Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pater Pio, der Wundermönch

325 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stigmata, Pater Pio, Wundermönch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pater Pio, der Wundermönch

23.07.2014 um 17:04
@Dumas

Vielleicht ist das noch interessant für dich:

http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-164-stigmata/


Es handelt sich um einen Podcast (muss man auch nicht runterladen, den kann man sich direkt auf der Seite anhören), der in dieser Folge Stigmata beleuchtet.
Sehr interessant und Pater Pio wird natürlich auch erwähnt - ab ca. Minute 15.


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 13:17
Zitat von LepusLepus schrieb:Vielleicht ist das noch interessant für dich:

http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-164-stigmata/
Vielen Dank @Lepus :) Ja, ist sehr interessant und kannte ich noch nicht.

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 15:04
@Dumas
Freut mich! ^^


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 15:11
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Freut mich!
Darf ich denn fragen, wie Du zu dem Thema stehst und was Du darüber denkst?

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 16:25
Hier ein Fall von einem Stagmatsierten "neuerer" Zeit:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.tz.de%2Fbilder%2F2011%2F04%2F21%2F1214636%2F2065151250-johannes-hellmer-3qef.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.tz.de%2Fmuenchen%2Fregion%2Fich-trage-wundmale-christi-1214636.html&h=675&w=1200&tbnid=Eehfae4mNk-X6M%3A&zoom=1&docid=iqXEkq6PhsBneM&hl=de&ei=P2fSU9P4HoOFO8mQgMAN&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1217&page=1&start=0&ndsp=20&ved=0CDYQrQMwBQ

Daraus ein Zitat:
Auch Johannes Hellmer zeigt seine Wunden: Langsam nimmt er die Verbände ab, es sind kreisrunde, mit Blut verkrustete Male zu sehen. „Seit 18 Jahren sind sie nicht mehr verheilt“, sagt er. Nachprüfen kann das natürlich niemand. Und dennoch: Diverse Ärzte haben die Wunden schon begutachtet und festgestellt, dass er sich die Wunden nicht selbst zufügt. Jedenfalls nicht bewusst.
Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 17:28
Wie @-ripper- schon schrieb...bezüglich unvergänglich. Ich habe hier mal einige Beispiele des "Unvergänglichen" :

Hl. Bernadette Lourdes
Bernadette Soubirous

Pfarrer von Ars
Vianney800pxOriginal anzeigen (0,2 MB)

Katharina Labouré
katarina paris

Selige Anna Maria Taigi
Taigi2

Also meines Erachtens wurde da aber kräftig nach geholfen ;)

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:37
@Dumas

Das Wachs geduldig ist, wusste nicht nur Marie Tussaud.


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:40
Zitat von -ripper--ripper- schrieb:Das Wachs geduldig ist, wusste nicht nur Marie Tussaud.
:D

Da hast recht, wie wir hier sehen. Aber komm, gib zu, Pios Maske war schon wirklich gut getroffen und naturgetreu.

Gruß, Dumas

P.S. Hieß die nicht Madame Tussaud?


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:42
@Dumas

Unter dem künstlerischen Aspekt sollte man das natürlich anerkennen. Genauso wie ich der Kirche meine Anerkennung als Gauner bekommen würde, so von Berufswegen her. Leider bin ich keiner.

P.S. Sie hier Marie, ihr Museum Madam. Madam für Frau. Frau Tussaud.


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:46
Meine Oma war auch eine große Verehrerin von Padre Pio. Überall hingen seine Bilder, sie besaß sogar ein von ihm geweihtes Kreuz.

Sie wollte sogar zu ihm nach Italien pilgern, damals war man aber noch nicht so mobil wie heute.

Mir ist er noch in lebhafter Erinnerung, weil er in allen Lebenslagen angerufen wurde.


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:55
Zitat von -ripper--ripper- schrieb:Unter dem künstlerischen Aspekt sollte man das natürlich anerkennen. Genauso wie ich der Kirche meine Anerkennung als Gauner bekommen würde, so von Berufswegen her. Leider bin ich keiner.

P.S. Sie hier Marie, ihr Museum Madam. Madam für Frau. Frau Tussaud.
:D Danke für die Berichtigung bezüglich Madame.
Zitat von urgesteinurgestein schrieb:Meine Oma war auch eine große Verehrerin von Padre Pio. Überall hingen seine Bilder, sie besaß sogar ein von ihm geweihtes Kreuz.

Sie wollte sogar zu ihm nach Italien pilgern, damals war man aber noch nicht so mobil wie heute.

Mir ist er noch in lebhafter Erinnerung, weil er in allen Lebenslagen angerufen wurde.
Danke für Deine Stellungnahme :)
Was meinst Du bitte mit "angerufen" ? Also Telefon oder jetzt im Geiste?

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 19:59
Im Geiste natürlich!

Meine Oma hatte kein Telefon und konnte weder Latein noch Italienisch.
(Man nennt das geistige Kommunizieren mit einer verehrten Person auch "anrufen".)


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 20:07
Zitat von urgesteinurgestein schrieb:Im Geiste natürlich!

Meine Oma hatte kein Telefon und konnte weder Latein noch Italienisch.
(Man nennt das geistige Kommunizieren mit einer verehrten Person auch "anrufen".)
Ah, ich verstehe. Danke schön für Deine Erklärung.

Und wie stehst Du zu dem Thema oder wie ist Deine Meinung hierzu, wenn ich fragen darf?

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 20:20
In diesem Bereich sind wohl viele Scharlatane zugange. Damals, als Kind habe ich zwar daran geglaubt.

Ich habe auch mal eine Dokumentation über Stigmata gesehen und glaube, dass manche echt sind. Es gibt einfach zu viele Berichte darüber, auch von Leuten, an deren Glaubwürdigkeit man kaum zweifeln kann. Die echten Stigmata entstehen wohl dann, wenn ein sehr gläubiger Mensch sich (bewusst oder unbewusst) mit Jesus bzw. seinem Leiden am Kreuz vollkommen identifiziert.

Deshalb gibts das eben nur in christlichen Ländern. Dass die Vorstellungskraft solche Auswirkungen auf den Körper haben kann, weiss man aus der Hypnoseforschung.


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 20:33
Zitat von urgesteinurgestein schrieb:In diesem Bereich sind wohl viele Scharlatane zugange. Damals, als Kind habe ich zwar daran geglaubt.

Ich habe auch mal eine Dokumentation über Stigmata gesehen und glaube, dass manche echt sind. Es gibt einfach zu viele Berichte darüber, auch von Leuten, an deren Glaubwürdigkeit man kaum zweifeln kann. Die echten Stigmata entstehen wohl dann, wenn ein sehr gläubiger Mensch sich (bewusst oder unbewusst) mit Jesus bzw. seinem Leiden am Kreuz vollkommen identifiziert.
Herzlichen Dank für Deine Meinung und für Deine Aufmerksamkeit, die Du "meinem" Thread gewidmet hast @urgestein

Stimmt, in solchen Bereichen gibt es viele schwarze Schafe.

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 20:59
@Dumas
Die Heilige Bernadette trägt einen sehr dezenten Nagellack ...
Aber es gibt eine offizielle Erklärung für den hervorragenden Erhaltungszustand und die perfekte Maniküre:
Man bedeckte jedoch das Gesicht und die Hände mit Wachsmasken, die nach Abgüssen und photographischen Aufnahmen gefertigt wurden.
(Wikipedia)


1x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

25.07.2014 um 21:06
Zitat von FFFF schrieb:Die Heilige Bernadette trägt einen sehr dezenten Nagellack ...
Aber es gibt eine offizielle Erklärung für den hervorragenden Erhaltungszustand und die perfekte Maniküre:
Danke für Deine Stellungnahme.

Ich habe das sehr wohl gesehen ;) So schöne Nägel hab nicht mal ich :D

Ja, die "Unverwesten" sind alle mit so tollen Wachsmasken ausgestattet. Auf natürliche Art wäre dieses Antlitz nicht möglich.

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

26.07.2014 um 11:44
@Dumas
Ich halte von Pater Pio nicht viel und von anderen Stigmatisierten ebenso wenig.
Meist sind es nur Heuchler oder sie haben eine Krankheit (ich habe mal von einer bestimmten Krankheit gelesen, bei der diese Male auftreten, mir fällt nur der Name nicht ein).

Dieser Johannes Hellmer war mir noch nicht bekannt, aber sein "Diplom" in "schamanistischen Techniken", "Energiemassage und -übertragung", lässt mich nichts gutes ahnen. ;)


Selig-/Heiligsprechungen sind auch so eine Sache.
Bei Pio waren die Kirchenoberen erst massiv dagegen, haben sich dann umentschieden, als der Druck der Pio-Fans immer größer wurden.
Kriegsverbrecher wurden heilig gesprochen, Mutter Theresa wurde heilig gesprochen...
Alles nur blabla, um die Schäfchen bei Laune zu halten und etwas zum anbeten zu haben (ich sehe die ausgestellten Überreste als Götzen an, egal, wie sehr die Kirche das verneint).


2x zitiertmelden

Pater Pio, der Wundermönch

26.07.2014 um 15:07
Zitat von LepusLepus schrieb:Ich halte von Pater Pio nicht viel und von anderen Stigmatisierten ebenso wenig.
Danke für Deine Stellungnahme.
Zitat von LepusLepus schrieb:Meist sind es nur Heuchler oder sie haben eine Krankheit (ich habe mal von einer bestimmten Krankheit gelesen, bei der diese Male auftreten, mir fällt nur der Name nicht ein).
Weiß ich jetzt auch nicht, welche Krankheit solche Merkmale hervorruft. Aber meistens ist es psychisch bedingt. Wird jedenfalls bei sehr vielen solcher Fälle erwähnt.

Gruß, Dumas


melden

Pater Pio, der Wundermönch

26.07.2014 um 15:08
Zitat von LepusLepus schrieb:Meist sind es nur Heuchler oder sie haben eine Krankheit (ich habe mal von einer bestimmten Krankheit gelesen, bei der diese Male auftreten, mir fällt nur der Name nicht ein).
Das dürfte das Münchhausen-Syndrom sein.


1x zitiertmelden