Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hubert S. - Vermisst seit 2003

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Österreich, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 14:26
Guten Tag! Ich erläutere euch heute einen mysteriösen Fall der sich im Herbst 2003, gut 15 km von meinem Wohnort entfernt, ereignet hat. Ich selbst kann mich an der Fall nicht erinnern, da ich beim Verschwinden erst ein Kleinkind war, jedoch beschäftige ich mich seit geraumer Zeit damit. Im Mürztal, einem Gebiet in der Steiermark in Österreich, passiert quasi alle vier Jahre ein Mord, die in der Regel rasch aufgeklärt werden. Diese erhalten in der Regel über Monate hinweg eine hohe Aufmerksamkeit in der Umgebung und verblasen dann wieder. Das "Cold Case" des Hubert S. ist jedoch nach fast 15 Jahren noch immer in den Köpfen der Menschen hier hängengeblieben. 2017 wurde der Fall von der Kriminalpolizei erneut aufgerollt und im Mai sogar bei Aktenzeichen xy präsentiert.

Nach dem langweiligen Gelaber komme ich jetzt zum Fall:

Hubert S. (43), in der Umgebung auch als "Husch" bekannt, war der Pächter des "Campingstüberls", einer kleinen Gastronomie in Seebach (Gemeinde Aflenz). Zum Areal gehört auch ein Campingplatz. Hubert S. galt als freundlich, hilfsbereit und kontaktfreudig mit einem gewissem Hang zum Alkohol.

Allerdings trieb er sich auch im Rotlichtmilieu herum. Er klapperte regelmäßig die im Mürztal ansässigen Etablissements ab. Laut Zeugenaussagen hatte sich S. in die ungarische Prostituierte "Annemarie" verliebt. In den Wochen vor seinem Verschwinden war er zwei bis dreimal pro Woche bei ihr. Außerdem soll er gegenüber Bekannten geäußert haben, dass er das Fräulein freikaufen möchte, zum Missfallen des Betreibers. Ob er es tatsächlich vorhatte gilt als nicht geklärt.

Am Tag vor seinem Verschwinden, dem 16. Oktober 2003, wurde sein Auto, ein schwarzer Audi 80, von einem Bekannten in S. Anwesenheit repariert. Während der Reparatur bekam "Husch" einen Anruf und entfernte sich von seinem Bekannten, sodass dieser nicht mitbekam worüber es im Gespräch ging. Nach dem Anruf wirkte Hubert S. verwirrt und hatte es plötzlich ziemlich eilig. Auf seine Anweisung musste der Mechaniker den Wagen wieder zusammenschrauben. Danach trank er mit seinem Bekannten noch 45 Minuten lang ein Bier und fuhr anschließend zurück zum Campingplatz zurück wo er noch bis Mitternacht anwesend war.

Danach fuhr er zu einer Nachtbar nach Bruck an der Mur, wo er eine Rechnung in Höhe von über 500 Euro beglich. Sein Weg führte ihn zurück zum "Campingstüberl" wo er jedoch nur kurze Zeit blieb. Er nahm die Einkaufsliste des Stüberls und machte sich "wie immer" zum Wocheneinkauf zum Großhändler nach Bruck/Mur auf. Laut Zeugen hatte er es ziemlich eilig. Das letzte Mal wurde Hubert S. von seiner Nichte auf der B20 (Bundesstraße) Richtung Bruck/Mur gesehen, als er ihr mit seinem schwarzen Audi 80 entgegenkam. Seitdem ist er wie vom Erdboden verschluckt und auch sein Auto wurde nicht mehr gefunden.

Quellen mit Bildern von Hubert S., dem "Campingstüberl" und seinem Audi 80:

https://kurier.at/chronik/oesterreich/wie-vom-erdboden-verschluckt/215.399.081

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/muerztal/4174915/BruckMuerzzuschlag_Abgaengiger-Wirt_Jetzt-ermittelt-ColdCaseTeam

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/5220469/Aflenz_Fuehrt-Auto-zu-seit-Jahren-abgaengigem-Wirt

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Aktenzeichen-XY-ungeloest-Wirt-seit-13-Jahren-spurlos-verschwunden;art58,2565835

http://www.krone.at/oesterreich/steirer-seit-2003-vermisst-belohnung-ausgelobt-cold-case-im-tv-story-568962


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 15:00
Weiß man denn mittlerweile, um welche Information es sich handelt, die der Anrufer bei XY mitteilte? Scheint ja vielversprechend gewesen zu sein.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 16:31
@Rheinperle Ich habe nichts dazu im Netz gefunden. Aber warten wir mal ab.

Außerdem möchte ich noch ergänzen, dass im "Campingstüberl" 6000 Euro gefunden wurden, von denen niemand weiß wo sie genau herkommen. Das Geld hätte er wohl mitgenommen wenn er freiwilig abgetaucht wäre.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:18
Höre heute das erste mal was von diesem Fall....obwohl ich auch aus Österreich komme. Ich persönliche glaube dass er sich halt wirklich mit den falschen Leuten eingelassen hat und ihm die Liebe zu ner Prostituierten zum Verhängnis wurde. Wie es scheint hatte er ja nen Hang zu dieser Szene....

Komisch find ich in solchen Fällen immer wieder wie einfach man ein Auto verschwinden lassen kann. Nen Körper kann man vergraben,verbrennen etc....aber a Auto??


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:26
Dieser Fall war doch vor kurzem bei Aktenzeichen XY. Hatte mich schon gewundert das es keinen Thread dazu gibt. Allerdings geben die Infos Uchtspringe nicht all zuviel her, eigentlich wurde schon alles im Einfűhrungspost gesagt.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:26
@kalawong Ich kenne ihn wahrscheinlich auch nur weil ich in der Nähe wohne. Auch die Anzahl an Artikeln im Netz zu diesem Fall ist mehr als übersichtlich.

Zum Auto: Ich erinnere mich an den Fall Kurt-Werner W. der u. a. hier im Forum diskutiert wurde. Der hat sein Auto im Garten vergraben.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:46
@barakuda
seh ich auch so dass die Artikeln zu diesem Fall wirklich überschaubar sind.....traurig eigentlich.

Ist denn bekannt ob es vorher schon "Warnungen" aus dem Rotlichtmilieu gab dass er die Finger von den Prostituierten lassen soll?

Was ich mir grad denke: Wär nicht als Vorwarnung zuerst mal ne Drohung, seis verbal oder körperlich (kurz und klein schlagen der Inneneinrichtung seines Gasthauses) gekommen bevors dann zum äussersten gekommen wäre?


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:51
Da ist wohl etwas schief gelaufen mit Leuten aus dem Milieu. Ob sich das heute noch klären lässt?


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:58
@kalawong Da gabs ja auch zwei ungarische Zuhälter die in Kontakt mit dieser "Annemarie" standen. Ich glaube die hätten ungern gesehen, dass sie in Österreich "ausgelöst" wird und sie dann kein Geld mehr mit ihr machen.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 19:59
Vielleicht war der Anruf ein Hilferuf seiner "Prostituierten" und er hat mit ihr am Telefon abgesprochen, wie er sie "retten" kommt? Und dann ist alles schief gegangen, sie wurden erwischt und Hubert S. haben sie getötet. So ne organisierte Gruppe schafft es sicherlich auch, ein Auto verschwinden zu lassen.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 20:05
@Curupira Das mit dem Hilferuf halte ich für unrealistisch, weil dann wäre er wahrscheinlich noch am Tag des Anrufes aufgebrochen um sie zu holen. Aber er soll wiederum angedeutet haben, etwas "großes vorzuhaben". Dieser Wortlaut lässt natürlich reichlich Raum für Spekulationen.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 20:16
@barakuda
Nicht, wenn die Beiden es so abgesprochen haben, dass er kommt, wenn er zum Einkaufen fährt. Muss ja keine Gefahr im Verzug gewesen sein.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 20:19
Vielleicht war die Lady ja auch eine "Doppelagentin", ihm die große Liebe vorgespielt, ihm die Ablöse schmackhaft gemacht und dann ist bei der "Übergabe" was schief gelaufen? Wenn die Summe stimmt, lassen die ihre Pferdchen schon ziehen, Nachschub gibt es doch immer...


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 21:45
@Curupira Vielleicht war sie mit den Leuten unter einer Decke. Sie schalteten den Hubert S., weil der sie bei irgendetwas, vielleicht einer kriminellen Tätigkeit beobachtete


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 22:08
Hallo, ich hoffe ich vertue mich da nicht...aber für mich hört es sich so an als hätte er die Nacht durchgemacht und auch getrunken? !
Könnte es nicht sein dass er mit dem Auto verunglückt ist? Vielleicht in einem Gewässer?


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

13.08.2017 um 22:54
@barakuda
Ich hatte damals den Fall zwar eine Zeit lang verfolgt, da ich ebenfalls in der Nähe wohne, es gab allerdings sehr wenige Informationen im Netz. Außerdem habe ich mich zu dieser Zeit noch nicht so intensiv mit Kriminalfällen beschäftigt. Nun werde ich aber versuchen, bei Bekannten mehr darüber zu erfahren, habe ja das Glück, recht oft in der Gegend zu sein.
Das aufgefundene Geld deutet ja anscheinend darauf hin, dass er etwas geplant hatte. Er war die ganz Nacht unterwegs, vielleicht wartete er auf einen Anruf bzw. ein Treffen. Zuletzt gesehen wurde er in Jauring.......dort war ja auch besagter Club, in dem die ungarische Prostituierte arbeitete.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

14.08.2017 um 07:24
@Nene81 Auf dem Weg gibt es kein Gewässer wo dass nicht aufgefallen wäre. Sind eher kleinere Bäche. Und sahrscheinlich hätte man auf Spuren gefunden

@WhatsApp Ich werde mich mal bei der Bevölkerung umhören. Der Nachteil ist, man weiß nicht was dazugedichtet ist und was nicht. Ist ja schon eine Weile her. Aber probieren kann man es ja.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

14.08.2017 um 09:20
@barakuda
Natürlich muss man nach so langer Zeit mit Informationen vorsichtig umgehen, aber in dieser ländlichen Gegend kennt doch jeder jeden und ein Körnchen Wahrheit steckt meist in jedem Gerücht! Ein Jahr vor seinem Verschwinden hat er auch einen Sparverein wiederaktiviert, mit großem Erfolg anscheinend:( http://www.spv-snullerl.at/geschichte.html). Dieser wurde auch nach seinem Verschwinden noch bis 2005 im Campingstüberl weitergeführt.


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

14.08.2017 um 11:09
@WhatsApp
Der Link funktioniert nicht. 


melden

Hubert S. - Vermisst seit 2003

14.08.2017 um 14:45
http://www.spv-snullerl.at/geschichte.html
uii....sry.....hoffe der geht


melden