weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

162-jähriger Mönch

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Mönch

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:12
Hallo,
es geht um das angebliche Phänomen eines 1927 "verstorbenen" Mönches. Angeblich soll dieser, nach der Exhumierung, weiterhin seine Umgebung wahrnehmen und z.B. Seine Augen und Mund öffnen können. Sein Blut sei in geleeartiger Form noch vorhanden sein.
"Laut Ärzten" sollen seine Zellen lebendig sein und seine Gelenke geschmeidig. Er verwest nicht und sein Gewicht hat sich über diesen Zeitraum kaum verändert.

Alles weitere hier: http://de.sott.net/article/14680-Unglaublich-In-Russland-lebt-ein-162jahriger-Monch-Lebendiger-Leichnam-gibt-Wissenschaf...

Ich weiß nicht, ob es Touristen anziehen soll und schlichtweg die Unwahrheit ist ( oder teilwahrheit ) oder ob es wirklich der Tatsache entspricht.

Was denkt ihr?


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:14
AlfredZurLinde schrieb:Angeblich soll dieser, nach der Exhumierung, weiterhin seine Umgebung wahrnehmen und z.B. Seine Augen und Mund öffnen können
ja ne is Klar, wenn er 1927 gestorben ist ist er Tot und kann dem nach seine Umgebung auch nicht mehr wahrnehmen.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:16
@tic
Wie ich schrieb, funktionieren seine Zellen angeblich noch. Was dafür sprechen würde das er das kann.
Ich finde jedoch keine fundierten Quellen von den "Ärzten" welche dies feststellten.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:17
Das ist eindeutig ein Fall von Zombie. Wie cool ist das denn? :D Sie sollen mal sein Geleeblut untersuchen. Vielleicht findet sich ja der Weg zum ewigen Leben. Oder es ist alles nur "natürlich" wie die zappelnden Froschschenkel. :(


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:18
na rate mal warum @AlfredZurLinde ^^


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:19
@Pika
Er selbst wollte wohl als ein Beweis für die Grenzenlosigkeit der Existenz gelten.
Ja ich würde auch eher fundierte wissenschaftliche Quellen dazu haben.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:20
AlfredZurLinde schrieb:Er selbst wollte wohl als ein Beweis für die Grenzenlosigkeit der Existenz gelten.
Wieso spricht du in der Vergangenheit? Der Zombiemönch ist doch noch am Leben. ;)

@tic
Wahrscheinlich weil alle so schockiert sind. Sie haben ihre Arbeit abgelegt und sich auch zu Zombies gemacht. :troll:


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:20
@tic
Das ist mir durchaus klar. Da besteht auch mein großer Zweifel.
Ich faende es dennoch interessant wenn ein Mensch dieses Vorhaben geschafft hätte.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:20
@Pika
Pardon xD natürlich.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:27
Die Themenwahl stellt sich nur schwierig dar.
Religion?
Mensch?
Wissenschaft?
Gar kryptozoologie?


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:29
So lebendig sieht er auf dem Foto aber nicht aus ...


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:29
Hallo zusammen :)

Bei ZDFinfo haben sie mal ne Doku über dieses "Phänomen" gezeigt. Nun, anfangs wars auch interessant, aber dann wurde immer nur wiederholt und um den heißen Brei geredet.

In der Doku kam KEIN Wissenschaftler oder Arzt zu Wort, der irgendwelche Untersuchungen belegen konnte, geschweige denn die Behauptungen, die Zellen des Mönchs wären noch lebensfähig, in irgendeiner Form beweisen konnte.

Sie zeigten zwar Bilder, in denen die Augen mal geschlossen, mal leicht geöffnet waren, aber ich denke, dass ist darauf zurückzuführen, dass halt die Luftfeuchtigkeit mal höher mal niedriger war. Infolge dessen hat sich dessen Haut entspannt oder zusammengezogen.

Wer weiß, wie die den Körper konservieren ;) Sieht man ja an Lenins Leiche, wie toll die Russen den erhalten haben ;)

Gruß, Dumas


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:32
Bei solchen Dingen gibt es nie wissenschaftliche Untersuchungen, was euch alles sagen sollte. Jeder Mediziner und Biologe würde das gerne studieren und die Ergebnisse publizieren, wenn es echt wäre.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:32
Also wenn er auf seine Umwelt reagiert, dann könnte man das ja villt einfach mal filmen? Die Doku unterstützt eigentlich den Verdacht, dass es sich dabei um ein religiösen Hoax handelt.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:32
@Dumas
Dem würde ich zustimmen.
Wie sie ihn hinter den Kulissen erhalten weiß man natürlich nicht.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:35
fehlt nur noch, dass er lichnahrung zu sich nimmt.....irgendwie kommt da nix handfestes bei rum.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:40
Mir tun nur die armen Leute leid, die dem "Wundermönch" huldigen. Sie erhoffen sich Segen, Glück und Hilfe von dem und schmeißen ihr letztes Geld in die adrett drapierte Geldbox ;)

Die sind wahrscheinlich so verzweifelt und haben ein trostlosen Leben, um den Schwindel nicht zu erkennen. Und ihr Glaube macht sie ganz und gar blind.

Gruß, Dumas


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:41
@Dumas
Das wird das Problem beim "Glaube" bleiben.


melden

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:43
AlfredZurLinde schrieb:Das wird das Problem beim "Glaube" bleiben.
Ja, so ist es.

Gruß, Dumas


melden
Anzeige

162-jähriger Mönch

07.06.2014 um 16:45
@Dumas
Aber unter Umständen heiligt der Zweck die Mittel. Wenn diese Menschen ihrem Gewissen oder Dasein einen positiven Spin geben und eventuell wieder neue Lebensenergie daraus beziehen, halte ich es für legitim.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden