Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Leipzig, Ikea, Ohnmachtsanfälle, Yolanda

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 13:38
Seit vierzehn Tagen ist die 23-jährige Studentin Yolanda aus Leipzig verschwunden.

Wir hatten bereits zwei Threads, die nicht wiedereröffnet werden können. Ich versuche es deshalb noch einmal und hoffe, es ist okay, wenn ich mich dabei bei den bereits vorhandenen Beiträgen bediene....

Hier die ursprüngliche Pressemeldung der Polizei, geklaut bei @laikaaaaa.

Seit Mittwoch, 25. September 2019, gegen 15:00 Uhr, wird die 23-jährige Yolanda KLUG aus Leipzig vermisst.

Die 23-Jährige verließ an diesem Tag, gegen 15:00 Uhr, ihre WG in der Körnerstraße, da sie zu einem Möbelcenter in Günthersdorf fahren wollte. Danach – je nachdem, wann sie zurück wäre – wollte sie sich mit einer Freundin treffen, um gemeinsam zu einer Hochschulveranstaltung nach Halle zu fahren.

Ob die Studentin in Günthersdorf angekommen ist, ist nicht gewiss. Die sonst als ausgesprochen zuverlässig geltende junge Frau meldete sich jedoch weder bei ihrer Freundin, noch kehrte sie in ihre WG zurück.

Der Polizei ist bekannt, dass die junge Frau aufgrund eines medizinischen Leidens an wiederkehrenden, unvorhersehbaren Ohnmachtsanfällen leidet. Diese treten unregelmäßig auf und kündigen sich meist nur kurz vorher an. Aufgrund dieser Anamnese muss von einer Gefahr für Leib und Leben ausgegangen werden. Sämtliche Krankenhäuser in der näheren Umgebung – auch in Halle – wurden bereits überprüft und informiert. Frau Klug ist dort jedoch nirgendwo eingewiesen worden.

Ein Fährtenhund lief noch in der Nacht zu Donnerstag von ihrer Wohnanschrift zur Haltestelle am Südplatz – dort verliert sich die Spur der Studentin.

Beschreibung
Scheinbares Alter: ca. 20 - 24 Jahre
Geschlecht: weiblich
Größe: ca. 165 cm
Körperbau: athletisch
Gesicht: blasse Haut
Augenfarbe/ -form: blau
Haarfarbe/ -form: dunkelblondes, glattes, mittellanges Haar – obere Hälfte meist zu einem Dutt gebunden, der Rest fällt offen auf ihre Schultern
Äußere Erscheinung: europäisch
Sprache/Dialekt: spricht akzentfrei Deutsch; Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Arabisch
Bes. Merkmale: Nasenpiercing

Die Leipziger Polizei bittet um Ihre Mithilfe:
Sollte die Studentin wirklich nach Günthersdorf gefahren sein, so hätte sie mit dem Bus der Linie 131 fahren müssen. Die nächstgelegene Haltestelle, von ihrer Wohnung aus, liegt am Westplatz.

Ist sie jemandem in dem Bus am Mittwoch, 25.09.2019, nach 15:00 Uhr, aufgefallen?
Hat jemand beobachtet, dass es ihr nicht gut ging?
An welcher Haltestelle ist sie ausgestiegen?

Wer hat Yolanda Klug ansonsten seit dem 25. September 2019 gesehen oder hatte Kontakt zu ihr?
Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/67788.htm

Und auch die Leipziger Volkszeitung berichtet:
Bereits seit zwei Tagen wird die 23-jährige Studentin Yolanda Klug aus Leipzig vermisst. Ihr Handy ist aus, auch ein Fährtenhund-Einsatz brachte die Polizei nicht weiter. Die Ermittler schließen nicht aus, dass sich die junge Frau in Not befinden könnte.

Zwei Tage nach ihrem Verschwinden fehlt von der 23-jährigen Yolanda Klug aus Leipzig weiter jede Spur. „Es sind mehrere Hinweise eingegangen, diese brachten aber bislang keine heiße Spur“, sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer am Freitag auf Anfrage von LVZ.de. Meist seien junge Frauen mit Dreadlocks gesehen worden, mit denen die Vermisste aufgrund eines Fahndungsfotos verwechselt wurde. Derzeit trage Yolanda Klug aber keine Dreadlocks mehr, sondern glattes, mittellanges Haar, betonte die Polizei.

ANZEIGE
Überwachungsvideos ausgewertet
Eine Ortung ihres Handys brachte die Beamten nicht weiter. Das Gerät sei nicht eingeschaltet gewesen, so Geyer. Die Polizei setzte bei der Suche bereits einen Spürhund ein. Das Tier habe in der Nacht zu Donnerstag eine Fährte von ihrer WG in der Körnerstraße (Zentrum-Süd) bis zur Haltestelle am Südplatz verfolgt. Dort verlor sich die Spur.

Die Polizei hält es für möglich, dass Yolanda Klug dort gegen 15 Uhr am Mittwochnachmittag in eine Straßenbahn stieg und zum Westplatz fuhr, um den LVB-Bus 131 nach Günthersdorf (Saalekreis) zu nehmen. Sie plante bei Ikea einzukaufen. Ob sie dort ankam, ist jedoch unklar. Möglich sei auch, dass sie auf dem Rückweg verschwand, so die Polizei. Auf Videos vom Kassenbereich des Möbelhauses konnte sie nicht gesehen werden.
https://m-lvz-de.cdn.ampproject.org/v/s/m.lvz.de/amp/news/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Vermisste-Yolanda-...

Während die Polizei lange von einem Unglücksfall ausging, weil Yolanda in der Vergangenheit Ohnmachtsanfälle erlitten hatte, schließt sie nunmehr ein Verbrechen nicht mehr aus.

https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8xZThiZjhkMy1kZjdiLTRlNzktYTVjMC1lNWMwNzE4MWJmM...

Von einem Verbrechen gehe auch ich aus, weil ich der Meinung bin, dass die verunglückte Yolanda längst hätte gefunden werden müssen.

Anhaltspunkte dafür, dass sich Yolanda etwas hätte antun wollen, bestehen nach Aussage des Vaters nicht. Yolanda verbrachte laut mdr- Interview in Kripo-live den Sommerurlaub mit ihrer aus Baden-Württemberg stammenden Familie. Der Vater hatte sie kurz vor ihrem Verschwinden noch für ein paar Tage in Leipzig besucht. Nach seinem Empfinden war sie "gut drauf ".

https://www-tag24-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.tag24.de/amp/kripo-live-yolanda-klug-vater-peter-interview-vermisst-oeff...

Der Originallink des MDR funktioniert leider nicht mehr.

https://mobil.stern.de/amp/panorama/weltgeschehen/leipzigerin-seit-tagen-verschollen--wo-ist-yolanda-klug--8935634.html

Die Suche nach Yolanda wird dadurch erschwert, dass die Leipziger Busse nicht standardmäßig mit Kameras ausgestattet sind. Yolandas Handy ist zudem seit dem Nachmittag ihres Verschwindens ausgeschaltet und kann nicht geortet werden.

https://mobil.stern.de/amp/panorama/weltgeschehen/leipzigerin-seit-tagen-verschollen--wo-ist-yolanda-klug--8935634.html

Wenn Yolanda bei Ikea angekommen ist - gesicherte Erkenntnisse hierzu liegen mE noch nicht vor - musste sie auf dem Rückweg zur Bushaltestelle ein Terrain durchqueren, auf dem man sie gut hätte "abgreifen" können. Ihr Weg hätte
Durch eine Unterführung und an einem Lkw- Platz vorbeigeführt.

Dazu @Chiara77:
Es gibt ein neues Video bei MDR:
https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8xZThiZjhkMy1kZjdiLTRlNzktYTVjMC1lNWMwNzE4MWJmM...
Demnach geht die Polizei von einem Verbrechen aus, das möglicherweise nach dem Ikea-Besuch auf dem Rückweg zur nächsten Bushaltestelle passiert sein könnte. Dort gibt es eine Unterführung mit parkenden LKWs sowie dahinterliegenden Gebüschen, jemand könnte ihre gesundheitliche Notlage ausgenützt haben. Ihr Handy wurde am Mittwochnachmittag ausgeschaltet...
Die Kripo scheint aber - wie üblich - in alle Richtungen zu ermitteln. Sie hat die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens damit begründet, dass es für die Polizei dadurch bessere Möglichkeiten gäbe, z.B. Durchsuchungsbeschlüsse zu erwirken.

https://m-bild-de.cdn.ampproject.org/v/s/m.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-wurde-vermisste-yolanda-klug-23...

Es gab schon rege Diskussionen zu Yolandas Schicksal. Ich hoffe, sie kann hier weitergeführt werden - ist einfach übersichtlicher als im Vermisstenthread.

Noch haben wir nicht allzu viele Informationen zum Fall - dafür jede Menge potenzielle Verdächtige.

Ich frage mich derzeit vor allem, ob sich Yolanda überhaupt zu Ikea auf den Weg gemacht hat, ob sie dabei alleine war und ob sie einen Pkw zur Verfügung hatte.


melden
Anzeige

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 14:23
Ich wollte mal ein wenig die Gegend in der sie unterwegs war begutachten..
und dabei ist mir was aufgefallen, die Polizei schreibt
Die nächstgelegene Haltestelle, von ihrer Wohnung aus, liegt am Westplatz.
Ein Fährtenhund lief noch in der Nacht zu Donnerstag von ihrer Wohnanschrift zur Haltestelle am Südplatz – dort verliert sich die Spur der Studentin.
https://www.polizei.sachsen.de/de/67788.htm

Ich konnte in Maps jetz nur den Südplatz finden. Gibt es einen Westplatz?
Oder ist der Polizei da ein Fehler unterlaufen?

Weil nehmen wir mal an, sie hatte einen solchen Ohnmachtsanfall.
Die Gegend um ihre WG herum sieht auf Maps nicht so aus, als könnte sie dort verunfallen ohne gefunden zu werden oder?


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 14:33
xTrina schrieb:Die Gegend um ihre WG herum sieht auf Maps nicht so aus, als könnte sie dort verunfallen ohne gefunden zu werden oder?
Zumindest hätte man sie meiner Meinung nach finden müssen.


Aus dem Vermisstenthread von @Chiara77 zur Frage ihrer Route kopiert:
Liebe Foris,

nachdem mich der Vermisstenfall Yolanda ebenfalls beschäftigt, bin ich durch Zufall auf die Seite eines Hobbyermittlers namens Klaus F. gestoßen, der eine eigene Theorie zur mutmaßlich genommenen Wegstrecke (zu Ikea) von Yolanda entwickelt hat:

http://kf-info.com/Yolanda-Hinweis.png

Er geht als "Geheimtipp" für Leipzigkundige davon aus, dass Yolanda am Südplatz in die entgegengesetzte Richtung eingestiegen ist: "Nur eine Station weiter kann man dann nämlich umsteigen in die Buslinie 74 und die hat es in sich. Denn dort kann man einfach sitzen bleiben, denn ab der Haltestelle Lindauer-Markt wechselt dieser Bus der Linie 74 seine Bezeichnung und fährt als Bus der Linie 130 einfach weiter auf genau der Strecke, die Yolanda fahren wollte, parallel zur Linie 131..."

Yolanda hätte dann unterwegs mit einer halben Stunde Wartezeit in Linie 131 umsteigen müssen ODER sie wäre als wanderfreudiger Mensch das 2,5 km Reststück zu Ikea einfach innerhalb von 30 Minuten gelaufen. An dieser abgelegenen Strecke könne durchaus was passieren....

Auf seiner Seite hat Klaus F. Übersichtspläne von Google beigefügt und die mögliche Wegstrecke eingezeichnet.



melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 14:34
Klar gibts einen Westplatz - irgendwo schrieben sie, sie hätte umsteigen müssen, also fußläufig zu Südplatz und von dort weiter zum Westplatz, um in den Bus Richtung Ikea zu fahren

https://www.google.com/maps/place/Westplatz/@51.3388892,12.3613721,17.25z/data=!4m5!3m4!1s0x47a6f789057b1281:0x6a17fd5bc...


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 14:46
Hier noch eim Bericht:

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.merkur.de/welt/leipzig-yolanda-klug-23-vermisst-ermittle...
Update vom 8. Oktober 2019: Bereits seit dem 25. September 2019 fehlt jede Spur von der 23-jährigen Yolanda Klug aus Leipzig, nun könnte es eine Wende in dem Vermisstenfall geben. Während Ermittler bislang davon ausgingen, dass es sich bei dem Verschwinden der Studentin um einen Unfall oder möglicherweise ein Verschwinden mit medizinischen Hintergrund handeln könnte,
wird mittlerweile auch ein Verbrechen nicht mehr ausgeschlossen.
Durch die Eröffnung eines Verfahrens könnten demnach auch Maßnahmen wie Durchsuchungen eingeleitet werden.
Ein Verbrechen scheint immer wahrscheinlicher.
Wenn sie verunfallt wäre hätte man sie mMn finden müssen.
Bei den ganzen Szenarien mit den Buslinien hätte sie gesehen werden müssen, es gab bis jetzt keine Sichtungen.
Es gibt mMn zwei Möglichkeiten:
1.) Sie trampte oder wurde von einem Bekannten mitgenommen.
2.) Sie machte sich erst gar nicht auf den Weg zu Ikea.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 14:52
@Fitzgerald
Ich tendiere zu einer Mitfahrgelegenheit oder zu 2.).

Mir kommt es komisch vor, dass jemand um 15.00 Uhr eine beschwerliche "Weltreise" zu Ikea unternehmen soll, wenn er abends nach Halle möchte.

Kommt natürlich auch ein bißchen darauf an, wann sie abends verabredet war und welcher Art die Veranstaltung war.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 15:04
@Sherlocke - das mit dem alternativen Weg ist spannend. Die Wanderstrecke für den Rest des Weges ist durchaus plausibel, der Weg am Kanal lang sehr schön, ich kenne den - auf dem Damm lang bis direkt vor Ikea.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 15:05
https://m.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-polizei-sucht-mit-grossaufgebot-nach-yolanda-65204342.bildMobile...
08.10.2019 - 14:08 Uhr
Leipzig/Günthersdorf – Seit fast zwei Wochen wird Yolanda Klug (23) bereits vermisst. Sie wollte am 25. September nachmittags zu Ikea, seitdem ist sie verschwunden. Nun sucht die Polizei mit einem Großaufgebot nach der 23-jährigen Studentin.

Dutzende Beamte durchkämmten teils mit Suchstöcken das Gebiet um das Möbelhaus im Ortsteil Günthersdorf der Stadt Leuna im Saalekreis (Sachsen-Anhalt).

Am Tag ihres Verschwindens wollte sich Yolanda offenbar später noch an der Uni in Halle mit einer Freundin treffen. Dort kam sie aber nie an.

Seit Montag hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen, da ein Verbrechen nicht mehr ausgeschlossen werden kann, und veranlasste nun die Suche nach der jungen Frau.
Sie suchen jetzt nach einer Leiche.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 15:08
Kaline schrieb:- das mit dem alternativen Weg ist spannend. Die Wanderstrecke für den Rest des Weges ist durchaus plausibel, der Weg am Kanal lang sehr schön, ich kenne den - auf dem Damm lang bis direkt vor Ikea.
Finde ich auch. Aber machst du so einen Weg, wenn du auch wieder zurück musst und dann noch nach Halle? Die Polizei scheint davon auszugehen.
Sie suchen mit Großaufgebot und Stöcken in Günthersdorf.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 15:11
@Sherlocke

Ja, stimmt - zumal alles mögliche auf ihrem Einkaufszettel gestanden haben soll. Dann ist es aber auch wieder nicht plausibel, dass sie mit dem gesamten Einkauf noch nach Halle zu einer Freundin fahren wollte

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/leipzigerin-seit-tagen-verschollen--wo-ist-yolanda-klug--8935634.html


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 16:31
Kaline schrieb:Ja, stimmt - zumal alles mögliche auf ihrem Einkaufszettel gestanden haben soll. Dann ist es aber auch wieder nicht plausibel, dass sie mit dem gesamten Einkauf noch nach Halle zu einer Freundin fahren wollte
Das ist richtig, allerdings gibt es hierzu widersprüchliche Angaben. Im verlinkten Sternartikel steht widerum:
Eine Freundin, mit der die 23-Jährige am Abend nach Halle zu einer Veranstaltung der Uni fahren wollte, wartete vergeblich auf sie. Demnach hätte sie die Einkäufe wohl zuvor abladen können.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 16:41
Sherlocke schrieb:Sie suchen jetzt nach einer Leiche.
Vermutlich und außerdem suchten sie wohl nach irgendwelchen "Beweisstücken", die mit Yolanda in Zusammenhang zu bringen sind.

Im Artikel von Tag24 wird die heutige große Suchaktion nach Yolanda noch etwas ausführlicher beschrieben:
Wie Polizei-Pressesprecher Uwe Voigt am Dienstagmittag bestätigte, liefen bereits seit etwa 9 Uhr Suchmaßnahmen auf und um das Gelände des IKEA-Möbelhauses in Günthersdorf bei Leipzig.

Etwa 50 Einsatzkräfte der Polizei waren nach ersten Informationen von TAG24 mit Suchhunden unterwegs und durchkämmten weiträumig das Gebiet um den IKEA-Parkplatz bis hin zum Saale-Elster-Kanal. Auch die Autobahnab- und Auffahrten, sowie das Areal um das ADHC-Fahrsicherheitszentrum wurden durchforstet.

Nach ersten Erkenntnissen blieb die Suche erfolglos. Mögliche Beweismittel wurden gesichert und werden nun geprüft. Gegen 13.30 Uhr wurde die Suche beendet. (…)

Ob die Einsatzkräfte der Polizei einem konkreten Hinweis nachgehen, ist bisher noch nicht bekannt.
https://www.tag24.de/amp/auf-der-suche-nach-vermisster-yolanda-k-polizei-durchkaemmt-gebiet-um-ikea-1242896
-
Sollte die Leipziger Studentin Yolanda womöglich vollbepackt mit Einkäufen bereits auf dem Rückweg zur Haltestelle gewesen sein, und dort an den im MDR-Video beschriebenen parkenden LKWs vor der Unterführung und dem Gebüsch im Hintergrund vorbeigekommen sein, dann könnte sie womöglich verschleppt und entführt worden sein.

Freiwillig wird sie wohl (nach dem Fall Sophia Lösche) nicht eingestiegen sein um ein Fahrangebot anzunehmen…?
Vielleicht hat sie dort Teile ihrer Einkäufe verloren, nachdem angeblich "Beweismittel gesichert und nun überprüft werden"?

Die Kripo Leipzig ist nicht zu beneiden, wieder ein sehr undurchsichtiger Fall, bei dem die Zeit drängt...


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 17:22
Offenbar hat es Hinweise gegeben, dass sich Yolanda in diesem Gebiet aufhalten könnte...
Lebend? Bei einer Leiche würde man doch anders formulieren?
Der Einsatz war am Mittag vorerst ohne konkretes Ergebnis beendet worden, wie Andreas Ricken von der Staatsanwaltschaft Leipzig auf MZ-Anfrage erklärte. So habe es Hinweise gegeben, dass sich die 23-Jährige in einem Gebiet um ein Möbelhaus in Günthersdorf, aufhalten könnte, erklärt Ricken.

Ob Spuren gesichert wurden, die den Ermittlern weitere Hinweise zum Verbleib der jungen Frau liefern können, dazu hüllte sich Ricken aus ermittlungstaktischen Gründen in Schweigen.
https://www.mz-web.de/merseburg/vermisste-yolanda-erneute-suche-in-guenthersdorf---doch-ohne-konkretes-ergebnis-33285650

-


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 18:27
Chiara77 schrieb:So habe es Hinweise gegeben, dass sich die 23-Jährige in einem Gebiet um ein Möbelhaus in Günthersdorf, aufhalten könnte, erklärt Ricken.
Ja, da war ich wegen der Stöcke vielleicht etwas voreilig.
Andererseits könnte es bedeuten, dass dort noch Sichtungen statt gefunden haben. Und vielleicht konnten die Hunde, die freitags eingesetzt worden sein sollen (userbeitrag im Vermisstenthread) eine Spur aufnehmen.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 20:33
In Anbetracht der Tatsache ihrer medizinischen Vorgeschichte und dem oben angeführten Stern -Artikel halte ich einen Unfall bzw. einen medizinischen Notfall für nicht ausgeschlossen.

"Von einem Verbrechen gingen die Beamten zurzeit weniger aus, man halte ein Unglück für wahrscheinlicher, sagte die Polizeisprecherin dem stern.
Denn Yolanda Klug wird laut ihrem Vater und der Polizei immer wieder von "wiederkehrenden, unvorhersehbaren Ohnmachtsanfällen" heimgesucht. "Diese treten unregelmäßig auf und kündigen sich meist nur kurz vorher an." Erst vor rund vier Wochen sei die 23-Jährige beim Wandern in einem Wald zusammengebrochen und über Nacht verschwunden gewesen, erzählte ihr Vater im MDR. "

Das ist ja schon eine sehr markante Aussage. Wenn das Mädchen irgendwo zusammengebrochen ist? Das Gebiet um Ikea ist ja sehr weitläufig mit Feldern. Mir wird auch mal gerne schlecht im Bus, vor allen durch Enge und schlechter Luft bedingt. Da steige ich ,wenn es gar nicht anders geht, schon vorher aus. Merkwürdig ist natürlich dass das Handy schon anscheinend relativ früh aus war wenn ich das so den Berichten entnehmen kann?


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 21:05
MissMarple1 schrieb:Denn Yolanda Klug wird laut ihrem Vater und der Polizei immer wieder von "wiederkehrenden, unvorhersehbaren Ohnmachtsanfällen" heimgesucht. "Diese treten unregelmäßig auf und kündigen sich meist nur kurz vorher an." Erst vor rund vier Wochen sei die 23-Jährige beim Wandern in einem Wald zusammengebrochen und über Nacht verschwunden gewesen, erzählte ihr Vater im MDR. "
Den Umgang mit diesen Ohnmachtsanfällen finde ich seltsam. So wie der Vater sie beschreibt, handelt es sich nicht um Kreislaufprobleme, denn sie soll sehr schnell nach so einem Schwächeanfall wieder fit sein. das hört sich nach einem anderen medizinischen Problem an, wie etwa der Synkope https://www.amboss.com/de/wissen/Synkope

Allerdings wurde auch berichtet, es gäbe keine Diagnose für diese Ohnmachten, eigentlich kaum vorstellbar.

Wenn diese Ohnmachten bei Yolanda häufig auftraten, vielleicht 1 x im Monat, dann war es eigentlich unvernünftig von ihr, sich allein im Wald oder menschenleeren Gegenden zu bewegen oder diesen langen Weg zu Ikea allein zurückzulegen.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 21:10
Ansel schrieb:Allerdings wurde auch berichtet, es gäbe keine Diagnose für diese Ohnmachten, eigentlich kaum vorstellbar.
Ich könnte mir vorstellen, dass der Vater einfach nicht die Krankheitsgeschichte seiner Tochter ausbreiten wollte.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Sache mit den Ohnmachtsanfällen ein bißchen übertrieben wurde, damit die Polizei schnell handelt.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 21:36
Sherlocke schrieb:Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Sache mit den Ohnmachtsanfällen ein bißchen übertrieben wurde, damit die Polizei schnell handelt.
Das kann ich mir auch vorstellen.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 21:49
Aber wenn sie tatsächlich schon über Nacht nicht auffindbar war aufgrund eines Zusammenbruchs? Das spricht ja für längere Benommenheits-Momente. Möglich wäre ja auch ein Ohnmachtsszenario wo sie vielleicht mit dem Kopf irgendwo aufgeschlagen ist oder wie in einem Fall in Norddeutschland (der junge Mann der in einem Rinnsal/Pfütze auf einem Feld ertrunken ist) oder kürzlich in Bayern (die junge Frau auf dem Feld im kleinen Feld-Bach.) Hier übrigens der Bushaltestellenverlauf der Linie 131:


melden
Anzeige

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

08.10.2019 um 22:01
Hallo@All

Im Zusammenhang mit ihren Ohnmachtsanfällen müsste es doch
Arztbesuche gegeben haben und dementsprechend(normalerweise)Arztberichte geben.
Das darüber nichts bekannt ist, finde ich auch sehr seltsam.

Ist denn bekannt, wann und wer Yolanda zuletzt gesehen hat?


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt