Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Kids

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 09:11
@waterfalletje
Du weißt aber schon, was Integrationshelfer sind? Das hat etwas damit zu tun, gesunde und eingeschränkte Kinder zusammen zu unterrichten, Inklusion nennt sich das, diese Integrationshelfer sind dazu da, den eingeschränkten Kindern die nötige Unterstützung zu geben, individuelle Betreuung, damit auch sie am Schulalltag, an Schule überhaupt, teilnehmen können und NICHT aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Was das hier mit irgendwas zu tun hat, die Integrationshilfe zu kritisieren, verstehe ich nicht.

Und Mobbing ist nicht ein bisschen hänseln.......


melden
Anzeige

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 09:55
Irgendwann im Leben sollte einfach die Zeit kommen erwachsen zu werden. Das Ghetto-Mädchen hat scheinbar den Absprung verpasst, oder ihre Zeit ist noch nicht gekommen.

Meine Jugend war ein Leben auf der Überholspur. Keine Party war zu lang, keine Droge zu hart, keine Schlägerei zu nichtig und kein Mädel zu schön.
Ein Leben für den Moment und jeder Augenblick wurde genossen.

Plötzlich wurde ich erwachsen und alles was mir früher Antrieb gab, wurde unwichtig.

Ich gehöre eindeutig zu den Leuten die kein Interesse mehr daran haben, mit dem Ghetto-Kind einen drauf zu machen.
ich habe viele meiner alten Freunde auf der Strecke gelassen, weil sie immer noch zugedröhnt die halbe Woche in einem dreckigen Kellerraum hocken, mit alkoholgetränkten Venen, den Wanderpokal Chantal in ihrer Mitte und die Zukunftsperspektiven einer Eintagsfliege.

Ich bin der Meinung, jeder sollte in seiner Jugend soviel mitnehmen wie es nur geht. Aber eines Tages kommt einfach der Moment indem das wahre Leben seine Türen öffnet und man auf einem anderen Level weiter spielen sollte...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 11:38
Hab mir nur den ersten Song angehört und für mich geht dabei recht deutlich hervor, dass der Typ als einziger geistig hängen geblieben ist und immer noch den pubertären Halbstarken raushängen lässt, während alle anderen in seinem Umfeld gereift sind und höhere Ziele im Leben verfolgen. Wobei er seinen minderbemittelten Lebensstil natürlich als das einzig Wahre betrachtet, während die anderen bloß langweilige Spießer sind. Der Track ist eigentlich ein persönliches Armutszeugnis, aber das erkennen all die 13-jährigen Kids, die diesen Schwachsinn abfeiern und geistig nicht viel weiter sind, als der Kerl, natürlich noch nicht. Und gerade in diesem infantilen Publikum sieht der gute Marteria, oder wie er auch heißt, seine Bestätigung. Armutszeugnis #2.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 11:53
MVirus schrieb:Meine Jugend war ein Leben auf der Überholspur. Keine Party war zu lang, keine Droge zu hart, keine Schlägerei zu nichtig und kein Mädel zu schön.
Ein Leben für den Moment und jeder Augenblick wurde genossen.
Kann mir vorstellen, dass du mit dem Leben alle überholt hast.... als Geisterfahrer hahaha :D :D :D :D


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 12:06
@Dr.Thrax

Klar, rückblickend war es ein Selbstmordkommando. Hätte auch gewaltig schief gehen können. Trotzdem würde ich nichts ändern wollen. Ich bin ganz froh diese Erfahrungen gesammelt zu haben.
Ich brauche mir am Ende meines Lebens keine Gedanken darüber machen etwas verpasst zu haben.
Zurück will ich trotzdem nicht. Jetzt bin ich lieber der langweilige Typ der am Wochenende mit einem Buch auf dem Balkon sitzt, statt irgendwo im Delirium zu liegen.

Trotzdem hoffe ich, dass mein Abkömmling mehr wie seine Mutter wird :D


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 12:09
Mir leuchtet nicht ganz ein, was die Marteria-Songs mit dem Thema Mobbing oder überbehütete Kinder zu tun haben...

Im ersten Song geht es eher darum, dass sich viele Menschen weiterentwickeln und andere Ziele im Leben verfolgen als früher, als sie noch "rumhingen". Ausserdem ist der Text für mich auch ironisch und zynisch zu verstehen, siehe Gesundheitswahn etc.

Der zweite Song ist eher eine Religionskritik. Ich verstehe das so, dass zu viel über das Leben nach dem Tod (eben Religion und Himmel etc.) nachgedacht wird, anstatt den Himmel im Leben zu finden, indem man glücklich ist.

Zum Thema Mobbing kann ich nur sagen, dass es sein mag, dass der Begriff auch mal überstrapaziert wird, aber es ist ein sehr ernstes Thema und kann Kinder in Depressionen treiben. Da gibt es keine Verharmlosung für mich.
Dass Kinder heutzutage überbehütet sind, nehme ich nicht wirklich wahr. Es ist individuell und war das auch immer schon. Der Eindruck mag daher rühren, dass heute mehr über Gefahren aufgeklärt und gesprochen werden kann, während das früher oft noch gefehlt hat.


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 12:54
@Tussinelda


ja ich weis das alles sehr gut. Und ich finde es sehr spannend alles zu verfolgen das ganze.

Und ich habe geschrieben das ich richtig fieses mobbing absolut daneben finden, nur heutzutage fühlt sich fast zu die ganze welt gemobbt. Die dicke, die dunne, die hässliche, die schöne, die behinderten, die weissen, die schwarzen, die katholiken, die Muslime, alles fühlt sich gemobbt, und von lauter rücksicht passiert meine meinung viele ungesunde sachen.

Wenn jemand dick ist, und sich nicht wohl fühlt ist dies tragisch, nur es ist vielleicht ein fakt, davor schmeckt das essen besser, und sie geniessen es wiederum. Die wenig essen und viel sport machen sind schlank ist auch ein faktDie geniessen vielleicht nicht soviel, und achten auf alles, ernährung wie sport undhaben vieleicht etwas mehr stress.. Reissen sich zusammen und stecken dann andersum wieder woanders ein.

verstehst du was ich meine.,

Youtube: Der Einbeinige - Ladykracher

anschließend ging es noch um ein farbigen, wo gefragt würde, ob er nicht in sein finger beisst beim twix essen.

Warum nicht lachen.

Ist kein mobben, ist humor. Und humor ist auch was nettes und kann sehr liebevoll sein.

Und kurz noch Integrationshelfer gibt es mitterweile zu wenige. Die nachfrage ist sehr groß, es wird geschrieen danach. Wiest du dan auch oder?Mann kommt nicht nach. Ein lange prozess bis sie beantragt werden. und mobben könnte vieleicht auch mehr unterdrückt werden wenn lehrer einfach etwas mehr durchgreifen DÜRFEN.


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 13:44
@Tussinelda

http://rollingplanet.net/2014/06/07/da-ist-er-wieder-der-schuldirektor-westhoff-der-keine-inklusion-will/

Was passiert wenn man sich wehrt, wenn man nicht mit dem strom mit schwimmt. was viele sich nicht trauen.
Man wird versetzt.... ohne vorherige ankundigung.
Dies zu freie meinungsäusserung.

Dies passiert mit menschen die dagegen sind.
Und auch von herzen.

Staatsanwaltschaft Münster ermittelt: Inklusionsbefürworter beleidigt?

Pädagoge Dr. Willhelm Westhoff (Foto: Realschule der Stadt Ennigerloh)

Pädagoge Dr. Willhelm Westhoff (Foto: Realschule der Stadt Ennigerloh)

„Wegen Männern wie ihm hat es Inklusion schwer“, stellte ROLLINGPLANET im Oktober vergangenen Jahres Dr. Wilhelm Westhoff, den Direktor der Realschule Ennigerloh im Münsterland (Nordrhein-Westfalen), als Verlierer des Tages vor. Wir schrieben: „Er trommelt gegen den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern. Seine These: Inklusion führt zur Zweiklassengesellschaft, in der die Behinderten die Nichtbehinderten in den Abgrund der Dummen mitreißen.“

Nun hat der Pädagoge, dessen Fächer Sozialwissenschaften und Sport sind, juristischen Ärger. Anlass ist ein Interview, das er bei seinem Feldzug gegen Inklusion den „Westfälischen Nachrichten“ gab: „Die Inklusionsbefürworter sehen sich als eingefleischte ‚Heilige Krieger‘ auf dem Weg zur schulischen Inklusion: Ganz nach dem Motto: ‚Lieber gemeinsam erfolglos als einsame Spitze‘“.

Auf Antrag der Freien Wähler (FWG) ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Münster wegen Beleidigung von Inklusionsbefürwortern. Nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Heribert Beck werde geprüft, ob ein Ermittlungsverfahren eröffnet wird.

@Emmeleia
@MVirus
@Dr.Thrax
@trance3008
@Tussinelda
@Lingu
@Doors
@xotix1
@Flatterwesen
@illik


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 13:45
Er kam zu schule morgens, wie jeden morgen. Und konnte sofort gehen. Seine versetzung lag auf dem tisch.

Ja wir brauchen nur Roborter die zu alles ja und amen sagen.

Und auch wenn erfahren, zählt nur der schreibtisch täter.


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:30
@MVirus


Ich sehe das du jetzt schreibst, melde mich später zu dein beitrag weil die fand ich ganz spannend.


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:37
@waterfalletje

Der Ladykracher-Sketch ist lustig, aber meint sicher nicht, dass man sich über Menschen mit Behinderungen wie es einem beliebt lustig machen soll. Überdies beruht der Witz in diesem Fall darauf, dass man über die Dummheit der Blondine lacht und nicht über das fehlende Bein des Behinderten.
Ich finde, man kann über fast alles lachen, es kommt aber auf die Art des Humors an, aber das ist hier ja eigentlich nicht das Thema, oder? Oder meinst du mit "einwenig Mobbing" eine bestimmte Art Humor?

Da du jetzt Mobbing, Inklusion, Inklusionsgegner, Meinungsfreiheit und Humor thematisiert hast, wäre es echt hilfreich, wenn du noch mal eine Kernfrage für diesen Thread formulieren könntest.
waterfalletje schrieb:Ja wir brauchen nur Roborter die zu alles ja und amen sagen.
Es ist immer wichtig, dass es verschiedene Meinungen gibt. Dennoch muss bei besonderen Themen die Art der Kritik gewissen Regeln entsprechen (Höflichkeit, Sachlichkeit etc.) ansonsten macht man sich sehr angreifbar.


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:43
@waterfalletje
Ich teile die Meinung vom Herrn Dr. Westhoff.
Mag politisch natürlich wieder mal nicht korrekt sein, trotzdem sehe ich die Inklusion als Schlag ins Gesicht aller gesunden Kinder.
Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächtes Glied. Sicher gibt es unter Behinderten auch eine Menge pfiffige und intelligente Kinder.
Viele werden aber auch schon in der Familie viel zu wenig gefördert, weil sie ja eh "benachteiligt" sind und deswegen keine Erwartungshaltung besteht. Wo es in den meisten Fällen heißt: So nicht mein Kind, setz dich hin und mach es besser! Heißt es auf der anderen Seite: Ach wie schön, du hast dich bemüht und das Ergebnis ist unter diesen Umständen ganz toll!

Ich glaube das Behinderte durch die Inklusion an sozialen Stellenwert dazugewinnen werden.
Leider auf Kosten des Bildungsstandes aller anderen Kinder.


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:53
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Worauf ich hinaus will, wieviel freiheiten soll kinder haben und viel begleitung.
Mir kam gerade noch eben zu ohren das innerhalb kurze zeit extrem viel nachfrage ist nach Integrationshelfer.
Erwachsene die Kinder in die schule begleiten. Weil sie nicht mehr alleine in der schule tragbar sind.

Sie kommen mit nachfragen kaum nach.
In der schule bei uns in der nähe sind schon drei erwachsene im unterricht mit dabei. In eine klasse wohl bemerkt. Bedarf ist nach mehr. Wie sollen lehrer unterrichten, 20 kinder und 7 erwachsene begleiter?

Was ich im grunde sagen wollte , haben wir uns so verändert? Versuchen wir alle gleich zu erziehen, du hast das wort gehänselt geschrieben.
Tschuldigung, falls es schon wer gepostet hat.

Ist dir Inklusion, die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, schon einmal untergekommen, @waterfalletje ?

Es wird die Abschaffung der Sonderschulen gefordert. Vielleicht ein bisserl besser informieren...

http://www.behindertenrechtskonvention.info/inklusion-3693/


melden
Gaap
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:55
waterfalletje schrieb: wenn man nicht mit dem strom mit schwimmt.
Dann steht man irgendwo mitten im Wald und findet den scheiß Fluss nicht?
waterfalletje schrieb am 24.10.2014: Finde wir haben zuviel ängste.
Wir können nicht alle retten.
Wir sollten erst einmal uns selbst retten bevor wir mit anderen anfangen.


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:55
@MVirus
@Emmeleia

Reaktionen zeigen das Kinder die jahrenlang in schulen gingen, auf einmal auf sonder pädagogen treffen und auf einmal auf in deren augen auf fürchterliche säusenlende stimme treffen. (nicht nur allerdings auch)

So manche fragt sich ob sie jetzt behindert sind. Weil alle reden normal, nur die komische Lehrerin die auf einmal soviel verständniss hat da vorne am Brett redet auf einmal so komisch.

Die schuler fragen ob sie jetzt auch alle behindert sind.

Kein durchgreifen. Versteht ein kind was nicht, bekommt ein Lehrer bei wenn sie ausfällt der order sich dann mal eben 10 minuten sich daneben zu setzen. Was mit den andern 25 schüler ist, ist nicht wichtig, hauptsache alles liest sich gut. Und oh so verständnissvoll..

Was passiert, wenn dermaßen drauf geachtet wird das nicht mehr gemobbt wird und besonders keine schlägereien mehr statt findet.

Mh sie finden mittel und wege. und die oft hinterhältige wie früher. Die kinder die sich dann nicht wehren können, fangen dann meist an aus hilflosigkeit zu schlagen, oder zu schimpfen. Sie gelten dann aus auffällig. Und müssen den unterricht verlassen.

Dabei zeigen sie einfach nur offen und ehlrich was sie davon halten..

Auch mal an so eine these gedacht? Nur ein diskussionvorschlag ;-)


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:56
Bin glweich auch wieder erst mal weg weil meine 10 minuten pause bei viel glück ist vorbei ;-)


melden
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 14:58
@Casa_blanca


Ich bin informiert. Und sehe so manches anders.

Ich sehe auf eine andere art auch wiederum fieses mobbing wenn jemand nicht einverstanden ist und seine meiung offen darlegt.

Was alles in bewegung gesetz wird sein eigenes ding durchzsetzen. So wie ich informiert bin sind sehr viele zufrieden mit ihren Rektor.

Das ist etwas was man leugnet. An anderen schulen geht es durchaus drunter und drüber.


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 15:04
waterfalletje schrieb:Was passiert, wenn dermaßen drauf geachtet wird das nicht mehr gemobbt wird und besonders keine schlägereien mehr statt findet.

Mh sie finden mittel und wege. und die oft hinterhältige wie früher. Die kinder die sich dann nicht wehren können, fangen dann meist an aus hilflosigkeit zu schlagen, oder zu schimpfen. Sie gelten dann aus auffällig. Und müssen den unterricht verlassen.
Wenn Kinder gemobbt werden oder gehänselt und sich nicht anders weiterhelfen können, dann kann es zu Schlägereien und Beschimpfungen kommen. Das ist nichts neues.
Und natürlich kann es passieren, dass sie dann selbst als Übeltäter oder eben als "auffällig" gelten. Das ist natürlich Unrecht und schlimm. Gerade deswegen wird ja versucht, Mobbing zu verhindern.

Allerdings verstehe ich den Zusammenhang mit dem Thema Inklusion nicht. Und hattest du nicht auch geschrieben, dass "einwenig Mobbing" nicht so schlimm wäre?
Das passt nicht ganz zu dem Beitrag, den ich zitiert habe und widerspricht sich auch.


melden

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 15:15
Ich habe mir die Musik nicht angehört, sondern mir nur den Text angesehen.

Also den Wahrheitsgehalt des Textes zweifle ich auch mal stark an... es ist eben die individuelle "Wahrheit" eines Menschen irgendwie und vielleicht noch der unmittelbaren Erfahrungswelt des Musikers in diesem Fall. Also, wen er bis jetzt wo in seinem Leben für wie lange erlebt hat.

Auf jeden Fall finde ich seinen Text nicht so schrottig, wie das manche hier meinen.

Ist jetzt nix dolles und weltbewegendes, aber ich habe schon wesentlich schlechtere Texte gesehen. Das Thema des Textes an sich ist doch ganz frisch und unverbraucht, finde ich.

Und der folgende Satz aus dem Text finde ich wirklich nicht übel:

"Was all die anderen starten sieht wie ne Landung aus"

Das kann ich in manchen Fällen nur unterschreiben, wenn Leute beispielsweise mit so Dingen angeben wohin sie in den Urlaub geflogen sind und glauben, das wäre schon eine Art von Sensation... und dabei ist es einfach nur spießig und banal.


melden
Anzeige
waterfalletje
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Wahrheit steckt hier drin

27.10.2014 um 19:28
@Emmeleia

Der mensch ist grundsetzlich mehr wieder zwiespaltig in so etliches. Es kann schon reichen wenn mann ein einleuchtende gegeseite hört. besonders wenn man die menschen kennt ;-)

@moric
@Gaap
MVirus




Meine Frage ist einfach wie sehr verliert man die gefühle wie gedanken vom Jung sein ? Dieses nach empfinden können?

Da dachte ich sofort dran wie ich diesen song hörte


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt