Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

784 Beiträge, Schlüsselwörter: Zwangsräumung, Rosemarie
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:13
Shionoro schrieb:Und ist deutschland heute ein überwachsungsstaat, weil da nicht leute rumliefen und rumgebrüllt haben?
Nein, sind wir nicht.
Deutschland ist heute mehr Überwachungsstaat, als es jemals war. Die Möglichkeiten, Menschen auszuspionieren, waren noch nie so umfangreich, die polizeilichen Befugnisse selten weitreichender, als heute. Und ein Ende ist auch noch nicht in Sicht.


melden
Anzeige

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:14
hui ... tolles thema.. les ich jetzt erst


jeder hat das recht auf verwahrlosung. und jeder hat das recht sein eigentum zu schützen um den wert zu erhalten. wenn die dame nicht in der lage war, aus welchen persönlichen gründen auch immer, hilfe anzunehmen, dann trifft die schuld nicht die vermieterin sondern einzig die mieterin. wenn sie dann tage später in einer unterbringung stirbt, dann kann man dies nicht der vermieterin anlasten.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:17
@Zeo

Wir sind heute kein überwachungsstaat, daran ändert auch 'mehr denn je' nichts.

@Outsider

Was wir eben schon beachten müssen, ist, dass sich diese fälle in zukunft stark häufen werden und wir lernen sllten, darauf zu reagieren.
Möglicherweise it einer einrichtung, die speziell für solche fälle gedacht ist, wo die alten leuten nach einem so traumatischen erlebnise intensiv betreut werden können.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:18
@Shionoro
und wer soll das bezahlen?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:20
Shionoro schrieb:Wir sind heute kein überwachungsstaat, daran ändert auch 'mehr denn je' nichts.
Wenn du das glauben willst, bitte. Aber ob du das auch noch sagst, wenn du dir ansiehst, wie es vor einem Jahrzehnt war und wie es jetzt um den "Datenschutz" und Überwachung bestellt ist, dann musst du schon blind sein, um die Wahrheit nicht zu sehen.

Das Tolle an der Salamitaktik ist ja, dass alles im Kleinen kommt. Das große Ganze sieht man erst nach geraumer Zeit. Und inzwischen ist genug Zeit vergangen, um bereits das Motiv dieses Puzzles zu erkennen.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:20
@Outsider

du und ich.
Und noch ein paar andere leute


melden
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:21
Nein, Deutschland ist kein Überwachungsstaat ^^

Überwachung in der Bundesrepublik Deutschland

Folgende Überwachungstechnologien und -maßnahmen werden in Deutschland eingesetzt oder sind beschlossen. Kritiker sehen hierin deutliche Schritte hin zu einem Überwachungsstaat.

Einführung der Steuer-Identifikationsnummer zum 1. Juli 2007 ähnlich der PKZ der DDR[5];[6]
Aufbau eines übergreifenden Bundesmelderegisters[7];[8] und eines Ausländerzentralregisters
Banknoten mit eindeutiger Seriennummer, deren Ausgabe am Automaten und deren Rücklauf bei den Landeszentralbanken erfasst wird. Speicherung der Seriennummern in Geldzählgeräten [9].
Bundesweite Einkommensdatenbank ELENA[10]
teilweise Aufhebung des Bankgeheimnisses, hauptsächlich durch das Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit, Kontenabruf[11]
Ausweispflicht
Biometrischer Personalausweis[12]
Einführung der Abgabepflicht von Fingerabdrücken für biometrische Reisepässe (siehe auch AFIS)
Einführung von biometrischen Kontrollen[13][14] und biometrischen Datenbanken
Gesundheitskarte (siehe auch GKV-Modernisierungsgesetz[15]), teilweise Aufhebung der ärztlichen Schweigepflicht[16]
Erstellung von Bewegungsprofilen
durch bargeldloses Bezahlen[17]
Pflicht zur Arbeitszeiterfassung[18]
Videoüberwachung mit biometrischen Identifikationsmethoden[19]
Ortung von Mobiltelefonen[20]
automatisierter Kfz-Kennzeichenabgleich auf öffentlichen Straßen (inzwischen verboten)[21]
Maut
Vollerfassung bei Reisen (Flugzeug, Bahn, Schiff, Auto - auf Autobahnen, an Grenzen und Tunneln)
Lauschangriff (auch innerhalb der Wohnung dritter Personen), Online-Überwachung, Online-Durchsuchung
automatisiertes Abhören von Telefon- und Internet-Kommunikation im Allgemeinen und E-Mail-Kommunikation im Besonderen (siehe auch Telekommunikations-Überwachungsverordnung)
Bei E-Mail-Überwachung in Deutschland werden alle E-Mails, die mindestens eine zu überwachende E-Mail-Adresse im MIME-Header haben, als vollständige Kopie an ein Staatsorgan weitergeleitet.
Allerdings ist es legal, diese E-Mails zu verschlüsseln (Verschlüsselung)
siehe auch Briefgeheimnis und Postgeheimnis
Mobiltelekommunikation:
IMSI-Catcher
GTP* (GPRS Tunneling Protocol*)
automatisierte Funkpeilung und Kreuzpeilung über die Sendemasten zur Erstellung und Auswertung von aktuellen oder historischen Bewegungsprofilen (geographische Funkzellendaten, Peilung, Signalstärke und Datum/Uhrzeit der Kommunikation werden gespeichert, siehe auch Vorratsdatenspeicherung) unterstützt durch den nicht legalen Einsatz von Silent Messages zur Triggerung einer Kommunikationsverbindung eines anzupeilenden Mobilfunkgerätes
Vorratsdatenspeicherung bei Internetzugangsanbietern und Telekommunikationsanbietern
Anti-Terror-Datei[22]
heimliches Betreten von Wohnungen - (BKA-Gesetz)
Raster- und Schleierfahndung
Abnahme einer Speichelprobe bei schweren oder wiederholten Straftaten und dazugehörige Gendatenbanken
Datenaustausch auf europäischer und weltweiter Ebene mit teilweise direktem Zugriff auf zahlreiche nationale Datenbanken wie DNA-Datenbanken, Fingerabdruckkarteien und KFZ-Register (geregelt im Prümer Vertrag), angedacht ist Fahndern Einsicht in den innereuropäischen Zahlungsverkehr durch Zugriff auf SWIFT zu geben.[23][24][25][26][27][28]

Die Umsetzbarkeit einiger der folgenden Schritte wird auch in Deutschland geprüft:

Nehmen einer Speichelprobe auch bei leichten Straftaten und Überführung in einschlägige Gendatenbanken
RFID im Bargeld
RFID im Ausweisdokument
RFID in Waren aller Art (zum Beispiel in Jeans eingearbeitet)
Automatisierter Abgleich biometrischer Daten in Personalausweisen zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Rahmen von Polizeikontrollen.[29]
Eine stärkere Überwachung terrorverdächtiger Kinder durch den Verfassungsschutz mittels elektronischer Speicherung personenbezogener Daten.[30]

Folgende Schritte sind in der Umsetzung:

Platzverweis
Unterbindungsgewahrsam
Aussetzung des Schengener Abkommens, um aus dem Ausland einreisende Teilnehmer von Demonstrationen und anderen Aktionen kontrollieren zu können
Schleierfahndung
Geruchsprobe

Aufgrund zunehmender Überwachungsmaßnahmen im sogenannten Krieg gegen den Terror hat sich in Deutschland mittlerweile der Begriff Stasi 2.0 in Anlehnung an das Ministerium für Staatssicherheit der DDR und das Web 2.0, als kritisches Schlagwort unter Datenschützern

Wikipedia: Überwachungsstaat#.C3.9Cberwachung_in_der_Bundesrepublik_Deutschlandverbreitet.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:22
@Zeo
@vii


Das was momentan abläuft zum thema datenschutz finden die meisten deutschen aufgrund sicherheitstechnischer betrachtungen absolut gerechtfertigt, und es ist keineswegs ein prekärer zustand.

Nebenbei ist das hier nicht das thema, @Zeo , du antwortest nicht auf die sachen, die relevant sind


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:23
Shionoro schrieb:Nebenbei ist das hier nicht das thema, @Zeo , du antwortest nicht auf die sachen, die relevant sind
Da hab ich dich mal bei den Eiern, weil du falsch liegst und dann willst du schnell wieder das Thema wechseln. Jaja. :D


melden
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:24
@Shionoro

Ja klar gerechtfertigt, dann ist ja alles gut ;) Dann ist es ja was anderes ^^


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:24
@Shionoro
wär ich nicht mit einverstanden. so lange die menschen keine geistigen einschränkungen haben und sich weigern hilfe anzunehmen, hat niemand das recht ihnen iwas vorzuschreiben. und sei es nur in form eine "aufgezwungenen" betreuung nach einem rausschmiss.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:25
Shionoro schrieb:Das was momentan abläuft zum thema datenschutz finden die meisten deutschen aufgrund sicherheitstechnischer betrachtungen absolut gerechtfertigt
Die "meisten Deutschen" wählen auch CDU...


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:29
@Zeo

Ich liege nicht falsch, aber das ist hier nicht das thema, wenn du willst können wir das gern in einem dafür vorgesehen thread diskutieren.
du lenkst andauernd ab, nicht ich.

Und ja, 40% der deutschen wählen die CDU, demokratisch gerechtfertigt ist also, dass die CDU uns regiert.

Es gab damals btw entgegen deiner behauptungen viele leute, die sehr wohl dagegen waren.

Aber es hat sich weder politisch widerstand mobilisieren lassen in form einer partei, noh waren offenbar genug leute dagegen, als dass die cdu dafür, obwohl bekannt, abgestraft worden ist.

Die maßnahmen die ergriffen worden sind, sind demokratisch legitimiert und von ihrer anwendung her auch keinesfalls einschränkend für die bürger.

Oder was ist an den aktuellen verhältnissen jetzt so schrecklich?


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:30
@Outsider

Nach dem rauswurf ging es der frau so schlecht, dass eine zwangsmaßnahme wie eine einweisung ins krankenhaus und folgend wenigstens ein kurzaufenthalt in so eienr einrichtung rechtlich sicher irgendwie machbar gewesen wären.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:31
@Zeo

ich denke mal in der ehemaligen ddr war mehr kontrolle als hier und heute. wie erklärst du dir das?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:31
Shionoro schrieb:Ich liege nicht falsch
Du liegst total falsch! Hier lies das:
Beitrag von vii, Seite 11

Aber auf dich trifft wahrscheinlich das hier zu:

Go to work. Get married. Have some kids. Pay your taxes. Pay your bills. Watch your TV. Follow fashion. Act normal. Obey the Law. And repeat after me: I AM FREE


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:32
@Zeo

es ist erstaunlich wie falsch dumit deinem bild von mir liegst.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:33
@Shionoro
da ist es wieder...das böse wort... zwang!

ne bin ich nicht dafür. wenn jemand anfängt sich zu übergeben kann man natürlich vorschlagen einen arzt aufzusuchen o. auch in ein kh zu fahren. aber nicht unter zwang. ich kenne ne menge alte menschen die würden mir den kopf abreißen, wenn ich denen auf einmal nen arzt vor die tür stellen würde. hat was mit eigenverantwortlichkeit zu tun.


melden

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:34
@Outsider

Du weißt aber auch, das alte menschen, vorallem wenn demenz im spiel ist, teils nicht zurechnungsfähiger sind als kinder, denen wir ebenfalls keine eigenverantwortung in diesem ausmaß zuschreiben.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

67 Jährige nach Zwangsräumung gestorben.

16.04.2013 um 02:34
Shionoro schrieb:es ist erstaunlich wie falsch dumit deinem bild von mir liegst.
Well, sorry. Wenn du angesichts solcher Fakten immer noch darauf beharrst, im Recht zu sein, dann bist du entweder wirklich verblendet, oder kannst es einfach nur nicht ertragen, mal falsch zu liegen. Ich hoffe, es ist nur Zweitens.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neue alte Namen123 Beiträge
Anzeigen ausblenden