Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Missbrauch, Maya, Aussichtsturm ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Szuka Diskussionsleiter
Profil von Szuka
beschäftigt
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 22:11
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Moment mal, der 7jährigen Tara wurde der Tod ihrer Schwester angedroht wenn sie, Tara, sich nicht fügt? Weil sie es nicht tut, wird infolgedessen ihre Schwester ermordet?

Das erscheint mir doch ein wenig weit hergeholt

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass Maya getötet worden sein soll weil sie über den an ihr stattgefundenen Missbrauch geredet hat
naja, das ist jetzt auch mit Sicherheit nicht genau bis ins Detail beschrieben, was genau dem Mädchen angedroht wurde.
Nur soweit auch im Video mit Vivian gesagt wurde, dass der Halbschwester gedroht wurde, wenn sie was weitersagen würde, dann würde Maya etwas geschehen. Ich finde das gar nicht so weit hergeholt, sondern eher leider das typische Vorgehen von Tätern. Sie schüchtern ihre Opfer eher damit ein, indem sie ihnen drohen, deren Familie etwas anzutun. Vielleicht hatte Maya einen besonderen Draht zu Tara..weil sie eben die wohl zweitjüngste war, noch zuhause usw.?
Vielleicht hatte Maya dem möglichen Täter gegenüber bereits etwas gesagt oder bereits vermutet, dass ihre kleine Schwester mißbraucht wird.
Ich fürchte bei Menschen die mißbraucht werden ist der eigene Tod nicht das Schlimmste, sondern manchmal vielleicht sogar lieber, als wenn der Mißbrauch so weitergeht und daher kommt der Täter mit seinen kranken Zielen weiter, wenn er damit droht, Familienangehörige zu schaden.

Maya hat sich diesbezüglich wohl auch Freundinnen anvertraut, aber leider nur angedeutet, vielleicht eben aus Angst. Die Familie scheint ja dem Ganzen auch zu glauben. Sie werden mit Sicherheit mehr Gründe haben, als wir erfahren, auch wohl aus rechtlichen Gründen.
Wenn es bereits vor Gericht deswegen ging, denke ich auch, dass es erst recht ernst zunehmender ist.

Das mit der Fahndung nach dem Kind und der Mutter, aber kein Bild der Mutter hat mich auch gewundert und da hatte ich schon so ein komisches Bauchgefühl, dass da was nicht stimmen kann.

Lieben Dank schon mal für die Erklärungen zu dem Anwaltsschreiben...


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 22:22
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Seitdem ist der Vater nicht Träger elterlicher Verantwortung für das beteiligte Kind. Die Antragstellerin zu 2 ist seit dem 25.6.2020 wegen obergerichtlicher Dienstverrichtung also allein berechtigt, über die Antragstellerin zu 1 die elterliche Verantwortung auszuüben
@Nev82

Die Südwestpresse schreibt genau das Gegenteil, nämlich:
Was diesen Vermisstenfall besonders macht: Nach Überzeugung aller beteiligten Ermittlungsbehörden, Gerichte sowie des Schwäbisch Haller Jugendamts ist es Taras eigene Mutter, die mit dem Kind flüchtig ist. Flüchtig deshalb, weil ihr das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Mädchen richterlich entzogen wurde – vor dem Hintergrund einer angenommenen Kindeswohlgefährdung. Dies geschah auf Bestreben des Haller Jugendamts.
Quelle: https://www.swp.de/suedwesten/staedte/gaildorf/fahndung-siebenjaehriges-maedchen-aus-gaildorf-noch-immer-verschwunden-55704814.html


1x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 22:37
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Die Südwestpresse schreibt genau das Gegenteil
Mein zitierter Text stammt aus dem ursprünglich von @Szuka geposteten Link

Was jetzt der Wahrheit entspricht, ist für den Moment wohl nicht feststellbar


1x zitiertmelden
Szuka Diskussionsleiter
Profil von Szuka
beschäftigt
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 22:58
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Mein zitierter Text stammt aus dem ursprünglich von @Szuka geposteten Link

Was jetzt der Wahrheit entspricht, ist für den Moment wohl nicht feststellbar
Richtig, deswegen wollte ich ja auch dass ggf. jemand diese Anwaltssprache erklärt. Für mich war es eben seltsam, dass angeblich die Mutter mit Tochter flüchtig sei, gefahndet wird, ein Bild des Kindes veröffentlicht wird, aber nicht das Bild der Mutter.
Und laut dem Schreiben des Anwaltes gibts auch keinen Grund für eine Fahndung, weil die Mutter nicht gegen das Gesetz verstoßen hat. Genauso habe ich es auch verstanden.

Ich glaube es verwirrt einfach. Die "normale" Sprache der Presse "scheint" eindeutiger vom Verständnis für uns Laien. Aber bei genauerem Auseinandernehmen und dem Schreiben des Anwaltes der Mutter scheint sich der Fall anders darzustellen.
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Wenn das so richtig ist, erschließt sich mir nicht, warum das Kind überhaupt gesucht wird. Um Kindesentzug kann es sich nach meinem Verständnis dann ja nicht handeln

Kindeswohlgefährdung erscheint auch nicht logisch, wenn ein Gericht eben erst der Mutter die alleinige Sorge übertragen hat

In dem Artikel befinden sich noch eine Anzahl mehr an Paragraphen, aber, soweit ich erkennen konnte, keiner der den Beschluß über die alleinige Sorge wieder aufgehoben hat
Genauso habe ich es eben auch in dem Schreiben des Anwalts halb verstanden, war mir aber nicht sicher, da soviele Paragraphen und Anwaltssprache.


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:00
@Nev82

Das war nicht als Kritik an dich gerichtet. Ich wollte vielmehr damit aufzeigen, dass es viele widersprüchliche Informationen gibt und dass diese viele Fragen aufwerfen.


1x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:09
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Ich wollte vielmehr damit aufzeigen, dass es viele widersprüchliche Informationen gibt und dass diese viele Fragen aufwerfen.
So habe ich es auch verstanden

Es ist scheinbar ein Fall voller Ungereimtheiten

Die 2009 in einem Steinbruch gefundene Leiche des Vaters steht ja irgendwie auch noch als ungeklärter Tod im Raum


1x zitiertmelden
Szuka Diskussionsleiter
Profil von Szuka
beschäftigt
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:19
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Zum Thema freiwilliger Sturz (Suizid): Schwere Extremitäten-, Abdominal- und Brustkorbverletzungen treten häufiger in Folge von Stürzen mit Suizidabsicht auf, wohingegen schwere Kopfverletzungen häufiger bei Unfallstürzen auftreten. Laut einer Studie treten bei 62,5% der suizidalen Stürze Verletzungen an den Extremitäten auf und nur bei 33,1% der Unfallstürze.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Verletzungen an den Füßen - wie im Falle von Maya - kein eindeutiger Beweis für einen Suizid sind, aber darauf hinweisen können.

Quelle: Kiriazidis, Ilias: Schwere Verletzungen als Folge von Suizidversuchen. Eine Studie anhand der Daten des Traumaregisters der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 2012:34
(https://d-nb.info/1029192510/34, abgerufen am 05.04.2021)
Danke, dass ist natürlich auch wieder sehr interessant. Würde wiederum eher für einen Selbstmord sprechen. Aber da folgt neben den Beinverletzungen auch Rumpfverletzungen.
Wäre jetzt interessant zu wissen, was genau für Verletzungen es gab, ob diese nur durch oberflächliche Anschauung so deklariert wurden oder doch genauer untersucht.

Ich muss mal schauen, ob man da noch was Konkreteres findet, worauf sich die Aussage bezieht, dass Maya "nur" an den Knöcheln verletzt war, bzw. diese gebrochen waren. Vielleicht habe ich es auch falsch in Erinnerung. Man möge mich bitte korrigieren..Danke:-)


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:19
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Die 2009 in einem Steinbruch gefundene Leiche des Vaters steht ja irgendwie auch noch als ungeklärter Tod im Raum
@Nev82

Dazu konnte ich nirgends eine offizielle Mitteilung lesen. IdR werden derartige Leichenfunde von der Presse kommuniziert. Was könnte der Grund sein, dass sich zum Fund des Vaters keine Informationen finden?


1x zitiertmelden
Szuka Diskussionsleiter
Profil von Szuka
beschäftigt
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:22
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Dazu konnte ich nirgends eine offizielle Mitteilung lesen. IdR werden derartige Leichenfunde von der Presse kommuniziert. Was könnte der Grund sein, dass sich zum Fund des Vaters keine Informationen finden?
Vielleicht weil es bereits länger her ist 2009 oder wenn es als Selbstmord angesehen wurde, dann wurde es extra nicht berichtet. Von Mayas Tod findet man ja in dem Sinne auch keine Presseberichte, nur die Videos von oder mit der Schwester.

Medien berichten ja auch aus bekannten Gründen nicht oder nur ungern von Suiziden, wegen der Gefahr der Nachahmung.

oder es gab einen Bericht, aber wenn man die genauen Daten nicht kennt, nicht mit den passenden Stichwörtern sucht, findet man das auch nicht.

Glaube aber nicht, dass die Familie das erfindet. Vivian hat eine Art Fotobuch veröffentlicht, wo ggf. mehr dazu drin steht. Mir ist es einfach bisher zu teuer. Vielleicht gibts das bald auch mal gebraucht oder als ebook günstiger, dann würde es mich interessieren. Klar, ist ihre Sicht, aber dennoch interessant.


2x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:30
Zitat von SzukaSzuka schrieb:Glaube aber nicht, dass die Familie das erfindet
@Szuka

Nein, das glaube ich auch nicht.


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:48
Zitat von SzukaSzuka schrieb:oder wenn es als Selbstmord angesehen wurde, dann wurde es extra nicht berichtet.
Hieß es nicht, dass aufgrund der längeren Liegezeit der Leiche eine Todesursache nicht mehr festgestellt werden konnte?

Könnte natürlich trotzdem sein das einiges für einen Suizid gesprochen hat und man deshalb nicht weiter darüber berichtet hat


1x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

05.04.2021 um 23:54
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Hieß es nicht, dass aufgrund der längeren Liegezeit der Leiche eine Todesursache nicht mehr festgestellt werden konnte?
@Nev82

Dies müsste also bedeuten, dass der leibliche Vater von Maya und Vivian eine Weile vor dem Fund als vermisst galt.


1x zitiertmelden
Szuka Diskussionsleiter
Profil von Szuka
beschäftigt
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 00:35
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?
gestern um 23:54
Nev82 schrieb:
Hieß es nicht, dass aufgrund der längeren Liegezeit der Leiche eine Todesursache nicht mehr festgestellt werden konnte?
@Nev82

Dies müsste also bedeuten, dass der leibliche Vater von Maya und Vivian eine Weile vor dem Fund als vermisst galt.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde er erst 12 Tage später gefunden...
https://vivianrutsch.de/still-here

Mir ist das Buch momentan zu teuer, aber wenn man auf den Link schaut, wird das Buch unten in einem kleinen Video Seite für Seite durchgeblättert. Ich habe dann ab und an das Video angehalten und konnte so einige interessante Infos lesen, aber manches muss ich mir in Ruhe anschauen, weil die Schrift auf dem PC zu klein ist. Da brauche ich eine Lupe:-)

Vielleicht nur zur info für euch, wen es interessiert. Da sind wohl auch Tagebuchauszüge von Maya mit drin und eine Zeichnung, die ihre kleine Schwester gemacht hat, als es u.a. um den Vorwurf des Mißbrauches ging.
Ich weiß nicht, ob ich da eine Art Sreenshot davon machen und hier einstellen dürfte, ob das erlaubt ist, daher lieber nicht, wer will kann ja gerne da nachschauen im Link.


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 01:28
Habe auch vor kurzem noch das zweite, verlinkte Video gesehen.

Nun, aus meiner Sicht ist es eher so, dass die Familie mit dem Suizid der betreffenden Person nicht zurecht kommt und sich daher in Verschwörungstheorien flüchtet (ähnlich wie das Zitat aus der Email, die versehentlich an die Funk-Redaktion ging).

Ich will nicht ausschließen, dass es einen Missbrauch gegeben haben könnte, allerdings gab es keinerlei Spuren am Ort der Geschehens, die die Anwesenheit einer weiteren Person belegen oder zumindestens vermuten lassen, daher ist an dem Suizid, m.E.n, nicht zu rütteln. Ob Maya/Dion in den Tod „getrieben“ wurde (mit Vorsicht zu genießen) könnte durchaus der Fall sein.
Es fehlen hier nur Anhaltspunkte, Beweise, Indizien, irgendwas.

Wie es sich mit dem Vater verhält ist noch schwerer einzuordnen, da hier keine Todesursache vorliegt. Ein „Abschiedsbrief“ ist kein Muss, nicht jeder schreibt einen. Daraus einen Mord kreieren zu wollen.. Fraglich.

Ich denke letztendlich handelt es sich hier nicht um ein Kapitalverbrechen sondern lediglich um eine sehr tragische Familiengeschichte, zweit schwer zu verkraftende Tode und Vorwürfe, die belasten.


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 03:00
Zitat von SzukaSzuka schrieb:https://anwalt-malta.eu/f%C3%BCr-tara
Diese Website und deren Inhalte wirken auf mich sehr unseriös.

Zudem weist die Adresse auf eine anders heissende Anwaltskanzlei in Malta hin. https://www.anwalt-huebner.com/

Auch finden sich über Google Einträge der letzten Jahre, wonach Kai Jochimsen ein Betrüger sei, der vorgibt, in Malta ein deutscher Anwalt zu sein. (dritter Beitrag) https://www.123recht.de/forum/generelle-themen/Rechtshilfeabkommen-mit-Malta-__f27920.html


1x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 03:05
Es findet sich noch ein eigenartiges Dokument, die Angeklagte heisst "Stefanie Böse", die Nummer habe ich nicht gefunden und aus irgendeinem Grund sind auf jeder Seite Kontodaten des vorgeblichen Anwalts zu finden. (Google Suche nach "Kai Jochimsen", zweite Seite, erster Treffer, pdf Datei).

Wie gesagt, für mich unseriös.


melden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 06:22
Zitat von PrincessejPrincessej schrieb:Diese Website und deren Inhalte wirken auf mich sehr unseriös.
Allerdings. Ich bin ja nun Rechtsanwalt aber das Geschwurbel da macht für mich keinerlei Sinn. Es erscheint mir nicht, als ob eine rechtskundige Person mit deutscher Muttersprache diese Texte verfasst hat. Das ist keine "Anwaltsprache" sondern z.T. unverständliches Geschwurbel.

Beispiel:
„Tara machte auf mich einen grundlegend unverändert stabilen und körperlich gesunden Eindruck. Sie war schwingungsfähig, von der Stimmung her ausgeglichen, orientiert und aufmerksam, Schlaf regelrecht, kein Hinweis auf akute Ängste oder Zwangssymptome,...
Vielleicht bin ich auch nur zu doof, aber was ist "schwingungsfähig?" Angeblich soll dieses Zitat aus einem Arztbrief sein.

Nein, das macht alles für mich keinen Sinn.
So haben die Vertreter des Beklagten ihren Dienst als Exekutivwalter aufgegeben und bemühen sich, in Vertretung der Judikative zu wirken; ohne eine ohnehin nach Art. 79 III GG unmögliche Änderung des Grundgesetzes durchbrachen die Vertreter des Beklagten die Gewaltenteilung. Um der Durchbrechung der Gewaltenteilung zu begegnen, ist das OLG berufen.
Auch das hört sich für mich wie Quark an. Ich kann mir zwar ungefähr vorstellen, was man hier sagen will, wäre aber höchst erstaunt, wenn ein (deutscher) Jurist das so formuliert.

Usw.


2x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 09:34
Vielleicht hab ich was nicht mitbekommen, aber es steht doch gar nicht fest, dass die beiden Fälle was miteinander zu tun haben?!

In der Reportage mit der Schwester verstehe ich einiges nicht:

- wie kommt man darauf, dass Maya/Dion an dem Funkturm gewesen ist? Eine Funkzelle ist doch völlig unterschiedlich groß, und kann sich über km erstrecken? Oder wurde das Handy über GPS geortet?

- das Tagebuch, welches bei der Schwester aus der Wohung verschwindet. Entweder ist einer eingebrochen, oder es hatte wer einen Schlüssel. Das muss sich doch feststellen lassen

- die Lehrerin hat ja wohl sofort reagiert, also muss sie geahnt haben, was passieren wird.

- den Missbrauch mal vorausgesetzt, finde ich es nicht überraschend, wenn eine andere nahestehende Person bedroht wird. Was sollte wirkungsvoller sein, als Angst um Mama, Geschwister oder den Hund zu haben? (Das wäre ja auch wirklich nichts neues)

Zuletzt verstehe ich was in den Mädels vorgeht, wenn es um den Tod des Vaters geht. Mir sei es erlaubt, an dieser Stelle eine sehr persönliche Erfahrung zu schildern:
Mein Großvater starb als ich ein kleines Kind war, auf sehr seltsame Art und Weise. Denkbar wären ein selbstverschuldeter Unfall, eine Art technischer Defekt oder gar ein Suizid. Niemand konnte die Fragen beantworten, und genau deshalb hat jeder seine eigene Antwort (oder halt auch nicht) gefunden. Aber ihren Frieden konnten viele in der Familie damit nicht machen. Noch immer kämpft man damit, dass die Frage nach dem Warum ungeklärt ist. Aber eines ist für viele klar: ein Suizid kann es nicht gewesen sein, weil es nicht sein darf.

Suizid ist eine furchtbare Art zu sterben- für die Angehörigen. Irgendwie schwingt immer Schuld, das Entsetzen, Unverständnis und Scham mit.
All die Fragen, die man nicht mehr beantwortet bekommt, also werden m.M.n. auch viele den Weg suchen, eine andere Erklärung dafür finden zu wollen. Und sei es für den eigenen Frieden


2x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 10:12
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Vielleicht bin ich auch nur zu doof, aber was ist "schwingungsfähig?" Angeblich soll dieses Zitat aus einem Arztbrief sein.
"Schwingungsfähigkeit" ist ein durchaus gebräuchlicher Ausdruck in der psychiatrischen Medizin. Der oben genannte Satz wird tausendfach in ähnlicher Form in psychiatrischen oder psychologischen Krankenakten stehen. Warum zweifelst Du an, dass dies aus einem Arztbrief stammt, nur weil Du mit der Terminologie nicht vertraut bist.


1x zitiertmelden

Der Tod von Maya/Dion - steckt mehr dahinter, als bisher angenommen?

06.04.2021 um 10:38
Zitat von WatschnbamWatschnbam schrieb:Warum zweifelst Du an, dass dies aus einem Arztbrief stammt, nur weil Du mit der Terminologie nicht vertraut bist.
Es fehlen alle notwendigen Angaben darüber, wer dieses Zeilen in welchem Zusammenhang verfasst hat.
Es ist absolut unüblich, aus einem Gutachten, sofern es denn eines sein sollte, zu zitieren, ohne Angaben zur Quelle. In jeder Hinsicht völlig unbrauchbar. Kann aus jedem x- beliebigen Gutachten abgeschrieben sein oder aus Gefälligkeit von irgendeiner Person gefertigt sein, die schon mal ein Gutachten gelesen hat.

Wenngleich mir der Begriff Schwingungsfähigkeit geläufig ist, bin ich ganz bei @Rick_Blaine, das Anwaltsschreiben ist völlig unprofessioneller Humbug.

Erinnert mich stark an "Anti Kinderklau" Altivisten, oder wie auch immer die sich nennen. Leute, die sich empören, dass deutsche Behörden angeblich unberechtigt "Kinder klauen" um sie einer mafiösen "Jugendhilfeindustrie" zuzuführen.
In der Regel sind Inobhutnahmen gut begründet. Sowas wird nicht einfachmal so entschieden.
Ich gehe sicher davon aus, dass es auch im vorliegenden Fall gute Gründe gab, der Mutter das Sorgerecht zu entziehen.


melden