Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Lokführer Verschwunden Berlin

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

31.05.2016 um 13:25
Ich kann mir kaum vorstellen, dass er tödlich verletzt mit dem Rad noch die Strecke bis zu dem Feld gefahren sein könnte. Das ist doch richtig weit weg von seiner gwohnten Strecke. (Brandenburg, nordöstlich von Berlin, bei Werneuchen).

Ich vermute entweder Suizid oder von unbekannten Personen mitsamt dem Fahrrad dorthin transportiert und abgelegt.


melden
Anzeige

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

31.05.2016 um 19:51
Der Skelett könnte unter Umständen garnichts "aussagen". Es gibt genug Suizid-/Tötungsarten, bei denen die Knochen intakt bleiben. Das stückeweise geklaute Rad erscheint auch wenig versprechend als Spur.

Die fehlenden Wertsachen, etc. könnten, wie angemerkt, sowohl vom Verstorbenen selbst entsorgt worden sein als auch von dritten mitgenommen. Im zweiten Fall stellt sich die Frage, ob das vor oder nach dem Tod geschehen ist und (sollte es tatsächlich ein Tötungsdelikt sein) ob ein Zusammenhang damit besteht. Es gibt genug Zeitgenossen, die eine Leiche plündern würden. Fraglich wäre, ob die Pressemitteilungen der Polizei und die Berichterstattung diese erreicht und wie sie reagieren würden.

Zu guter Letzt könnte es für die gelöschten Daten auf dem Rechner, das Herumtreiben auf Dating-Websites und die Verhaltensänderung sowohl eine gemeinsame und harmlose Erklärung (Seitensprung oder Affäre) geben als es auch um völlig zusammenhanglose Sachen handeln. Hier könnten (eventuelle) Mitwisser von damals Licht ins Dunkle bringen.

All diese Gedankengänge/Ermittlungslinien erscheinen wenig versprechend, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Es könnte doch sein, daß Mitwisser durch die Berichterstattung sich unter Druck gesetzt fühlen und auspacken.

Abwarten...


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

01.06.2016 um 16:21
Comtesse schrieb:Mich irritiert, dass niemand das ganze Rad klaute, warum in Teilen, wenn es doch so teuer und gut war? War es evtl. zu beschädigt, um es "im Ganzen" gebrauchen zu können? Das würde für einen Unfall sprechen.
Das habe ich in Berlin öfters gesehen. Es ist offenbar einfacher, Teile abzumontieren, die man auch einzeln zu Geld machen kann, statt eine Kette zu knacken. Möglicherweise kann man Einzelteile auch unauffälliger verkaufen, als ein komplettes gestohlenes Fahrrad. Es muss m.E. also nicht für einen Unfall sprechen.
Comtesse schrieb:Ein Stich in den Bauch wäre aber als Ursache denkbar. Allerdings wäre dann davon auszugehen, dass es Blutspuren irgendwo gegeben hätte, vor allem, wenn er sich damit dann noch weggeschleppt hat bis in das Feld.
Auf Rasenflächen oder Feldern fallen Blutspuren kaum auf, die sickern auch recht schnell in den Boden. Außerdem ist die Gegend ja auch etwas abgelegener.
Tombow schrieb:Es gibt genug Zeitgenossen, die eine Leiche plündern würden.
Sicher? Kam das nachweislich schon häufiger vor? Es fällt mir etwas schwer, das zu glauben. Wenn ich irgendwo einen Toten sähe, gerade, wenn er so aussieht, als sei er nicht an Altersschwäche gestorben, würde ich selbst als Obdachloser wohl darüber nachdenken, ob ich wirklich möchte, dass meine Fingerabdrücke an der Leiche gefunden werden.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

01.06.2016 um 17:34
Aloceria schrieb:Das habe ich in Berlin öfters gesehen. Es ist offenbar einfacher, Teile abzumontieren, die man auch einzeln zu Geld machen kann, statt eine Kette zu knacken.
Wieso Kette knacken? War das Rad abgeschlossen? Ich habe es so verstanden, dass das irgendwo in der Botanik lag.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

01.06.2016 um 17:40
Ach so? Ich nahm an, es sei irgendwo festgemacht gewesen? Ansonsten wäre halt die Frage, wieso nur Teile mitgenommen wurden und nicht das ganze Rad. Klar, deswegen hatten wir die These, das Rad sei evtl. unfallbedingt beschädigt, als Ganzes also nicht mehr interessant - aber dann müsste die Polizei zumindest den Rest des Rades gefunden haben (wüssten wir sonst, dass Teile fehlen?), und dann müsste ja auch erkenntlich sein, ob Unfallspuren vorhanden sind oder nicht. (Und wenn keine Unfallspuren vorhanden sind, stellt sich wirklich die Frage: Wieso wurden nur Einzelteile geklaut?)

Ich werde mal nachlesen, wie nun genau das Rad aufgefunden wurde und in welchem Zustand.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

02.06.2016 um 10:15
@Aloceria
Die Polizei weiß von dem Rad und dem nach und nach Abmontieren, bis nix mehr übrig war, nur von Zeugen, vom Rad hat sie nichts, daher wissen sie auch nicht, ob es sich bei den Beobachtungen um sein Rad oder ein Anderes handelt, man kann von der Beschreibung aber wohl davon ausgehen, dass nicht an derselben vakanten Stelle zur fraglichen Zeit ein anderes ähnliches Rad dort rumlag.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

02.06.2016 um 13:22
Danke für die Infos!

Hm, also wenn es unabgeschlossen herumstand und dennoch nur Teile gestohlen wurden, so ist das wirklich seltsam. Da stellt sich die Frage: Warum? Andererseits, ob das etwas für den Fall Relevantes wäre...?!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
663 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt