Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben anderer Menschen

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Gedanken, Vorstellung, Weg, Fantasie, Anders, Verwirrend, Ablauf

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:02
Hallo.

Ich möchte einfach 'mal in die Runde fragen was für ein Gefühl Ihr habt, wenn Ihr andere Menschen anguckt und euch überlegt dass jeder Mensch, der euren Weg kreuzt, sei es in einem Auto an euch vorbei fährt oder auf der Straße an dir vorbei läuft, ein eigenes Leben mit komplett unterschiedlichen Menschen und Freunden hat und jeder einen eigenen Ablauf und Weg geht.

Ich kann das nie ganz nachvollziehen wie das Ganze möglich ist. Wie das jeder Mensch ein eigenes Leben haben kann.
Klingt sehr wirr aber es ist, meiner Meinung nach, wirklich verwirrend und gleichzeitig beängstigend wenn man sich das zu Augen führt.

Als Info: Ich kann mir normalerweise wirklich alles vorstellen. Sei es die Unendlichkeit des Universums / Endlichkeit des Universums oder andere Dinge die sehr an der Grenze des Vorstellbaren sind. Aber DAS oben angesprochene ist für mich so rätselhaft, dass ich es schwieriger finde als mir vorzustellen wie wie alles ein Ende findet oder wie die Grenzen des Universums aussehen.


Hat jemand von Euch auch manchmal dies Gedanken über andere Menschen? .. oder ähnliche Gedanken und wenn, was denkt Ihr genau oder was meint Ihr dazu?


melden
Anzeige

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:08
Warum machst du dir einen Kopp um ein solches Thema.
Es ist vergleichbar mit dem Wissen das wir alle (und alles was um uns herum ist) eigentlich nur aus einer Ansammlung von Atomen bestehen.

Nun, überlege mal. Du hast dein Leben, deine Erfahrungen und Freunde, deine Gegenwart mit allem drum und dran. Andere Menschen genauso, nur das ihr Leben aufgrund verschiedenster Faktoren eben anders verläuft.
Was ist daran verwirrend?
Es ist völlig normal.

Wir alle sind Individuen, selbständig lebende und agierende Lebewesen.
Wir sind nicht die Borg sondern selbst denkende Persönlichkeiten, mit eigenen Interessen/ Fähigkeiten/ Fertigkeiten/ Freundeskreisen (welche sich zwangsläufig mit anderen Menschen überschneiden).


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:09
7 Milliarden Menschen = 7 Milliarden Geschichten


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:18
@slobber
Natürlich versteh ich das, keine Frage.
Aber es ist für mich unheimlich schwer zu verstehen woher dieser Verstand, dieser Weg und dieses Leben (bezogen auf den Charakter und die Seele eines Menschen) herkommt.

Das Planeten aus Atomen etcpp im Weltraum entstehen... und dass diese anfangen zu leben und sterben ist auch vollkommen nachvollziehbar. Dass ein Menschlicher Körper entsteht und als Hülle und Form für eine "Seele" dient ist auch nachvollziehbar und vorstellbar.
Aber woher eben diese "Seele" kommt ist für mich absolut unverständlich.
Woher kommt sie, was schafft sie und das wichtigste... woraus besteht sie.

Ich kann es mir partout nicht vorstellen... und das beschäftigt mich.



Warum ich mir so einen Kopf darum mache? .. weil ich jemand bin der gerne alles verstehen will, auch wenn wir gar nicht richtig in der Lage sind es zu verstehen bzw es zu wenig Menschen gibt die sich ernsthaft einen Kopp darum machen und wir deswegen nicht in der Lage sind es zu verstehen...


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:19
Ich kenne das, wenn ich z.b. In der Himmel schaue, und ein Flugzeug sehe, frage ich mich immer, was die wohl in nächster zeit machen werden, und wie deren Zukunft aussieht.
Und immer, wenn ich im Flugzeug sitze, überlege ich mir, ob sich das auch gerade andere Menschen denken...


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:22
@eigolochysp
Es gibt Dinge die werden wir womöglich nie richtig verstehen. Solche Gedanken kenne ich und die machen mit der Zeit verrückt.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:28
Cherymoya schrieb:Ich kenne das, wenn ich z.b. In der Himmel schaue, und ein Flugzeug sehe, frage ich mich immer, was die wohl in nächster zeit machen werden, und wie deren Zukunft aussieht.
So geht mir das auch. Ich mach mir diese Gedanken auch häufig wenn ich nachts rausschaue und unten ein Auto vorbeifährt. Ich frage mich dann immer warum der Fahrer um diese Zeit noch unterwegs ist und sowas


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:31
@eigolochysp
Hey, wenns hier jetzt um Seelen geht dann wärs doch eher ein Thread für Wissenschaft oder Spiritualität.

Mal überlegen, wie erkläre ich es. Wir sind das Produkt unserer bisher gesammelten Erfahrungen im bisherigen Leben. Von der ersten Sekunde an bis genau in diesem einen Moment.
Demzufolge ist ein jeder von uns anders als seine Geschwister, Eltern, Freunde.
Nicht nur äußerlich, auch innerlich.
Ein Kind das in einem lieblosen Elternhaus aufwuchs verhält sich im Laufe des Lebens meist anders als ein Kind welches umsorgt wurde von einer intakten liebevollen Familie (als Beispiel).
Entsprechend ist das Verhalten anders, das Zugehen auf andere Menschen, die Lebenseinstellung, die Fähigkeit Gefühle zuzulassen und zu zeigen... etc.

Deshalb sind wir anders als jeder andere.
Auch wenn gleiche Grundvorraussetzungen herrschen (wie beispielsweise bei eineiigen Zwillingen die im selben Haushalt mit den selben Gegebenheiten aufwuchsen) verändert man sich, entwickelt sich seperat von den anderen Individuen, macht vielleicht andere Erfahrungen, erlebt Situationen etwas differenzierter, behandelt gedanklich Situationen oder Menschen anders, hat vielleicht andere Wünsche und Lebensziele.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:32
Ein kleines Beispiel meinerseits:

2 Jahre vor meiner Geburt, war meine Mutter bereits schon einmal mit einem Jungen Schwanger..
Das Baby starb aber "leider" bereits vor der Geburt.

Ich mache mir zB Gedanken darüber, ob der andere Junge, wäre ich nie geboren worden, genauso geworden wäre wie ich... Grund: Erziehung meiner Eltern (wäre wahrscheinlich gleich gewesen denke ich) .. Handeln dieser etc...

Natürlich hätte er seinen eigenen Charakter gehabt.. aber er hätte wohl den gleichen Kindergarten und gleiche Schule besucht mit vielleicht den gleichen Kindern da ja nur ca 2 Jahre dazwischen liegen.


Das sind so grundlegende Sachen worüber ich mir Gedanken mache.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:34
Darüber hab ich auch schon öfter nachgedacht.
Ich glaube, es hat viel mit Gefühlen und Gedanken zu tun. Wenn ich etwas mag, finde ich es normal und nachvollziehbar, wenn eine andere Person auch so denkt.
Wenn eine weitere andere Person ganz anders denkt, ist es nicht nachvollziehbar, weil man es nicht so empfinden kann. Dadurch rückt diese Person für einen in die Fremde und wird unwirklicher.
Oder wenn man sich nicht in die Probleme anderer Menschen reindenken kann. Ich habe manchmal gedacht, dass ich vieles nicht so schlimm finden würde und selber viel größere Probleme habe. Aber die andere Person wird andersrum genau dasselbe denken. Es hat viel mit Prägung, Erfahrung und Persönlichkeit zu tun. Sowas kann man sich nicht wirklich vorstellen.

Und sonst... Ja. Die Komplexität von Beziehungen, insbesondere heutzutage, wo sie so vielfältig und global sind ist kaum nachzuvollziehen. Man nimmt viele Menschen als graue Masse wahr, kaum denkbar, dass jeder einzelne irgendetwas besonderes darstellen kann.
Wenn ich einen Kuchen auf meinem Teller habe, den ich gerne mag, freue ich mich und finde den toll. Wenn ich in die Konditorei gehe und keinen Hunger habe, dann sind das halt irgendwelche Kuchen :D


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:35
slobber schrieb:Deshalb sind wir anders als jeder andere.
Auch wenn gleiche Grundvorraussetzungen herrschen (wie beispielsweise bei eineiigen Zwillingen die im selben Haushalt mit den selben Gegebenheiten aufwuchsen) verändert man sich, entwickelt sich seperat von den anderen Individuen, macht vielleicht andere Erfahrungen, erlebt Situationen etwas differenzierter, behandelt gedanklich Situationen oder Menschen anders, hat vielleicht andere Wünsche und Lebensziele.
Wer sagt dir denn dass mein Geist nicht in dem zB. verstorbenen Bruder (wäre ich nie zur Welt gekommen) wäre?
Dann hätte er meinen auch meinen Charakter... wäre er dann ich obwohl "er" 2 Jahre vor mir das Licht der Welt erblickt hätte?


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:36
@Eigolochsyp
Diese Gedanken über deinen Bruder sind noch viel näher für dich, was sehr gut nachvollziehbar ist.
Ja, er wäre dir sicher in vielerlei Hinsicht ähnlich gewesen, hätte aber zwangsläufig im sehr jungen Alter andere Erfahrungen gemacht als du, die aber seinen gesamten Charakter geprägt hätten.
Ich denke, dass im jungen Alter viele Einflüsse sehr stark sind, obwohl sie von älteren Menschen kaum wahrgenommen werden.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:40
Da habe ich nie nachgedacht, wie sein oder ihr Leben ist.
Ich bin zu viel beschäftigt für mein Leben und denke über mein Leben nach.

Wenn ich schon über ein fremdes Leben interessiere, dann sollte es ein paar Jahrzehnte, noch besser ein paar Jahrhunderte zurückliegen.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:41
Dr.AllmyLogo schrieb:Da habe ich nie nachgedacht, wie sein oder ihr Leben ist.
Ich bin zu viel beschäftigt für mein Leben und denke über mein Leben nach.

Wenn ich schon über ein fremdes Leben interessiere, dann sollte es ein paar Jahrzehnte, noch besser ein paar Jahrhunderte zurückliegen.
Was macht das längst vergangene Leben so anders als das jetzt bestehende?


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:41
boahcool. Ich dachte nur ich denke so komisch. Gerade heute wo ich zur Arbeit fuhr, hatte nen Draengler hinter mir da kam mir auch der Gedanke "Was der nur vor hat, wo will der hin, wie zahlt der sein teures Auto, blabla." Wenn ich ein Flugzeug sehe frage ich mich auch immer wo es nun hin fliegt :D


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:47
@eigolochysp

Interessanter!
Wie sie damals gelebt haben, ohne Technik und all den Kram, den es Heute gibt.
Sie haben ganz anders gelebt, wir Leben heute doch mehr oder weniger gleich, jedenfalls hier in Mitteleuropa.


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:50
@Dr.AllmyLogo

Das zum Beispiel ist für mich wieder verständlicher.

Über was man sich keine Gedanken macht, bzw. was man nicht kennt das braucht man auch nicht, da man die Alternative nicht kennt wie es mit dem oder der Sache wäre.
Oder seh ich das falsch?


melden

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 01:53
@eigolochysp
Du und dein verstorbener Bruder, ihr wart (oder sagt man seid?) Individuen.

Sicher, er hätte das selbe Umfeld gehabt, wäre in den selben Kindergarten gegangen und hätte teilweise mit den selben Kindern gespielt wie du Jahre später.
Allerding hätte er auch mit anderen Kindern zu tun gehabt, teilweise auch mit anderen erwachsenen Personen, wäre in eine andere Gruppendynamik gekommen (im Kiga, in der Schulklasse, etc). Somit hätte er andere Sozialkontakte im Leben aufgebaut (zumindest etwas andere als du selbst). Wer weiß, vielleicht wäre er ja Pilot geworden und hätte aufgrund dessen andere Personen getroffen, andere Erfahrungen gemacht, einen komplett anderen Lebensweg eingeschlagen.

Schau, es ist nichts anders als mit lebenden Geschwistern. Meine Schwestern und ich hatten so ziemlich die gleichen Grundvorraussetzungen (Elternhaus). Wir waren - im Abstand einiger Jahre - auf der selben Grundschule und hatten sogar die selbe Klassenlehrerin.
Allerdings haben wir uns unterschiedlich entwickelt. Zum einen durch unsere individuellen Persönlichkeiten und Interessen, zum anderen die unterschiedlichen Freundeskreise (das geschieht zwangsläufig wenn man jeweils ein paar Jahre Unterschied hat), die unterschiedlichen Berufsausbildungen in unterschiedlichen Schulen an unterschiedlichen Orten, mit unterschiedlichen Lehrern und Mitschülern taten ihr Übriges. Wir hatten unterschiedliche Partner und somit unterschiedliche Beziehungen.
Unsere Ehepartner waren und sind selbst unterschiedlich. Nicht nur im Aussehen sondern besonders in ihrer Persönlichkeit.
So entwickeln wir uns auch weiterhin unterschiedlich, haben verschiedene Interessen, Lebenserfahrung, Ziele.


Zum Punkt Seele:
Warum denkst du das deine Seele in seinem Körper wäre wenn er überlebt hätte?
Ich denke eher das du jetzt eben einen älteren Bruder hättest.

Es tut manchmal gut an die Verstorbenen zu denken. Aber manchmal behindert es einen auch am persönlichen Fortkommen, an der persönlichen Weiterentwicklung wenn sich die Gedanken immer nur mit der Vergangenheit beschäftigen. Wenn sich die Gedanken ständig im Kreis drehen um die vergangene Zeit und ihre möglichen verschiedenen Zukunftsformen die hätten eintreten können.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 09:53
Ich mach mir keinen Kopf über das Leben von irgendwelchen Passanten. Für mich sind das nur Störfaktoren, denen ich so weit wie möglich aus dem Weg gehe.


melden
Anzeige

Das Leben anderer Menschen

19.07.2013 um 11:45
Interessantes thema, denn ich stell mir das oft ähnlich vor. Wenn ich z.b. iwas angucke, frag ich mich manchmal, was wohl die person im moment gerade macht. Oder wenn mir ein mensch im alltag iwie ins auge sticht, denk ich darüber, was ihn antreibt, woher er kommt usw. Sind aber keine weltbewegenden dinge, sondern eher füller gegen langweile


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt