Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brutale Vergewaltigung und Körperverletzung in Leipzig

2 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vergewaltigung, Leipzig, Körperverletzung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Zyklotrop geschlossen.
Begründung: Vollzitat im EP.
Seite 1 von 1

Brutale Vergewaltigung und Körperverletzung in Leipzig

05.09.2017 um 09:29
Leipzig - Grauenhafte Vergewaltigung in Leipzig! Donnerstagvormittag war eine Frau auf ihrer Laufrunde durch den Auenwald unterwegs. Plötzlich wurde sie brutal von hinten angegangen und vergewaltigt.

Gegen 9:20 Uhr joggte die Frau durch den Auenwald. In der Nähe der Emil-Fuchs-Straße rannte sie Richtung Rosenthalwiese, am Zooschaufenster vorbei, weiter ans Gohliser Schlösschen, wo sie den dortigen Spielplatz passierte.

An der Hundewiese nahe der Waldstraße traf sie dann erstmals auf ihren späteren Vergewaltiger. Der lief in dieselbe Richtung wie die Frau, nur langsamer. Sie überholte ihn.

Kurz darauf geschah es: der Mann packte die Joggerin von hinten, riss sie zu Boden, schlug ihr mehrmals heftig ins Gesicht und zerrte sie vom Weg auf eine Wiese.

Dort vergewaltigte der Mann die Frau, ohne auch nur ein Wort zu sagen. Als er mit ihr fertig war, ließ er sie blutend liegen und rannte in unbekannte Richtung davon.

Durch die brutalen Schläge ins Gesicht wurde die Joggerin so schwer verletzt, dass sie in einem Leipziger Krankenhaus notoperiert werden musste.

Nun ermittelt die Leipziger Kripo in diesem Fall auf Hochtouren und bittet Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen und/oder den Täter machen können, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 966 4 6666 zu melden.

Die Frau konnte den Täter folgendermaßen beschreiben:

südländischer Typ
25 bis 35 Jahre alt
1,70 bis 1,75 m groß
stämmige/kräftige Statur
dunkle Haare
kurzer, dunkler ungepflegter Bart
bekleidet mit einfarbigem Basecap in gedeckter Farbe, kariertem Hemd mit blau/grünen länglichen Karos, leichter Jacke, knielanger Hose (eventuell grau), Sportschuhen

aus: https://www.tag24.de/nachrichten/brutale-vergewaltigung-am-waldrand-joggerin-auf-wiese-misshandlung-im-leipziger-auenwald-leipzig-326968

Leider häufen sich Taten wie diese in letzter Zeit, ich habe den Eindruck, wir haben es mit einer neuen Dimension der Gewalt gegen Frauen zu tun. Habt ihr von dem Fall gehört?


melden

Brutale Vergewaltigung und Körperverletzung in Leipzig

05.09.2017 um 09:37
Verdächtig: Zwei weitere Zwischenfälle am selben Ort

Eine „heiße Spur“ verfolge die Polizei im Augenblick zwar noch nicht. Die Ermittler gehen aber zusätzlich auch zwei weiteren Fällen nach, die sich im selben Stadtgebiet nur drei Wochen zuvor ereignet hatten. Wie am Donnerstag handelt es sich auch bei den anderen Fällen um Frauen. Eine von ihnen war von einem Unbekannten sexuell belästigt worden – der Täter soll ihr in den Schritt gegriffen haben. Eine andere Frau sei ebenfalls von einem Unbekannten von hinten auf den Boden gedrängt worden, so Voigt, ohne dass sie danach allerdings in irgendeiner Form belästigt oder ausgeraubt worden wäre.


http://www.focus.de/panorama/welt/moeglicherweise-serientaeter-joggerin-brutal-vergewaltigt-leipziger-polizei-geht-mehreren-taeterhinweisen-nach_id_7550163.html

Dieser schreckliche Vorfall ist kein Einzelfall!


melden

Dieses Thema wurde von Zyklotrop geschlossen.
Begründung: Vollzitat im EP.