Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Traum ist tot!

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Traum, Sterben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Entweder umschreiben und Diskussionsgrundlage schaffen, oder die Blogfunktion dafür nutzen
Seite 1 von 1

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:29
Eine weite Reise in die Vergangenheit..

Als kleiner junger Mann träumte ich wie die meisten ein Profi-Spieler in der Sportart zu werden, mit der man gerade mit den besten Freunden gespielt hat. Auf dem Basketball-Court taten wir so als wären wir Michael Jordan oder Dennis Rodman und versuchten auf dem Schulplatz den NBA Titel zu holen, was uns natürlich jedesmal gelang und wir immer wieder die Lakers in der best of seven Serie mit 4-3 besiegten. Natürlich lief im Hintergrund auf einem grossen Radio die beste Musik der 90er Jahre.

An einem anderen Tag, als uns die Lust nach Fussball überwältigte, taten wir bei jedem Freistoss so, als wären wir David Beckham und versuchten den Ball über die Mauer zu zirkeln und somit dem kleinen Torhüter keine Chance zu lassen den Ball zu fangen. Manchmal als wir wütend waren, schossen wir die Freistösse nahezu so geisteskrank wie Roberto Carlos, ohne zu überlegen, das ein Treffer auf den Kopf des kleinen Torhüters, ihn ins nächste Krankenhaus katapultieren würde.

Wenn wir mal in der Halle waren und ein bisschen Wrestling spielten (Don't try this) haben wir die besten moves von Hulk Hogan, Undertaker, Shawn Michaels usw. nachgemacht und taten so als wären wir die nächsten World Heavyweight Champions. Wir hatten die grosse Turnhalle für uns alleine und hatten Mikrofone mit Boxen in der ganzen Halle verteilt.

Natürlich gibt's auch andere Träume wie Anwalt, Doktor oder Wissenschaftler zu werden, jedoch sprach uns Astronaut zu sein, am meisten an was nichts mit Sport zu tun hatte.

Ich spreche hier von Träumen im Kindes- bzw. Jugendalter. Die Träume die Tot sind.

Die Mädchen im gleichen Alter spielten mit Barbie-Puppen und träumten vom perfekten Ken, einem schönen grossen Haus und einem eigenen Baby. All diese Träume erfüllen sich mehr oder weniger, während die Träume der Männer in einem Grab der 60er, 70er, 80er, 90er liegen und nie auferstehen werden, es sei denn die Träume werden zu Zombies und holen sich die Traumwelt zurück!

Die Gesellschaft will es so. Schule gehen. Heiraten. Kinder kriegen. Sterben.

Ich bin dagegen und lebe den Traum..

..zwar nicht die Träume in der Kindheit, aber den Traum selbst.


3x zitiertmelden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:31
Und welchen traum lebst du?


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:33
Ein Thread ohne Diskussionsgrundlage.. Selten geworden..

Schreib das doch in deinen Blog :D


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:33
Life sucks and then you die.
Deal with it.


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:36
@TheShark

Und was willst du jetzt diskutieren?

:nerv:


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:39
TheShark ist seit 18:34 abwesend. Zitat von seinem Profil^^


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:40
@TheShark

Jeder Mensch kann seine Träume verwirklichen, völlig egal was für einen Traum man hat.
Wenn ein Kind Astronaut werden will, dann kann es das Ziel auch erreichen, mit viel Arbeit und Disziplin.
Meistens ist es aber so, dass die Träume mit der Zeit vergessen werden und man ihnen nicht mehr nach geht.

Z.B. spielst Du mit Freunden Fussball und träumst davon Profi zu werden, das geht dann drei oder vier Jahre so und einer zieht weg, ein anderer findet eine Freundin und hat keine Zeit mehr und wieder ein anderer hat einfach andere Interessen. So steht derjenige mit seinem traum alleine da und widmet sich von nun an auch anderen Dingen und der Traum ist ausgeträumt.

Geht man aber egal was passiert den Weg weiter, kann man seine träume wahr werden lassen.


1x zitiertmelden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:45
@TheShark
Zitat von TheSharkTheShark schrieb:Ich spreche hier von Träumen im Kindes- bzw. Jugendalter. Die Träume die Tot sind.
Tut mir Leid. Vielleicht findest Du neue Träume?


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 18:54
@TheShark


Sehr schön geschrieben. Ja, die Träume sind tot. Verdammt tot.. So muss es sein. Aber jedes Ende ist auch ein Neuanfang.. d.h im Normalfall ist es ja ein Glück dass wir uns im Gegensatz zur Kindheit Träume erfüllen können, weil wir aktiv am Leben teil nehmen, während uns als Kind nur das träumen übrigbleibt. Also Kopf hoch. Wenns schon nicht für den Profisport und ähnliche Hochleistungstalente reicht, ein vernünftiges Studium und das Glück seine Freizeit nach eigenem Gusto zu gestalten ist doch schon verdammt viel...Da ist viel machbar, also denk lieber über das Wie nach, anstatt dir einzureden das alles tot ist.


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 20:32
@DeadPoet

Einiges ist bei einigen falsch rübergekommen. Die Träume vieler Männer verblassen nachdem sie heiraten und oder Kinder kriegen. Sehe ich in meinem Umfeld bzw. siehts man überall.

Der durchschnittliche Mann schuftet und ackert für den Traum der Frau.

Versteh mich nicht falsch. Ich bin extrem glücklich und verwirklichte meinen Traum! Nochmals; zwar nicht die Träume der Kindheit, sondern den Traum der Gegenwart.


1x zitiertmelden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 20:38
@TheShark

Ich schufte und ackere für meinen Traum selbst. :D Dazu brauch ich keinen Mann.


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 20:38
Ich wollte schon immer super sayajin sein. Aber thats life


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 20:45
@Branx

Haha, du bist im falschen universum geboren :trollking:


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 21:22
@TheShark
Und daran sind die Frauen Schuld weil?


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 21:33
Zitat von TheSharkTheShark schrieb:Die Mädchen im gleichen Alter spielten mit Barbie-Puppen und träumten vom perfekten Ken, einem schönen grossen Haus und einem eigenen Baby.
Ein Kind in die Welt zu setzen ist verblüffenderweise leichter, wie als
Basketballprofi Karriere zu machen.
Na wer hätte das wohl gedacht...


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 22:30
Zitat von TheSharkTheShark schrieb:Die Gesellschaft will es so. Schule gehen. Heiraten. Kinder kriegen. Sterben.
Quatsch. Klar, das ist irgendwo ein Ideal.
Trotzdem kann jeder aus sich machen, was er will.


melden

Der Traum ist tot!

12.04.2014 um 23:25
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Wenn ein Kind Astronaut werden will, dann kann es das Ziel auch erreichen, mit viel Arbeit und Disziplin.
...und staatsbürgerschaft von einem land, weches auch astronauten ins weltall schießt


melden

Der Traum ist tot!

13.04.2014 um 01:34
Zitat von TheSharkTheShark schrieb:Der durchschnittliche Mann schuftet und ackert für den Traum der Frau.
Hab ich echt nicht gewußt! Super, danke schön! :)


melden

Der Traum ist tot!

13.04.2014 um 01:42
@Branx

Du auch? Ich träume noch immer davon....
Ach Vegeta, Freezer & co...muss mal wieder gucken


melden

Dieses Thema wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Entweder umschreiben und Diskussionsgrundlage schaffen, oder die Blogfunktion dafür nutzen