Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gehirn, Entscheidungen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:38
Hee. Also ich weis aus Erfahrung , dass einem eine Entscheidung leichter fällt., wenn man nochmal eine Nacht drüber schläft. Und dann ist einem so viel klarer. Aber warum ist das so? Was macht das Gehirn da? Danke für Antworten und Erklärungen :)


melden
Anzeige

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:40
Viele Entscheidungen trifft man aus einer sponaten Emotion heraus. Deswegen sollte man eine Nacht drüber schlafen, weil man dann Zeit hatte es sich gründlicher zu überlegen und die Emotionen sich gelegt haben. Somit könnte die Entscheidung danach eine andere sein.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:40
@DaHe
Ich glaube, spontan entscheidet der Bauch und wenn man eine Nacht drüber schläft, sieht man die Dinge realistischer.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:41
Weil man im Schlaf Dinge verarbeitet und am nächsten Morgen sieht man Probleme "mit anderen Augen". Und weil man dann länger über Dinge nachdenken kann, bevor man was überstürzt.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:43
Thema geklärt. -.-


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 20:49
Vieles wird klarer und deutlicher wenn man es mit einigen Abstand betrachtet. Man kann urteilen ohne in einer emotionalen Ausnahmesituation zu sein.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 21:01
Ich habe schon oft bereut, direkt im Affekt reagiert zu haben. Es ist wirklich besser, erst mal gefühlsmäßig runter zu kommen und dann erst zu reagieren. Sonst passiert nur Mist.
Es ist noch nicht ein einziges mal gut gegangen, zu dicht am Thema zu reagieren.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 21:13
Weil du dann am nächsten Tag über die Entscheidung bedachter rangehst, du überlegst eher für das Pro oder für das Contra, und nicht so überstürzt.
Manchmal wird die Entscheidung sogar am nächsten Tag abgenommen oder sie steht nicht mehr zur Debatte.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 21:56
Weil man dann nicht so sehr nach seinen Emotionen handelt, sondern auch nach dem Verstand. Manchmal ist es besser sich nicht zu sehr von Emotionen leiten zu lassen.


melden
Elch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 22:01
Nur spontane Entscheidungen basieren auf Emotionen? Dann hinterfragt mal euer Verhalten und eure Gewohnheiten. Wir Menschen sind darauf ausgelegt prinzipiell eher aus der Gefühlsschiene zu handeln. Besonders wenn der Entscheidungsprozess über längeren Zeitraum verläuft. Deshalb kann man viele Menschen auch mit offensichtlichen, sachlichen Argumenten nicht überzeugen.

Ich "schlafe" normalerweise nur eine Nacht drüber, wenn mein Kopf schon ziemlich strapaziert wurde im Laufe des Tages. Das Gehirn befreit sich im Schlaf von unnötigen Ballast ... vorallem emotionale Sorgen, die sonst zu sehr auf die Entscheidungsfähigkeit drücken. Daher wirken am nächsten Morgen weniger negative Einflüsse auf unsere Denkfähigkeit.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 22:05
Elch schrieb:Nur spontane Entscheidungen basieren auf Emotionen?
Natürlich nicht. Aber oftmals ist man direkt nach einer Sache viel mehr aufgewühlt und von seinen Emotionen beeinflusst, als wenn man die Gefühle erstmal zur Ruhe kommen lässt und nochmal in Ruhe darüber nachdenkt.

Klar gibt es Menschen die mehr nach dem Herz handeln und welche, die mehr nach dem Verstand handeln.


melden
Elch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 22:10
Ja, das meine ich ja @ahri

Dass wir aber alle zu einem Großteil nach emotionalen Einflüssen handeln, ist menschlich. Die Gefühlsebene ist eigentlich ohnehin die einzige, die stets bei Entscheidungen benutzt wird. Der Verstand lässt sich da noch eher gehen. Aber deshalb meinen wir ja beide, dass man sich über Nacht von unnötigen seelischen Ballast befreit. Dass das Bauchgefühl am nächsten Tag trotzdem im Spiel ist, ändert aber auch der Schlaf nicht.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 22:12
@Elch

Ja genau :) Dass der Schlaf an sich was ändert denke ich auch nicht mal so unbedingt. Das sagt man eben so. Ich denke es würde aufs Selbe raus laufen, wenn man einfach zur Ruhe kommt und nochmal reflektiert über alles nachdenkt :)


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 23:30
ja ich schlaf bei großen entscheidungen auch immer noch ne nacht drüber, jedoch war meine entscheidung am morgen bis jez immer noch die gleiche wie am vortag :D


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 23:44
Bei der Bundeswehr war das sogar Regel. Wenn wir Beschwerde wegen iwas einlegen wollten, durften wir das frühestens am nächsten Morgen machen.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

08.05.2014 um 23:59
Die hehre Grundidee hinter dem "eine Nacht drüber schlafen" wurde von den Vorpostern ja schon ausgiebig erläutert. Oftmals dürfte das Motiv dahinter allerdings primär eher darin begründet liegen, dass man die anstehende Entscheidung aus Bequemlichkeit vertagt und hierfür kurzerhand den Vorwand des vermeintlich klareren Denkens durch größeren zeitlichen Abstand vorschützt. In Retrospektive habe ich mich schon oft dabei ertappt.


melden

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

09.05.2014 um 08:06
Mir geht es genauso. Einmal drüber schlafen, sieht alles anders aus. Noch öfter habe ich mir womöglich tagelang Gedanken über was gemacht. Und es war irgendwie für mich ein Problem. In Gedanken wohlgemerkt. Wenn man es einmal laut ausspricht, ergibt sich oft die Lösung von selbst. Das finde ich auch ein großes Phänomen.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

09.05.2014 um 08:10
Hat mir noch nie geholfen. Macht die Sache meist nicht besser. Meistens ärgere ich mich wenn, ich mich dann doch dagegen entscheiden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

09.05.2014 um 08:16
weil Dinge im ersten Moment der emotionalen Aufgewühltheit darüber viel gewichtiger scheinen, als sie es tatsächlich sind


melden
Anzeige

Warum hilft es nochmal "eine Nacht drüber zu schlafen"?

09.05.2014 um 10:16
Ich habe gerade erst vor wenigen Tagen in der Nacht, unausgeschlafen, belastet und verärgert direkt auf etwas reagiert.
Am nächsten Morgen habe ich es bereut. Nicht dass ich Mist gebaut hätte, aber es war eine unvollständige Reaktion, die beim Gegenüber rein gar nichts bewirken konnte, außer vielleicht einem Fragezeichen.
Am nächsten Morgen habe ich es dann korrigiert und mich sogleich besser gefühlt.

Es ist manchmal unglaublich schwer, sich zusammenzurteißen und sich dazu zu bringen, erst am nächsten Tag zu reagieren.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt