Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde Und Die Menschheit

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 08:06
iix schrieb:Man hört nurnoch von Gewalt, schrecklichen Verbrechen, Misshandlungen. Dazu kommen Themen wie der Klimawandel und sonstige Thesen wie dass ein Meteorit so ziemlich alles auslöschen kann, Wissenschaftler die den Vogelgrippevirus mutieren lassen wollen etc.
Wenn meine Kinder Glück haben, haben meine Enkelkinder dann auch Glück?
Das klingt geradezu so, als hätten unsere Vorfahren Gewalt, schreckliche Verbrechen und Misshandlungen nicht gekannt, als hätte es diese nie gegeben. Was hast Du im Geschichtsunterricht gemacht? Nintendo gespielt? Wann soll es denn wohl besser gewesen sein? Nach dieser Logik hätte die Menschheit schon seinerzeit in Afrika auf'm Baum die Fortpflanzung einstellen müssen. Ob das jetzt besser für diesen Planeten gewesen wäre? Sicher. Aber dann gäbe es Dich nicht und mich auch nicht. Fänden wird das besser? Ich nicht. Ich lebe gern.

Ich bin mir sogar sicher, dass "die Menschheit" als grosses Ganzes in der Lage ist, mit Klimawandel, Naturkatastrophen, Seuchen etc. klar zu kommen, wie sie es in den vergangenen Jahrzehntausenden geschafft hat. Das hat sie nämlich schon alles erlebt und überlebt.

Ob irgendwann ein Meteorit kommt, und alles auslöscht, oder ob Aliens die Erde wegsprengen wollen, weil sie einer intergalaktischen Autobahn im Wege ist, ist mir ziemlich egal. Wenn der Meteorit da ist, ist er da. Ich werde ihn nicht aufhalten können. Die Wahrscheinlichkeit jedoch, dass mich auf der A7 ein übermüdeter dänischer Trucker mit seinem Vierzigtonner ins Jenseits katapultiert, schätze ich als grösser ein.

Es ist natürlich immer sinnvoller, wenn man sich vor der Zeugung Gedanken macht, ob man Kinder will und warum. Man muss sich klar machen, was Kinder im Leben verändern, was sie bedeuten für Lebensplanung, Zeitmanagement und den Geldbeutel.

Das sind realistischere und konkretere Überlegungen als die Frage, ob irgendwann der böse Meteorit hier Tabula Rasa macht.

Ich habe drei geplante Kinder und sehe meine Aufgabe darin, sie für ein glückliches Leben und glückhaftes Überleben so fit zu machen, dass sie sich dann irgendwann die Frage stellen können, ob sie Kinder wollen oder nicht. Wie sie diese dann beantworten, liegt an ihnen. Ich kann nur dafür sorgen, dass sie vorher nachdenken.


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 08:58
iix schrieb:Man hört nurnoch von Gewalt, schrecklichen Verbrechen, Misshandlungen. Dazu kommen Themen wie der Klimawandel und sonstige Thesen wie dass ein Meteorit so ziemlich alles auslöschen kann, Wissenschaftler die den Vogelgrippevirus mutieren lassen wollen etc.
Einfach mal den Fernseher einen Monat lang aus lassen und sich an den Dingen erfreuen die einen direkt umgeben.
Du wirst sehen die Welt ist ein schöner Ort.
Es gibt viel mehr positives als negatives!


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:10
Die Welt wird sicherlich nicht besser, wenn ich die Augen schliesse. Die Welt wird vielleicht besser, wenn ich sie verändere.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:23
Ich finde das man nicht bedenken muss wie die Welt so ist, sie war ja immer schon grausam, wen man ein Kind haben will, sollte man es zeugen, ohne bedenken für die Zukunft, den wie das Sprichwort sagt "Macht dir keine Gedanken um ungelegte Eier" :D


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:29
eglantine schrieb: Ich finde das man nicht bedenken muss wie die Welt so ist, sie war ja immer schon grausam, wen man ein Kind haben will, sollte man es zeugen, ohne bedenken für die Zukunft, den wie das Sprichwort sagt "Macht dir keine Gedanken um ungelegte Eier"
Nicht ganz.
Man sollte sich schon Gedanken machen um Wohnung , Ernährung, Arbeit danach , den richtigen Partner.

In Kriegszeiten würde ich auch nicht unbedingt ein Kind in die Welt setzen.
Aber wir haben ja keinen Krieg, keine Hungersnot


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:37
Ich habe drei Kinder, und sie sind alle gesund und habe ein platz im leben. Ich habe manchmal den Eindruck das die Deutschen sich zu viele Gedanken machen man weiß nie was kommt (na ja wen man sehr arm ist und selber nicht mit sich klar kommt ist es was anders) Ich glaube meine Einstellung ist allgemein in Frankreich daher sind wir das Land in Europa die am meisten Kinder hat :D Aber wie gesagt jeder muss wissen was er will ;)


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:38
@iix
Wenn meine eltern so gedacht hätten wegen dem golfkrieg anfang der 90er wäre ich heute nicht da und was war vorher?
RAF, UDSSR, drohender nuklearer overkill, kontagan, vokuhila-haarpracht,
Davor gabs die bösen russen, die bösen amis, die bösen franzosen, die bösen engländer...
Davor inflation und marodierende freicorps
Davor nochmal die bösen franzosen, die bösen engländer und so weiter und das alles nur in den letzten 100 jahren(aus deutscher sicht) und immer gabs leute die kinder bekommen haben


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 09:57
Doors schrieb:Die Welt wird sicherlich nicht besser, wenn ich die Augen schliesse. Die Welt wird vielleicht besser, wenn ich sie verändere.
Der Punkt ist: Sie ist besser als das was wir tagtäglich im Fernsehn zu sehen bekommen.
Von daher kann von Augen schliessen keine Rede sein. Der Blick für das Gute wird doch nur durchs Fernsehn vernebelt.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:01
@McMurdo

Das Ausschalten der Idiotenlaterne ändert nichts am Zustand der Welt. Höchstens an meiner subjektiven Wahrnehmung.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:04
@Doors
Wie kommst du dann zu deiner Meinung, die Welt sei schlecht?


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:09
@McMurdo

Ich finde die Welt nicht pauschal schlecht. Jedenfalls nicht schlecht genug, um keine Kinder zu haben. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man sie verändern kann.

Mein Bild von der Welt beziehe ich nicht aus BILD und WELT, schon gar nicht aus der Glotze. Das sind nur ergänzende Informationen, die ich abgleichen und einsortieren kann. Wenn mich irgendetwas brennend interessierte, habe ich mir da vor Ort angeguckt und darüber berichtet. Das kann man nicht immer machen, aber eigenes Erleben bringt sicher immer mehr als Second-Hand-Life in der Dokusoap. Glücklicherweise leben wir in einer Informations- und Kommunikationsgesellschaft, in der ich mir die Infos, die ich benötige, aus den Quellen suche, die ich für vertrauenswürdig halte.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:36
@Doors
So ähnlich meinte ich das ja. Es kommt halt schon sehr auf unsere subjektive Wahrnehmung an wie wir die Welt um uns herum sehen. Einige fokussieren sich halt auf die eher negativen Sachen, einige auf die eher positiven und einige sehen durchaus beide Seiten.
Einfach pauschal zu sagen die Welt sei so schlecht greift finde ich immer ein bischen zu kurz gedacht.
Dazu kommt noch das viele Dinge gar nicht in unserer persönlichen Macht stehen um geändert zu werden. Da fällt mir immer dieses schöne Gebet ein:

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:38
@McMurdo
Alte AA Weisheit :D.

Auch wenn ich von denen allgemein wenig halte, find ich den Spruch an und für sich gut.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:43
@so.what

Der Gelassenheitsspruch ist deutlich älter als die AA, wenngleich seine Herkunft im Dunkeln liegt:

Wikipedia: Gelassenheitsgebet
McMurdo schrieb:Einige fokussieren sich halt auf die eher negativen Sachen, einige auf die eher positiven und einige sehen durchaus beide Seiten.
I've looked at life from both sides now,
From win and lose, and still somehow
It's life's illusions i recall.
I really don't know life at all.

Joni Mitchell


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:45
Vielleicht solltest du mal diese Seite besuchen, da gibt es positive Nachrichten:
http://www.wesmile.de/

hallo, DarkDeep,
danke für den Link!
@RobbyRobbe


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:46
@McMurdo
Im großen und ganzen ist die welt schlecht(aus sicht der menschen) es gibt krankheiten naturkatastrophen und den ganzen kram mit dem der mensch nix anfangen kann, dann die ganzen zusammenhänge die er erst versteht/sieht wenns zu spät ist
Jeder kann etwas tun um die welt besser zu machen aber da sollte man zuerst bei den mitmenschen anfangen


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:48
@Doors
Ah, danke :). Mir wurde das immer bei den NAs "vorgebetet". Mich stört der Bezug zum Göttlichen, aber im Prinzip find ich die Aussage gut.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:52
Eine Seite mit positiven Nachrichten. Wie toll. Ich bastle gerade an Schlagzeilen dafür:

Heute wieder kein Kind verhungert!

Menschheit jubelt: Dauerhafter Frieden weltweit!

UN-Menschenrechtscharta weltweit gültig und geachtet!

Rassismus ausgerottet!

oder so.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:52
@so.what
Das Göttliche kannst ja auch weg lassen. :-)

@Doors
Das Leben ist halt eins der gefährlichsten. :-)


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:54
Wann ging es den eigentlich den Deutschen jemals so gut wie die letzten 50 Jahre?

Verstehe von daher das jammern nicht. Steht eine Hungersnot bevor? Ein Krieg?
Sogar das Ozonloch schliesst sich wieder und das Waldsterben hab ich als Begriff kange nicht mehr gehört. Ist irgendwas?

:D


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:55
@iix
Diese Ängste sind heute nicht anders als früher, nur war das Thema ein anderes. Weiß nicht warum schlechtes Gewissen. Wenn du sie falsch erziehst kann man ein schlechtes Gewissen haben aber ansonsten kann ja jeder selbst über sein eigenes Leben bestimmen.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:56
@jimmybondy

Nee, Hungesnot und Krieg überlassen wir anderen - meckern dann aber darüber, wenn der Flüchtling nicht anständig im Mittelmeer ertränkt wird und womöglich hier her kommt.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 10:57
@CthulhusPrison

"Falsch" Erziehen ist in der Erziehung quasi schon angelegt. Nur, wer nicht erzieht, kann keine Fehler machen.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 11:02
@Doors
Wer nicht erzieht hat schon den größten Fehler gemacht!


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

14.08.2013 um 11:05
@CthulhusPrison

Vor allem dann, wenn er Kinder hat.

Erziehung ist die komplizierte Gratwanderung zwischen grossartigem Vorsatz und grossartigem Scheitern.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden