Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Narben meiner Tochter

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Narben, Verbrennung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 11:16
@lichterglanz

Mach dir kein Kopf


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 11:18
@Schmandy
ja, wär wohl das beste. aber geht nicht :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 11:20
Hallo @lichterglanz

Mein Sohn selbst hat keine Verbrennungen erlitten, aber wir hatten einen in der Klasse.
Es hat zwar jeden interessiert, was passiert ist, aber niemand hat ihn damit verarscht. Seine Verbrennungen waren im Gesicht, am Hals, auf dem Arm und auf dem Oberkörper. Er war ein netter, lebenslustiger Kerl und wir alle mochten ihn. Mach dir nicht allzu viele Gedanken...!

Ich denke, wenn das "wie" und "wann" geklärt ist, hat sich die Sache für alle erledigt.

Mein Sohn hat einen kleinen angeborenen Schönheitsfehler, mein Gott ;)
Niemand ist perfekt, auch wenn das manche denken!

Ich Wünsche dir und deinem Monster alles gute für die Zukunft :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 11:25
@LittleDarky
da irrst du dich aber gewaltig. meine kleine ist perfekt :D
danke für die lieben worte. lässt einen wieder nach vorn schaun und über sich selbst schmunzeln.


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 12:46
Für die Eltern sind die Kinder immer perfekt und jeder hat das schönste Kind :)

Ich glaube es gibt keinen der nicht mal geärgert wurde, es immer ein paar Idioten geben, die einen hänseln, da nimmt man immer das offensichtlichste, aber erzieh dein Kind zur einer selbstbewussten Persönlichkeit, dann lernt sie darüber zu stehen ;)

Und wenn sie merken, das deine kleine drauf pfeift und weiß das es immer Menschen (wie dich) gibt die hinter ihr stehen, dann kann ihr keiner was ab!!! :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 13:27
Mein Vater hat Verbrennungsnarben auf der Brust und den Armen, als er als kleines Kind einen kochenden Topf Wasser vom Herd gezogen hat. Soweit ich weiß hatte er so im Alltag keine Probleme, er ist aber auch sehr selbstbewusst und hat sich nie dafür geschämt. Mit den Jahren sind die Narben auch verblasst, es sieht halt ein bisschen aus wie "Hühnerhaut" (weiß nicht wie ichs sonst beschreiben soll).


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 16:09
@LittleDarky
sie ist gott sei dank schon selbstbewusst geboren und extrem cool.
bezieh das ganze wohl eher auf mich, war immer ein sehr ruhiges verschlossenes kind und von klein auf mit komplexen behaftet. darum die sorgen.
aber sie kommt da ganz nach ihrem papa :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 16:11
@lala123
klingt vielleicht blöd, aber ich glaub das männer doch etwas besser mit sowas umgehn können.
die fühlen sich eigentlich immer schön so wie sie sind ;)

super das dein papa da so drüber steht!


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 19:02
@lichterglanz

Haha, mein kleiner ist genauso, hat er auch vom Papa

Solange du immer hinter deinem Kind stehst, geht das :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 19:58
@LittleDarky
klar tun wir das! :)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 20:34
@lichterglanz
Ja da hast du garnicht so unrecht , ich glaube er ist recht zufrieden mit sich ;)


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 22:53
@lichterglanz
Ich hab mich als Kind verbrannt. 3. Grades. Ich hab eine Hauttransplantation hinter mir...

Was die Narbenbildung angeht, ich hab nur am Hals eine Narbe, da wo man mir damals die Brandblase aufgestochen hat.

Alle anderen Narben muß ich immer noch eincremen und die Hauptnarbe wird regelmäßig abgeschliffen. Ist wie Hornhaut entfernen.

Unter dem Arm hatte ich vor ca. 10 Jahren eine Narbenkorrektur.

Das einzige was ich dir raten kann, die Narben immer einzucremen, sonst spannt es und das ist nicht gerade super...


Und vor allen Dingen, ist für deine Tochter wichtig, das ihr sie immer wieder auffangt. Und ihr auch sagt, sie solle mit allem zu euch kommen.

Denn die Anfeindungen von manchen Mitmenschen sind einfach ohne Worte. Da fällt einem echt nichts mehr ein....

Mich hat eine Frau mal öffentlich beschimpft, weil ich ein normales Sommerkleid trug, wo man meine Narben sehen konnte. Die schrie mich an, wie ich so rumlaufen könne und hat noch so einige andere Schimpfwörter benutzt. Ich hab sie mir geschnappt und bin an der nächsten U-Bahn Station mit ihr ausgestiegen und hab die Polizei angerufen und hab eine Anzeige wegen Beleidigung gemacht. Mein Glück war, das da noch einige Passanten, die das auch mitbekommen hatten, mit warteten und meine Aussage bei der Polizei bestätigt haben...

Deine Tochter wird es nicht immer leicht haben. Sie muss immer wieder aufs neue lernen ihren Körper so zu akzeptieren, wie er ist...

Ich wünsche Euch beiden alles gute für die Zukunft... Falls du noch Fragen hast, frag einfach...


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 23:15
@lichterglanz
Das ist mein Bekannter Rainer

600 catonbed de4

sieht nicht so toll aus,nä...Rainer ist Event und Konzertmanager,er hat ne bildhübsche Freundin,überhaupt hab ich ihn nie in Begleitung von unattraktiven Menschen vorgefunden.Das liegt wohl daran das er trotz seines Äusseren jede Menge Attraktivität und Selbstbewusstsein ausstrahlt


melden

Die Narben meiner Tochter

09.04.2013 um 23:46
@lichterglanz
Ich hab zwar nicht viel zum Thema beizutragen aber ich finde du machst das alles ziemlich richtig. Dass du nicht sofort mit diesen Verbänden/Strümpfen/Was auch immer angefangen hast ist jetzt nunmal so und lässt sich nicht ändern. Es ist ja auch schwierig auf so etwas von alleine zu kommen. Ich finde du machst das alles ganz vorbildlich (jedenfalls von dem, was ich hier lese).

Vielleicht kannst du ja ncohmal in einem Medizinforum nachfragen? Die können dazu sicher auch noch ein paar Worte sagen und vielleicht gibt es ja noch einen hilfreichen Tip mehr?

Die beiden Hauptsachen sind finde ich, dass es
1. Deiner Tocher damit gut geht und das auch so bleibt und
2. Dass du dir hinterher keine Vorwürfe machst.

Im Moment mache ich mir aber eher beim zweiten Punkt Sorgen ;)


melden

Die Narben meiner Tochter

10.04.2013 um 00:13
@lichterglanz

ich habe eine gute Freundin, der ist ähnliches passiert! mach dir keinen kopf! wenn du dein Kind gut erziehst(das heißt dem Kind Freiheiten lassen, immer ein offenes ohr usw) dann wird es auch keine Probleme bekommen! meine Freundin hat einen Partner und sehr gute freunde also keine sorge, es gibt wichtigeres !


melden

Die Narben meiner Tochter

10.04.2013 um 12:28
@Amasana
danke für deine offenheit!
toll das du trotz allem dazu stehen kannst und auch mit sommerkleidern (warum auch nicht?) herumläufst.
ob wir etwas mit operationen machen müssen kann uns noch niemand sagen. kommt ganz auf das wachstum an.

bis jetzt hatte sie selbst damit keine grösseren probleme. nur die jungs im kiga lachen sie manchmal aus weil sie ja in ihrer kompressionshose im schritt eine öffnung hat um aufs klo gehn zu können :). das mag sie natürlich nicht.

für die familie und freunde ist sie unser ganz normales, hübsches mädl, wie auch vor dem unfall!


melden

Die Narben meiner Tochter

10.04.2013 um 12:32
@Warhead
RESPEKT!

bewundernswert wie manche menschen ihr leben meistern.
wünsche mir für meine tochter auch dieses selbstbewusstsein. solche geschichten geben echt kraft.
mein mäuschen hat bei weitem nicht diese ausmaße der verbrennung und ich mach mir solche sorgen.
lass mir deinen freund schön grüssen! ich ziehe meinen hut :D


melden

Die Narben meiner Tochter

10.04.2013 um 12:34
@horusfalk3
das stimmt, den grössten kampf trage ich mit mir selbst aus. obwohl ich nicht mal im selben raum war als es passiert ist.
das schlimmste ist eben das sie selbst nicht dran schuld ist.

wenn ich mal traurig bin kommt sie sogar an und tröstet mich :)


melden

Die Narben meiner Tochter

10.04.2013 um 12:35
@fairy-tale
danke!!!


melden

Die Narben meiner Tochter

11.04.2013 um 21:58
@lichterglanz

Mir ist es lieber, wenn ich offen darüber sprechen kann. Ich kann es nicht ab, wenn Menschen mich anstarren, als ob ich eine ansteckende Krankheit hätte. Wenn man mich darauf anspricht, erzähle ich wie es passiert ist. ...

Das meinte ich mit den Menschen, deine Tochter wird noch oft irgendwelchen Hänseleien ausgesetzt sein. Aber wenn ihr als Familie ihr den nötigen Rückhalt gebt, wird sie das stärken...

Bei mir war ja auch eine Verbrennung 3. Grades. Damals, als es passierte, waren die Mediziner in unserer Kleinstadt ziemlich ratlos. Und anstatt mir die Wunden zu säubern (ich hatte einen Nylonschlafanzug an als es passierte) legte man mir nur Brandtücher auf. Dadurch bekam ich eine Blutvergiftung und man hat mich mit Blaulicht und Polizei in die nächste uniklinik für Kindermedizin gebracht. Dort hat man mich jeden Tag mit einer Bürste abgeschrubbt, aber ich hab es wohl ohne einen Mucks zu machen durchgestanden. Ein dreiviertel Jahr später wurde dann bei mir als erstes Kind eine Hauttransplantation durchgeführt. Und da stand dann allerdings schon fest, das ich unter dem Arm eine Narbenkorrektur zu einem späteren Zeitpunkt machen lassen mußte.


Weißt du, ich habe gelernt meine Narben (ging vorher vom Schambereich über den halben Rücken und den gesamten rechten Arm. Jetzt nur noch über dem Bauchnabel die rechte Seite bis an die Schulter. Das ist inzwischen über 40 Jahre her...) zu leben und wem ich so nicht gefalle, der soll wegsehen. Denn was wichtig ist bei einem Menschen, ist der Charakter. Das alleine zählt. Denn Äußerlichkeiten vergehen...:)

Ich hoffe nur, das bei deiner Tochter nicht all zu schlimme Narben zurückbleiben... Und ich wünsche ihr, das sie genauso viel Kraft hat wie ich.


melden