weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fremd versus Bekannt

25 Beiträge, Schlüsselwörter: SS
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 19:57
Hey hey ich würd gern mal von euch wissen wollen, was für euch der Unterschied zu fremden Menschen und bekannten Menschen ist. Also was genau muss sein, damit eine fremde person eine vertrauenswürdige Person für euch ist? Wieso ist euer Partner keine fremde Person? Versucht mal das ganz genau zu beschreiben


melden
Anzeige

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 19:59
Hä?

Also damit es auch ein Grundschüler kapiert:

Fremd bist du...

vertrauenswürdige Person mein bester Freund , verstanden?


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:00
Nicht anders als bei Gegenständen.
Wenn ich weiß, wie etwas funktioniert bzw. wie jemand ungefähr tickt, dann geht auch der Status Fremd verloren.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:00
also metaler sind für mich immer vertrauenserweckend...

meine frau is mir nicht frem weil ich sie kenne :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:01
1. ich muss sie kennen..

2. weil ich sie kenne..


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:01
Lol,

Die Themen werden hier immer flacher und bekloppter


Aber naja,

@Topic


ein Fremder bleibt einfach ein Fremder. Ich vertraue fremde Menschen nicht und manchmal sogar vertraue ich Menschen nicht,die ich schon länger kenne.

Ich vertraue eigentlich nicht mal mir selber..


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:02
und ich dachte schon die nächste umfrage wen ich eher verrecken lassen würde.


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:03
die meisten haben die frage nichtmal kapiert, typisch allmystery


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:04
Mh? Komischer EP..
Fremd sind die Fremden mit denen man keinen persönlichen Kontakt hat und bekannt die Bekannten die man persönlich/gut kennt?
Worauf will der TE hinaus?
Fragen die die Welt bewegen..


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:05
@interrobang
interrobang schrieb:also metaler sind für mich immer vertrauenserweckend...
Hym, Musiker sind ehrlichten Menschen die ich kenne.


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:05
ich will wissen ob jemand die gesetzmäßigkeit beschreiben kann, nach welchem mechanismen ein menschliches wesen von der sichtweise "fremd" ins Vertrauenswürdige wechselt


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:06
Feind schrieb:die meisten haben die frage nichtmal kapiert, typisch allmystery
Dann frag doch bei gutefrage.net :P:


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:06
Um Vertrauen zu jemandem aufzubauen braucht es Zeit. Genauso wie es Zeit braucht um jemanden kennen zu lernen.

Trotzdem vertraue ich nicht jeder Person, die nicht "fremd" für mich ist. Arbeitskolleginnen sind mir zb auch nicht fremd, und trotzdem sind es nicht zwangsläufig vertraute Personen für mich.

Vertrauenswürdig ist meiner Meinung nach also jemand, den man so gut kennengelernt hat, dass man sagen kann "Ich vertraue dir".

Kann man aber schwer beschreiben finde ich. Wann ich jemandem vertraue, und wann nicht hängt wohl auch von der individuellen Person an sich ab


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:08
@ahri
wenn du dir eine person nimmst dem du vertraust, warum tust du das? kannst du das beschreiben?


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:08
@Feind
Feind schrieb:ich will wissen ob jemand
Ich denke wenn der Fremde nichts materieles von mir will.


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:10
Feind schrieb:wenn du dir eine person nimmst dem du vertraust, warum tust du das?
weil ich sie kennengelernt habe, weil ich den Beweis habe, dass ich ihm Dinge anvertrauen kann, die ich Fremden nie anvertrauen würde.
Niemand ist fremd, wenn man ihm auch nur annähernd die Chance gibt, sich als vertrauenswürdig zu beweisen :)


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:11
@Feind
Sehr schwer zu definieren.

Personen, denen ich vertraue sind Personen, mit denen ich schon sehr sehr viel Zeit verbracht habe und die ich schon lange kenne. Personen, von denen ich auch sehr vertrauenswürdige Sachen weiß und denen ich auch alles von mir ohne Bedenken erzählen würde. Personen, mit denen ich einfach auf einer Wellenlänge bin. Personen, die mir in schweren Zeiten durchgestanden haben. Personen, die mich glücklich machen. Personen, auf die ich mich verlassen kann.

Denen vertraue ich auch. Wie schnell das bei den jeweiligen Personen dann geht, kann ich allerdings nicht sagen. Das hängt dann wohl auch davon ab, wie sehr ich diese Person mag :D


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:11
@fiinja
wie beweist man vertrauen?


melden

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:13
@Feind
ich beweise Vertrauen, indem ich jemanden das Gefühl gebe, dass er mir vertrauen kann. Ich bin für ihn da, wenn er mich braucht und umgekehrt erwarte ich es auch.
Vertrauen entsteht über Jahre. Es ist ein das Wort Gefühl, mit dem ich es umschreiben würde.


melden
Anzeige

Fremd versus Bekannt

30.10.2013 um 20:16
Feind schrieb:ich will wissen ob jemand die gesetzmäßigkeit beschreiben kann, nach welchem mechanismen ein menschliches wesen von der sichtweise "fremd" ins Vertrauenswürdige wechselt
Das ist dann der Fall, wenn man merkt, dass man gemeinsame Interessen, bzw. Berührungspunkte hat. Wenn die Gespräche sich nicht mehr allein um das Wetter, oder was man zum Mittagessen hatte, drehen, sondern, wenn mehr und mehr echte und wahre Befindlichkeiten angesprochen werden.

Wenn man merkt, dass jemand einem selbst immer sympathischer wird, einfach, weil man die Art dieses Menschen mag - dann fasst man Vertrauen, und die Person erscheint einem nicht mehr fremd.

Das hat übrigens nicht zwingend was damit zu tun, wie oft man sich sieht .. manche Menschen sieht man ja gezwungenermaßen fast täglich, und sie bleiben "Fremde", wenn man so will ;)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden