weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Kopftreffer, Heckenschützen

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 05:32
Irgendwo mal gelesen, dass ertrinken nicht schlimm sein soll. Es soll ein weiches Gefühl sein. Hat eine Frau berichtet, die fast ertrunken ist. Kann ich mir aber auch schwer vorstellen.


melden
Anzeige

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 06:38
Falls man es überhaupt in dem Moment begreift und dann nicht sofort tot ist, sondern unter Umständen noch "freundliche" Worte und das Grinsen seines Mörders das Letzte sind, was man auf dieser Erde hört bzw. sieht, fühlt man sich wahrscheinlich nicht mehr wohl.

Ich glaube aber eher, man begreift in dem Moment nicht, was gerade passiert.

Gestern ist unbeabsichtigt direkt neben meinem Ohr der Korken einer Sektflasche lautstark und von alleine entwichen. Ich bin von dem Knall so erschrocken, dass ich dachte, mein Herz bleibt stehen. Bis ich begriff, was passiert war, vergingen einige Sekunden.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 06:40
Wie soll man sich fühlen? Wahrscheinlich kann man dann fliegen, wenn nur das Dröhnen im Kopf und das geplatze Trommelfell nicht wäre, aber irgendwas ist ja immer.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 06:45
Arnobo schrieb:Grade bei den Protestanten frage ich mich, ob die Menschen im Moment ihres Todes komplett auf sich fixiert sind, oder eine enorme Wut in ihnen herrscht.
Du meinst wohl Demonstranten? :D


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 10:19
Ich schätze mal, dass es bei jedem unterschiedlich ist, was die während sie sterben denken.

Aber die Mehrheit würde wohl an die Menschen denken, die sie lieben.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 10:29
Ich denke mal das die Sterbenden ihre Schilder fallen lassen und außer Deckung gehen weil sie die Kraft dazu nicht mehr haben und nicht weil ihnen alles egal ist.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 12:00
Vom Schmerzempfinden ist der Treffer kurz sehr schmerzhaft. Durch den danach einsetzenden Schock (der bei Schußverletzungen immer vorhanden sein soll) spürt man danach für ca. 30 Minuten wenig bis keinen Schmerz. Dann sollte man aber einen Arzt mit Schmerzmitteln da haben weil die dann einsetzenden Schmerzen sehr stark sind.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 12:57
Ich glaube, man leidet mehr, wenn man sich dagegen wehrt (logischerweise). Die Schmerzfreiheit nach einem schweren Unfall zum Beispiel entsteht, weil sehr viel Adrenalin freigesetzt durch den Schock, den man erlebt. Das dient glaub ich zur Blutdruckstabilisation.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 14:35
@Niemanden
Meine Erfahrung dazu ist nicht sehr aussagekräftig, weil ich nicht sagen kann wie lange ich unter Wasser war, vermutlich nicht sehr lange, bis mir jemand aus dem Wasser geholfen hat. In der 3. Klasse etwa hatten wir Schwimmunterricht und die Lehrerin fand es eine gute Idee, dass jeder mal ins Schwimmerbecken springt, nach dem Motto, da kommt jeder wieder von allein raus, auch die Nichtschwimmer. Hat bei denen auch ganz gut geklappt, nur bei mir nicht. Ich kann nicht sagen, wie lange ich im Wasser war, ich weiß aber noch, dass mir nichts wehtat, solange ich im Wasser war. Angst hatte ich auch nicht, es war mehr, als würde ich durch eine Glasscheibe gucken. Ich hatte aber auch nicht dagegen angekämpft, kann mir vorstellen, dass es ziemlich weh tut, wenn man sich dagegen wehrt. Ich meide seitdem tiefes Wasser, weil ich genau weiß, dass ich mich nicht genug dagegen wehre, um wieder lebend raus zu kommen.^^


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 14:54
Also ich meinte ersticken in sauerstoffarmer Umgebung. Wenn man so ne Tüte übern Kipf gezogen kriegt, das ist schon schlimm. Da hzat man eben auch noch Panik, weil einem das gamze so bewußt wird. Ich hab mal nicht richtic atmen können und meinte, ich müsse ersticken. War nicht schön.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 15:15
Kommt drauf an, wohin der Schuss geht. Wenn ein Knochen splittert ist es bestimmt schlimmer als in die Waden.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 19:34
@Arnobo

Ich kann dir nicht verraten wie es sich anfühlt wenn man angeschossen wird.

Kann dir aber verraten wie sich sterben anfühlt.
Ganz ohne Scheiß.


Aufgrund eines Stromunfalls, war ich 12 sekunden lang an einer 230 V Leitung am "festkleben" kam nicht weg.
Das kriegst Du bei vollem Bewusstsein - leider - mit.
Und auch dein Kopf funktioniert blendend.

Als ich gemerkt habe ich komm da nicht alleine von los und mein Kollege den ernst der Lage nicht richtig verstanden hatte, kam einfach innerliche Ruhe - keine Panik....kein gar nichts...einfach nada...

Du akzeptierst das Du stirbst.
Und das tat ich dann auch.

(Der Kollege riss irgendwann einfach ALLE stecker aus allen wänden und da war auch meiner mit dabei)

Ich erwachte im RTW und hab nach Luft gejappst wie ein Irrer, als wäre ich gerade ersoffen oder so.
Der Defi hat mich wiedergeholt.

Das Aufwachen war übrigens schlimmer als das "sterben" :D


Aber wenn die Erkenntnis des baldigen Todes so ist wie es bei mir war, bei den angeschossenen.
Dann kann ich mir vorstellen, dass diese "ruhige Minute" die Du beschreibst einfach das abschließen ist.

Das akzeptieren.

Schlimmer ist es immer, wenn Du 50/50 auf Tod/Leben hast und den sog. "Todeskampf" ausfechtest.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 19:38
Kolllege von mir hat mal ne Kugel in den Rucksack bekommen. Er meinte nur es habe ihn erstmal von den Beinen gefetzt und danach war erstmal nix, pure leere. Als er wieder zu sich gekommen ist, musste er erstmal Checken ob er und wo er getroffen wurde.

Hat aber dann festgestellt das es "nur" in seinen Rucksack ging, also Waffe genommen und weiter gelaufen....

Denke mal das kommt immer auf die Situation an, aber im Allgemeinen hilft einem Adrenalin da recht gut über die runden ...


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 19:39
@phenix

Wo wurde er denn angeschossen?
Also bei was für einer Situation bitte?


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 19:43
öh bin mir nicht mehr sicher glaub da waren die in Jugoslawien oder Bosnien unterwegs.

In irgend nem Krieg haben die Deutschen geholfen die Zivis auszufliegen. Da war er auch dabei. Gab wohl auch die ein oder andere verdeckte Operation da unten. Redet aber nicht all zu gerne darüber. Muss ziemlich heftig gewesen sein Teilweise.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 19:50
Hmm, mein Opa hat im Krieg sowohl eine Schusswunde am Knie gehabt, als auch einen Durchschuss im Oberkörper. Dadurch hat er eine Niere verloren. Ich hab ihn aber nie danach gefragt, denn er hat ohnehin nicht über die ganz schlimmen Sachen geredet. Sonst hat er schon gerne erzählt, aber über so manches wollte er nicht reden.

Was das Ersteicken angeht: Absolut nicht schlimm, nein (Ironie off)...

Ich hatte Asthma mit Keuchhusten und bin daran fast zu Grunde gegangen. ;)
Ich musste so heftig Husten (über Minuten lang - Monate lang, jede Nacht!), dass ich keine Luft mehr holen konnte. Angfangs immer noch ein bisschen und umso länger das ging, desto weniger konnte ich Luft holen. Ich brauchte Luft, konnte aber nicht. Und ich kann euch mit 100%iger Sicherheit sagen, dass das eine verdammte Qual ist. Das ging so weit, bis es mich einfach ins schwarze "Nichts" geholt hat. Das war dann okay, aber der Weg dahin ist verdammt bitter! ;)

Was das Ertrinken angeht:
Leute, die ertrunken sind, haben Schaum vor dem Mund (durch Wasser in der Lunge - hier ist auch feststellbar, ob jemand noch am Leben war und wirklich ertrunken ist, oder bereits tot ins Wasser geworfen wurde).


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 22:16
Sehr tot.


melden

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

09.03.2014 um 22:36
@Arnobo

Also das ist wahrscheinlich auch nicht sonderlich aussagekräftig:

Ich war mal mit meinen Jungs Weeball oder wie das heißt spielen.
Ohne richtigen Schutz ist das ziemlich schmerzhaft und hinterlässt unzählige fette blaue Flecken. Also die Schüsse tun schon ziemlich weh, aber man ist gleichzeitig auch stark darauf konzentriert, sein Gegenüber "auszuschalten".

Ich denke, dass lässt sich nicht im Geringsten vergleichen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

10.03.2014 um 02:33
Ich hab mal gehört, es soll höllisch brennen, wenn man angeschossen wird


melden
Anzeige

Wie fühlt man sich, wenn man angeschossen wird?

10.03.2014 um 20:57
@Arnobo

Wie es sich anfühlt, wenn man selbst erschossen wird, kann ich nicht sagen. Könnte ich es, könnte ich es nicht mehr. Logisch.

Ich kann nur sagen, wie es sich anfühlt, wenn man sich selbst nicht erschiessen lassen will.

Ich war 21 und konnte die Schreie des angeschossenen Kindes eine ganze Nacht
und einen halben Tag lang hören. Dann ist es endlich gestorben.

Zunächst schreit ein Mensch nach Hilfe, dann nach Wasser, dann nach Gott und zuletzt nur noch nach seiner Mutter. Das kann man sogar ohne ausreichende Sprachkenntnisse verstehen.

Der Junge wollte Wasser holen an einer der wenigen intakten Zapfstellen im Palästinenserlager Tel
as Satar im Libanon 1975, als ihn ein Scharfschütze der christlichen Falange-Miliz anschoss.
Und ich hocke vielleicht 10, 15 Meter entfernt hinter einem Autowrack und traue mich nicht 'raus, weil ich weiss, dass ein Scharfschütze nur auf mich - und andere HelferInnen - lauert.

Das ist die perverse Logik dieser Leute: Verletze ein Kind so, dass es schreit, lange schreit und nicht so schnell stirbt. Diesem Geschrei kann keiner wiederstehen. Dann töte alle Helfer.

In dieser endlos langen Zeit, als ich dort lag und krass gesagt: Abwägen musste, ob das Kind stirbt oder ich - da, gebe ich zu, habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht, als dass dieser mir unbekannte Junge sterben möge und sein Geschrei verstummen möge.
Ja, dafür schäme ich mich manchmal - und davon träume ich manchmal nach über dreissig Jahren immer noch.

Vielleicht ist es für Menschen, die Krieg, Tod und Gewalt nur aus dem Fernsehen oder Computerspielen kennen, ganz hilfreich, sich "vor Ort" einen Eindruck zu verschaffen. Man muss sich ja nicht gleich freiwillig zum Bund melden. Es gibt auch zivile Hilfsorganisationen.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden