weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Unterschied!

Seite 1 von 1

Der Unterschied!

15.11.2010 um 18:38
Wann nimmt der Mensch Sachen als Unrealistisch an oder als Realistisch?
Warum empfindet der eine Geister als unmöglich und der andere denkt das sie existieren?
Was geschieht im Gehirn wenn man an Aussergewöhnliche Sachen denkt?
Spielt das Unterbewusstsein auch eine Rolle oder nicht?

mfg CygnusX1


melden
Anzeige

Der Unterschied!

15.11.2010 um 18:43
Ich denke vorallem sind es die Erfahrungen und das Umfeld eines Menschen, die für unterschiedliche Meinungen sorgen. -> Also ja: Unterbewußtsein.


melden

Der Unterschied!

15.11.2010 um 18:46
Unter anderem das Umfeld, der Wissensstand und das Vorstellungsvermoegen duerften eine gewisse Rolle spielen.

Das mit den Geistern wuerde ich beispielsweise nur spirituellen Menschen zumuten.


melden

Der Unterschied!

15.11.2010 um 20:20
Es gibt auch seltsame Dinge die wirklich wahr sind aber keiner glaubt.
Aber es hat bestimmt auch viel mit Tolleranz und Fantasie zu tun.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Unterschied!

15.11.2010 um 20:23
@CygnusX1
die meisten menschen nehmen das als realistisch was sie fühlen hören sehen tasten können alles andere ist für sie unreal. leute die an geister glauben oder ufos, geben sich nicht einfach damit zufrieden dass man sagt 'ja hab kein ufo gesehen, existiert also keins' sie hinterfragen alles umso mehr und suchen nach beweisen was ich gut so finde und das unterbewusstsein ist nahezu für 95% der dinge verantwortlich was wir tun usw


melden

Der Unterschied!

15.11.2010 um 20:24
Ich glaube, der Mensch nimmt Dinge als realistisch wahr, die mit seiner Vorstellung übereinstimmen.
Dazu gehört auch, ob er nur an Sachen glaubt, die er selbst gesehen hat oder die bewiesen sind.


melden

Der Unterschied!

15.11.2010 um 20:55
Als Realistisch wird betrachtet, was in Umfeld/Umwelt existent ist.
Das Gehirn neigt dazu, in Unbekanntes solange etwas hineinzuprojiezieren,
bis es eine Zuordnung erschaffen hat.
Somit kann für phantasievolle Mitmenschen z.B. durchaus ein Schatten zum Geist mutieren.
Der Mut Grenzen zu durchbrechen und auch das scheinbar Unmögliche nicht grundsätzlich als Unmöglich anzunehmen, ist sicherlich in erster Linie Kulturell und durch die Erziehung geprägt.
Dieses widerum formt/beeinflusst das Unterbewusstsein.


melden

Der Unterschied!

15.11.2010 um 20:57
@KicherErbse
Super erklärt ;)


melden

Der Unterschied!

20.11.2010 um 20:56
Ich glaube dass es wieder mal daran liegt, dass jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung hat.

Diskussion: Die Wahrnehmung, Real oder doch eine Illusion?

Und wer dieses annimmt und auch zulässt, statt sich dem Mainstream zu unterwerfen, für den ist eben auch scheinbar "Unmögliches" möglich. :-)


melden

Der Unterschied!

20.11.2010 um 21:05
CygnusX1 schrieb:Spielt das Unterbewusstsein auch eine Rolle oder nicht?
das ist die grosse frage bei paradingen - auch freud hatte sich schon gedanken zu bewustsein und paraphänomenen gemacht - er nannte das das "Kolektive unbewusste" - wonach sich unsere kolektives unterbewustsein in sogenannten "Archetypen" manifestiert - damit liiessen sich zum beispiel die zahlreichen paralellen zwischen den verschiedenen paraphänomenen erklären .

ich denke er hat recht aber auch nicht - es wird wohl sowas wie eine allumfassende matrix geben , die sowohl unseren verstand - als auch paradinge und auch alles abndere umfasst - und nichts ist wirklich voneinander getrennt - und nur weil wir über etwas nichts wissen , heisst das nicht , dass das alle vom ominösen spaghettimonster gemacht wurde :D


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Unterschied!

20.11.2010 um 21:46
also ich denke dass
CygnusX1 schrieb:Wann nimmt der Mensch Sachen als Unrealistisch an oder als Realistisch?
wenn es die eignen erfahrungen gezeigt habend dass etwas funktioniert oder nicht
CygnusX1 schrieb:Warum empfindet der eine Geister als unmöglich und der andere denkt das sie existieren?
hängt mit umfeld, religion, erfahrung und erziehung zusammen



[


melden
Anzeige

Der Unterschied!

20.11.2010 um 22:34
Es gibt drei Gruppen Menschen in diesem Thema.
Die einen glauben, weil sie wissen.
Die anderen glauben nicht, weil der Beweis fehlt.
Und die dritten wollen glauben.

Wie meine Vorsprecher hier schon erwähnt haben, hängt vieles mit vielem zusammen etc. etc.Nahezu eine unglaublich lange Kette an Verknüpfungen, die das aus uns macht, was wir sind, wie wir denken, was wir zu gegebenen Situationen fühlen.
CygnusX1 schrieb:Was geschieht im Gehirn wenn man an Aussergewöhnliche Sachen denkt?
Das ist es, was ich oben erwähnte.
Je nach dem wie man ausgelegt ist, reagiert das Gehirn und greift auf das Unterbewusstsein zu.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Umerziehungslager46 Beiträge
Anzeigen ausblenden