weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Verbrechen, Hamburg, Oststeinbeker Weg, Billestedt
Diese Diskussion wurde von Libertin geschlossen.
Begründung: Bitte den Eingangspost ohne Vollzitat und mit mehr eigenem Inhalt neu ausbauen.
Seite 1 von 1

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

11.12.2017 um 20:45
Billstedt -

Albtraum im Oststeinbeker Weg: Eine 26-Jährige ist dort wohl ermordet worden. Ihre Eltern fanden die junge Frau am Samstagabend leblos in ihrer Wohnung vor.

Wie die Polizei berichtet, machten die Eltern die schlimme Entdeckung gegen 22.45 Uhr. Sie verständigten sofort Polizei und Feuerwehr – doch für ihre Tochter kam jede Hilfe zu spät.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war die 26-Jährige gegen 17.45 Uhr bereits zu Hause und telefonierte mit ihren Eltern. Zuvor hatte sie ihre Schicht in einem Schnellrestaurant, in dem sie arbeitete, beendet. Was danach passierte, ist unklar.

Als die Eltern – sie leben in derselben Wohnung – später nach Hause kamen, fanden sie ihre Tochter leblos vor. Ein Notarzt stellte den Tod fest. Die Eltern wurden von einem Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuz betreut.

Die Polizei geht offenbar von einem Verbrechen aus. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.
https://www.mopo.de/hamburg/polizei/mord-ermittlungen-in-billstedt-eltern-finden-tochter--26--tot-in-ihrer-wohnung-29276...

viel mehr weiss man noch nicht, die polizei geht von einem verbrechen aus.


https://www.abendblatt.de/hamburg/article212803961/26-Jaehrige-in-Billstedt-getoetet.html


melden
Anzeige
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

11.12.2017 um 22:57
Zwischen 17.45 Uhr und 22.45 Uhr muss sich die Tat ereignet haben.
Fünf Stunden die im Dunkeln liegen.
Meine Vermutung, da auch nichts von einem Einbruch zu lesen ist:
Das Opfer bekam Besuch von einem Bekannten, es kam zum Streit in deren Verlauf das Opfer getötet wurde.
Die Informationslage ist noch etwas dürftig.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

11.12.2017 um 23:11
Da die Polizei von einem Verbrechen ausgeht, denke ich an ein gewaltsames Eindringen in die Wohnung.(Einbruch) Mal schauen was da noch kommt. Das Statement der Polizei wirkt auch sehr stringent. Anscheinend wohl gewaltsamer Mord.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

11.12.2017 um 23:42
In der Bild gibt es mehr Infos :


Die junge Lehramts-Studentin hatte auf 400-Euro-Basis in einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof gearbeitet. Am Sonnabend war sie nach Schichtende nach Hause gefahren. Um 17.45 Uhr rief sie noch ihre Eltern an.
Als diese um 22.45 Uhr nach Hause kamen, lag ihr einziges Kind tot auf den rot-braunen Fliesen. Überall Blut. Wahrscheinlich hatte es einen Kampf gegeben, denn die innere Scheibe des doppelverglasten Fensters war eingeschlagen.


http://www.bild.de/regional/hamburg/nichtnatuerliche-todesursachen/frau-tot-aufgefunden-54155520.bild.html

@DeFacto
Könntest du hier kopieren was in der Abendblatt steht? Ich kann das nicht lesen.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

11.12.2017 um 23:52
Trici schrieb:@DeFacto
Könntest du hier kopieren was in der Abendblatt steht? Ich kann das nicht lesen.
daswar identisch mit den anderen meldungen und ich komm jetzt auch nicht mehr auf den artikel.
tut mir leid.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 06:30
Es heißt, sie wurde erstochen...
Die junge Frau lag blutüberströmt auf dem Boden. Manjinder K. (†26) wurde mit einem Stich in den Hals getötet.
Ist immer noch offen, was passiert ist. Also entweder hat sie einen Einbrecher überrascht, oder es ist eine Beziehungstat.


http://m.bild.de/regional/hamburg/nichtnatuerliche-todesursachen/frau-tot-aufgefunden-54155520.bildMobile.html


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 07:12
Stutzig macht mich:
Wahrscheinlich hatte es einen Kampf gegeben, denn die innere Scheibe des doppelverglasten Fensters war eingeschlagen.
Dann dürfte der Täter ja nicht von außen die Scheibe eingeschlagen haben, war also schon in der Wohnung. Wie kam er rein? Hat sie ihm geöffnet, oder hat er sich anders Zutrifft verschafft?

Quelle: o.g. Bild Artikel


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 07:35
Wenn es im Haus nichts fehlt, könnte es sich mMn wahrscheinlich um eine Beziehungstat handeln. Denn das jemand aus dem Nichts im Haus eindrängt um eine Person so brutal zu erstechen ist kein typischer Verlauf. Dann müsste MK ihn gekannt haben und machte ihn die Tür einfach auf. Entweder fehlt es in der Küche des Hauses ein Messer oder der Täter hatte das schon dabei. Es könnte auch sein, dass der Täter nachträglich die Scheibe (blöderweise) von innen eingeschlagen hat, damit das Szenarium nach einem Einbruch aussieht...
Das wäre meine erste Vermutung.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 07:42
Trici schrieb:Es könnte auch sein, dass der Täter nachträglich die Scheibe (blöderweise) von innen eingeschlagen hat, damit das Szenarium nach einem Einbruch aussieht...
Dann hätte er aber schon beide Scheiben eingeschlagen müssen... ich verstehe es so, dass nur die innere Scheibe des Doppelglasfensters kaputt war, taugt also nicht für einen vorgetäuschten Einbruch...


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 07:58
E_M schrieb:Dann hätte er aber schon beide Scheiben eingeschlagen müssen... ich verstehe es so, dass nur die innere Scheibe des Doppelglasfensters kaputt war, taugt also nicht für einen vorgetäuschten Einbruch...
Vielleicht wurde der/die Täter/in durch irgendwas gestört ? Eintreffen der Eltern? Nachbarn?


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 08:02
Ich denke eher, dass es einen Kampf gab, denn präzise nur das Innere Fenster zu zerschlagen ist glaube ich schwierig und macht auch wenig Sinn, denke eher dass es bei einem Gerangel zu Bruch gegangen ist...


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 12:22
http://rtlnord.de/nachrichten/drama-in-billstedt-eltern-entdeckten-ihre-26-jaehrige-tochter-tot-zu-hause.html
Was im Haus in Billstedt passiert ist, wer die Frau angegriffen hat und warum ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Mehr zum Drama in Hamburg-Billstedt gibt’s heute ab 18 Uhr bei RTL Nord für Hamburg und Schleswig-Holstein.
ich seh da ein einzel stehendes haus.
könnte sein, dass es ein einbruch war, aber auch eine beziehungstat ist nicht auszuschließen, zb von einem stalker oder einem heimlichen beobachter, der seine chance gekommen sah.
vielleicht wusste da jemand bescheid, dass die eltern so lange außer haus waren.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 15:28
DeFacto schrieb:vielleicht wusste da jemand bescheid, dass die eltern so lange außer haus waren.
Mit Sicherheit wussten das zumindest die Eltern und möglicherweise das Opfer. Der Vorname des Opfers deutet auf einen indischen Hintergrund hin. An einen dem Opfer unbekannten Täter glaube ich in dem Setting eher nicht. Aber es gibt ja leider nichts, was es nicht gibt.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 15:39
trailhamster schrieb:Mit Sicherheit wussten das zumindest die Eltern und möglicherweise das Opfer. Der Vorname des Opfers deutet auf einen indischen Hintergrund hin. An einen dem Opfer unbekannten Täter glaube ich in dem Setting eher nicht. Aber es gibt ja leider nichts, was es nicht gibt.
klar, die eltern und das opfer selbst wussten davon, haben ja kurz vor der tat miteinander telefoniert.

ich denk da ans umfeld... job, bekannte, spanner, stalker,...
entweder ein mensch, der diesen umstand erzählt bekommen hat oder einer, der es ausgehorcht bzw aufgeschnappt hat.
aber in die wohnung des opfers kommen, ohne, dass es hinweise auf einen einbruch gibt, ist ja als fremder nicht so einfach und nur mit drohkulisse möglich, wie an der haustür abfangen, oder klingeln und überwältigen.


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 16:07
nette wohngegend, das opfer lebte laut presse in einem einfamilienhäuschen mit garten dabei.
dahinter wohnblockreihen.
autobahnnähe und autobahnauffahrt schnell erreichbar.
von der uhrzeit her müsste es schon ziemlich dunkel gewesen sein, aber eher ungewöhnlich für reine einbrecher, weil das ja eine zeit ist in der die meisten bewohner sich zuhause einfinden.

ich mutmaße, dass es gezielt um die tochter, die junge frau ging.
im weitesten bis im engeren sinne eine beziehungstat.

stich in den hals deutet für mich auch darauf hin.


melden
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 16:26
Ich glaube auch eher an eine Beziehungstat, eventuell ein Kollege von dem Schnellrestaurant den sie mglw. abgewiesen hat.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 16:48
DeFacto schrieb:von der uhrzeit her müsste es schon ziemlich dunkel gewesen sein,
Stockdunkel, da sie im Haus war und sicherlich das Licht brannte kann man einen (normalen) Einbrecher wohl schon fast vergessen.
Vielleicht heftete sich wer am Hauptbahnhof an ihre Versen um zu sehen ob sie allein lebt und somit ein leichtes Opfer ist wenn die Haustür nicht beschädigt war wird sie wohl auf ein Klopfen/Klingeln hin geöffnet haben was dann passierte ?


melden

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 16:59
jetzt bei hallo deutschland.. in ein paar minuten ZDF


melden
Anzeige
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg-Billstedt: 26-Jährige Frau in Wohnung tot aufgefunden

12.12.2017 um 17:04
Schichtende war am späten Nachmittag und wenn sie um 17:45 Uhr wahrscheinlich schon zu Hause war, dann dürfte das so 17 Uhr herum gewesen sein, also schon in der Dunkelheit.

Bisher ist ja kaum was bekannt, zB ob sie mit nem eigenen Fahrzeug oder mit öffentl. Verkehrsmitteln nach Hause fuhr. Glaube aber nicht, dass sie auf dem Heimweg oder vorm / im Haus abgefangen wurde, weil sie ja noch telefoniert hat.

Spricht mMn. im Moment eher für eine Beziehungstat und kein Zufallsopfer.


melden

Diese Diskussion wurde von Libertin geschlossen.
Begründung: Bitte den Eingangspost ohne Vollzitat und mit mehr eigenem Inhalt neu ausbauen.
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden