Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

1.678 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.03.2021 um 07:24
@SkepticOne
Leider doch...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.03.2021 um 09:23
Mhhh...kenn da nur (zumindest im deutschsprachigen Raum )den Marc von Para Ink.Nach kurzer Zeit hat er es ja wieder gelassen.Ich fand auch sein Format "der Geisterdetektiv" an Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.03.2021 um 09:26
@SkepticOne
Ihn meinte ich auch und da kommt auch bald ein Podcast von mir bzgl. dieser Thematik


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.03.2021 um 10:34
Wir sind genau bei dem Punkt, weswegen ich gerne ein bisschen genauer hinschaue bei solchen Formaten. Hier wird die Gutgläubigkeit der Menschen ausgenutzt.

Es wäre vielleicht an dieser Stelle angebracht, mal ein wenig "Realtalk" zu betreiben und mal ein wenig Aufklärungsarbeit zu betreiben.

Das wäre gewiss das erste, was ich an dieser Stelle tun würde. Aber ich betreibe ja auch keine durchaus erfolgreiche Web-Serie in Eigenregie.



Ich hatte dieser Tage wieder eine Anfrage nebenbei.

Eine gute Freundin hat leider völlig überraschend ihren Vater verloren. Der arme Mann war erst 59. Zu allem Überfluss hat man ihm direkt nach dem Einschlafen auch noch alle Privat-Sachen gestohlen. Es ist echt traurig, wie weit einige Menschen gehen, um an ein neues Smartphone.

Das, was ich persönlich interessanter fand, waren die zwei "Besuche". Sowohl meine Freundin als auch ihre Mutter hatten am ersten und zweiten Tag nach dem Tod nachts das Gefühl, nicht alleine zu sein. Schritte wurden unter anderem gehört.

In Anbetracht des seelischen Stresses, den die arme Familie ausgesetzt ist, würde einiges dafür sprechen, dass der Verstand daran nicht ganz unbeteiligt gewesen ist. Interessant fand ich nur, dass beide Personen an 2 verschiedenen Tagen von den Besuchen berichtet haben.

Spannend, ich denke, ich muss mir bald mal meine Maske schnappen, und die Dame besuchen fahren. Wir unterhalten uns derzeit oft und laut ihrer Aussage kocht sie sowieso immer zu viel :)

Klar könnte man sich nun als Experte aufspielen und mit irgendwelchen dubiosen Messgeräten die Situation der armen Frau ausnutzen, mich interessiert aber eher die Situation bei ihr zuhause.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.03.2021 um 12:14
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Es wäre vielleicht an dieser Stelle angebracht, mal ein wenig "Realtalk" zu betreiben und mal ein wenig Aufklärungsarbeit zu betreiben.
Für einen Talk bin ich gern zu haben


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

30.03.2021 um 09:43
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Für einen Talk bin ich gern zu haben
Das ist klar, du gehst auch kritisch mit der eigenen Arbeit um.

Aber es wäre moralisch wünschenswert, wenn das Team das tut.

Das Gegenteil würde bedeuten, dass man passiv Marketing mit dem Fall betreibt.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

01.04.2021 um 08:40
Ich bin an der Stelle sehr zwiegespalten und freue mich, wenn die GAs einer sterbenden Frau ein wenig die Angst vor dem Tod nehmen können. Da bin ich ehrlich.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand so etwas ausschlachten würde in der Gruppe.

Und so hoffe ich immer noch sehr, dass die Gruppe einfach nur viel zu viel in ihre Gerätenschaften hinein interpretiert, ohne jegliches bewusstes Faken.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

01.04.2021 um 10:29
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Und so hoffe ich immer noch sehr, dass die Gruppe einfach nur viel zu viel in ihre Gerätenschaften hinein interpretiert, ohne jegliches bewusstes Faken.
Für Teiles des Teams halte ich dies für durchaus möglich,für die Köpfe dahinter jedoch nicht.
Dieses Puppe an die Tür werfen,die körperlose Stimme,die vibrierende Glastür,der grosse männliche Schatten im Keller(müsste noch aus Staffel 2 sein?) und ein paar Dinge mehr sprechen da leider völlig dagegen.
Allen vorran ist der Ein oder Andere seit mehreren Jahren selbstständig,ich glaube kaum dass die es wären, würden sie solch Märchen glauben...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.04.2021 um 12:13
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb am 01.04.2021:Ich bin an der Stelle sehr zwiegespalten und freue mich, wenn die GAs einer sterbenden Frau ein wenig die Angst vor dem Tod nehmen können. Da bin ich ehrlich.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand so etwas ausschlachten würde in der Gruppe.
Diese Fragestellung hat mich über das gesamte Osterwochenende unterbewusst beschäftigt und ich weiß nicht genau, wie ich sowas zu beurteilen habe.

Wir gehen ja mittlerweile davon aus, dass nicht alles der Realität entspricht, was dieses Team den geneigtem Zuschauer präsentiert.
Wir reden hier gerade quasi von einem Betrug.
Sollte dieser Betrug dazu führen, dass Menschen die Angst vor dem Tod führen, könnte man fix ableiten, dass dieser Betrug moralisch vertretbar ist. Ich persönlich weiß nicht genau, warum, aber ich kann dem nicht genau zustimmen.

Kurzer Einwurf: Hier kann man theoretisch sehr gut auf Religion verweisen, die jenseits des Glaubens faktisch das selbe tun/versprechen.

Die Frage also: Rechtfertigt dieser Betrug, dass ein Team eine kostenpflichtige Unterhaltungssendung anbietet und fernab jeglicher Seriosität verzweifelten Menschen etwas verspricht?

Diese Frage ist rational betrachtet sicherlich leicht zu beantworten:
Die Menschen, die einem die Angst nehmen und Hoffnung agieren moralisch äußert vorbildlich. Keiner von uns mag wirklich sagen, was "danach" kommt. Wieso die Reise dahin nicht frei von Angst gestalten?

Ich persönlich kann es nicht rational beantworten aber ich kann und will das nicht gutheißen. Vielleicht, weil vieles einfach sehr billig inszeniert wirkt. Vielleicht, weil es am Ende doch um Abos geht, die man abschließen muss, um das Medium zu konsumieren. Vielleicht, weil es mehr als eine Stelle innerhalb der Serie gibt, die zu stark von klassischen Horror-Filmen inspiriert sind, um wahr sein zu können.

Von daher hab ich Bauchschmerzen bei solchen Aussagen. Es ist keine leichte Frage, die das zentrale Thema darstellt und dafür eine viel zu einfache Antwort.

Im Prinzip ähnelt diese Thematik anderen komplexen Themen unserer Zeit. Corona oder der Klimawandel.

Es ist ja auch zu einfach zu sagen: "Ein Klimawandel kann doch gar nicht sein, es hat doch dieses Wochenende geschneit".

Das ändert nichts daran, dass anfang des Jahres einen Temperaturunterschied von 41°C innerhalb 7Tage in Göttingen gemessen wurde.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.04.2021 um 07:37
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:und ich weiß nicht genau, wie ich sowas zu beurteilen habe.
Ganz ehrlich, ich weiß es auch nicht genau....
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Wir reden hier gerade quasi von einem Betrug.
An der Stelle bin ich immer noch der Meinung, dass hier kein absichtlich und wissentlich herbeigeführter Betrug vorliegt. Ich denke immer noch, dass hier einfach zu viel in Gerätschaften vertraut, interpretiert und dramatisiert wird. Alles andere würde bedeuten, dass die Macher der GAs hinterhältig, skrupellos und boshaft wären. Das passt nicht in mein Menschenbild. Mag naiv sein.... ;)
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Vielleicht, weil vieles einfach sehr billig inszeniert wirkt. Vielleicht, weil es am Ende doch um Abos geht, die man abschließen muss, um das Medium zu konsumieren. Vielleicht, weil es mehr als eine Stelle innerhalb der Serie gibt, die zu stark von klassischen Horror-Filmen inspiriert sind, um wahr sein zu können.
Ja, da stimme ich dir vollkommen zu. Daher bin ich auch zwiegespalten. Jetzt hat Amazon zufällig das neue Sendeformat zu den EVPs abgelehnt und jeder, der es gucken möchte, MUSS Ghostflix abonnieren.
Wobei es für mich okay ist, kostendeckend zu arbeiten und vielleicht auch etwas daran zu verdienen. Da steckt sicher viel Arbeit drin. Ich hätte mir nur so sehr gewünscht, wenn die GAs das etwas ernsthafter und weniger klischeehaft machen würden. Man kann ja auch Hoffnung geben, obwohl man kritisch mit der Fragestellung umgeht. Nur weil ich keine Ergebnisse erziele, heißt das im Umkehrschluss ja nicht, dass es ein "danach" nicht gibt.
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Das ändert nichts daran, dass anfang des Jahres einen Temperaturunterschied von 41°C innerhalb 7Tage in Göttingen gemessen wurde.
Hö? Echt?


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

08.04.2021 um 15:15
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Hö? Echt?
Leider ja. Das sollte einen klar denkenden Menschen mal zu denken geben. :) Aber genug aus der Richtung.
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Ja, da stimme ich dir vollkommen zu. Daher bin ich auch zwiegespalten. Jetzt hat Amazon zufällig das neue Sendeformat zu den EVPs abgelehnt und jeder, der es gucken möchte, MUSS Ghostflix abonnieren.
Wobei es für mich okay ist, kostendeckend zu arbeiten und vielleicht auch etwas daran zu verdienen. Da steckt sicher viel Arbeit drin. Ich hätte mir nur so sehr gewünscht, wenn die GAs das etwas ernsthafter und weniger klischeehaft machen würden. Man kann ja auch Hoffnung geben, obwohl man kritisch mit der Fragestellung umgeht. Nur weil ich keine Ergebnisse erziele, heißt das im Umkehrschluss ja nicht, dass es ein "danach" nicht gibt.
Bei dem Aufriss und der Kompetenz, die Daniel an den Tag legt, gehe ich davon aus, dass er nicht der dümmste Mensch ist.

Klar, die Kameras laufen sicherlich alle auf Automatik, aber der allgemeine Aufbau am Drehort und auch die Bearbeitung und allgemein die gesamte Machart setzt eine entsprechende Ausbildung in dem Bereich vor. Das spricht definitiv für einen etwas höhere Intelligenz.
Wohlgemerkt, ich rede von Daniel.

Die Gruppendynamik in dem Team ist sowieso spannend. Man erkennt regelrecht, dass die verschiedenen Mitglieder mittlerweile ihre Rollen spielen.



Daniel ist der Kopf/Anführer. Stephan der etwas schlichtere Fanliebling. Katja das Mauerblümchen. Julia der (etwas zu lieb geratene) Vamp, Micha der stille, geheimnisvolle und Heike die "clevere".

Wirkt ein wenig wie eine alte Zeichentrickserie oder?


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

08.04.2021 um 16:42
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich persönlich weiß nicht genau, warum, aber ich kann dem nicht genau zustimmen.
Weil eine Lüge immer die Gefahr der Enttäuschung birgt. Da hilfts auch nicht, dass sie erstmal ganz nette Effekte hat.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

08.04.2021 um 18:43
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Das sollte einen klar denkenden Menschen mal zu denken geben.
Aber bei einem klar denkendem Menschen kommt dann nicht einfach sofort und nur als einzige Erklärung, obendrein völlig belegfrei, "Geister" raus. ;)

Sondern entweder
A weiß nicht oder
B dies und das.

Gab es denn mal eine Erklärung dafür?

Meinst Du mit "Anfang des Jahres" dieses Jahr? Oder ein anderes?

Denn aus dieser Tabelle für 2021 kann ich das nicht entnehmen.

Gttingen

https://de.climate-data.org/europa/deutschland/niedersachsen/goettingen-6365/t/april-4/


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

09.04.2021 um 07:27
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Weil eine Lüge immer die Gefahr der Enttäuschung birgt. Da hilfts auch nicht, dass sie erstmal ganz nette Effekte hat.
Was aber wiederum voraussetzen müsste, dass man weiß, was danach passiert. Hier kann man in meinen Augen sehr schlecht von Enttäuschung sprechen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

09.04.2021 um 09:30
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Denn aus dieser Tabelle für 2021 kann ich das nicht entnehmen.
Entweder, ich irre mich gewaltig, oder wir sind erst im April angekommen, faszinierend, dass "die" schon die Daten für den Rest des Jahres haben. :)


https://www.geo.de/natur/24068-rtkl-goettingen-historischer-temperaturanstieg-um-419-grad-innerhalb-einer-woche
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Was aber wiederum voraussetzen müsste, dass man weiß, was danach passiert. Hier kann man in meinen Augen sehr schlecht von Enttäuschung sprechen.
Oder, dass es dann noch relevant ist. Das ist die Krux bei der Sache.

Prinzipiell gibt es da ja verschiedene Optionen:
-Mit dem Tod verschwindet unser Bewusstsein. Dann ists alles relativ egal und absolut gute Arbeit. Die beste Lüge der Welt. Denn keine Angst ein Leben lang und danach kümmerts einen nicht mehr.
-Mit dem Tod bleibt das Bewusstsein und das Gedächtnis, wie auch immer das denn funktionieren soll, dann könnte man tatsächlich enttäuscht sein. Aber in dem Moment hat man vielleicht doch wichtigere Gedanken als eine Serie im Kopf (?)
-Mit dem Tod bleibt der Kern-Anteil des Bewusstseins, Gedächtnis, Weltliches und sowas verschwindet. Ähnliches Szenario wie Punkt 1.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.04.2021 um 08:18
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Oder, dass es dann noch relevant ist. Das ist die Krux bei der Sache.

Prinzipiell gibt es da ja verschiedene Optionen:
-Mit dem Tod verschwindet unser Bewusstsein. Dann ists alles relativ egal und absolut gute Arbeit. Die beste Lüge der Welt. Denn keine Angst ein Leben lang und danach kümmerts einen nicht mehr.
-Mit dem Tod bleibt das Bewusstsein und das Gedächtnis, wie auch immer das denn funktionieren soll, dann könnte man tatsächlich enttäuscht sein. Aber in dem Moment hat man vielleicht doch wichtigere Gedanken als eine Serie im Kopf (?)
-Mit dem Tod bleibt der Kern-Anteil des Bewusstseins, Gedächtnis, Weltliches und sowas verschwindet. Ähnliches Szenario wie Punkt 1.
Jetzt musste ich gerade an diese Reinkarnationsforschung denken. Hatte dazu vor einer Weile hier und da etwas gelesen. Wer war das nochmal? Ian Stevenson?
Das würde ja wiederum in Richtung Punkt 2 gehen. Vielleicht wäre auch eine Art Mischung denkbar.

Lustig, ich glaube, das Thema ist wissenschaftlich besser bearbeitet als die Jenseitsforschung. Allerdings würde das im Umkehrschluss nicht gleich bedeuten, dass es ein Jenseits gibt. Oder?


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.04.2021 um 16:55
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb am 07.04.2021:Jetzt hat Amazon zufällig das neue Sendeformat zu den EVPs abgelehnt und jeder, der es gucken möchte, MUSS Ghostflix abonnieren.
Kann man sich kaum vorstellen, wenn die selbst sowas wie "Grenzlichter" ausstrahlen!
Aber sei es drum,möglicherweise will man von solchen Formaten tatsächlich nicht all zu viel im Sortiment.

Witzig bleiben immernoch die Kommentare(Instagram) zu den Episoden und Ankündigungen.Der Ein oder Andere wird da langsam sehr ungeduldig, was mir bei einem extra Abo von 4,99 auch ein bisschen verständlich erscheint.

Ich hab mal versucht die neue Episode zu gucken. Sicherlich bleibt immer positiv zu erwähnen dass die Audio und Bildqualität wirklich gut ist.Bei dem GA typischen Monolog des Sprechers ist mir dann aber die Lust etwas vergangen. Um ehrlich zu sein,ich schaue die Folgen nur noch aus Gewohnheit der "alten Zeiten" willen.Viel Geprassel mit den altbekannten Hoax-Geräten, übertriebene Interpretationen und zum Teil Leihenschauspiel welches eher an Filme aus der ab 18 Abteilung der örtlichen Videothek(R.I.P) erinnert.
So lässt sich besonders Staffel 3 inklusive der neuen Episode durchgängig bewerten.
Hab bei der Hälfte ausgeschaltet...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.04.2021 um 22:02
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Jetzt musste ich gerade an diese Reinkarnationsforschung denken. Hatte dazu vor einer Weile hier und da etwas gelesen. Wer war das nochmal? Ian Stevenson?
Das würde ja wiederum in Richtung Punkt 2 gehen. Vielleicht wäre auch eine Art Mischung denkbar.

Lustig, ich glaube, das Thema ist wissenschaftlich besser bearbeitet als die Jenseitsforschung. Allerdings würde das im Umkehrschluss nicht gleich bedeuten, dass es ein Jenseits gibt. Oder?
Im Buddhismus gibt es sowohl Wiedergeburt als auch das Jenseits, welches anzustreben gilt.

Der ewige Kreislauf der Wiedergeburt soll gebrochen werden.

Die Vorstellung, dass man nach dem Beenden des derzeitigen Leben ein neues bekommt, eine neue Chance, klingt prinzipiell eigentlich nicht verkehrt.


Ich muss zugeben, dass meine Motivation derzeit recht gering ist, mich mit den Geisterakten weiter zu befassen. Zumindest, mir die Folgen weiter anzuschauen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.04.2021 um 22:05
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Prinzipiell gibt es da ja verschiedene Optionen:
Du nimmst da eine vorgefertigte Dualität an, die du, wahrscheinlich ohne es zu wissen, aus einem christlichen Kontext hast.
Auf der einen Seite der materielle Körper, auf der anderen die immaterielle Seele (du nennst es Bewusstsein & Erinnerungen, im Grunde ist das aber bis auf die religiöse Note austauschbar). Eine Haltung die übrigens bei den meisten Geisterjägerformaten die ich im Verlauf des letzten Jahres gesehen hab ebenfalls ohne zu hinterfragen übernommen wird, was ich sehr schade finde.
Meine Erfahrungen sowohl mit Geistern, als auch mit dem Sterben und der Psyche von Menschen allgemeiner lässt mich zumindest vermuten, dass die Dinge da komplexer sind.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

11.04.2021 um 08:28
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Meine Erfahrungen sowohl mit Geistern, als auch mit dem Sterben und der Psyche von Menschen allgemeiner lässt mich zumindest vermuten, dass die Dinge da komplexer sind.
Magst du das erläutern? Mich interessiert das. Ich bin da wohl auch sehr geprägt.
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Im Buddhismus gibt es sowohl Wiedergeburt als auch das Jenseits, welches anzustreben gilt.

Der ewige Kreislauf der Wiedergeburt soll gebrochen werden.
Ist das Nirwana denn mit dem Jenseits gleichzusetzen?


BTW scheint wohl eine neue Folge online zu sein. Vielleicht guck ich die Tage.


1x zitiertmelden