Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Verflucht, Steinaxt
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 16:39
Zuerst einmal, dieser Thread ist ernst gemeint und keiner Fantasie entsprungen!

Ich habe jetzt mal folgendes Anliegen und zwar geht es meiner geamten Familie
immer mal wieder richtig schlecht. Es gibt immer wieder, wenn man sich aufgerappelt hat,
heftigste Niederschläge! Man denkt man kommt auf einen grünen Zweig und zack ist man erst auf dem Erdboden und dann nochmal 2 - 3 m tiefer wieder zu finden, wie noch zuvor.
Ob es nun finanziell oder auch in Partnerschaft oder Familie ist, es ist völlig egal. Immer wieder das Gleiche. Ich für meinen Teil war noch nie richtig glücklich.

Das witzige daran ist auch, das ich es seit Kindheit an nicht anders kenne. Alles was man sich wünscht hat man nicht annähernd bekommen, weder Partner noch Sonstiges.
Ich will hier nicht mein Leid klagen, aber es läuft nunmal alles total schief.

Vor kurzem hatte ich eine Erinnerung an meine Kindheit, warum auch immer ich diese hatte?!
Ich erinnerte mich daran meine Mutter im dunklen, in einem Kreis aus Kerzen sitzend, vorgefunden zu haben, meine Schwester ebenso. Nun ja ich habe Sie jetzt mal darauf angesprochen und die Antwort erstaunte mich doch sehr. Sie hat damals einen Schutzzauber für unsere Familie vollziehen wollen und meine Schwester und ich haben sie dabei gestört. Sie musste uns ins Bett bringen und hat den Zauber dann mittendrin abgebrochen und es auch nie wieder wiederholt. Sie hat diesen Zauber versucht, da sie beim Hausbau Äxte aus der Steinzeit gefunden hatte und diese erst in unserem neu gebauten Haus über dem Kamin hingen und seit diesem Zeitpunkt ein riesen Unglück über uns hereinbrach. Das Haus wurde zwangsversteigert und meine Eltern sind nie von den Schulden runter gekommen, bis heute nicht.
Inzwischen kann man sich für den Betrag 4 Häuser kaufen, da sich die Summe in 30 Jahren vervierfacht hat. Das schon einmal zur Erklärung der Lage.
Das alleine ist es dennoch nicht. Uns verfolgt jedenfalls alle das Pech und immer auch absolute Ungerechtigkeiten. Es wäre wirklich zu viel um es hier zu erklären.
Wir hatten in den 90ern sogar einen extremen Poltergeist, der uns das Leben zur Hölle gemacht hat. Es handelte sich damals um ein Mietshaus. In meinen alten Posts kann man das auch hier sicherlich noch finden. Ich denke dieser Geist hat sich damals sehr von uns angezogen gefühlt.

Ich brauche jetzt also endlich unbedingt echte Hilfe und ernstgemeinte Vorschläge was wir tun können.

Jeder der uns hier sagen möchte, dass es subjektive Empfindungen sind, möge bitte nicht seine Zeit verschwenden. Ich brauche Tipps und richtige Hilfe von Euch.


melden
Anzeige
tubul
Profil von tubul
Moderator
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 16:45
Reason schrieb:Jeder der uns hier sagen möchte, dass es subjektive Empfindungen sind, möge bitte nicht seine Zeit verschwenden. Ich brauche Tipps und richtige Hilfe von Euch.
Tja, das widerspricht sich.

Wie schlau es ist um Hilfe anzufragen und dabei von vorne herein eine Seite auszuschliessen, darüber kann man noch nicht einmal streiten.
Ich bin dann gleich hier raus.


melden
apart
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von apart


Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 18:37
@Reason
du denkst, es ist der selbe Poltergeist von früher? war der schutzzauber wegen den Äxten? was haben den eine Axt aus der Steinzeit für eine Bedeutung?
meinst du, aufgrund des abgebrochenen zaubers kam der Poltergeist? und denkst du nun, der geist verfolgt dich/euch?
wohnt ihr alle noch zusammen? seid ihr oder du religiös?

so wie ich nämlich gestern erfahren habe, ist die Religion oder Einstellung von Bedeutung bei der lösung des Problems. außerdem habe ich gestern hier erfahren, dass geister ortsansässig wären.
soll heißen dass der geist ja eigentlich nur an einem bestimmten ort ist und bleibt


melden
tic
ehemaliges Mitglied


Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 19:19
Diskussion: Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen? (Beitrag von tubul)

wenn das so ist, dann musste am besten googlen was man gegen Flüche und/oder Dämonen machen kann, einfach alles durch probieren.

ich schwöre ja wie immer auf Knoblauch und Ziegelstaub vor der Tür..


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 20:05
@Reason
Warst du nicht so ein "Erzskeptiker"? Oder verwechsele ich dich mit irgendeinem?

"Ich erinnerte mich daran meine Mutter im dunklen, in einem Kreis aus Kerzen sitzend, vorgefunden zu haben, meine Schwester ebenso."
Da fallen mir spontan 5 Rituale ein. Wenn ich in meinen Aufzeichn ungen rumlese, kannst du die fünf mal 12 nehmen. Klartext- es kann sauviel sein, was die da versucht haben.

"Sie hat diesen Zauber versucht, da sie beim Hausbau Äxte aus der Steinzeit gefunden hatte und diese erst in unserem neu gebauten Haus über dem Kamin hingen und seit diesem Zeitpunkt ein riesen Unglück über uns hereinbrach"
- Das wäre in erster Linie ein positives Symbol.


Naja, kommen wir zum Punkt: Mach mal ein Foto von dir von hinten (von vorne meinetwegen auch, wenn du dein Gesicht zeigen willst). Dann gucke ich mal, was in deiner Energetik nicht stimmt. Die ganze Sache natürlich über PN.


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 20:10
@apart
"
so wie ich nämlich gestern erfahren habe, ist die Religion oder Einstellung von Bedeutung bei der lösung des Problems."
-Das unter bestimten Vorraussetzungen schon.


"so wie ich nämlich gestern erfahren habe, ist die Religion oder Einstellung von Bedeutung bei der lösung des Problems. außerdem habe ich gestern hier erfahren, dass geister ortsansässig wären. "
- Geister sind Ortsansässig? Gleicht in etwa der Aussage, dass McDonalds- Mitarbeiter alle fettleibig sind. Wer hat dir das erzählt? Dem würde ich gerne so einen "Ortsansässigen" Geist vorbeischicken :)


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

09.01.2017 um 20:17
Geister können an einem Ort festsitzen. Man kann diese aber relativ leicht von dort befreien. Auch ohne Feuer und Salz, falls hier ein Supernatural Fan "festsitzt".


melden
-Lee-
ehemaliges Mitglied


Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

10.01.2017 um 13:10
..soso.. also, Äxte aus der Steinzeit hingen bei euch überm Kamin....................... Aldaa..!! :D


melden
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

10.01.2017 um 14:43
Hi @LL,

bin gerade beruflich etwas stärker eingebunden, versuche heute abend aber zu antworten.


melden
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

10.01.2017 um 19:18
@-Lee-
Ja so war es wohl tatsächlich. Wurden wieder vergraben.


melden
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

10.01.2017 um 19:24
@apart

Nein. Mit den Äxten muss es angefangen haben. Dann der abgebrochene Zauber und dann 10-12 Jahre später der Poltergeist, welcher uns Gott sei Dank nicht verfolgt, sondern in dem Haus verblieben ist, hoffe ich jedenfalls.

Geographisch liegen die beiden Orte auch ca. 100km von einander entfernt.


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

10.01.2017 um 19:35
Darf ich fragen wie denn diese Äxte aus der Steinzeit aussahen? Oder warum das nicht der örtlichen Behörde gemeldet wurde, schließlich ist das ein Gesetzesverstoß?


melden
-Lee-
ehemaliges Mitglied


Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

11.01.2017 um 07:43
@Reason
Reason schrieb: Ja so war es wohl tatsächlich. Wurden wieder vergraben.
.. ach, du Scheizze.. is das jez dein Ernst..?? :D


melden
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

12.01.2017 um 00:00
@skynet2.0
@-Lee-


Ich weiß nicht wie sie aussahen, war zu klein. Jedenfalls wurden die Äxte beim Auskoffern vom Grundstück gefunden.
Da niemand einen Grabungstrupp dort wollte, hat niemand in dem Neubaugebiet etwas gemeldet. War wohl überall etwas gefunden worden. Das war Anfang der 80er . Nur nochmal zur Erwähnung.....

Das ist hier jetzt auch nicht das Thema.


melden
Reason
Diskussionsleiter
Profil von Reason
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

13.01.2017 um 15:29
Ehrlich jetzt? Keiner mal ne Idee?!


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

15.01.2017 um 01:01
@Reason

Vielleicht hat deine Mutter einen Dämon herbeigerufen. Ich könnte mir das so vorstellen dass sie irgendwie in Kontakt mit den Dämon kam der ihr versprochen hat die Familie zu schützen. Da sie dass Ritual aber abgebrochen hat konnte der Dämon nicht seine volle macht demonstrieren und hat deswegen versucht so viel Schaden wie möglich an zu richten und hat euch deswegen verflucht. Das würde auch erklären warum sie das Ritual nicht erneut versuchte da sie schon merkte das der Dämon sie betrogen hatte.
Ein Ritual das gegen den Fluch wirken soll wollte sie wahrscheinlich aus dem Grund nicht machen da sie kein Vertrauen mehr in dieser Sache hatte.

Als du sie gefragt hatte was sie da Gemacht habe wollte sie wahrscheinlich nicht sagen das ein Dämon ihr ein Angebot machte da man so was nicht gerne direkt sagen wollte.
Wahrscheinlich bot der Dämon ihr an das deine Familie ewiges Glück haben werden.

So ist gerade meine Sicht bei deinen Fall.

Da ich mich aber nicht mich mit Dämonen so gut auskenne kann ich dir nur sagen was ich in deiner Situation machen würde.

Ich würde erstmal versuchen mich abzulenken und sich vom Thema Esoterik komplett zu distanzieren. Wenn du nichts mehr merkst von deiner Pechsträhne dann liegt es wohl daran dass der Fluch nur wirkt wenn du ihn beachtest. Das bedeutet das der Fluch von diesen Dämon noch zu schlagen ist.

Das wäre erstmal ein Ansatz von mir. Ob das aber stimmt und sogar klappt ist die andere Frage.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

15.01.2017 um 10:18
@Reason
ich kenn mich mit Flüchen nicht aus, aber ich bin mir ziemlich sicher dass es Flüche gibt, wenn ich so die Welt hinter dem Vorhang betrachte, daher würde ich schon versuchen erst mal diese Flüche loszuwerden.
Es hilft dir auch dein Selbstbewusstsein auzubauen, wenn du dir dann sicher bist, dass es nicht mehr an Flüchen liegt, hoffe ich.
Wenn danach dann immer noch Pechsträhnen erfolgen, muss man das ganze wohl eher rational sehen. Denn natürlich kann man auch mal so pech haben.

schau dir mal diese Seite genauer an, da gibt es auch Anleitungen zu.
http://www.annatom.de/flueche-aufheben


melden

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

16.01.2017 um 22:33
@Reason
Ich gehe davon aus, dass sich ein Dämon die zeit damit vertreibt, euch etwas fertig zu machen. Das Ritual könnte etwas damit zutun haben. Muss es aber nicht unbedingt.

Es ist auch möglich, dass dieser "Poltergeist" der selbe Dämon ist, der euch jetzt begleitet. Hast du schonmal versucht Kontakt mit ihm aufzunehmen?


melden
Anzeige

Verflucht? Dämonen? Wer kann helfen?

17.01.2017 um 00:43
Hallo @Reason
Die Bibel erwähnt die Flüche von Generationen an mehreren Stellen (2.Moses 20,5; 34:7; 4.Mose 14,18; 5.Mose 5,9). Es klingt unfair, wenn Gott die Kinder für die Sünden ihrer Väter bestraft. Allerdings ist das die irdische Perspektive. Gott weiß, dass die Auswirkungen von Sünden von einer Generation auf die nächste übertragen werden. Wenn ein Vater einen sündhaften Lebensstil führt, werden vermutlich auch die Kinder den gleichen sündhaften Lebensstil führen. Daher ist es nicht ungerecht, wenn Gott die Sünden auch in der dritten und vierten Generation bestraft – weil sie dieselben Sünden, wie ihre Vorfahren, begehen. Sie werden aber für ihre eigenen Sünden, nicht die ihrer Vorfahren bestraft. Die Bibel sagt uns konkret, dass Gott Kinder nicht für die Sünden ihrer Eltern zur Rechenschaft zieht (5.Mose 24,16).

Es gibt in den Kirchen heute einen Trend, bei dem jede Sünde und jedes Problem auf irgendeinen Generationenfluch geschoben wird. Das ist nicht bibeltreu. Die Heilung eines Generationenfluchs ist die Erlösung/Rettung durch Jesus Christus. Wenn wir zu Christen werden, sind wir eine neue Kreatur (2.Korinther 5,17). Wie kann ein Kind Gottes noch unter Gottes Fluch sein (Römer 8,1)? Um einen Generationenfluch zu durchbrechen, braucht man also den Glauben an Christus und ein Leben, dass man Gott widmet (Römer 12,1-2).
Der Punkt ist das ein Fluch der vorherrscht nicht gebrochen werden kann ohne Jesus Christus!

Flüche gibt es ja verschiedene, in unterschiedlicher "Intensität" und Auswirkung. Es ist z.b. etwas anderes ob ein Mensch verflucht wurde und Geister hinter ihm her sind oder ob ein Mensch im Okkultismus involviert war und mit geistern Kontakt hatte.

Dabei muss man immer abwägen und schauen was in der Familie vorfiel oder gerade noch vorfällt.

als bsp. wäre da Streit? Hass? Verunreinigung? Alkoholiker? Unverträglichkeit in der Familie? Götzendienst? Okkultismus?
Nimmt man einen "Wahrsager" zu besuch? Kartenlegen? Drogenkonsum?

Gibt es irgendwas das nicht in der Familie passt? (Was es sicherlich gibt nur ist ausschlaggebend was es ist)!

Liebe Grüße
Lightshot


melden

109.736 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mundan-Astrologie8 Beiträge
Anzeigen ausblenden