weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Ausbildung, Migranten, Berufe, Einwanderer, Altenpflege
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:25
Ich bin auf der Suche nach Ausbildungsberufen, die speziell für Migranten ohne Deutschkenntnisse ausgerichtet sind. Zum Beispiel Altenpfleger oder Pflegeassistenten. Wenn ein Migrant(in) nach Deutschland kommt und gerne eine Ausbildung machen möchte, gibt es da überhaupt Möglichkeiten für ihn/sie eine Ausbildung zu machen? Oder muss er/sie erst einen Sprachkurs besuchen und sich dann für eine Ausbildung bewerben?

Heutzutage haben wir einen Mangel an Pflegekräften und mich würde interessieren, ob es diese Art von Ausbildung oder andere Ausbildungen für nicht-deutschsprachige Einwanderer gibt. Meines Erachtens würde es die Integration fördern. Ich denke viele scheinen von Sprachkursen abgeschreckt zu sein, weil sie auch nichts in der Zeit verdienen und dann arbeiten sie lieber im Hotel im Housekeeping oder machen diverse Putzjobs, statt sich für vernünftige Jobs zu bewerben. Außerdem arbeiten auch viele schwarz, weil sie sonst nicht über die Runden zu kommen.

Es scheint nämlich schwierig zu sein für Einwanderer, die in ihrem Land keine Ausbildung absolviert haben, hier in Deutschland eine Ausbildung inklusive Sprachkurs zu absolvieren.

Was haltet ihrer von Ausbildungsberufen speziell für Migranten ohne Deutschkenntnisse? Kennt ihr Ausbildungsberufe, die für Migranten konzipiert sind? (auch ältere Einwanderer)

migranten foerderunterricht 0 standard


melden
Anzeige

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:30
@zukunftsdenker

jetzt mal ganz ernsthaft...wie soll ein pfleger ordentlich arbeiten wenn er sich nicht mit den patienten, der restlichen belegschaft oder angehörigen verständigen kann?

es gibt sicher geeignetere berufe dafür als altenpfleger oder ähnliches.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:34
Da wo es speziell um den Umgang mit Menschen geht, oder wo man Verantwortung übernehmen muss, sind gescheite Sprachkenntnisse Pflicht. Wenn man als Krankenpfleger nicht mal den Rezeptzettel lesen kann, oder die Aufschrift der Medikamente, dann darf man diesen Beruf nicht ausüben. Ob es sinnvoll auf die Integration ist, sei mal dahingestellt. Integration ist kein Spielplatz und die Arbeitswelt keine Spaßwiese wo man jeden mitmachen lassen muss, ganz gleich wie beschränkt oder unkompetent dieser ist.

Jemand der nicht gewillt ist, die Sprache des Landes zu erlernen in welchem er leben möchte, ist selbst Schuld wenn er als unterbezahlte Putzkraft schwer über die Runden kommt. Das gilt genauso für Leute die zu faul, blöd oder wasweißich was sind, eine vernünftige Ausbildung zu absolvieren.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:38
@Nerok
@-ripper-

In der Ausbildung könnte es einen Intensivsprachkurs geben, wo man in wenigen Wochen lernt sich zu verständigen. Außerdem könnte man sich die ersten Wochen und Monate nur auf die Theorie fokussieren und dann erst auf die Praxis!

Ich kenne Migranten, die in 6 Monaten gelernt haben, fließend Deutsch zu sprechen, sogar besser als so mancher Deutscher.

Ich finde diese Alternative auf jeden Fall besser als wenn viele Migranten von Arbeitlosengeld 2 leben und niemals die deutsche Sprache lernen, weil sie entweder nicht arbeiten oder in Berufen arbeiten, wo sie keine Deutschkenntnisse benötigen.

Wo ist denn da die Integration?


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:38
@zukunftsdenker

So weit ich weiss, gibt es in Hamburg mindestens einen "multinationalen" Pflegedienst und in Berlin mindestens eine türkisch/muslimische Pflegeeinrichtung. Google hilft!


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:39
Fließbandarbeiten. Z.B. in der Chickenfarm. Oder andere Niedriglohnsektoren mit hohen Anteil von Mitbürgern mit osteuropäischen Migrationshintergund, wenn man z.b. selber eine Sprache aus der Ecke spricht. Habe diese Semsterferien in einer Textielfirma gearbeitet. War quasie ein Auslandspraktikum wie in Russland. Einige haben nur mit Handzeichen oder Ellipsenartig mir mitgeteilt was die von mir wollten. Wie man sieht muss man sich nicht integrieren. Einfach ab in die Parallelgesellschat. Hüjaaa


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:42
@bmo

Also sind deiner Ansicht nach Migranten weniger Wert und sollten nicht integriert werden, sondern stattdessen im Niedriglohnsektor arbeiten, wo sie niemals die deutsche Sprache richtig lernen werden?

Ist das nicht extrem rassistisch und arrogant?

Wenn ich sowas lese, muss ich echt kotzen! Du bist nichts Besseres!


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:43
Funktioniert nicht


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:45
@Doors

Es geht hier nicht nur um den Pflegedienst, sonst auch um andere Ausbildungsberufe.

@derfremde

Achja? Und wieso nicht? Gibts da vielleicht auch eine vernünftige Argumentation zu?


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:48
@zukunftsdenker
Wieder ein Paradebeispiel für die Nazikeule. Verdrehe mir ruhig weiter die Worte im Mund.

Jeder der willig ist die Deutsche Sprache zu lernen und sich den Menschen zu öffnen wird hier Anschluss finden. Ich bin dafür, dass sich Arbeiter mit Migrationshintergrund integrieren. Wo kämen wir hin, wenn alle ab in die Parallelgesellschaft gehen.

WENN MAN KEIN DEUTSCH KANN, DANN MUSS MAN DAS LERNEN. WIE SOLL MAN OHNE KENNTNISSE DER SPRACHE JEMANDEN WAS BEIBRINGEN? genau gar nicht. Ich würde dann erst mal sagen Deutsch pauken an der VHS oder was weiß ich.

Wenn die Person schon einige Kenntnisse hat ist das ein andere Fall.
zukunftsdenker schrieb:Ist das nicht extrem rassistisch und arrogant?
Wirklich, der der arrogant wirkt bist du, dindem du dir anmaßt mir irgendeinen Scheiß zu unterstellen. Unterlass das.
zukunftsdenker schrieb:Wenn ich sowas lese, muss ich echt kotzen! Du bist nichts Besseres!
Würde ich nie behaupten.

Btw: Wikipedia: Ironie


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:51
@zukunftsdenker

Weil du ganz einfach nicht in einem land arbeiten kannst, wenn du nichtmal die grundkenntnisse der Sprache beherrschst, so einfach.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:53
Ohne Deutschkenntnisse in Deutschland Arbeiten???
Die Welt beginnt zu zerfallen...


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:54
@bmo
bmo schrieb:WENN MAN KEIN DEUTSCH KANN, DANN MUSS MAN DAS LERNEN. WIE SOLL MAN OHNE KENNTNISSE DER SPRACHE JEMANDEN WAS BEIBRINGEN? genau gar nicht. Ich würde dann erst mal sagen Deutsch Pauken an der VHS oder was weiß ich.
Es gibt aber nicht nur junge Leute, die nach Deutschland kommen. Ältere haben es weitaus schwieriger und wie schon gesagt, wenn man viel und für wenig Geld arbeitet, dann bleibt eben keine Zeit noch einen Sprachkurs zu absolvieren, vorallem nicht wenn man Kinder hat und einen Haushalt schmeißen muss!

Du stellst dir das viel zu einfacher vor.

Für junge Menschen wie Singles oder die alleine mit ihrem Partner hierherkommen, ist das sicherlich einfacher.

@derfremde
derfremde schrieb:Weil du ganz einfach nicht in einem land arbeiten kannst, wenn du nichtmal die grundkenntnisse der Sprache beherrschst, so einfach.
Eine Ausbildung ist dazu da, um es zu lernen. Man könnte Englisch streichen und stattdessen mehr Deutschstunden anbieten. Das ist kein großer Aufwand, hätte aber einen großen Effekt.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 20:56
@zukunftsdenker
Du weißt schon, dass mein erster Post größten Teils ironisch war?

Ich bin dafür, dass Leute die wirklich wollen, auch gefördert werden. Da sind dann aber auch die Arbeitgeber gefragt entsprechende Schulungen zu bieten. Denn vorallem im Pflegesektor hört man ja das es Personalprobleme ohne Ende gibt.

Zum Punkt mit älteren Arbeitern. Selbst Menschen die deutsch sprechen haben schlechte Chancen am Arbeitsmarkt ab einem gewissen Alter. Wenn dann noch jemand kommt, der die Sprache nicht kann und entsprechend alt ist :S, kann man sich zusammen reimen, wie seine Aussichten sind. Ich finde es nicht gut, aber so ist das leider nun mal heute....ich sehe das ganze realistisch.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:01
@Nerok schrieb:
jetzt mal ganz ernsthaft...wie soll ein pfleger ordentlich arbeiten wenn er sich nicht mit den patienten, der restlichen belegschaft oder angehörigen verständigen kann?

es gibt sicher geeignetere berufe dafür als altenpfleger oder ähnliches.
Sehe ich auch so!

Man soll sich ja auch nicht darauf ausruhen kein Deutsch im Beruf sprechen zu müssen (mir würde eh kein Job einfallen, bei dem man keine Deutschkenntnisse braucht) und dann auf ewig in Deutschland wohnen ohne die Sprache sprechen zu können.

Wenn ich auswandern wollte, dann lerne ich als erstes die Sprache des Landes in das ich ziehe!


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:02
@bmo

Das war vielleicht ironisch gemeint, kam aber nicht eindeutig rüber. Wenn du etwas ironisch verfasst, solltest du immer noch etwas mehr übertreiben.

Wenn man ein Stilmittel nicht beherrscht, sollte man es lieber lassen!
bmo schrieb:Ich bin dafür, dass Leute die wirklich wollen, auch gefördert werden.
Es gibt viele, die wirklich wollen, aber wie sollen sie etwas finden, wenn sie kein Wort Deutsch sprechen?


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:02
Ich bin raus. Ist mir alles zu kindisch hier.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:06
zukunftsdenker schrieb:Wenn ein Migrant(in) nach Deutschland kommt und gerne eine Ausbildung machen möchte, gibt es da überhaupt Möglichkeiten für ihn/sie eine Ausbildung zu machen?
Ich stehe zu den Vorrednern, die das gleiche denken und vertreten wie ich selbst:

In dem Land, in dem man arbeiten möchte, sollte man die Landessprache beherrschen, zumindest ansatzweise. Und ganz besonders in dem im EP erwähnten Beruf, bei dem ein nicht geringer Anteil auch die Kommunikation betrifft!

Das gilt für ALLE Weltbürger, egal in welchem Land sie arbeiten möchten.

In diesem Fall: Deutschkenntnisse sind ja wohl die Mindestvoraussetzung dafür, hier zu arbeiten. Allein schon aus Eigeninteresse aus Sicht des Arbeitnehmers!


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:07
zukunftsdenker schrieb:Es gibt aber nicht nur junge Leute, die nach Deutschland kommen. Ältere haben es weitaus schwieriger und wie schon gesagt, wenn man viel und für wenig Geld arbeitet, dann bleibt eben keine Zeit noch einen Sprachkurs zu absolvieren, vorallem nicht wenn man Kinder hat und einen Haushalt schmeißen muss!
Das ist aber genau der Denkfehler, den viele Einwanderer begehen. Sie arbeiten bis zum Umfallen, schaffen wohlmöglich noch jeden Heller der übrig ist in ihre alte Heimat. Kommen niemals über das Niveau eines besseren Hilfsjobs weil ihnen die Sprache, Bildung und Ausbildung fehlt.

Ich habe da einige Beispiele. Ich komme selber aus einer Migrantenfamilie. Meine Eltern haben aber als sie nach Deutschland kamen Deutschkurse bis zum umfallen gemacht und waren dann bis zur Rente Russisch und Mathelehrer an einer Schule und eigentlich hat nur mein Papa noch einen Akzent, den aber niemand so richtig einordnen kann und vielleicht auch davon kommt, dass er noch 5 Sprachen (darunter zB Arabisch und Persisch) sprechen kann. Selbst meine Oma hat ihr Deutsch aufgefrischt an der VHS.
Als ich überlegt habe nach Portugal auszuwandern habe ich hier schon, bevor irgend etwas gestartet ist, angefangen portugiesisch zu lernen und auch der Job in Portugal setzte eine intensive Einarbeitung in die Sprache vorraus.
Ich habe aber auch das andere Beispiel kennengelernt. Meine Schwiegereltern haben sich nie integriert. Können kaum Deutsch Vater geschuftet in ner Textilfabrik und Mutter ewige Putzfrau. Jeden Cent nach Portugal geschafft für ein schmuckes Häuschen, was nun wieder zerfällt, da sie im Alter nun auch nicht mehr da hin wollen, sondern bei Kindern und Enkelkindern bleiben wollen.

Von daher denke ich, der erste Fehler ist sofort zu denken, dass man mehr arbeiten muss um mehr zu erreichen. Richtiger ist, das man richtig arbeiten muss und lernen. Wie zB andere Länder es übrigens vorraussetzen.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:08
@zukunftsdenker

Und ganz konkret zu der Frage:
zukunftsdenker schrieb:Was haltet ihrer von Ausbildungsberufen speziell für Migranten ohne Deutschkenntnisse?
NICHTS!


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:09
@bmo

Recht hast du..


@zukunftsdenker

Ausbildung wird schwer, wie will man das machen, wenn man in z.B. Der zwischenprüfung oder in der Abschlussprüfung, sich nicht verständigen kann? Man kann so ja nichtmal lernen oder verstehen warum man macht, was man macht!

Ansonsten:
Putzstellen für Frauen wären eine möglichkeit
Kenne 2 die kaum ein Wort verstehen oder reden können aber mehrere Putzstellen haben ;)

Für Männer ist es etwas einfacher - Bei der Müllabfuhr (kann man gut verdienen!) Fließbandarbeit, usw.
Die können mehr körperlich anstrengende Arbeit machen!


Wie die anderen geschrieben haben, ohne viel deutsch Kenntnisse wird das nichts.. :/


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:12
In anderen Ländern ist es üblich, das man erst bei sich im Heimatland einen entsprechenden Sprachnachweis bestehen muss, bevor man dort arbeiten, studieren darf.

War auch ein Jahr im europäischen Ausland: musste 5 teiligen Sprachtest bestehen mit lesen, sprechen, schreiben, Verständnis,...

Wird Zeit so was auch hier in D einzuführen!


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:15
Wie soll sowas funktionieren?

eine Ausbildung heisst ja,man wird in einem Beruf ausgebildet. Und dazu gehört auch viel theorie
Eigentlich auch beim praktischen muss man doch mit den Menschen kommunizieren.

Also ich denke sowas würde nicht funktionieren.

Vorallem wenn man nach D kommt,sollte man deutsch lernen oder zumindest lernen wollen.

Ich bin auch kein deutscher und kann von glück reden,dass ich hier geboren wurde.


melden

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:19
mal nebenbei:

meine beste freundin war letztens bei einem notarzt wegen einer schweren allergischen reaktion.
betreffender notarzt sprach fast kein deutsch.

ich finde sowas verdammt fahrlässig.


melden
Anzeige

Ausbildung für Migranten ohne Deutschkenntnisse

09.09.2013 um 21:25
Selbst einfache Fließbandarbeit funktioniert ohne vernünftige Deutschkenntnisse schlecht.
Die Mitarbeiter müssen Arbeitsanweisungen lesen und verstehen können. Gibt unnötige Qualitätsprobleme. Ausfallzeiten durch nicht richtig benutze Maschinen, Werkzeuge,....


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden