Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wunschlos unglücklich?

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Konsum, Übersättigung
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:29
Ich habe hier zur Zeit ein kleines Luxusproblem.
Ich habe einfach keine materiellen Wünsche, nichts worauf ich mich freuen könnte, nichts womit ich mir eine kleine Belohnung gönnen könnte.
Dabei habe ich nichtmal übermäßig viel, sondern eher viele Sachen, die einfach noch prima halten, obwohl sie schon teilweise jahrzehnte alt sind.
Kennt ihr das, so übersättigt mit Dingen zu sein, das alles weitere eher Belastung als Spass bringt?


melden
Anzeige

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:38
@stanmarsh

Ja kenn ich, meistens suche ich dann explizit nach neuen Dingen welche mir eine Herausforderung oder ein Glücksgefühl bieten können und kaufe die dann.
Ich mag es nicht langweilig, und etwas zu tun zu haben ist immer gut.
Das kann dann auch mal was grosses sein wie ein Auto o.ä.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:39
@stanmarsh
ja kenne ich, was Materielle Dinge anbelangt, teilweise.

Aber insgesamt bin ich doch gierig nach Geld zum Beispiel, weil ich davon nicht viel habe und es mir oft fehlt, um zu leben. Wenn ich mal extra Geld mache, dann hebt es meine Laune doch spürbar.


melden

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:41
@stanmarsh

nein kenn ich nicht habe zu viele materielle bedürfnisse die ich nie befriedigen kann :D

aber mit allem anderen bin ich zu 100% zufrieden :)


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:44
@stanmarsh
Ist doch gut - dann kannst Du Dich auf andere Dinge konzentrieren. Ich finde den materiellen Part muss man irgendwann mal hinter sich gelassen haben. Das ständige schauen nach neuen Produkten mit zweifelhaftem Mehrwert. Ich hab das alles zusammengestrichen und fast ausgemistet bis auf die wirklich sinnreichen Dinge. Wobei wirklich sinnreich auch nicht uneingeschränkt stimmt


melden
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:48
@Challenger

So habe ich es in der Vergangenheit auch immer gemacht. Irgendwas ins Auge gefasst und dann erst mal lange recherchiert und verglichen. Alleine daran hatte ich immer viel Spaß.
Aber seit einiger Zeit gibt es einfach nichts, was mich noch reizen könnte.

@Alano
Das kann ich verstehen, wenn das Geld nicht immer reicht.
Ich habe vergleichsweise sehr niedrige Fixkosten, z.B. ein Mietanteil von 200Euro, manch einer meiner Kollegen zahlt fast das zehnfache.


melden
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:54
@Chefheizer

Ja, ausgemistet habe ich auch rigoros. Fast schon umgekehrtes Messietum ;)
Dennoch bin ich eigentlich weiterhin materialistisch eingestellt und würde mich gerne für was begeistern. Wenn ich z.b. meinen Nachbarn sehe, wie er jedes Wochenende an seinem Motorad rumbastelt und immer wieder was Neues dafür kauft, werde ich fast neidisch.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:56
@stanmarsh
Ach das meinst Du...nun, das legt sich mit der Zeit. Ich wär froh wenn ich für meine Spasskarre mal nichts mehr kaufen müsste und sie einfach so ist wie sie ist. Deswegen überleg ich mir mittlerweile jede Anschaffung samt ihrer potenziellen Folgen und ob ich bereit bin das alles wirklich zu nutzen. Bin ich´s nicht, schaff ich es nicht an.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:57
@stanmarsh
genau.
Manchmal gibt es Situationen, wo man nicht mal die Miete bezahlen kann. Und vom Essen ganz zu schweigen.

Dann braucht man noch für dies und jenes zahlreichen Mist, um sich aus der Situation zu befreien.

Damals war ich mal kurze Zeit Obdachlos. Als ich dann eine Wohnung fand, musste ich arbeiten. Also hatte ich bei einem Taxiunternehmen angefangen. Dafür brauchte ich noch ein Navigationsgerät, weil die Firma auch Fahrten nach Außerhalb machte. Dann brauchte ich dafür anständige Klamotten, und ein Handy, mit Guthaben drauf auch noch.
Die anderen Kollegen hatten aber alle ein Smartphone, und bekamen mehr Aufträge, was ich mir auch anschaffen hätte sollen.

Dann wurde meine Oma krank in meiner Heimat und ich musste sie besuchen, wofür ich auch wieder Geld brauchte.
Dann brauchte ich einen PC mit Internet, weil ich darüber meine Abrechnungen mit der Firma im Monat machte.
Dann brauchte ich ein Auto, um überhaupt zur Arbeit zu kommen usw.

Ich meine: wenn man anfängt, etwas im Leben zu bewegen, dann braucht man gewisse Dinge. Und dafür braucht man Geld. Und man wird dann zwangsläufig gierig nach mehr, weil man merkt, dass das, was man hat, nicht reicht.


melden

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:59
@stanmarsh kauff dir ein Soundsystem, dann sammelst du seltene Vinyls.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 20:59
stanmarsh schrieb:Ich habe hier zur Zeit ein kleines Luxusproblem.
Ich habe einfach keine materiellen Wünsche, nichts worauf ich mich freuen könnte, nichts womit ich mir eine kleine Belohnung gönnen könnte.
Dabei habe ich nichtmal übermäßig viel, sondern eher viele Sachen, die einfach noch prima halten, obwohl sie schon teilweise jahrzehnte alt sind.
Kennt ihr das, so übersättigt mit Dingen zu sein, das alles weitere eher Belastung als Spass bringt?
Du bist bestimmt noch sehr jung (darf ich auf 15 tippen?) Ja da hatte ich auch solche Gedanken, aber ich kann dir versprechen, sobald man Erwachsen wird legt sich das, man fängt an zu denken. ;)


melden

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:04
Das kenne ich sehr gut.
Ich habe mir vor einiger Zeit eine prepaid Kreditkarte angeschafft, wo Geld für unnütze Spassausgaben fließt.
Am Freitag bekam ich eine Email, ich solle doch bitte weitere Zahlungen einstellen, da das Maximum erreicht ist.

Und das liegt nicht daran, dass ich so übertrieben viel Geld verdiene. Das Problem ist, ich finde nichts was ich gebrauchen kann.
Ich wäre ein scheiß Millionär, dessen Geld auf dem Konto vergammelt^^
Irgendwie brauche ich einfach nichts


melden
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:04
@Alano
Kann ich gut nachvollziehen, ich habe auch schon sehr schlechte Zeiten erlebt.
Das ist vielleicht der Grund, warum sich mein Anspruchsverhalten nicht stetig weiterentwickelt hat.
Mir reicht z.B. mein kleines Auto solange es fährt.


melden

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:04
Nein . Kenn ich auch nicht. Bräuchte so einiges .


melden
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:07
@Agnodike

Jetzt muss ich ein bisschen schmunzeln, ich bin Ende 30. Je älter ich werde, desto stärker wird auch dieses Gefühl


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:08
@stanmarsh
Bin ich auch - aber bei mir wird es weniger.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:10
stanmarsh schrieb:Mir reicht z.B. mein kleines Auto solange es fährt.
@stanmarsh
ich weiß nicht genau. Ich bin da zwiespaltig.

Einerseits reichen mir auch die wenigsten Dinge. Ich könnte mir sogar vorstellen, dauerhaft in einer Höhle zu wohnen.
Aber im Hinterkopf bin ich doch gierig nach mehr.

Mein altes Auto reicht mir auch, solange es fährt. Aber ich weiß, dass es Macken hat, und irgendwann nicht mehr fährt, und mir Kummer macht.
Irgendwo im Hinterkopf hätte ich doch gerne ein nagelneues Auto, wo einfach alles funktioniert.

Sowas meine ich. Ich weiß nicht so recht. Ich glaube, im zivilen Leben kann man gar nicht genug Materielle Dinge haben und irgendwo ist man immer unzufrieden.


melden
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:11
@Katori

Das Soundsystem habe ich seit gut 20 Jahren. Eine damals ganz gute Anlage, die immer noch wunderbar funktioniert. Habe mich auch einige Zeit mit dem Gedanken einer neuen Anlage beschäftigt. Konnte aber keine echten Mehrwert zu meiner alten Anlage entdecken.


melden

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:12
@stanmarsh das versteh ich gut ;) das neue Zeug ist auch nicht annähernd wie LPs aus den 7oren oder Verstärker aus den 80ern.


melden
Anzeige
stanmarsh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wunschlos unglücklich?

12.08.2014 um 21:15
@Alano

Mit dem Auto ging und geht es mir wie dir. Bin jahrelang mit klapperkisten rumgefahren, da war immer was dran. Jetzt habe ich einen kleinen Firmenwagen und muss mich um nichts mehr kümmern. Thema Auto abgehakt, brauche auch keinen größeren oder protzigeren Wagen.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Statussymbole31 Beiträge