Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Verhalten, Geschenke

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:00
@El_Gato

Merke: Bei allen innerfamiliären Zwistigkeiten ist der Böse immer der jeweils andere.


melden
Anzeige

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:01
@dog

Das kenne ich auch.
Meine Mutter ist auch so, wenn man ihr was schenk ist es ihr eh nicht recht, egal was es kostet.
Ich mag lieber individuelle Sachen, kann auch selber gebasteltes sein oder eben Gutschein, da kann man sich das kaufen was man selber gern möchte.

Ich habe 3 Schwestern und wir haben uns darauf geeinigt, dass jeder immer das gleiche vom Betrag her bekommt. Da bekommt man eben eine Gutschein, wo man sich selber was kaufen kann. Ich bekamm so letzten einen Gutschein von einem Büchershop, meine Schwester einen Gutschen für Friseurbesuch und meine andere Schwester einen Gutschein um sich Klamotten zu kaufen.

Da gibt es solche Diskussionen nicht.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:07
Also wenn hinter dem Geschenk eine Absicht steht, dann schenke ich nichts zurück und breche den Kontakt ab. So etwas brauche ich nicht.
Sonst wenn mir zum Beispiel die langjährige Nachbarin oder Freund etwas schenkt, dann schenk ich irgendwann halt mal Etwas zurück wenn es passt.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:24
@Nightshot
Seh ich genauso. Man schenkt ja schließlich egtl um dem Anderen ne Freude zu machen, nicht um nen Vorteil daraus zu ziehen.
Mir persönlich wär es auch lieber jemand sagt mir direkt dass er nicht so viel damit anfangen kann, als wenn ich es später irgendwie rausfinde.
Beispiel: Mein Vater hat meinem Bruder ein Weinregal, selbst gebaut, geschenkt. Mein Bruder konnte damit nichts anfangen. Anstatt es meinem Vater zu sagen und es zurückzugeben stand es dann ein paar Wochen später neben dem Hausmüll. Mein Vater hat es zufällig gesehen und war dann halt etwas geknickt. Sowas kann man vermeiden wenn man ehrlich ist.


melden
hawaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:25
Mit welchen höflichen Worten könnte man ein Geschenk ablehnen?


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:26
@ThreadPolizist
ThreadPolizist schrieb:Aber die "einzigen" Worte die sie zu mir damals sagte:
"Ich kann es nicht annehmen" ... es kam nicht mal eine Begrüßung oder Verabschiedung, ich war irgendwie schockiert ...
Aus Deiner Beschreibung heraus denke ich das Du diese Freundin ganz einfach Überfordert hast!
Du schreibst sie hatte eine depressive Phase, jemand der Depressiv ist ist schnell Überfordret.
Hast Du Ihr ein paar Zeilen dazu geschrieben? irgendetwas das Ihr gesagt hat das Du Ihr einfach eine wirklich große Freude bereiten wolltest und das Du Dir Gedanken darüber gemacht hast?

@kleinundgrün hat es schon sehr schön zum Ausdruck gebracht, sollte sie Dich anlügen in dem sie Dir sagt sie freut sich obwohl sie sich vielleicht eher beschämt gefühlt hat durch ein viel zu teures Geschenk?

Mein Freund schenkt mir auch gerne vieles weil ich zur Zeit nicht viel Geld habe, ich weiß das ihm das Geld nicht so wichtig ist und das er es tut weil er mich liebt und trotzdem ist das nicht angenehm.
Ich weiß das ich nicht in der Lage bin ihm das in gleicher Weise zu Vergelten und das ist kein gutes Gefühl, obwohl ich mich darüber freue.

Wenn es immer noch an Dir nagt dann rede doch mal mit ihr darüber, das es Dich enttäuscht hat und frag sie was sie dabei gedacht und gefühlt hat


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:31
@hawaii
Egal mit welcher Begründung, der Schenkende wird durch Ablehnung des Geschenkes vor den Kopf geschlagen.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:38
slobber schrieb:Egal mit welcher Begründung, der Schenkende wird durch Ablehnung des Geschenkes vor den Kopf geschlagen.
Klar. Er hat sich schließlich Mühe gegeben und erwartet dann auch Dankbarkeit. Missachtung dieser Mühe durch den Schenker kratzt dann am Ego. Schließlich hat man bei der Auswahl des Geschenks versagt.

Allerdings sollte man sich als Schenker diese Erwartungshaltung abgewöhnen. Man kann einfach nicht in den zu beschenkenden hineinsehen. Es ist immer ein Raten, welches Geschenk angemessen ist. Manchmal klappt es, manchmal geht es schief. Weder Schenker noch Beschenkter solltes das übel nehmen.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:43
@kleinundgrün
Stimmt schon, nur wäre dennoch eine offene Ablehnung nicht grade höflich.

Wer hört schon gerne "Nein danke ich brauch diese Tasse mit der selbstgepflanzten Blume nicht"?


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 13:50
slobber schrieb:Stimmt schon, nur wäre dennoch eine offene Ablehnung nicht grade höflich.
Absolut nicht. Eine höfliche zwischenmenschliche Kommunikation sollte man schon verwenden.

Manchmal macht es der Schenker einem aber auch unnötig schwer. "Und? Wie gefällt es Dir? Sieht doch super aus. Wo willst Du es hinstellen?"

Wenn beide etwas Takt einbringen, kann man eine solche Situation klären, ohne dass eine Seite ihr Gesicht verliert. Der Beschenkte lächelt und bedankt sich. Der Schenker insistiert nicht weiter.
Faktisch lügen beide. Aber das gehört zum Zusammenleben dazu. (Hatten wir nicht mal vor kurzem einen Thread zu dem Thema?).


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:00
So lehnt die Dame von Welt ein unpassendes Geschenk stilvoll ab:

500px-WWDC11-vertauschteBriefe-panel1


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:01
@missesfee
missesfee schrieb:Aus Deiner Beschreibung heraus denke ich das Du diese Freundin ganz einfach Überfordert hast!
Ja, sie war überfordert, als ich sie beim Sport traf, ist sie mir anfangs ausgewischen, sie hat den Blickkontakt vermieden, ihre Körperhaltung verriet, daß sie sich extrem unwohl fühlte. Wahrscheinlich war es schon für sie sehr schwierig gewesen überhaupt beim Sport zu erscheinen, weil sie wußte daß ich anwesend bin und die Situation für sie unagenehm werden könnte.

Jedenfalls, wie beschrieben, hatte sie sich dann nach 20 Minuten "erbarmt" und mich angesprochen. Wahrscheinlich war sie so aufgeregt/durcheinander, daß ihre erste und "einzige" Reaktion "Ich kann es nicht annehmen" etwas unbeabsichtigt herausbrach.
missesfee schrieb:Hast Du Ihr ein paar Zeilen dazu geschrieben? irgendetwas das Ihr gesagt hat das Du Ihr einfach eine wirklich große Freude bereiten wolltest und das Du Dir Gedanken darüber gemacht hast?
Nein, ich habe mit ihr bisher nicht darüber geredet und habe dies auch nicht vor, ich habe Angst davor, sie dadurch erneut in eine neue, für sie unangenehme, Situatuion zu bringen.
missesfee schrieb:"kleinundgrün" hat es schon sehr schön zum Ausdruck gebracht, sollte sie Dich anlügen in dem sie Dir sagt sie freut sich obwohl sie sich vielleicht eher beschämt gefühlt hat durch ein viel zu teures Geschenk?
Nein, so meinte ich das nicht, sie sollte mir kein künstliches Theater vorspielen, indem sie mir ihre überschwängliche Freude darbietet. Mir hätte einfach ein nüchternes "Danke Schön" genügt, und das es ihr gefallen hat, daß ich an sie gedacht habe. Mir hat es überhaupt nicht ausgemacht, daß sie es abgelehnt hat, ich hatte bereits damit wissentlich gerechnet.
missesfee schrieb:Wenn es immer noch an Dir nagt dann rede doch mal mit ihr darüber, das es Dich enttäuscht hat und frag sie was sie dabei gedacht und gefühlt hat
Das werde ich nicht machen, ich will sie nicht noch einmal in so eine Situation, siehe oben, bringen.

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Klar. Er hat sich schließlich Mühe gegeben und erwartet dann auch Dankbarkeit. Missachtung dieser Mühe durch den Schenker kratzt dann am Ego. Schließlich hat man bei der Auswahl des Geschenks versagt.

Allerdings sollte man sich als Schenker diese Erwartungshaltung abgewöhnen. Man kann einfach nicht in den zu beschenkenden hineinsehen. Es ist immer ein Raten, welches Geschenk angemessen ist. Manchmal klappt es, manchmal geht es schief. Weder Schenker noch Beschenkter solltes das übel nehmen.
Es geht mir eigentlich nicht darum, ob das Geschenk ihr nicht gefallen hat, ob es übertrieben oder dergleichen war. Weiterhin habe ich es auch nicht geschenkt, weil ich irgendeine Gegenleistung erwarte, in welcher Form auch immer. Ich wollte ihr nur eine Freude bereiten, nicht mehr und nicht weniger.
kleinundgrün schrieb:Der Beschenkte lächelt und bedankt sich.
Das hatte ich mir damals erhofft ... vergebens ...


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:01
@Doors
Und wundert sich dann warum sie nach über 50 Jahren noch immer ledig ist ^^


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:03
@slobber

Dabei rennt sie schon dauernd "unten ohne" herum.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:04
Genau wie Donald und Gustav... außer am Strand ^^


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:10
@slobber

Da halte ich es umgekehrt.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:25
@Doors
Im Alltag oben ohne und am Strand unten ohne?
Heheheheh, warum muss ich grad an Bioeier denken?

Back to topic:

Im Normalfall erwarte ich keine Geschenke. Meist ist mir das Beisammensein mit Freunden und/oder Familie Geschenk genug.

Nur wirds blöde wenn man beispielsweise dem Partner gegenüber sich etwas bestimmtes wünscht und dann ein Verlegenheitsgeschenk bekommt "weil er es vergessen hat".
Ich erlebte vor Jahren eine solche Situation mit einem damaligen Freund. Ich wünschte mir ein bestimmtes Bild für meine neue Wohnung, ich sagte ihm sogar wo es das gibt und wieviel es kostet. Letztlich bekam ich einen Topf mit langweiligem Grünzeug (er hatte es mehrere Wochen vergessen und als er dann am Tag vor meinem Geburtstag im Laden nach dem Bild schaute war es ausverkauft).

Da dann ruhig, freundlich zu bleiben und sich die Enttäuschung nicht anmerken zu lassen ist echt schwer.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:33
@slobber

Geschenke in der Partnerschaft sind, bei gemeinsamer Kasse ohnehin, immer etwas komisch. Manchmal kaufe ich etwas fernab von jedem "Geschenktermin" wie Geburtstag, Hochzeitstag etc., weil ich mitbekommen habe, dass meine Liebste etwas ganz toll findet. Manchmal rede ich es ihr dann aus "Du willst Dich doch damit jetzt nicht abschleppen. Die akzeptieren keine Karte. Beim nächsten Besuch, etc." um es quasi hinter ihrem Rücken zu kaufen und sie dann zu überraschen. Kann aber auch schiefgehen, wenn man etwas heute gesehen, morgen gekauft hat und dann nach einer Woche hört: "Du, das Bild, das ich neulich so toll fand - ich glaube, es sähe hier wirklich grässlich aus. Gut, dass ich es nicht gekauft habe." Dann beisst man ins Bild.

Bei mir auch beliebt: Geschenke, z.B. für die Kinder so effektiv zu verstecken, dass ich sie selbst nicht wiederfinde - oder erst Jahre später. "Oh, toll, Papa, ein Prinzessinnenmalbuch. Zu meinem 13. Geburtstag!" Wenn's denn zehn Jahre im Schrank lag...


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:41
@Doors
Mein Mann ist da weniger kreativ. "Ich weiß nicht was ich dir schenken soll".... "Schatz, ich wünsche mir das und das (ganz normale Dinge)". Ob ich es dann bekomme steht aber auf einem anderen Blatt. Anders bei den Sims3-Spielen, da muss ich meist garnicht erst was wünschen wenn ein neues Erweiterungspack erscheint.

Ja, "gemeinsame Kasse" ist echt so ein Ding für sich. Ich weiß auch nie was ich ihm schenken könnte. Wenn ich frage heißt es immer "Weiß ich nicht, ich brauch nichts".

Das mit dem Geschenke verstecken konnte meine Mutter damals auch sehr gut. Manchmal fand sie das eine oder andere Geschenk erst viele Monate oder Jahre später.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:42
@slobber

Zwar nicht ganz Thema Geschenk - aber weisst Du, wie hartgekochte, gefärbte Ostereier riechen, die man erst im Hochsommer wieder findet?


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 14:47
@Doors
Ja das weiß ich :D
Meine Mutter hat (als ich noch Teenager war) mal ein hartgekochtes Osterei zu Ostern in ein Abluftrohr außen am Haus gelegt und dann dort vergessen. Viele Monate später, wir wollten grade zudammen irgendwohin fahren, sah ich das Ei. In der Regenrinne von der Terrassenüberdachung fand ich auch schon mal (weit nach Ostern) das eine oder andere zermatschte Schokoei und gammeliges hartgekochtes Ei. Da war ich aber dran schuld da meine Eltern sich für mich immer komplizierte Verstecke einfallen lassen mussten.


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 16:26
bisher musste ich nur ein geschenk ablehnen, und zwar ein selbsthilfebuch von meiner oma.
vielleicht war ich ein bisschen gemein, aber etwas das mein selbstvertrauen noch mehr steigert? hallo? dann denke ich ich könnte wirklich die welt beherrschen, ne ne das brauch ich nicht


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 16:54
blutfeder schrieb:hallo? dann denke ich ich könnte wirklich die welt beherrschen, ne ne das brauch ich nicht
Du hättest es nicht ablehnen sollen. Ich weiß, ich könnte die Welt beherrschen ... *diabolischgrins*


melden

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 16:56
@kleinundgrün
manchmal denk ichs auch, aber dann bin ich immer zu faul anzufangen


melden
Anzeige

Geschenke richtig ablehnen, aber wie?

08.08.2013 um 17:40
@blutfeder
Ein Selbsthilfebuch... *hahahah*... so etwas bekam ich mal von einem damaligen Freund geschenkt. Dummerweise hatte er das falsche gewählt. Das was er mir schenkte erklärte Männern wie Frauen ticken und so weiter.
Dennoch nahm ich das Geschenk an, mit der Bemerkung das ich ihm das Buch ja mal ausleihen könnte ;)


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden