Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Samurai, und ihr Geist

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:19
Mit dem Wort "Samurai" oder auch 侍, verbindet man in der westlichen Gesellschaft, Mut, Disziplin, und Stärke, Loyalität, und manches mehr...

Allerdings ist es vermutlich lange nicht jedem klar, wir die Samurai entstanden sind,

Samurai (japanisch: „Dienender”), bewaffnetes Begleitpersonal des Adels, später Kriegerstand. Zu Beginn der Feudalzeit im 12. Jahrhundert stand die Bezeichnung für das bewaffnete Begleitpersonal eines Daimyo. Im 14. Jahrhundert bekamen die Samurai Ländereien von ihren Daimyo. Von den Bauern auf diesen Ländereien trieben sie Steuern ein. Im 15. und 16. Jahrhundert bildeten die Samurai den Rückhalt für die Armeen der Schogunate. Die Samurai hatten das Recht, zwei Schwerter zu tragen, besaßen eine eigene Gerichtsbarkeit und folgten einem Ehrenkodex (Bushido). Im 17. Jahrhundert gehörten die Samurai zur obersten Klasse in der Sozialordnung. Nach den Meiji-Reformen wurden die Samurai teils in den Adelsstand, teils als Bürger eingereiht und büßten ihre Privilegien ein.


Nachdem 1192 Minamoto Shoritomo Shogun(oberster Kriegsherr) wird, er begründet die Ethik des Bushido ("Weg des Ritters; Loyalität, Mut, Todesverachtung). Diese Ethik nimmt auf die gesammte Japanische Gesellschaft starken Einfluss.

Das sollte als kleine EInleitung ersteinmal genügen.
Ich weiß das man zu den Samurai noch wesentlich mehr schreiben kann, aber dies sollte genug sein. Ich bitte darum, wenn möglich keine größeren Kopierten Texte in diesen Thread zu posten, sondern Links anzugeben!

Nun zu meiner Frage, wie steht ihr zu dieser Kriegerkaste, könnt ihr euch mit ihnen Identifizieren, wenn ja wieso? Denkt ihr das die Ethik der Samurai positiv zu bewerten ist oder nicht.

Täte es unserer heutigen Gesellschaft/Armee nicht gut, wenn es einen solchen Ehrenkodex geben würde...
meint ihr das soetwas Dinge wie die Folterungen in Abu-Guraib verhindern könnten, oder ist für euch ein Ehrenkodex nur scheinheilig und bewirkt nichts?

Gruss Higashi

一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
Anzeige

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:28
für mich hat der smaurai immer noch so den faden beigeschmack eines willenlosen sklaven. ich meine samurai waren ja loyale diener ihres kaisers, egal wie er sich verhielt. wenn er also ein totaler idiot war (um es mal so auszudrücken ;)) mussten sie ihm trotzdem dienen...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:32
meint ihr das soetwas Dinge wie die Folterungen in Abu-Guraib verhindern könnten, oder ist für euch ein Ehrenkodex nur scheinheilig und bewirkt nichts?


Ärzte legen auch den Eid des Hippokrates (hiess der so oder verwechsle ich da was?) ab, handeln ihm aber zuwider... aufgrund der Rechtslage (Niederlande) oder einfach aufgrund eigener Entscheidungen der Richtigkeit von z.B. sterbehilfe

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
Veritas et Aequitas


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:38
@oxay
Nun gut, du bist also ein Zweifler ;)

Aber ist es nicht besser, einen solchen Kodex zu haben, als eine Grenze direk wegzulassen?

一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
mcmanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:39
Ob der Samuraikodex - also Bushido, wenn ich es richtig verstanden habe - das Richtige ist, weiß ich nicht. Aber ein weitgehend allgemeingültiges Ehrverständnis im Abendland wieder zu etablieren, wäre nicht schlecht. Man muss um Gründe dafür zu suchen, nicht nach Abu Ghraib schauen, sondern man kann es auch vor der Haustür sehen! Mut zum Einschreiten könnten wir hier sehr gut gebrauchen. Das denke ich mir jedesmal, wenn ich lese, dass Leute verprügelt oder verletzt liegen gelassen werden, obwohl andere die da sind, die ihnen helfen könnten.

mfg
McManus

Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

Albert Einstein (1879-1955)


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:41


一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:41



一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:43
@ higashi

Die Grenze muss sein... denn es gibt Leute die können sich selbst keine setzen... es gibt zwar auch Menschen die gegen die Regeln vertoßen.... aber von denen gäbe es woll mehr, wenn die Grenzen nicht klar gesetztr weären (also gegen die jetzigen Regeln die es dann ja nicht gäbe, verstanden?)

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
Veritas et Aequitas


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:43
der samurai ist traditionel ein gefolgsmann,der im dienst eines fürsten oder lehnsherren steht.also mir war das klar ^^



Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:44
Leider funktionieren deine Bilder nicht Higashi....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
Veritas et Aequitas


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:49





一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:49
In unserer heutigen Gesellschaft ist jegliche Art Ehrenkodex unvorstellbar.
Da es eh nur ein Rückschritt bedeuten würde.
Derjenige, der diesen Kodex missachtet ist ja im Vorteil ;)
Die Gesellschaft würde einen Kodex nicht akzeptieren, bzw. überhaupt nicht verstehen.

Leider :(

Ich persönlich kann mich damit durchaus manchmal identifizerien.
Ich würde auch gerne Ehrenhaft sterben.
Allerdings bin ich kein Soldat.
Aber wenn, dann...

Und ich denke, in den meisten Fällen würden derartige Misshandlungen nicht vorkommen, aber auch die Samurais waren nicht alle sauber.

@Zoddy
>>...wenn er also ein totaler idiot war (um es mal so auszudrücken ) mussten sie ihm trotzdem dienen... <<

Das müssen heutige Soldaten ja auch ;)

Greetz

Gaius Julius Cäsar:
"Hüte dich vor dem Anführer, der die Kriegstrommeln schlägt, um die Bürger in patriotistische Glut zu versetzen, denn Patriotismus ist in der Tat ein doppelschneidiges Schwert. Er macht das Blut so kühn, wie es denn Verstand einengt.Und wenn das schlagen der Kriegstrommeln eine fiebrige Höhe erreicht hat und das Blut vor Hass kocht und der Verstand ausgeschaltet ist, braucht der Anführer die Rechte der Bürger nicht einmal ausser Kraft setzen. Die Bürger, von der Angst erfasst und geblendet durch Patriotismus, werden alle ihre Rechte dem Führer unterordnen und das sogar frohen Mutes. Warum ich das weiß? Ich weiß es, denn dies ist, was ich getan habe. Und ich bin Cäsar!"


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:50
mg10733,1108212624,last samurai006

一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
higashi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 13:59
Möget ihr alle eurem Weg folgen,
ich geh jetzt ins Bett,(ist erst 10pm aber trotzdem...^^ war ne lange Nacht)

一期一会
元気で
真美、あなたお あして います!!!


melden
nolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:12
Ich währ gern nen Samurai, die besten schwertkämpfer der Weld. wenn sie irgentwo langgelaufen sind hat man sich vor ihnen verbeugt, sie hatten eine tolle kultur und eine wunderschöne kriegersiche tratdition.


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:15
>wunderschöne kriegersiche tratdition<

aha, find zwar nich das man sowas toll finden kann, aber naja.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:20
@xhabaete:
Das müssen heutige Soldaten ja auch

was einer der gründe ist, warum ich nie zur bundeswehr gehen würde ;)...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:26
Ich währ gern nen Samurai, die besten schwertkämpfer der Weld.

Das heisst wäre....

Ich will meineseits nicht sein wie jemand anders, ich bin so wie ich bin...

Jedenfalls was ich sagen wollte, dass mit den besten Schwertkämpfer der Welt ist das was man mit ihnen assoziiert und nicht unbedingt Wahrheitsgetreu....


Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:28
... der film "the last samurai" jedenfalls war toll - wunderbare bilder - in der besten tradition von kurosawa... alle seine filme habe ich geliebt.... besonders ran...

und WAS für ein mann, dieser große fürst....

*schwerseufz*

bei den szenen seines letzten rittes hab ich geheult wie ein schloßhund...


...dennoch, das universum eines samurais werden wir hier mit unserer abendländischen tradition wohl nie verstehen und schon gar nicht begreifen...

Abschied heißt, die vielen Nebel unserer Vergangenheit zu durchkämmen.
Ein wenig von der Macht der Gegenwart Abstand zu nehmen und das Damals mit seinen glänzenden Erinnerungen zu überblicken. Der Abschied beschattet alles mit einem mystischen Schimmer, der tief in dir Worte zu wecken vermag, über die dein Verstand nur seine Wahrheit senken kann.


melden

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:29
ich dachte ich bin dein großer fürst ;)


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
Anzeige
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Samurai, und ihr Geist

12.02.2005 um 18:32
@lesslow

DU bist mein RITTER in strahlender rüstung...

Abschied heißt, die vielen Nebel unserer Vergangenheit zu durchkämmen.
Ein wenig von der Macht der Gegenwart Abstand zu nehmen und das Damals mit seinen glänzenden Erinnerungen zu überblicken. Der Abschied beschattet alles mit einem mystischen Schimmer, der tief in dir Worte zu wecken vermag, über die dein Verstand nur seine Wahrheit senken kann.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden