weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde Und Die Menschheit
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 05:52
Also aus geschichtlicher Sicht ist dieser Thread das Produkt einer verschleierten Wahrnehmung,so schauerlich ist es nämlich gar nicht,in früheren Zeiten wars ekliger



http://www.youtube.com/watch?v=vBw_6tuijX8


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 13:36
Die Welt war schon immer grausam. Es gab früher genauso Kriege, Gewalt, Armut und Leid wie heute. Da hätte ja niemals jemand Kinder bekommen dürfen, wenn er ihnen das nicht zumuten will. Und ich denke da kann man ewig warten, die Welt wird sich auch nicht ändern.
Heute sind halt Themen wie Klimawandel "in", früher war es die Pest oder Sklaverei..


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 16:26
Vögeln zur Erhaltung der Art :D

Die Menschheit wird sich immer Problemen gegenüber stehen sehen, deswegen aber keine Kinder mehr bekommen zu wollen, kann ich nicht nachvollziehen.

Was gibt es spannenderes als das Abenteuer in welchem wir uns gerade befinden?


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 16:48
In Europa und in der restlichen westlichen Welt gibt es mittlerweile schon seit 68 Jahren Frieden und es scheint sich auch in Zukunft nichts daran zu ändern.
Wenn nicht jetzt Kinder zeugen wann dann?


melden
Kürbis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 18:08
@te
Wenn du das deinen Kindern nicht zumuten willst, ist das natürlich deine Sache und du hast auch ein berechtigtes Argument.

Im Grunde ist alles irgendwann vorbei.
Die einzigen Fragen, die sich nach dem Ende stellen, sind immer nur „wie“ oder „wann“
Irgendwann ist die Menschheit so oder so nicht mehr da, über das Universum kann man sich da noch eher streiten, ob selbst das irgendwann am Ende ist. Aber das überlasse ich mal den Wissenschaftlern.

Somit kann man sich natürlich schon nach dem Sinn fragen, wozu das alles letztlich gut sein soll, wenn doch alles, außer die Wurst, ein Ende hat. Jedoch braucht man es sich nicht so kompliziert machen, entweder man will halt Kinder oder nicht. Das ist letztlich die einzig relevante Frage.

Kinder werden ja immer aus egoistischen Gründen gezeugt.
Egal ob nun der Weltuntergang bevorsteht oder nicht.
Niemand weiß, ob es seinen Kindern mal gut geht.
Was gut und was schlecht ist, ist zu guter Letzt eh ein subjektives Empfinden.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 18:16
Die heutige Zeit ist nicht unbedingt brutaler oder bösartiger als früher. Nur wird uns heutzutage durch die Medien so viel Scheiße eingetrichtert, dass wir das glauben.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 18:43
Ich will eigentlich gar keine Kinder, deswegen habe ich eher ein schlechtes Gewissen :D . Ich sehe der Zukunft aber positiv entgegen, wir Menschen haben schon viel schlimmeres überstanden als eine Wirtschaftskrise und Armut. Siehe die Eiszeit und die Eruption des Toba Supervulkans wo es zeitweise nur noch 10.000 Menschen auf der Erde gab usw...

Uns geht es besser als je zuvor und dieser Trend wird sich durch neue Technologien auf der ganzen Welt verbreiten...


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 18:50
Kybernetis schrieb:Uns geht es besser als je zuvor und dieser Trend wird sich durch neue Technologien auf der ganzen Welt verbreiten...
Irgendwie sind wir aber zwischenmenschlich auf der Strecke geblieben...

Dass viele deshalb keine Kinder zeugen möchten, höre ich immer öfter.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 18:56
@Eya

Das liegt eher an unserem Wohlstand, in der westlichen Welt geht die Geburtenrate stark zurück bzw in manchen Ländern ist sie sogar mittlerweile rückwärtig und dieser Trend setzt sich fort. In 2 und 3 Welt Ländern werden immer noch viele Kinder gezeugt, aber umso besser es denen geht umso mehr geht diese Geburtenrate zurück. In 100 Jahren werden wir eher ein Problem damit haben nicht auszusterben weil wir keine Lust mehr auf Kinder haben und uns lieber selber verwirklichen wollen.

PS: Kinder sind der Reichtum der Armen. Menschen aus armen Ländern sind von ihren Kindern abhängig, in reichen Ländern ist das nicht so...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 19:04
@iix

Finde ich echt gut, wenn sich Leute ernsthaft Gedanken darüber machen, ob sie ein Kind in diese Welt setzen sollen, bevor sie einfach aus purem Egoismus die Entscheidung treffen und eins zeugen, nur weil sie glauben, sie wären so wichtig, dass sie ihre wertvollen Gene unbedingt weitergeben müssen. Und den Preis dafür bezahlt dann die kleine Blage, weil sie vielleicht ein beschissenes Leben voller Leid und Entbehrungen führen muss.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 19:59
@iix
iix schrieb:ein mulmiges und schlechtes Gefühl dabei, Kinder in eine Welt auszusetzen
Manche Menschen betrachten "Kinder" als so eine Art Luxus-Haustier. Da ist dann ein kleiner Mensch, den man herumzeigen kann, mit dem man sich brüsten kann, und den man ausstaffieren kann wie es den Eltern beliebt. Aber eigentlich sind Kinder in erster Linie der Nachwuchs. Man macht Kinder, damit man davon profitiert. In Afrika zum Beispiel, da hat die Familie durch viele Kinder eine bessere Chance, im Alter ernährt zu werden. Es kommt sogar vor, dass sie Kinder in Hungersnöten töten, um keine zusätzlichen Esser zu haben.

Ich glaube, wir Europäer wissen gar nicht mehr, wie es ist. Wir handeln rein mechanisch und instinktiv. Wir setzen Kinder in die Welt, weil wir glauben, es wäre gut so. Aber man sollte sich das genau überlegen. Ich hätte auch ein schlechtes Gewissen, Kinder in die Welt zu setzen. Ich wüsste gar nicht, wie die aufwachsen sollen. Vielleicht erstmal in einem katholischen Kindergarten. :X Und dann in der Schule. Das ist dann keine homogene Klasse, sondern da gibt es Gewalt und gewisse Gruppierungen, die man eigentlich nicht dabeihaben möchte. Und doch ist es unvermeidlich.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 20:34
@Kybernetis
Kinder sind so oder so ein Reichtum, einen größeren wert hat nichts .. Kein Geld der Welt, nichts wär mir wichtiger als, dass es dem Kind gut geht.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 22:30
Warum das denn? Versteh ich nicht


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

15.08.2013 um 23:00
Versteh ich auch nicht, wenn man sich dieses Video mal anschaut...

http://www.clipfish.de/video/166838/der-kleine-lukas/


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 21:34
@Kybernetis

ganz ehrlich dem balg hätt ich schon längst eine gedonnert


ich finde es gut wenn sich wer über das kinder kriegen gedanken macht, die meisten erzeugen welche ohne sich gedanken drüber zu machen, nach dem motto es wird schon irgendwie gehn und dann kommt der große aha effekt wenn die leute merken das doch nicht alles so rosig ist was das thema kinder betrifft. Den die ach so lieben kleinen sind in wirklichkeit nichts anderes als ein personifizerter berg arbeit der ne menge geld kostet, die persönliche freiheit rapide beschneidet und dafür sorgt das das eigene leben nur mehr fremdbestimmt wird weil ja alles auf das wohl des kindes abgestimmt werden muss.

@iix
es gibt schon genug menschen auf der welt, ausserdem wer weiß welche welt die kindeskinder mal vorfinden werden, wenn jetzt schon wirklich sehr viele tierarten ausgestorben sind oder beim auststerben sind. was wir haben werden die nie mehr sehn, weil der mensch irgendwann alles wofür es sich zu leben lohnt vernichtet haben wird. lebe lieber dein leben und geniese deine freiheit. wer weiß wie lange es sowas noch gibt.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:00
Deswegen will ich keine Kinder...
Valkyre schrieb:Den die ach so lieben kleinen sind in wirklichkeit nichts anderes als ein personifizerter berg arbeit der ne menge geld kostet, die persönliche freiheit rapide beschneidet und dafür sorgt das das eigene leben nur mehr fremdbestimmt wird weil ja alles auf das wohl des kindes abgestimmt werden muss.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:07
@Valkyre
@Kybernetis
Valkyre schrieb: Den die ach so lieben kleinen sind in wirklichkeit nichts anderes als ein personifizerter berg arbeit der ne menge geld kostet, die persönliche freiheit rapide beschneidet und dafür sorgt das das eigene leben nur mehr fremdbestimmt wird weil ja alles auf das wohl des kindes abgestimmt werden muss.
Ihr scheint ja eine Menge Erfahrung mit Kindern zu haben :D

Und Mütter die alles auf das Kind abstimmen, werden am Ende vor ihrem verzogenen, rücksichtslosen Blag stehen.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:10
@Kybernetis

dann sind wir da schon 2 ;)

ich mir fallen nur gründe gegen kinder ein und kein einziger dafür... ich finde besonders für frauen die an ihrer freiheit und unabhängigkeit hängen sind kinder nicht besonders erstrebenswert.

@cassiopeia88
also du meinst also das säuglinge selbst zum kühlschrank gehen und sich ne flasche richten?, das die zur toilette stolzieren und nichtgewickelt werden müssen. das die frau nach der geburt gleich wieder arbeiten kann weil das kind sich allein selbstversorgt oder wie?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:13
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Ihr scheint ja eine Menge Erfahrung mit Kindern zu haben
ich für meinen teil bin froh wenn ich keine kinder um mich rum habe, keine ahnung wie du "erfahrung" definierst aber realitisches denken und eine klare sicht der dinge hat zumindest mich zu meiner einstellung gebracht


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:21
@cassiopeia88

Naja, so ganz wenig Erfahrung habe ich auch nicht, da ich oft genug Babysitter für meine Neffen war und auch früher auf meinen kleinen Bruder aufgepasst habe wo er unter anderem auch noch ein Baby war. Daher kann ich sehr wohl sagen. NEIN DANKE, KEINE KINDER FÜR MICH :D


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:24
@cassiopeia88
Ruhig Blut. Die einen sind so, die anderen so.
Mancher denkt in jungen Jahren noch "Kinder, nee danke".... doch irgendwann passt es dann doch. Mancher muss auch erst reinwachsen.

@Kybernetis
Babysitten (selbst wenn es tatsächlich Babys sind) ist nicht zu vergleichen mit realer Mutterschaft oder Vaterschaft.
Bei einem eigenen Kind sieht vieles anders aus als bei Kindern anderer Leute.


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:26
@slobber

Keine Kinder fremder, meine Neffen und mein kleiner Bruder! Und nein auch in 10 Jahren werde ich keine Kinder wollen (dann erst recht nicht), ich bin alt genug um zu wissen was ich will und was ich nicht will ;), ich kann ich nichts mehr hineinwachsen ;)

Nach dem Studium gibts erstmal eine Vasektomie...


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:36
@Kybernetis

Dann formuliere ich es um: Kinder anderer Leute (Geschwister, Neffen, Nichten, Nachbarskinder, etc...). Ganz egal wie eng man zusammen mit ihnen aufwächst, ob man "mal" aushilft...
Es ist etwas anderes wenn man an der Produktion des Kindes beteiligt war, miterlebt wie es im Bauch der Mutter heranwächst, sich als künftiges Elternpaar Vorfreude und Sorge teilt, die Vorbereitungen trifft, die Arztbesuche, das Gefühl des sich bewegenden Fötus im Bauch, dann die Geburt, der erste Anblick, der erste Hautkontakt, der feste Griff der winzigen Finger nach der Fingerkuppe von Mutter oder Vater, und so weiter...

Das ist ein emotionaler Aspekt, eingerichtet von der Natur.

Als Vater hat man da noch etwas mehr Abstand als als Mutter.

Das war jetzt nur zur allgemeinden Information ...

Dir wünsche ich viel Erfolg bei der Vasektomie. Wenn du dir wirklich zu 100 Prozent sicher bist dann wird es die richtige Entscheidung sein für dich (ich kenne ein paar Männer die diesen Weg ganz bewusst gingen und seit vielen Jahren zufrieden sind mit dieser Entscheidung)


melden

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:41
@slobber

Das ist die richtige Entscheidung ;) . Ich mag Kinder sehr gerne, versteh mich nicht falsch, ich komme auch sehr gut mit Kindern zurecht, mir wird oft nachgesagt das ich sicher ein guter Vater werden würde, aber ich möchte einfach nicht meine Freiheit und Unabhängigkeit aufgeben und meine Jugend gegen Windeln eintauschen...


melden
Anzeige

Schlechtes Gewissen, Kinder zu zeugen

16.08.2013 um 22:44
Ach komm, deine Jugend wird keine 50 Jahre andauern :) Als Mann hat man ja den Vorteil das man noch in den späteren Jahren kann.

Passt schon :)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden