Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bist Du Täter oder Opfer?

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Bewusstsein, Glück, Katze, Sucht, Opfer, Leid, Pech, Plan, Täter
ghostrider2222
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:17
@DieSache
@Alano
Ja, eben, es ist dieses Rollendenken, das uns in der Kindheit angelernt wird... das steuert vieles im Leben... nehmen wir als Beispiel die Karriere: Da machen viele diegleiche Karriere wie ihre Eltern.
Egal ob beruflich oder "geistig"... finde da grad kein besseres Wort für... also, der allgemeine Lebensablauf... zum Beispiel Vater Alk, Sohn Alk oder was auch immer.

Diesen Käfig, in dem man geistig gefangen ist, aufbrechen und ICH SELBST sein.

Ich gebe zu, das ist nur zu einem gewissen Grad möglich. Wer in seiner Kindheit keine Liebe gelernt hat, der wird sie wohl auch später nicht mehr lernen.

p.s.: Das sind alles keine Allgemeingültigkeiten, sondern nur meine (derzeitige) Meinung ohne Wertung und wie gesagt ein Gedankenanreiz... für mich und vielleicht andere


melden
Anzeige

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:20
@Alano

Eben. Ein Ziel zu haben ist definitiv etwas was einen aufbaut und vorantreibt. Aber dieses strikte dogmatische "ich wehre mich den äußeren Einflüssen" klappt nicht als Menschen der mit anderen Menschen interagiert.

Aber vllt kannst du ja näher erläutern inwieweit dein Erlebnis mit dem ET zusammenhängt? Ich will keine Einzelheiten, sondern nur den Zusammenhang zu der Thematik hier :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:21
@ghostrider2222

ich fürchte genau mit der Haltung, den Käfig um jeden Preis aufbrechen zu wollen, drängt man sich fürs erste weiter in die Rolle des Opfers...

Ist nicht einfach, wenn man auf einem vorgelebten Weg der Eltern wandeln soll, den man selbst verabscheut!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:24
@Can
Can schrieb:Aber vllt kannst du ja näher erläutern inwieweit dein Erlebnis mit dem ET zusammenhängt? Ich will keine Einzelheiten, sondern nur den Zusammenhang zu der Thematik hier
nun, weil der TE sagte, er habe einen Traum (die Strandbar) und würde diesen Traum nie erfüllen, wenn er sich immer von Süchten und Einflüssen ablenken lässt.

Ich wollte mit meinem Beispiel zeigen, dass ein Traum auch in die Hose gehen kann, wenn man daran arbeitet.


melden
ghostrider2222
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:26
Was mir sehr wichtig ist, das ist die Möglichkeit, in einem gewissen Rahmen diese "Erblasten" abzulegen und bewusster zu leben. Ich selbst war lange Zeit eben Opfer, von Alk, Drogen, Glücksspiel, Medikamenten usw. usw. und habe das vor 10 Jahren abgelegt... sonst würde ich jetzt nicht mehr hier sitzen und schreiben können.

Meine Überlegung ist die, dass man aber zum Glücklichsein mehr braucht als nur das Ende vom "langsamen Suizid"... aber was genau? Und wenn man das dann endlich weiß, wie kann man das erreichen? Das Beispiel mit der "Strandbar auf Bali" ist ja ebenso virtuell... bisher... eben eine fixe Idee. Wie etwas wird kann man ja nicht vorher wissen sondern muss es MACHEN ;)
(und mein Plan, diese Strandbar bei der Nachbarin im Hof zu bauen ist Vergangenheit)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:27
Ziele im Leben zu haben ist ja was durchaus gutes, wenn man sich nicht zu sehr auf die Quantität der Erreichung konzentriert und kleinere, wesendlich zufriedenstellendere Erfolge nicht wahrnimmt, weil man den Tunnelblick nach Oben hat ;)


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:28
@ghostrider2222

Hast du Connection nach Bali, verlässliche Personen mit denen du Geschäfte machen kannst? Oder sind das eher Urlaubsbekanntschaften oder Leute die du über 2 Ecken kennst?

Vllt sollte dein Ziel im Rahmen DEINER Möglichkeiten bleiben. Das gilt natürlich für alle Menschen die Ziele haben, die immer Rahmen der Möglichkeiten zu stecken.


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:29
Da fällt mir glatt die Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral ein.

@ghostrider2222
Es wirkt, als würdest du Glück mit etwas verwechseln, das man nur durch harte Arbeit und ständige Disziplin bekommt. Ich denke, dass Glück individuell ist und man genau das tun sollte, was nötig ist um glücklich zu sein. Für den einen ist das die Strandbar, für den anderen ein Baumhaus im Wald.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:29
Diese Herumphilosophiererei bringt garnichts.
Des Menschen Träume... jo, aber von denen, die sie verwirklichen
bekommt man eher weniger mit. Die machen es einfach.


melden
ghostrider2222
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:33
Allen ein großes "Danke" erstmal für die bisherige Anteilnahme am Thread.

Aufgrund des aktuellen Regenradars besteht gerade die Möglichkeit etwas Adrenalin zu produzieren und Gänseküken zu füttern (sind noch alle 10 da)... inwiefern das sinnlos ist wage ich nicht zu beurteilen, aber Spaß machts trotzdem... für den Augenblick
Bis später :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:43
sowohl als auch, war Täter nun doppeltes Opfer..

Pläne, Behandlung, Arbeiten, normal Leben, alles in Arbeit, Problem ist nur das es sehr langsam voranschreitet und ich oft zurück falle um erneut auf zu stehen..


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 11:47
@ghostrider2222

Wenn du glücklich sein willst, musst du dir selbst erstmal ehrlich die Frage stellen:,,Was ist Glück für mich? Was will ich?''

Und wenn du dir das richtige Ziel ausgesucht hast, am besten noch mit einer Reihe kleinerer, leichter erreichbarer Zwischenziele, dann liegt es nur an dir, deinen Fähigkeiten und deinem Willen, sie zu erreichen.

Das ist es, was erfolgreiche und glückliche Menschen oft von anderen unterscheidet: Sie wissen, was sie wollen und sie haben den Willen, das dafür zu tun, was notwendig is und den
,,Verlockungen des Alltags'' zu widerstehen.

Das bezieht sich auch auf Geldangelegenheiten - man muss entscheiden, was einem wichtiger ist.

Denn man kann nicht ,,alles sofort und gleichzeitig haben''.

Konkret beispielsweise: du möchtest dir unbedingt den Traum erfüllen, einmal die Südinsel Neuseelands zu durchwandern und brauchst dafür nat. das Geld für Ausrüstung, Hin- und Rückflug, Verpflegung und andere, nötige Ausgaben vor Ort.

Also musst du eben, wenn du das Geld nicht gleich parat hast, dafür arbeiten. Statt jede Woche ins Kino zu gehen, alle 2 Wochen groß Party zu machen und immer die besten Markenklamotten zu besitzen, musst du halt entsprechend weniger ausgeben und sparen.

Du kannst der Gesellschaft nicht den Vorwurf machen, dass sie zu viel Verführungen bietet, sondern musst eigentlich dir selbst einen Vorwurf in punkto Willen machen, wenn du den Verführungen nicht widerstehen kannst :D


Was ,,Glück'' für einen bedeutet, kann man nur selbst entscheiden.


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 12:29
@ghostrider2222
ghostrider2222 schrieb:Mein Plan ist ne Strandbar auf Bali.
Und wenn du die hast, dann...?

Ist doch Unsinn, so zu tun, als wären manche Beschäftigungen inhärent 'sinnvoller' als andere...


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 12:53
@ghostrider2222
ghostrider2222 schrieb:Als ich gestern mein Käffchen in der Fußgängerzone trank und die Menschen beobachtete, die an mir vorbeiliefen, da sind mir viele aufgefallen, die scheinbar nur von ihren Süchten geleitet wurden.
Nur aufs Handy gestarrt, spontan durch einen Sonderpreisständer stehengeblieben und ins Geschäft gerannt, ungeplant. Oder hatte diejenige etwa den Plan in dieses Geschäft zu gehen?
Sicher nicht.
Und du warst der typ der einen kaffee in der fußgängerzone getrunken hat und scheinbar nix anderes zu tun hatte, als leute anzustarren ;)! Achja, Koffein ist auch ne droge :)!

Mal ganz ehrlich, ich verstehe deine intention. Aber du bist genauso wie diese menschen. Auch die haben irgendwie träume ;)!


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 15:53
@ghostrider2222

:-) Ja süchtig ist der mensch, neigt zu viele süchte.
Sei es zu schnelles motorrad fahren und meinen das glück liegt in Bali, dabei treten auch dort harte arbeit und gewohnheiten ein.

Kunst ist die freiheit im Kopf, und diese kunst macht das man sein leben auch so kreativ verlaufen lassen kann, ohne eine bar in Bali ;-)

Und wenn es mal soweit kommt dann brauchst du auch dort viele freiheiten im kopf, um sein arbeitspensum nicht als beengent zu empfinden:-)

Viel glück in Bali und auf dein motorrad ;-)
Hoffe du bist nicht zu sehr abgelenkt weil du dir eine sperre eingehandelst hast.

Passiert hier durchaus zu schnell... Ein Mod kann manchmal schlecht nach empfinden wie die 'chemie' gerade ist :-) oder dies stimmmung eigentlich passend ist.. Etwas hitzig finde ich persönlich oft besser, weil dann mehr humor hoch kommt.


melden

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 16:00
ghostrider2222 schrieb: Mein Plan ist ne Strandbar auf Bali. Und wenn ich jetzt wieder den ganzen Tag nichts dafür mache, dann wird das nie Realität. Wenn ich wieder nur mit irgendeinereiner Nachbarin ins Bett steigen will, dann wird das mit Bali nie Realität. Wenn ich wieder nur den ganzen Tag meiner großen Liebe hinterhertrauere, dann wird das nichts. Wenn ich nur am PC abhänge, um irgendeine meiner Süchte zu befriedigen, dann werde ich doch niemals das erreichen, was ich mir unter Glücklichsein vorstelle.
Wichtig ist doch, auch wenn es nicht klappt, dass man wenigstens etwas versucht zu tun.
Und was planst Du?
IF, Goto, Gosub, ?
Wir können selbst bestimmen was wir wollen!
Inzwischen finde ich es nervig, das jeder fünf/achtel Thread die schuld der Medien angelastet wird !
Dann schmeißt eure elektro-schiefertafel, Flat, alles mögliche im gottes namen aus dem fenster!!!


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

16.03.2014 um 16:20
ghostrider2222 schrieb:Als ich eben über meine Katze nachdachte, kam mir folgender Gedankenstrang:
Ist der Fressnapf leer, dann pennt sie. Und wenn sie wieder aufwacht, ist wieder Fresschen da.
Macht sie das geplant oder ist sie nur ein Opfer meines Mitgefühls?
Sie ist kein Opfer deines Mitgefühls, sie nutzt dich gezielt aus, manipuliert dich so gut es geht und du merkst dies noch nicht mal. Ist wie Hypnose.
Ich muss dir leider sagen, wenn es um deine Mitze geht, bist eindeutig du in der "Opferrolle". :D ;)

So, jetzt zum Ernst des Lebens:
ghostrider2222 schrieb:Mein Plan ist ne Strandbar auf Bali. Und wenn ich jetzt wieder den ganzen Tag nichts dafür mache, dann wird das nie Realität. Wenn ich wieder nur mit irgendeinereiner Nachbarin ins Bett steigen will, dann wird das mit Bali nie Realität. Wenn ich wieder nur den ganzen Tag meiner großen Liebe hinterhertrauere, dann wird das nichts. Wenn ich nur am PC abhänge, um irgendeine meiner Süchte zu befriedigen, dann werde ich doch niemals das erreichen, was ich mir unter Glücklichsein vorstelle.
Wichtig ist doch, auch wenn es nicht klappt, dass man wenigstens etwas versucht zu tun.
Und was planst Du?
Dann mach das und denk nicht so viel drüber nach. Lass Taten sprechen.
Was ich plane, ich plane nicht, ich mach einfach, denn „erstens kommt es anders und zweiten als man denk“. Ist echt so, jedenfalls bei mir.


melden
ghostrider2222
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

19.03.2014 um 12:20
@Agnodike
...dann sind Deine Pläne schlecht ;)

Mein Plan ist aufgrund des aktuellen Wetters:
1. Duschen
2. Anziehen
3. Ne Runde auf dem Motorrad fahren

Sollte ich in den nächsten 20 Minuten nicht an Herzinfarkt oder Suizid sterben, dann wird dieser Plan gelingen. Ah ja, Tank leer? Kann hier 500 Meter bergabrollen bis genau zur Tanke... habe meinen Wohnort genau nach diesen Kriterien gewählt... tja, gute Planung halt, Baby :D

p.s.: Das einzige Tier hier, dass mich manipuliert ist der verdammte Vogel, der Katzenmiauen nachmacht... ich denke jedesmal die Katze will rein. Ein Teufelskreis


melden
ghostrider2222
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist Du Täter oder Opfer?

19.03.2014 um 12:37
Full Topic:
Ich glaube, nur Kandidat 1 hat meine Frage richtig verstanden und beantwortet.

Ich gebs zu, manchmal verstehe ich mein Geschreibsel selbst nicht richtig, weil ich zuviele Gedanken blind-simultan im Kopf habe. Also nochmal der letzte Versuch:
1. Wunschvorstellung
2. Umsetzung
3. Realität

Woran scheitert das bisher und vor allem bei EUCH???

Mir kann doch keiner glaubhaft erzählen, dass Menschen, die wahrhaftig glücklich sind, den ganzen Tag am PC hängen, Saufen, Zocken, Ficken... das sind doch nur Deckel auf dem Unglücklichsein für einige Minuten oder Stunden. Es geht mir um mehr, um den Dauerzustand, Dauer-Lächeln, und zwar ein echtes aus dem Herzen heraus und nicht so ein blödes aufgesetztes Grinsen ;)

(Ich? Ich lenke mich auch nur noch ab. Bin gebrochen, ich gebs zu, siehe auch Dualseele.
Da konnten mich die miesesten, kältesten, brutalsten und verlogensten Verbrecher und Psychopathen im Knast nicht brechen, und dann traf ich im Internet auf meine Dualseele. Mittendurch... fertisch)

Internet sucks... Moped nich... Power off.


melden
Anzeige

Bist Du Täter oder Opfer?

19.03.2014 um 12:41
@ghostrider2222
Erstmal erschliesst es sich mir nicht, wieso Du da einteilst in Opfer und Taeter. Was hat aktive Planung oder Dahintreiben lassen damit zu tun, ob man Opfer oder Taeter ist? Bestenfalls kannst Du eine aktive oder passive Lebenseinstellung unterstellen.

Gleichzeitig nimmst Du an, dass jeder Mensch auf den gleichen Grundlagen gluecklich ist. Was absoluter Bloedsinn ist. Fuer Dich ist ne Strandbar auf Bali das Nonplusultra, fuer einen anderen vielleicht Level 128 in WoW zu erreichen. Das ist die persoenliche Entscheidung und Vorliebe von jedem einzelnen, und ich meine, das zu bewerten, ist anmassend.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt