weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Mehmet, Muhlis Ari

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 00:37
@mostellaria


Es ist wahrscheinlich dass er zu diesem Zeitpunkt noch beide hatte, ihm dann in der Türkei seine deutsche Staatsbürgerschaft entzogen wurde, bzw. er sie garnicht erst eingefordert hat.


Die Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit ist nur möglich, wenn vorab ein umfassender und plausibler Antrag bei der zuständigen Behörde gestellt wird.[9][10] Davon ausgenommen sind Deutsche, die die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates oder der Schweiz annehmen,[11] sofern dies nach dem 28. August 2007 erfolgt ist.[12]


Ob er dann mit 18 selbstständig "abgedankt" hat, oder wie auch immer, kann ich nicht sagen, weil ich mich mit dem Fall nie weiter auseinandergesetzt habe. Ich kenne aber die Situation von Bekannten und Freunden mit Migrationshintergrund, in eben gerade diesem Beispiel:


Seit dem Jahr 2000 sind in Deutschland geborene Migrantenkinder Deutsche. Doch ihre Staatsangehörigkeit ist nur befristet. Die hier zur Welt gekommenen Migrantenkinder unterliegen der sogenannten "Optionspflicht". Das bedeutet: Sobald sie 18 sind, müssen sie sich entscheiden für die deutsche oder die ausländische Staatsbürgerschaft der Eltern.


melden
Anzeige

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 00:44
mostellaria schrieb:Eine Sache verstehe ich nicht: Er wurde doch hier geboren. Folglich ist er doch deutscher Staatsbürger, wie kann man ihn dann abschieben?
wir sind nicht in den USA. Auf deutschem Boden geboren zu werden bedeutet nicht automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 00:46
[..]und in die Türkei, deren Staatsbürger er ist, abgeschoben wurde. @mostellaria
lt. wikipedia

Da geht nun nicht hervor ob er AUCH Deutscher Staatsbürger war, nur , dass er auf jeden Fall türkischer Staatsbürger war. Es wäre vlt. interessant zu wissen, ändert aber im grunde garnichts. Oder was bringt uns diese Info?


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 00:52
@DeadPoet

Es würde mich wundern, wenn man hier geborene deutsche Staatsbürger abschieben darf. Nur weil ihre Eltern woanders herkommen.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 00:58
Mehmet hatte oder immer noch die türkische Staatsbürgerschaft. Ergo durfte man ihn abschieben


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 01:08
@mostellaria

Ja, eben. Der Abschiebung gingen ja etliche Strafen vorraus. Evtl. hat man ihm diese Beibehaltung der deustchen Staatsbürgerschaft, für die ein umfassender und plausibler Antrag gestellt werden muss verwehrt, und anschliessend abgeschoben. @nahtern
hat schon richtig geschrieben, die deutsche Staatsbürgerschaft ist nicht mit der amerikanischen zu vergleichen
Dieser Hickhack um die doppelte Staatsangehörigkeit erzeugt genau diesen öffentlichen Druck, der mit "Mehmet" noch befeuert wurde. Also ob die Staatsangehörigkeit irgendwas über den Menschen aussagt. Die doppelte Staatsbürgerschaft, also die zusätzliche deutsche für Hiergeborene mit Migrationshintergrund ist gerade für die Generation 80/90 Augenwischerei gewesen. Erst musste man um sie betteln, sie behalten zu dürfen, wollte man das nicht musste man sich ab 2000 mit der Volljährigkeit ganz klar entscheiden. Diese Gesetzesverschärfung brauchte damals auch einige Anläufe, und da waren solche gehypten Skandalnudeln wie "Mehmet" den Entscheidungsträgern Wasser auf den Mühlen.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 13:03
@Kc

Weisst du mit wieder "rechts und konservativ" benennen, dazu will ich festhalten das wir diesen Klinch vor Jahren hatten und Du warst es, welcher sich selber "Rechtskonservativ" nannte.
Natürlich hab ich da was drauf rumgeritten, vielleicht sogar über Gebühr, aber das letzte mal hab ich diesen Umstand vor mehr als 2 Jahren erwähnt.
Soll heissen das ich finde das ich sehr wohl an meinem Verhalten gearbeitet habe, dann bist du eben ein Rechtskonservativer. Na Und? Ich bin dann eben ein Linkskonservativer.

Ich weiss nicht was bei diesem Jungen alles schief gelaufen ist, aber es ist einiges und er hat es geschafft, dann doch einmal harte Konsequenzen zu spüren.
Und ich möchte auch sagen das ich diese Konsequenzen für angemessen halte, er hat alles dafür getan. Dennoch macht es mir Bauchweh das es Jugendliche gibt, welche bereits mit 14 Jahren soviel auf dem Kerbholz haben, das ihnen der Knast blüht.
Ich weiss nicht was da schief gelaufen ist, aber ich denke dennoch das ein Kind noch eben kein mündiger Erwachsener ist und das es nicht alleine Schuld an seinem Verhalten haben kann.
Vielleicht ist er einer der wenigen, die Ritalin wirklich mal gebraucht hätten, wer weiss das schon.
Ich nicht!

Ich mache daraus aber kein Ausländerproblem, es ist ein soziales Problem, es gibt auch deutsche Intensivtäter und zu meiner Jugendzeit kannte ich welche davon.
Es war ein Elend. Sie teilten sehr hart aus, bis hin zum Mord.
Aber ich hatte Einblick in die familiären Strukturen, was für ein Elend...
Gewalt, Alkoholismus, Verwahrlosung, Kälte.

Was meine Polemik angeht, die mag ich so wie du die Deinige. :D


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 13:36
so, ein Interview mit Mehmet.....er bereut seine taten und ist jetzt ein besserer, erwachsener Mensch, laut seiner Aussage, lest selbst:
http://www.spiegel.de/panorama/mehmet-ehemaliger-jugend-straftaeter-ueber-seine-schuld-a-926583.html


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 13:40
Hallo @Tussinelda , hallo @alle !

War dein Beitrag sarkastisch gemeint ?
Das ist mir nicht so klar.

Gruß, Gildonus


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 13:45
@Gildonus
keine Meinung, ich kann es nicht beurteilen, ob er "geläutert" ist oder nicht, man kann sich ja, so man möchte, selbst ein Bild machen ;)


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 14:58
Jedenfalls ist er jetzt kein Jugendstraftäter mehr, so oder so. ^^


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

08.10.2013 um 15:32
@Tussinelda

Weiss ich nicht, für mich kommt das ein wenig konstruiert rüber, als ob man ihm gesagt hätte, er solle mal weniger offensiv und selbstgefällig auftreten.

Der Tenor in den ebenfalls vor wenigen Tagen erschienenen Interviews auf focus.de und zeit.de war jedenfalls noch ausschließlich, dass er und NUR er doch das eigentliche Opfer an der ganzen ,,Mehmet-Geschichte'' sei. Und wenn überhaupt, dann sei irgendwer anders schuld, Beckstein, die CSU, der Staat, seine Eltern...

Kein richtiges Wort über die Opfer, keine Entschuldigung, auch nicht im Spiegel-Interview.
Sondern nur das altbekannte ,,eigentlich bin ich an gar nichts schuld, sondern nur das Opfer der Umstände'' und am Ende auch wieder trotzige Verantwortungslosigkeit (,,warum soll ich 'ne Strafe absitzen, hab doch nichts gemacht!'').

Überzeugz mich nicht, das Interview, nicht inhaltlich und es fällt mir auch schwer, zu glauben, dass die großspurige und selbstverliebte Haltung sich so schnell innerhalb von ein paar Tagen ändert.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 16:01
Einen Mitschüler auszurauben und zusammenzuschlagen ist ganz bestimmt nicht jugendlicher "Blödsinn" - von daher ist er bestimmt nicht das Opfer politscher Intriegen...

Denke er ist ein Einzelfall - man sollte die Unterstüzung dennoch nicht nun bei zukünftigen Abbrechen - weiß einer ob der in ein Bootcamp geschickt wurde?
Der ist ganz sicher kein Einzelfall. Ich kann nur immer wieder betonen welch ein viertel sich neben meinem befindet, direkt in Gelsenkirchen. Und wenn man mal in so einer Gegend gelebt hat dann weiss man auch das solche Bubis keine einzelfälle sind.

das ist eine etwa 3 kilometer lange strasse und links und rechts gibts nur Mietwohnungen. Darunter Lädenberreiche. Diese strasse wird "AUSSCHLIESSLICH" von Türkischen Menschen bewohnt, und in den Läden sind "NUR" Türkische Geschäfte. Dönerläden, Bäcker (übrigens Hammer die Türkischen Bäcker^^ sehr sehr lecker) Kulturvereine, Türkische Fahrschulen und textilgeschäfte, Türkische Supermärkte etc.

Und wenn man mal in dieser gegend wandert wird einem auch sofort klar warum es ist wie es ist. Wer glaubt das ein türkischer Junge dazu erzogen wird erwachsene mit Respekt zu behandeln liegt falsch. das ist das selbe mit einem deutschen Jungen. was ich heute stellenweise sehe ist erschütternd. Jedoch herrscht in einer türkischen familie eine andere Hierarchie. Ich habe komischerweise nur Probleme mit türkischen Jugendlichen. Drüben anne Bude (Kiosk in Ruhrpöttisch ;) haben wir eine alte Frau die einen herben Sprachfehler besitzt und sich schlecht ausdrücken kann. In 20 Jahren haben immer nur türkische Jugendliche genau diese Frau aufs schlimmste Beschimpft. Schlampe und Missgeburt waren da noch die erträglichsten Sachen. Nachdem ich einen von denen an die Gurgel gepackt und ihn hochgehoben habe und ihn lauthals angeschrien habe ist Ruhe. Seine Kumpels sind weggerannt mit dem Satz " Wir kommen mit der Familie wieder". Mindestens 10 mal in meinem Leben musste ich um mein Gemischtes Weingummi kämpfen. O.o
Mein Tipp: Kräftig einen aufs Maul hauen oder übers Knie legen. das bringt mit sicherheit mehr als diese pseudopädagogischen Massnahmen. Über die sich der Türkische Vater noch kaputtlacht.

und bitte liebe Gutmenschen, lasst eure Kommentare dazu wenn ihr grad aus dem nobelviertel in München schreibt.

Es ist einfach Fakt , das den jugendlichen (egal ob aus dem Libanon oder der Türkei) sowohl der Respekt vor unserer Kultur als auch der Respekt vor den Menschen selbst fehlt. Was soll man auch erwarten von Menschen die sich gezielt zusammenlegen. Weder die Stadt noch das Land hat gesagt das aus einem normalem Stadtviertel ein klein-Istanbul wird. Nein, das haben alle für sich entschieden.

Die Politik mit ihren Phrasen ist genauso ahnungslos wie ein Mensch der so ein viertel nie zu Gesicht bekommen hat.

Allein das sich Mehmet in der Türkei versteckt! Hallo!? Deutsches rechtssystem.....anwesend??

Es wird jemand "zurecht" ausgewiesen. er findet das doof weil seine Ghettokumpels net dabei sind und will wieder zurück. Baut wieder scheisse ( wie solls auch anders sein) und versteckt sich in der Türkei vor der Haftstrafe??

Armes Deutschland, ich frag mich wann der Knall gehört wird.

Jetzt können gutmenschen wieder die Nazikeule schwingen. Lets Rock


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 16:06
Tepes1983 schrieb:für mich ist es kein Einzelfall sondern der prototyp. Komme aus Berlin und sehe Tag für Tag diese "Opfer" der achso bösen deutschen Gesellschaft....Die wissen ganz genau, dass man z.B. unter 14 Jahre jeden Scheiß bauen kann, da man noch nicht bestraft wird. und sind sie über 14 Jahre, machen sie sich über die laschen Urteile lustig und das in aller Öffentlichkeit. Die spielen auch absichtlich die "Ausländer" Karte aus. Kritisiert man sie für Ihr Fehlverhalten, bist du entweder ein "Nazi" oder eine deutsche Kartoffel. Aber im gleichen Atemzug über Diskriminierung jammern.

Erstaunlich finde ich es auch, dass diese Intensivtäter eher "südländer" sind.....die Asiaten machen z.B. kaum Problem....Vllt. ist ja doch was wahres an den Klischees dran...auch wenn mich wahrscheinlich einige hier jetzt steinigen ;)

P.S. definitv bin ich weder Ausländerfeindlich noch befürworte ich eine totale Abschiebungspolitik!
Ich verschließe nur meine Augen nicht, vor der Ereignissen im öffentlichen Raum!!
/sign 100%


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 22:56
Gestern bei 1 gegen 1 auf Sat1 war das Thema "Härtere Strafen für jugendliche Straftäter?" Da war auch der gute Mehmed das Thema. In einer Videoaufnahme bereute er seine Taten. Ein Befürworter für härtere Strafen vermutete eine Vermarktungsstrategie für dessen Buch. Mehmeds Anwalt, der auch im Studio war, war natürlich anderer Meinung. Er verschwieg übrigens, dass Mehmed abgehauen ist, sondern sagte, dass er abgeschoben wurde. Die Nervensäge Senna (Monrose) hat fast nur Quatsch gelabert. Warum sie eingeladen war, kein Plan :D


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:00
@Ocelot

Mehmet war vorhin Live in Spiegel-TV zugeschaltet. Sein Anwalt sowie Beckstein waren ebenfalls anwesend. Mehmet sieht sich als Opfer der Politik...

Meiner Meinung nach sollte ihm auf Lebenszeit die Einreise verweigert werden. Eine zweite Chance hatte er vor Jahren schon in den Sand gesetzt.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:04
Eine lebenslage Einreisesperre würd ich auch befürworten aber das bleibt wohl Wunschdenken. 2016 verjährt seine angeordnete Haftstrafe. Er wird sicherlich wieder einreisen und dazu gezwungen werden, als Ghetto-Gangster Straftaten zu begehen.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:07
@Ocelot

ER kann immer noch als unerwünschte Person gekennzeichnet werden. Dann wirds schwierig.. denke ich.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:13
@Gwyddion
Ich habs auch gesehen.Peinlich.Den Anwalt würd ich auch gleich ausweisen.
Geht zwar nicht,aber das wäre ok.
Der arme Junge,ist doch nur 2 mal verurteilt worden.


melden
swaggaah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:14
Meiner meinung sollte man einen profi auf ihn loslassen der dem ganzen mal ein ende setzt...ich hab selber viel Probleme mit solchen leuten gehabt als ich noch kein kampfsport gemacht hab und weniger Selbstbewusstsein. Für sowas hab ich kein Verständnis mehr wenn ich z.b wieder sowas mitkrieg wie aus berlin mit dem asiaten


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:18
Jap Mehmeds Anwalt hat ihn bei 1gg1 gut als Opfer dargestellt. Der arme, arme Junge wurde abgeschoben. Damit hat er auf all die Opfer von Mehmed gespuckt und sie ausgelacht. Schämen sollte er sich.


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:19
@Halbu
Halbu schrieb:Den Anwalt würd ich auch gleich ausweisen.
Den haben sie relativ schnell abgewürgt und kein Forum mehr gegeben. Ilike :D


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

09.10.2013 um 23:22
jabberwocky schrieb:Jetzt können gutmenschen wieder die Nazikeule schwingen. Lets Rock
Bitte nicht, das sprengt jede Diskussion...


melden

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

10.10.2013 um 11:35
Na, ganz so einfach ist es dann doch wieder nicht.

http://www.welt.de/vermischtes/article120780817/Mehmet-will-Haftstrafe-in-Deutschland-antreten.html

Nun will er seine Haft in Deutschland antreten. *hrmpf* Kann man solche Leute nicht einfach draussen lassen...


melden
Anzeige

Mehmet - Einzelfall oder Prototyp?

10.10.2013 um 11:39
Serpens schrieb:Nun will er seine Haft in Deutschland antreten. *hrmpf* Kann man solche Leute nicht einfach draussen lassen...
Das Buch muss ja bestens verkauft werden.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden