Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

2.126 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

05.05.2021 um 12:19
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Aus der Rubrik: Würde ich fast genauso unterschreiben
Vor nem Jahr hätte ich das auch so unterschrieben,aber mittlerweile wird der Schwurbelkram als Heiliger Gral verkauft.
Das wirst du in der neuen Episode auch wieder erleben. Viel Potential für Fremdscham.
Die Non-Profitleier ist mittlerweile auch durch aber immerhin zieht man diese nicht mehr so häufig aus dem Ärmel.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 08:57
Okay, Folge 3 ist durch bei mir.

Also die Highlights der Folge waren für mich in erster Linie Begriffe wie "Britisches Imperium" und "Arschäologe". :)
Speziell Britisches Imperium war für mich ein oft wiederkehrendes Zusammenzucken.

Speziell eine Sache fiel mir in Bezug auf Technik stark auf.

Am Ende der Ausgrabung nimmt Daniel seine Re-VP zu Rate. Auffällig ist dabei, dass er sie in der Szene stark bewegt, und sogar nach eigener Aussage in die Kamera hält, damit das Kamera-Mikrophon besser den Sound einfangen kann.

Was mir direkt aufgefallen ist: Der Pegel/Die Lautstärke des Gerätes bleibt während der Bewegung komplett konstant, spontan hatte ich nach 3 maligen Durchhören das Gefühl, dass die EVP aber lauter wurde.
Dementsprechend habe ich den Verdacht, dass an dieser Stelle etwas "nachgeholfen" wurde.

Zu der ganzen Aktion mit der Grabung weiß ich noch nicht, was ich von halten soll.

Auf der einen Seite ist es auffällig, dass es zum Staffelfinale nochmal richtig los geht. Einen 4-Teiler gab es noch nicht bisher. Schon spannend.

Nochmal zusammengefasst, was bisher meine Eindrücke waren:
-Die ganze Grabung wirkt mehr als inkompetent, sogar regelrecht antikompetent.
-Der herbeigerufene Experte wirkt unseriös, Forschungen bzgl. des von ihm benutzen Geräts sind nötig um seine Kompetenz einzuschätzen.
-Man hat ca. 200-300mm gebuddelt und sofort Knochen und Artefakte von historischem Wert gefunden, die dort scheinbar über mehrere Jahrzehnte nicht entdeckt wurden
- @SkepticOne hat, soweit ich mich erinnere, Recherchen bezüglich des Einhorn-Löwen-Knopf gemacht und sollte dazu nochmal was sagen.

- Auffällig ruhig war es während der Grabung in Sachen EVPs. Wo sonst mittlerweile an jeder Stelle welche vernommen werden, war es während der Grabung sehr ruhig. Und das, obwohl man mit Tageslichtlampen gegraben hat. Und das Medium erklärte uns ja bereits im Vorfeld, dass Licht Geister anzieht.


3x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 10:10
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Und das Medium erklärte uns ja bereits im Vorfeld, dass Licht Geister anzieht.
Die hat wohl zu sehr AstroTV geschaut und ihr "Medium" an einem Wochenendkurs mit Stuhlkreis gemacht. Jeder, der sich halbwegs mit der Thematik beschäftigt weiss, dass diese Aussage totaler Unsinn ist. Oder meinte sie "DAS Licht"? Selbst von diesem werden sie nicht angezogen...


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 10:11
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:"Britisches Imperium"
Wurde das genau so in der Episode geäussert? Von einem der Protagonisten oder alks EVP bzw Portalauswurf?


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 14:41
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Die hat wohl zu sehr AstroTV geschaut und ihr "Medium" an einem Wochenendkurs mit Stuhlkreis gemacht. Jeder, der sich halbwegs mit der Thematik beschäftigt weiss, dass diese Aussage totaler Unsinn ist. Oder meinte sie "DAS Licht"? Selbst von diesem werden sie nicht angezogen...
Es war im direkten Bezug auf eine Lampe. Also relativ pragmatisch. :)
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Wurde das genau so in der Episode geäussert? Von einem der Protagonisten oder alks EVP bzw Portalauswurf?
Das wurde von der ganzen bunten, nicht wirklich mit Geschichte vertrauten Truppe durch den Kellerraum geschrien.

"Also der Pfund von diesem Knopf war echt der Oberknaller. Also wir ham wirklich gestaunt, wie wir den ausgegraben haben, und (ähm) die Recherche von Kathrin hat dann noch ergeben, dass es n britischer Knopf ist, also vom britischen Imperium und das hat uns wirklich umgehauen."
-Julia.

Mich haut diese grandiose, professionelle Rhetorik um.


Aber ich verfalle schon wieder ins Lästern, und @Conny126 hatte mir gegenüber geäußert, dass hier zu viel gelästert wird, deshalb lasse ich dieses Zitat mal ohne weitere Kommentare so stehen und wirken. :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:12
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Das wurde von der ganzen bunten, nicht wirklich mit Geschichte vertrauten Truppe durch den Kellerraum geschrien.
Schade, dass ich hier keinen Smylie für ein brüllendes Lachen habe :-), wenn die wirklich "Britisches Imperium" geschrien haben, sollte man ihnen mal eine Lektion erteilen, dass es "British Empire" heisst und dieses auch so eingedeutscht ist. Mit Imperium hat es nichts zu tun, denn Empire steht im Übrigen für Weltreich, denn so wird es übersetzt auch wiedergegeben. Im Übrigen sollte man denen mal einen einen Duden in die Hand drücken, denn es heisst nicht "Pfund", sondern FUND. Also Bildung-TV werden sie nicht *lach*, vielleicht wäre Hallen-Halma und ein Duden für die mal angebrachter :-)
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:dass es n britischer Knopf ist, also vom britischen Imperium
Ich könnte nun so richtig den Klugscheisser raushängen lassen... richtigerweise müsste es heissen: Es ist ein Knopf einer Uniform, eines Regiments der britischen Streitkräfte. Mit dem British Empire oder Britischen Weltreich in Gänze hat dies nichts zu tun, da dort wiederum auch Commonwealth-Truppen mit drunterfallen. Also wenn dieses Format sich schon als so perfekt hinstellen will, dann sollten sie auch in der Lage sein, entsprechend zu kommunizieren und ausreichendes Wissen vorhanden sein. Aber Letzteres ist bekanntermaßen nicht vorhanden - s. Panzer-Szene Hürtgenwald :-)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:16
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Schade, dass ich hier keinen Smylie für ein brüllendes Lachen habe :-), wenn die wirklich "Britisches Imperium" geschrien haben, sollte man ihnen mal eine Lektion erteilen, dass es "British Empire" heisst und dieses auch so eingedeutscht ist. Mit Imperium hat es nichts zu tun, denn Empire steht im Übrigen für Weltreich, denn so wird es übersetzt auch wiedergegeben. Im Übrigen sollte man denen mla einen einen Duden in die Hand drücken, denn es heisst nicht "Pfund", sondern FUND. Also Bildung-TV werden sie nicht *lach*, vielleicht wäre Hallen-Halma und ein Duden für die mal angebrachter :-)
"Pfund" habe ich natürlich frei selbst so niedergeschrieben, wie es gesagt wurde.

"Britisches Imperium" ist natürlich eine Floskel, die SEHR oft wiederholt wurde.

Jedesmal ein kleines Zusammenzucken meinerseits.


Britischer Knopf war allerdings mein Favorit. Nebenbei war das ein Interview, aus dem das Zitat stammt. Also in relativ entspannter Atmosphäre mit der Option, es beliebig oft zu wiederholen.

Das bedeutet, dass Daniel selbst das genau so für gut empfunden hat.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:18
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:"Pfund" habe ich natürlich frei selbst so niedergeschrieben, wie es gesagt wurde.
Okay, dann würde ich das mit dem Empfehlung für den Duden zurücknehmen :-)

Es ist und bleibt aber reines Geschwurbel, was die dann mittlerweile von sich geben, unter Miteinbeziehung des Mediums :-)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:22
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:@SkepticOne hat, soweit ich mich erinnere, Recherchen bezüglich des Einhorn-Löwen-Knopf gemacht und sollte dazu nochmal was sagen
Wie ich in meiner Zusammenfassung schon geschildert hab,ist der Knopf von der British Army. Das Einhorn steht dabei für Schottland.
Auf manchen Seiten wird jedoch auch was von Truppenteilen aus Birmingham geschrieben(ergibt für mich erstmal keinen Sinn,aber höchstwahrscheinlich übersehe ich da auch was).
Der besagt "John Mace" welcher als der vermisste Soldat ausgegeben wird(einziger John Mace ohne Begleitvornamen)diente jedoch in einer Versorgungstruppe Namens "Royal Ordnance Corps".Schaut man sich die Knöpfe der Royal Ordnance Corps an,stellt man fest dass sie sich zur British Army völlig unterscheiden(R.O.C zeigt eine alte Kanone, B.A Pferd und Einhorn).
Was nun sehr wenige Spekulationen offen lässt und auch dem gläubigen Zuschauer die Augen öffnen sollte.Es ist eben sehr sehr sehr unwahrscheinlich dass man eine Uniform(völlig andere Truppe) und einen Soldaten im selben Keller vergraben hat!
Warum sollte man sich diese Mühe machen wenn z.B verbrennen weniger anstrengend ist?Also darf die Interpretation der Ovilus (zur Erinnerung: "Johnny" "Maze"(Labyrinth) )als totalen Blödsinn betrachtet werden,dieses wird es aber leider nicht. Stattdessen macht man den geneigten Zuschauer mit einer neuen Sensation so richtig heiss und verkauft dieses Gerät als glaubwürdig!
Nach der Hürtgenwald Episode,wo man 15 km weiter auf einem Truppenübungsplatz der BW war und in Hartzielen(leere Panzer die beschossen werden) auf Geisterjagd aus dem 2.Weltkrieg geht, dachte ich man würde historisch sorgfältiger arbeiten.
Wenn dann die Protagonisten noch irgendwelchen Blödsinn in die Kamera blubbern,kann man sich so manche sarkastische Bemerkung einfach nicht mehr verkneifen.
Denn wer kennt nicht FLAK in einem Panzer?
Oder warum wird einem Medium plötzlich mehr Vertrauen geschenkt als einem Bodengerät?Nur weil man nicht die Ergebnisse bekommt, welche man erwartet...

Von der vermitteltend Seriosität ist das Alles Welten entfernt.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:22
Okay, das Pfund nehme ich zurück, sie sagt tatsächlich "Fund".

Fair möchte ich bleiben.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:38
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Schaut man sich die Knöpfe der Royal Ordnance Corps an,stellt man fest dass sie sich zur British Army völlig unterscheiden(R.O.C zeigt eine alte Kanone, B.A Pferd und Einhorn).
Da muss ich mich kurz nochmal korrigieren, die Knöpfe der B.A zeigen Löwe und Einhorn.
Im übrigen lassen sich diese auch für geneigte Reenactment-Fans ab ungefähr 4 Pfund bestellen:)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

06.05.2021 um 15:47
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Im übrigen lassen sich diese auch für geneigte Reenactment-Fans ab ungefähr 4 Pfund bestellen
Oder dieses... was ich mich mal grundsätzlich frage: Kann man sich eigentlich auchg Amazon-Rezessionen kaufen? Der guten Ordnung halber möchte ich aber sagen: Es ist keine Unterstellung, lediglich eine Frage :-)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.05.2021 um 07:40
8k
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Oder dieses... was ich mich mal grundsätzlich frage: Kann man sich eigentlich auchg Amazon-Rezessionen kaufen? Der guten Ordnung halber möchte ich aber sagen: Es ist keine Unterstellung, lediglich eine Frage :-)
Sicher, wie auch alles andere auf Social Media. Das ist heutzutage ein gewaltiges Problem, zumal es mittlerweile den Berufsstand "Clickworker" gibt. Diese Menschen gehen und schauen gezielt Videos, generieren Likes und mittlerweile gibt es sogar die Option, dass man Kommentare kaufen kann, das auf verschiedenen Qualitätsleveln.

Du kannst also regelrecht kaufen, dass sich Leute kurz mit deinem Produkt Gedanken machen und dann ein paar Zeilen dazu schreiben. Und das von Menschen aus Deutschland.

Wenn der Kunde, also der Verkäufer des Produkts nicht zufrieden ist, kann er sein Geld zurückfordern.

Tja, die traurige Online-Welt von 2021. So entstehen dann auch diese Doppel-Berg-Rezensionsbilder bei Amazon. Meist Tonnen an 5 und 1 Sterne Bewertungen, die 5 Sterne-Seite ist natürlich stärker ausgeprägt. Allgemein nähert sich Amazon immer mehr solchen Versand-Pages wie Wish, da man viele unseriöse Händler verkaufen läßt.


Das soll aber erstmal reichen mit dem kleinen Amazon-Exkurs meinerseits! :)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

07.05.2021 um 11:36
@AXLDesmond
Danke für die Aufklärung. Dass dies mittlerweile auch bei Amazon möglich ist, war mir recht neu...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

09.05.2021 um 22:12
Für alle die nach wie vor keine Ahnung von der Kinect haben und wieso die so unsinnig ist, möge bitte ab Minute 10:57 schauen:

Youtube: Geisterjagd in der Klosterruine Rosenthal am 19.09.2020 (Video-Hörbuch) #geisterjäger #ghosthunter
Geisterjagd in der Klosterruine Rosenthal am 19.09.2020 (Video-Hörbuch) #geisterjäger #ghosthunter


Wir hatten ungewollt die Möglichkeit, dieses Spielzeug zu "testen" und es als das zu entlarven was es ist :-)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.05.2021 um 09:33
Sehr schön, lieber @Tom_GHNRWUP
Vor allem schön knackig und ohne Effekthascherei.


Gestern sah ich einen Horrorfilm und musste ein wenig philosophieren.

Im Prinzip verbinden die Geisterakten ja den Thrill eines Horrorfilms mit dem Wunsch nach Kenntnis über das, was nach dem Tod passiert mit uns.

Ich denke, man habe sich nicht gezielt dahin bewegt, wo man nun ist, sondern die Gunst der Stunde genutzt und sich dorthin entwickelt.


Was allerdings der Unterschied zwischen einem Horror-Film und zb. der GA ist, ist die Tatsache, dass scheinbar gar nicht viel passiert ohne die Gerätschaften.

Ich würde es mal als spannend empfinden, wenn man eine Untersuchung ohne Ausrüstung tätigen würde. Ergo: Kameras und Lampen klar, aber nicht mehr. Gut, das wäre sicherlich eine Untersuchung, die nur aus Klopfgeräuschen und EVPs bestehen würde, und ggf. noch hier oder da mal einen Schatten.
Wärmebild wäre natürlich auch noch eine spannende Sache. Und Fotos, von mir aus im Vollspektrumformat, wobei ich sagen muss, dass selbst diese Geräte fragwürdig sind.


Was ich damit sagen will: Viele der Locations würden sicherlich ganz anders wirken, wenn man die ganzen Gerätschaften mit der hohen Fehlerquote wegläßt.


Der Spuk wird nicht mit diesen Geräten erkannt, sondern erzeugt.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.05.2021 um 10:56
@AXLDesmond
So was meinst Du?

Youtube: Die Geisterjäger ermitteln im Fort IX - Köln (1. Termin)
Die Geisterjäger ermitteln im Fort IX - Köln (1. Termin)
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Und Fotos, von mir aus im Vollspektrumformat, wobei ich sagen muss, dass selbst diese Geräte fragwürdig sind.
Da sind wir unterschiedlicher Ansicht, denn FS-Kameras als DSLR-Kameras halten wir schon für sinnvoll.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.05.2021 um 12:16
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Da sind wir unterschiedlicher Ansicht, denn FS-Kameras als DSLR-Kameras halten wir schon für sinnvoll.
Ach Tom, ich muss dir doch auch mal "widersprechen", damit die Würze nicht verloren geht. ABER:

Im Gegensatz zu manch anderer Geselle befasse ich mich gerne mit der entgegengesetzen Meinung. UND freue mich, wenn ich falsch gelegen habe. Denn somit habe ich etwas gelernt. In diesem Sinne freue ich mich, mir gleich das Video anzuschauen :)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.05.2021 um 18:40
@Tom_GHNRWUP

Wer an Geister glaubt, dem sollte eigentlich auch bewusst sein, dass sie sich nur dann akustisch bemerkbar machen könnten, wenn sie das wollen?

Kann mich noch an einen Beitrag hier erinnern, wo Geisterjäger in Zusammenhang mit ihren Gedankengängen zu Geistern in Verbindung gebracht wurden.
Sind sie nicht diejenigen, die Kontakte spüren, sehen und hören und ihre Präsenz dazu?
Mal ganz banal gesagt, es kommt immer drauf an, wer daran teil nimmt.

Wie handhabst du das denn? Kann da jeder mitmachen oder differenziert du im Vorfeld, wer an der Geister Jagt teilnimmt oder nicht?


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.05.2021 um 19:53
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Wer an Geister glaubt, dem sollte eigentlich auch bewusst sein, dass sie sich nur dann akustisch bemerkbar machen könnten, wenn sie das wollen?
An sich sagt man von Geistern, dass sie das Bedürfnis haben, auf sich aufmerksam zu machen und sich mitzuteilen.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Mal ganz banal gesagt, es kommt immer drauf an, wer daran teil nimmt.
Lass mich mal überlegen.... nö 🙂
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Wie handhabst du das denn? Kann da jeder mitmachen oder differenziert du im Vorfeld, wer an der Geister Jagt teilnimmt oder nicht?
Aus unserem Team kann jeder an unseren paranormalen Untersuchungen teilnehmen 😏
Bodenständige und vernünftige Menschen.


melden