Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

2.227 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 07:39
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Und hier noch etwas zum Schmunzeln:
https://webmshare.com/play/xnDWr
Ich bin trotzdem immer noch der Meinung, dass dieses Argument, Daniel hat ja schließlich eine Marketing Firma, in dem Falle immer noch unschädlich ist. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn er einen offiziellen Auftrag für ein solches Sendeformat erhalten hätte. Ebenso gilt doch auch, dass er es spätestens im Outro hätte angeben müssen, wenn es eine Produktion seiner Firma wäre (so wie bei seiner Rückführungsserie). Ich stelle mir vor, dass das rechtlich schon klar geregelt ist.
Wenn das Ganze jetzt größer wird, dann wird er sicherlich überlegen, das im Namen der Firma laufen zu lassen. Oder irgendwann tritt doch ein Sender an ihn heran (was ja angeblich schon passiert ist). Aber dann könnt ihr davon ausgehen, dass spätestens dann alles geskriptet ist.

Das Argument mit der Kinect lass ich mal so stehen. Sowas wäre mir nie aufgefallen. Klingt jedoch glaubwürdig.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 08:47
@Trollkatze
Es ist das Projekt seiner Webdesign/Werbefirma. Dies stand lange Zeit online...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 08:53
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Bei so viel Schmäh und Hohn gegen die Geisterbetrüger, ähhhmm Geisterakten meinte ich natürlich, da werden die uns wohl bald nach Workuta ins sibirische Gulag schicken. ;)
Und passend dazu lautet der Titel der nächsten Jansenserie dann "Aufstieg aus der Dunkelheit".
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Ich bin trotzdem immer noch der Meinung, dass dieses Argument, Daniel hat ja schließlich eine Marketing Firma, in dem Falle immer noch unschädlich ist. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn er einen offiziellen Auftrag für ein solches Sendeformat erhalten hätte. Ebenso gilt doch auch, dass er es spätestens im Outro hätte angeben müssen, wenn es eine Produktion seiner Firma wäre (so wie bei seiner Rückführungsserie). Ich stelle mir vor, dass das rechtlich schon klar geregelt ist.
Wenn das Ganze jetzt größer wird, dann wird er sicherlich überlegen, das im Namen der Firma laufen zu lassen. Oder irgendwann tritt doch ein Sender an ihn heran (was ja angeblich schon passiert ist). Aber dann könnt ihr davon ausgehen, dass spätestens dann alles geskriptet ist.

Das Argument mit der Kinect lass ich mal so stehen. Sowas wäre mir nie aufgefallen. Klingt jedoch glaubwürdig.
Ich gebe @Trollkatze aber Recht: Die Vermarktung interessiert mich nicht. Es ist Daniels gutes Recht, seine Firma dazu zu verwenden, Werbung zu machen, sollte er es denn für sinnvoll erachten. Ich würde es nicht tun, denn wie wir ja sehen, ist das ganze nicht seriös.
Als "Reality Soap" funktioniert es natürlich schon gut, aber auch das ist natürlich eher fraglich.

Die Thematik "Kincect" finde ich da spannender, ich werde mir das Video gleich nochmal in Ruhe anschauen, ich habe es auch nur zufällig gesehen.

Und falls jetzt jemand auf die Idee kommt: Nein, ich habe dieses Video nicht gemacht :)

Ich hätte mich viel mehr auf andere Aspekte konzentriert.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 08:58
@AXLDesmond
Bzgl. Werbefirma... es ist schon ein klarer Unterschied, ob seine gewerbliche Firma ein eigenes neues Produkt entwickelt, um es am TV-Markt zu platzieren oder es ein rein privates Projekt sei (was er den Fans erzählt).


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 09:04
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich gebe @Trollkatze aber Recht: Die Vermarktung interessiert mich nicht. Es ist Daniels gutes Recht, seine Firma dazu zu verwenden, Werbung zu machen, sollte er es denn für sinnvoll erachten. Ich würde es nicht tun, denn wie wir ja sehen, ist das ganze nicht seriös.
Als "Reality Soap" funktioniert es natürlich schon gut, aber auch das ist natürlich eher fraglich.
Daniel hat in meinen Augen viele dumme Fehler gemacht. Ich bin mir sehr sicher, dass das Projekt anfangs tatsächlich rein hobbymäßig gedacht war. So nach dem Motto, wir interessieren uns dafür und schauen mal, was daraus wird. Wäre ich Daniel und plante so eine Reihe, hätte ich auch anfangs darüber nachgedacht, dass über meine eigene Firma zu machen.
Er hat sich am Ende dagegen entschieden und der Fehler war, das nicht gleich klar zu kommunizieren. Jeder, der geradeaus denken kann, weiß doch, dass der Schuss irgendwann nach hinten losgeht.

Aber grundsätzlich läuft da ja einiges falsch. Man hat anfangs kopflos behauptet, die GAs wäre DIE Experten auf dem Gebiet. Ohne zu recherchieren und in der Annahme, das würde es ja so in Deutschland nicht geben. Oder dass man die Zuschauer unterschätzt. Klar schauen einige genauer hin. Diese ganze Überinterpretation und das Aufgebausche....es fahren noch genug darauf ab, aber einige kritische Stimmen werden immer lauter.
Bei der Isabellageschichte habe ich mich ernsthaft gefragt, ob die gesoffen haben, als man diese Geschichte zusammengesponnen hat. Man könnte es ewig weiterführen.
Ich denke, je größer der Druck wird zu liefern, desto mehr Fehler schleichen sich ein. Würde mich nicht wundern, wenn die GAs tatsächlich bald an einen Fernsehsender gehen.


3x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 09:04
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Und hier noch etwas zum Schmunzeln:
https://webmshare.com/play/xnDWr

Ich hoffe fast schon, dass die Person sich hier auch noch dazugesellt.
Die Person hatte auch mal einen YT-Channel. Sein Aufklärungsvideo wurde von den GA gesperrt.

Gab sogar welche, die behauptet hatten, dass ich die Person sei, was nachweisbar nicht der Fall ist und war. Wenn ich mir überlege, was mir in Bezug auf die GA schon alles zugeschrieben wurde... da neigen manche Fans zu Verschwörungstheorien 🙄


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 09:06
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Würde mich nicht wundern, wenn die GAs tatsächlich bald an einen Fernsehsender gehen.
Bei TLC wären sie gut aufgehoben...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 09:10
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Bzgl. Werbefirma... es ist schon ein klarer Unterschied, ob seine gewerbliche Firma ein eigenes neues Produkt entwickelt, um es am TV-Markt zu platzieren oder es ein rein privates Projekt sei (was er den Fans erzählt).
Selbstverständlich ist mittlerweile klar, dass die Herrschaften es mit der Wahrheit und Transparenz nicht so eng sehen, aber es ist eben für mich spannender, das, was sie tun zu analysieren und zu kritisieren, als das, was sie verbergen. :)
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Daniel hat in meinen Augen viele dumme Fehler gemacht. Ich bin mir sehr sicher, dass das Projekt anfangs tatsächlich rein hobbymäßig gedacht war. So nach dem Motto, wir interessieren uns dafür und schauen mal, was daraus wird. Wäre ich Daniel und plante so eine Reihe, hätte ich auch anfangs darüber nachgedacht, dass über meine eigene Firma zu machen.
Er hat sich am Ende dagegen entschieden und der Fehler war, das nicht gleich klar zu kommunizieren. Jeder, der geradeaus denken kann, weiß doch, dass der Schuss irgendwann nach hinten losgeht.
Ich denke, genau so wird es gewesen sein. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es da einen Masterplan hinter gab/gibt.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Bei der Isabellageschichte habe ich mich ernsthaft gefragt, ob die gesoffen haben, als man diese Geschichte zusammengesponnen hat. Man könnte es ewig weiterführen.
Dazu habe ich mich schon ausführlich geäußert. :) Hollywood läßt grüßen! :)
Nebenbei: Conjuring 3 wird derzeit in Kinos präsentiert.
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Die Person hatte auch mal einen YT-Channel. Sein Aufklärungsvideo wurde von den GA gesperrt.

Gab sogar welche, die behauptet hatten, dass ich die Person sei, was nachweisbar nicht der Fall ist und war. Wenn ich mir überlege, was mir in Bezug auf die GA schon alles zugeschrieben wurde... da neigen manche Fans zu Verschwörungstheorien 🙄
Es ist nunmal so wie mit dem Drachenlord. Der Mensch an sich und sein Content sind einfach sehr schlecht, seine Aussagen sind fraglich, aber die Szene, die sich um ihn gebildet hat, macht es kultig. Zumindest in den Augen der Fans des "Drachengame".


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 10:11
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Die Person hatte auch mal einen YT-Channel. Sein Aufklärungsvideo wurde von den GA gesperrt.
Das lässt aber sehr tief blicken wie ich finde, weil damit ist mir persönlich klar das der ganze Betrug, weil es ist Betrug an der Zielgruppe, von Anfang an genau so geplant war. Und es wurde alles unternommen um genau diesen Umstand zu verschleiern.
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Gab sogar welche, die behauptet hatten, dass ich die Person sei, was nachweisbar nicht der Fall ist und war. Wenn ich mir überlege, was mir in Bezug auf die GA schon alles zugeschrieben wurde... da neigen manche Fans zu Verschwörungstheorien 🙄
Einer muss schuld sein. :)
Möchte noch jemand eine Fackel oder eine Mistgabel?


3x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 10:42
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Das lässt aber sehr tief blicken wie ich finde, weil damit ist mir persönlich klar das der ganze Betrug, weil es ist Betrug an der Zielgruppe, von Anfang an genau so geplant war. Und es wurde alles unternommen um genau diesen Umstand zu verschleiern.
Fassen wir mal zusammen:

-Es wird per Anwalt gegen Menschen, in unserem bestätigten Fall @Tom_GHNRWUP , vorgegangen, die sich kritisch äußern.
-Es wird eine regelrechte Zensur-Kultur auf öffentlichen Social-Media-Seiten gepflegt. Bei Instagram sind die Beiträge z.B. regelmäßig eingeschränkt.
-Ich höre davon, dass die GA mittlerweile sogar regelrecht Jagd auf Identitäten von maskierten Kritikern machen. Auch dort wird wohl dann der Anwalt eingesetzt.
-Selbst ein Sido wird ja schon direkt stehen gelassen, wenn man es wagt, Kritik zu äußern.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Aber grundsätzlich läuft da ja einiges falsch. Man hat anfangs kopflos behauptet, die GAs wäre DIE Experten auf dem Gebiet. Ohne zu recherchieren und in der Annahme, das würde es ja so in Deutschland nicht geben. Oder dass man die Zuschauer unterschätzt. Klar schauen einige genauer hin. Diese ganze Überinterpretation und das Aufgebausche....es fahren noch genug darauf ab, aber einige kritische Stimmen werden immer lauter.
Bei der Isabellageschichte habe ich mich ernsthaft gefragt, ob die gesoffen haben, als man diese Geschichte zusammengesponnen hat. Man könnte es ewig weiterführen.
Ich denke, je größer der Druck wird zu liefern, desto mehr Fehler schleichen sich ein. Würde mich nicht wundern, wenn die GAs tatsächlich bald an einen Fernsehsender gehen.
Dazu passt dieses Zitat von unserer lieben @Trollkatze sehr gut.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:15
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Das lässt aber sehr tief blicken wie ich finde, weil damit ist mir persönlich klar das der ganze Betrug, weil es ist Betrug an der Zielgruppe, von Anfang an genau so geplant war. Und es wurde alles unternommen um genau diesen Umstand zu verschleiern.
Daniel schreckt ja auch nicht davor zurück, einen Anwalt einzuschalten ... geht um den Artikel von mir https://paramysterynews.blogspot.com/2018/07/die-geisterakten-unterhaltungsserie.html ... nur einschüchtern lass ich mich nicht :-)

Krönung war ja dann das Video "offene Worte", wo er behauptet, dass ein Mystery, YouTube Blogger der Ghosthunter sei, Daniels Privatanschrift veröffentlichte und seine Anwälte wegen der Entfernung der Anschrift einschaltete... und viele glaubten, dass ich das sei. Nur bekam ich keine Post von Anwälten, um eine Anschrift zu entfernen und ich hab auch nie eine Privatanschrift veröffentlicht. Das Impressum der Geisterakten bzw. Daniels Firma war und ist für jeden öffentlich einsehbar. Zu diesem Interview kam der Artikel von mir dann https://paramysterynews.blogspot.com/2019/11/klarstellung-zum-thema-geisterakten.html

Und @AXLDesmond zu Deiner Auflistung passend noch der Artikel von mir https://paramysterynews.blogspot.com/2021/05/die-geisterakten-kritikfahig.html


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:44
Ich finde es äussert spannend und interessant, wie ihr die Episoden analysiert :-)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:47
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Daniel schreckt ja auch nicht davor zurück, einen Anwalt einzuschalten ... geht um den Artikel von mir
Man mag mir schlechte Menschenkenntnis unterstellen, aber nach dem was ich auf Facebook, hier im Forum etc. gesehen und gelesen habe, ich persönlich habe das Gefühl das der Herr Daniel ein ganz besonderes Früchtchen ist. Eines das gnadenlos alles ausnutzt um sich selber zu profilieren und sein Selbstwertgefühl zu steigern, gleichzeitig scheint er ziemlich hinterhältig oder zumindest verschlagen zu sein, als Mensch würde ich ihn so einschätzen das er immer ein Messer im Ärmel trägt, um es einem bei der Umarmung in den Rücken zu rammen (das ist jetzt im übertragenen Sinne gemeint, nicht das jemand jammert ich beschuldige ihn ein potentieller Mörder zu sein). Aber er erinnert mich an einen Typus Mensch den ich in einem halben Jahrhundert Lebenszeit öfter mal getroffen habe.

@Tom_GHNRWUP

Lass uns mal deine Kritikfähigkeit testen. :D
Der Blog sieht auf 38 Zoll ziemlich gruselig aus. :)

38ZollOriginal anzeigen (1,1 MB)

Wobei Allmy bei mir ähnlich aussieht, es skaliert nicht vernünftig, wobei ich damit leben kann. Aber eventuell erhöhst du die Schrift mal um 2-4 Punkte und den Hintergrund etwas "beruhigen". Gerade da wo man liest ist es ziemlich anstrengend, zum einen durch die etwas zu blassen Zeichen und durch die Grafik im Hintergrund, das Auge springt ziemlich hin und her. Allerdings ist das nur meine persönliche Meinung! So jetzt darfst Du mich beschimpfen. :)


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:48
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich höre davon, dass die GA mittlerweile sogar regelrecht Jagd auf Identitäten von maskierten Kritikern machen. Auch dort wird wohl dann der Anwalt eingesetzt.
Hier passiert nichts, obwohl unser Thread direkt auf Google angezeigt wird, wenn man die GAs sucht.

Mit Anwälten drohen im Übrigen alle immer gerne direkt. Dann sieht man, was die so pro Stunde kosten und die Drohung verschwindet im Nirgendwo.

Aber auch wenn man sich mal das Verhältnis "Leute, die folgen versus Kommentare" anschaut, so ist das Verhältnis sehr unausgegoren. Es gibt kaum Resonanz bei verhältnismäßig vielen Mitgliedern. Spricht auch eine gewisse Sprache und zeigt auch eine Tendenz. :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:50
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Man mag mir schlechte Menschenkenntnis unterstellen, aber nach dem was ich auf Facebook, hier im Forum etc. gesehen und gelesen habe, ich persönlich habe das Gefühl das der Herr Daniel ein ganz besonderes Früchtchen ist. Eines das gnadenlos alles ausnutzt um sich selber zu profilieren und sein Selbstwertgefühl zu steigern, gleichzeitig scheint er ziemlich hinterhältig oder zumindest verschlagen zu sein, als Mensch würde ich ihn so einschätzen das er immer ein Messer im Ärmel trägt, um es einem bei der Umarmung in den Rücken zu rammen
Spannend. Ich sehe das gar nicht und deshalb unterstelle ich eben nicht so ausgeprägtes Können und ein wenig Ignoranz (dumm ist ein zu hartes Wort).


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 13:50
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Lass uns mal deine Kritikfähigkeit testen. :D
Der Blog sieht auf 38 Zoll ziemlich gruselig aus. :)
Krasses Bild :-) und auf so viel Zoll schaut es echt grausam aus. Bist der erste, der das anmerkt ...
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Aber eventuell erhöhst du die Schrift mal um 2-4 Punkte und den Hintergrund etwas "beruhigen". Gerade da wo man liest ist es ziemlich anstrengend, zum einen durch die etwas zu blassen Zeichen und durch die Grafik im Hintergrund, das Auge springt ziemlich hin und her.
Ja, da werde ich mal den Hintergrund ändern und dann wohl auch die Schriftgröße. Danke für die Hinweise :-)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 14:01
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Mit Anwälten drohen im Übrigen alle immer gerne direkt. Dann sieht man, was die so pro Stunde kosten und die Drohung verschwindet im Nirgendwo.
Mir wurde allein dieses Jahr bereits 6 mal mit einem Anwalt gedroht. Leider ist nie etwas draus geworden. Teilweise hätte ich dadurch eine schöne Stange Geld bekommen können, allerdings bin ich selbst zeitlich sehr erfüllend ausgebucht, dass es mir mehr befriedigung bereitet, gewisse Konflikte einfach auszusitzen.


Mit dem Anwalt drohen, das ist der letzte scheinbare Joker eines schwachen Mannes.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 14:17
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Mir wurde allein dieses Jahr bereits 6 mal mit einem Anwalt gedroht. Leider ist nie etwas draus geworden. Teilweise hätte ich dadurch eine schöne Stange Geld bekommen können, allerdings bin ich selbst zeitlich sehr erfüllend ausgebucht, dass es mir mehr befriedigung bereitet, gewisse Konflikte einfach auszusitzen.
Jetzt bin ich neugierig. ;)
Lasst uns mal ein Communitytreffen machen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 14:19
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Krasses Bild :-) und auf so viel Zoll schaut es echt grausam aus. Bist der erste, der das anmerkt ...
Die Wenigsten werden auch einen 70 Kg Rechner neben sich stehen haben. :D
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Mir wurde allein dieses Jahr bereits 6 mal mit einem Anwalt gedroht. Leider ist nie etwas draus geworden. Teilweise hätte ich dadurch eine schöne Stange Geld bekommen können, allerdings bin ich selbst zeitlich sehr erfüllend ausgebucht, dass es mir mehr befriedigung bereitet, gewisse Konflikte einfach auszusitzen.
Du bist ja ein ganz schlimmer Finger! :D
Bisher habe ich es in meinem, ziemlich langen, Onlinedasein nur zu einer Morddrohung geschafft. Paar angedeutete Gerichtsverfahren wo man mich "komplett ausziehen" wollte waren zwar auch dabei, aber bis heute hat der Staatsanwalt meine Adresse noch nicht in seinem Verteiler gehabt. ;)
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Mit dem Anwalt drohen, das ist der letzte scheinbare Joker eines schwachen Mannes.
Sag das nicht! Solche Dinge wie eine Unterlassungserklärung wird von einigen ganz gerne als Knüppel verwendet. Und da werden schnell mal einfache Meinungen zu Behauptungen umgemünzt um dann eine UE zu versenden, und als Empfänger davon hast du ja erst einmal das Problem, ohne Anwalt ist man aufgeschmissen, und der arbeitet nicht für einen Sack Bananen und eine Schüssel Reis. Es kostet dich also Geld, deinen Gegner zwar auch, aber dafür hat er einen Kritiker weniger. Und gerade wenn man Geld damit verdient kostet dich jeder ernstzunehmende Kritiker Geld und Glaubwürdigkeit, und da lohnt es sich dann schon eine Kanzlei zu beauftragen. Ich kenne da eine Kanzlei mit "Legal" im Namen, die bei einer Menge Scams ihre Finger, oder Unterlassungserklärungen besser gesagt, mit im Spiel hatte. Und rechtlich mag man sich damit im "Grünen Bereich" bewegen, ethisch und moralisch ist man hingegen im "Tiefschwarzen Bereich". Das ist dann der Moment wo ich mir als Atheist doch eine Hölle wünsche. :D


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

27.07.2021 um 14:25
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Die Wenigsten werden auch einen 70 Kg Rechner neben sich stehen haben. :D
AXLDesmond
Seid ihr Nerds. *lach*
Ich bin voll stolz auf meinen Gaming PC, den ich mir letztes Weihnachten gegönnt habe und dann lese ich sowas und schäme mich für das Billoteil.

Aber dafür habe ich wenigstens die PS5 abgegrast. Um 5 Uhr morgens aufm Klo. ;)

Mich wollte übrigens noch nie einer verklagen.


2x zitiertmelden