weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde Und Die Menschheit

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:42
kurz und knapp:

Ich hab ehrlich gesagt dabei ein mulmiges und schlechtes Gefühl dabei, Kinder in eine Welt auszusetzen wie sie heute ist. Man hört nurnoch von Gewalt, schrecklichen Verbrechen, Misshandlungen. Dazu kommen Themen wie der Klimawandel und sonstige Thesen wie dass ein Meteorit so ziemlich alles auslöschen kann, Wissenschaftler die den Vogelgrippevirus mutieren lassen wollen etc.
Wenn meine Kinder Glück haben, haben meine Enkelkinder dann auch Glück?
Irgendwie ist die Menschheit in einer dunkeln Sackgasse. wir leben für 80 Jahre auf einem Planeten, dessen Zukunft dem Untergang geweiht ist, und das zu 100% Sicherheit.
Wohin wollen die Menschen? ins Universum? Erde 2.0? Nichts wird genau gleich sein wie unsere Erde. Und wer will schon erleben, wie diese schöne Welt untergeht?


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:43
@iix
dem mutigen gehört die welt


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:46
iix schrieb:dessen Zukunft dem Untergang geweiht ist, und das zu 100% Sicherheit
Das Stimmt nicht, die Natur ist nicht dem Untergang geweiht, sie hat sogar einen meteriodeneinschlag überlebt.

Du hörst nur von schnrecklichen dingen und news mit negativen Inhalten, weil diese mehr Schlagzeilen und somit gröere Verkäufe bringen. Ich meine würde einer ne Zeitung kaufen wo steht - auf der Autobahn ist einer zu dicht aufgefahren, aber nichts ist passiert. Solch ein Glück!


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:46
aber dann wird doch der storch arbeitslos?


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:46
Wenn alle Menschen früher diese Einstellung hätten, dann gäbe es uns jetzt nicht. Und wie du vielleicht weißt, ist die heutige Zeit besser als manch Vergangene.
Was die Erde erwartet, kann man nie genau sagen. Die negativen Sachen, die du aufgezählt hast, hat es schon immer gegeben und wird es auch ja, aber du ignorierst gerade auch die positiven Dinge im Leben.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:53
@iix
Vielleicht solltest du mal diese Seite besuchen, da gibt es positive Nachrichten:
http://www.wesmile.de/


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 00:56
Meiner Meinung nach sind deine Bedenken gerechtfertigt, die Erde ist schon völlig Übervölkert und da
gibt es keinen Platz mehr für weitere Menschen.
Ich weiß ein Mensch mehr oder weniger macht jetzt eh keinen dramatischen Unterschied mehr
aber ein sauberes Gewissen hätte ich damit nicht.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:02
@kushsmoke
du hast recht... ich erinnere mich gerade an meinen thread.... @iix lass das kindermachen sein... besser is das... nur mal als hinweis
Diskussion: Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:07
Wenn man sich dafür entscheidet keine Kinder zeugen zu wollen, dann geht man irgendwann den Schritt und lässt sich sterilisieren. Punkt.
Für den Notfall (man weiß ja nie wie man in 10 Jahren darüber denkt) kann man ja auch Spermien bzw. Eizellen einfrieren lassen.

Diese Entscheidung macht man doch in der Regel mit sich selbst aus, der eine hat die Gründe - der andere hat jene Gründe. Alle diese Gründe haben (in der persönlichen Situation) durchaus ihre Berechtigung.


Natürlich kann man darüber die Endlosdiskussion führen inwieweit es sinnvoll ist allgemein Nachwuchs in diese Welt zu setzen. Aber sinnvoll finde ich es nicht. Jeder hat eine persönliche Meinung, eine allumfassende Meinung (die alle zufrieden stellt) wird es da wohl nicht geben.



Und nun zu meiner persönlichen Einstellung:
Mit jedem neuen Erdenbürger steigt die Chance auf eine bessere Zukunft. Denn wer weiß, vielleicht hat "Lieschen Müllermeierschulzeschmitt mit zweit t" grade ein Kind geboren das in 30 Jahren ein Serum entwickeln wird welches irgendeine bestimmte akute Seuche auslöscht.
Vielleicht wurde bereits ein Kind geboren das in 20 Jahren die Endlösung findet wie man die Korallenriffe retten kann (und somit im Endeffekt die Menscheit, man bedenke: alles ist ein stetiger Kreislauf).


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:13
@Outsider
Alle Rechnerei hin oder her...
So ich das verstehe hat der Mann also ausgerechnet das die Menschheit ab dem besagten Datum nur noch Stehplätze hat? Hmm, trotz all der modernen Technik und Medizin kann das Gleichgewicht der Natur (Leben und Tod) nicht außer Kraft gesetzt werden.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:14
@slobber
ist halt auf statistiken aufgebaut. also alles ein mathematisches spiel. erschreckend ist es dennoch


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:21
@Outsider
Sicher ist es erschreckend. Dennoch bin ich der Meinung das es unmöglich ist das die Weltbevölkerung derart zunimmt das alle Menschen auf der Erde am Ende nur noch einen Stehplatz haben. Selbst wenn es für die Superreichen in 100 Jahren völlig normal wäre 200 Jahre und älter zu werden - so wird es auch weiterhin Menschen geben die an Krankheiten, Kriegen, Nöten oder schlicht am Alter sterben.
Ich denke das es sich auch weiterhin in der Waage halten wird.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:27
@slobber
natürlich. klarer fall. ehe es so "eng" werden würde... gäbs krieg um die letzten freien plätze. dann würde sich das problem von selbst erledigen. wir würden aber wohl auch vorher in unserer eigenen scheiße ersticken... bei der masse....

wie gesagt.. reine statistik und zudem mittlerweile ot


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:33
@Outsider
So sehr OT ist es eigentlich nicht. Immerhin hat der TE diese Überlegung (zumindest im Ansatz) ja im Eingangsposting geäußert.

@Topic:
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Ich möchte um nichts in der Welt auf mein Kind und die gesammelte Erfahrung der letzten Jahre verzichten. Es liegt zum Teil in meinen Händen was aus meinem Kind mal wird, wie es sich entwickelt. Diese Möglichkeit werde ich nutzen so es geht. Vielleicht wird die Welt auf lange Sicht in irgendeiner Art dadurch ein bisschen verbessert.

Grade muss ich an einen alten Jugendroman denken. Dieser passt von der Thematik recht gut zu diesem Thread. Im Groben und Ganzen lautet dort die Moral der Geschichte: "Die Kinder von heute sind die Retter von morgen".


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 01:36
@slobber
ich habe mein soll erfüllt ;) sollen sie retten, was zu retten nötig ist.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 02:22
dem steht aber entgegen das dem Großteil eben nix passiert und sie nen gutes Leben haben..

wenn du keine Kinder zeugen willst weil du Angst hast das nen Meteorit die Erde put macht dann lass es oder erzähl es nem Therapeuten..

über so nen Blödsinn würd ich mir garkeine Gedanken machen, zieh in nen Dorf/Kleinstadt, schleim dich bei den Dorftrottelnmenschen ein das du nen angesehenes Mitglied bei ihnen wirst, beschaff dir nen gut bezahlten und Zukunftssicheren Job, Bau dir mit deiner Frau zusammen nen kleines Häuschen mit Garten und schon haste die besten Voraussetzungen das aus deim Kind was wird..

du tust ja grade so als wenn die Technische Entwicklung oder die Forschung nach anderen Energiequellen oder wie wir unsere Umwelt erhalten können nicht existent wäre..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 02:31
wenn du nen Job und ne Frau hast, leg los wenn du und deine Frau es wollen und mach es nicht von Sachen abhängig auf die du eh keinen Einfluss hast..

man lebt nur einmal und was vergleichbares wie nen Blage in die Welt zu setzen gibts nich..


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 03:24
@iix
Gezwungen Knder in die Welt zu setzen ist ja niemand.
Trotz allem leben wir in einer Zeit, die sicherer ist und in der es mehr Wohlstand gibt, als es in den meisten Fällen (oder überhaupt) bisher in der Geschichte der Menschheit der Fall war.


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 03:37
AnisX schrieb: Trotz allem leben wir in einer Zeit, die sicherer ist und in der es mehr Wohlstand gibt, als es in den meisten Fällen (oder überhaupt) bisher in der Geschichte der Menschheit der Fall war.
Richtig, selten waren die Zeiten für Kinder so sicher und gut wie heute in der westlichen Welt. Trotzdem finde ich es eine gute Idee kinderlos zu bleiben denn früher oder später wird die Katastrophe der Überbevölkerung kommen.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 06:10
nun, dann zeuge eben keine Kinder. So einfach ist das. ;) dann geht wenigstens die Überbevölkerung zurück.

Ausserdem : die Erde ist NICHT dem Untergang geweiht. Auch nicht die Menschheit. Was immer du auch aus den Medien zu lesen glaubst.

Den Menschen wird es auch noch in 80 Jahren geben, und auch noch in 100.
Es wird sicher Veränderungen geben, aber die hat's in den vielen Tausend Jahren wo's den Menschen gibt immer gegeben und wird es auch weiterhin immer geben.

Alles ändert sich im Laufe der Zeit, die Evolution geht weiter.

Eine Katastrophe wird kommen, das ist sicher. Wann und wie und was? Keiner kann's dir sagen. ABER, es wird Überlebende geben, vielleicht gerade deine Kinder?


Mein Sohn hat einmal etwas gesagt, das fand ich wirklich toll :

Ich meinte, heute würde ich nicht unbedingt ein Kind gross ziehen wollen. Mitte 80er Jahre war's ok, aber heute erscheint mir die Welt zu laut, zu schnell, zu stressig. Da sagte er mir dass das für mich so ist, weil ich in den 60-ern geboren bin. Er, der Mitte-80-er Geborene sieht das anders. Er kennt die Welt ja erst seit da, und die Welt heute ist für ihn weniger "schnell" als für mich.
Er sagte man passt sich an, und für ihn ist es 1 Schritt, für mich mehr, weil ich ja älter bin.

Verstehst du was ich meine?
Die Kinder von heute werden morgen ihre Kinder gross ziehen können, ohne die Probleme die wir dann hätten, würden wir erst dann Kinder kriegen.

Nara


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 07:02
@iix
iix schrieb: Ich hab ehrlich gesagt dabei ein mulmiges und schlechtes Gefühl dabei, Kinder in eine Welt auszusetzen wie sie heute ist. Man hört nurnoch von Gewalt, schrecklichen Verbrechen,
Das sollten nicht deine wichtigsten Überlegungsgründe sein,. ob Du ein Kind in die Welt setzt oder nicht .

Die Welt des Kindes bist erst mal Du und dein Partner
Überleg dir, ob Du Dir ein Kind leisten kannst.
Es gibt hier einen Fred : Armut in Deutschland .
Lass Dir nicht einreden Kinder brauchen kein Geld .
Man will sicher nicht sein Kind in Armut aufwachsen lassen.
Wenn man das schon vorher weiß, dann lieber erst mal das eigene Leben auf die Reihe bekommen


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 07:21
Zu teuer! Zu stressig! zu viel Angst!

Darum wollen die Deutschen keine Kinder

Der Hauptgrund für das Nein zum Kind hat laut Umfrage finanzielle Gründe. 67 Prozent der Befragten gaben an, die hohen Kosten schreckten ab.

http://www.bild.de/politik/inland/kinder/neue-umfrage-darum-wollen-die-deutschen-keine-kinder-31618362.bild.html
iix schrieb: Man hört nurnoch von Gewalt, schrecklichen Verbrechen, Misshandlungen. Dazu kommen Themen wie der Klimawandel und sonstige Thesen wie dass ein Meteorit so ziemlich alles auslöschen kann, Wissenschaftler die den Vogelgrippevirus mutieren lassen wollen etc.
Gewalt und Verbrechen wurden nicht als Gründe gegen einen Kinderwunsch angeführt


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 07:33
@iix
es gibt immer viele Gründe gegen und viele Gründe für Kinder, es ist eine persönliche Entscheidung, die jeder für sich fällen muss, die sich aber auch manchmal noch einmal ändern kann. Da kann man keine Tipps geben......es rational anzugehen sehe ich als schwierig an......also die grundsätzliche Entscheidung, es ist ja kein Hauskauf oder so etwas


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 07:38
@iix
Und manchmal wird man garnicht gefragt so als Mann, ob man Kinder will

Und als Frau soll es auch passieren, dass man trotz Pille schwanger wird ;)


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 07:53
@iix
Wenn jeder deine Denkweise hätte dann würde es bald keine Kinder mehr geben.
Ist es nicht so, dass gerade Kinder (naja, bei vielen) die Welt schöner machen?
Nein, ein schlechtes Gewissen hätte ich wenn ich so negativ Denken würde wie du und das schöne was auf dieser Welt ist nicht mehr sehe...
Denn es gibt noch sehr viel schönes, mach deine Augen auf und denke nicht an das was kommen könnte, vieles tritt nicht nämlich gar nicht ein.
Oder man ist so drauf eingestellt dass das Leben mit jeden Tag der anbricht keinen Wert mehr hat.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden