Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Mehr Leben.

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:20
@Iloveyouall
Du hast schon Recht. Man braucht weder jedes Jahr ein neues Smartphone, noch braucht man viel um glücklich zu sein.

An deiner Stelle würde ich mit dem Geld das du dir ersparst mal eine schöne Reise machen, die Welt, andere Menschen und Ansichten kennenlernen.

Wichtig sind die Menschen um dich herum und nicht wieviel Geld du hast. Ein paar Menschen um dich herum die dich so mögen wie du bist, sind weit wertvoller als alles Geld.
So zumindest meine Erfahrung. :)


melden
Anzeige

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:24
@interrobang
Vorsicht. das ist jetzt vermutlich ein schock für dich...


wasser ist auch reine chemie :o:
in der tat, dass es so schlimm ist, hätte ich nicht erwartet.

:-)


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:37
@Snowman_one

Genauso ist es wieder ein sehr schönes beispiel,bei uns in einer klein Stadt damals ,war ich der erste in meiner Generation der Führerschein hatte,auf einmal ruften mich Leute an die ich vom sehen her kannte aber nix zutun hatte,Sie fragten mich hey Bruder alles klar?Hör mal kannst du uns vll zu Party fahren ?

Haha :)

Einmal hatte ich eine Zeit lang kein Auto,von 15 Personen meldeten sich nur noch 2 ,dass sind heute meine best friends :)

Von meiner Seite aus ist Spaß und Luxus wenn ich mit famelly/Freunden einfach spazieren gehen ,reden,Essen,und was auch immer.

Es muss nicht immer Geld aus gegeben werden damit es passt :)


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:39
Ich wollte mal kurz was dazu schreiben, was man arbeitet, um "nur" 1000€ für acht Stunden zu bekommen...

Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin, habe vier Jahre Ausbildung dafür gemacht, bekam nur im letzten Jahr ein Ausbildungsgehalt.
Bei einer 37,5h Woche bekomme ich als Fachkraft gerade mal 800und ein paar zerquetschte raus.
Ist Steuerklasse 5, klar habe ich da erhöht Abgaben. Aber auch mit einer besseren Klasse kommen keine Reichtümer zustande.
Meine Familie könnte ich davon nicht ernähren.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:42
@Havers

Ganz ehrlich heute zutage muss Mann und Frau arbeiten um es zusammen zu schaffen.

Damals war das anderes.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 09:56
@Havers
Die Erzieherin die ich kenne bekommt für ganztags 1400 Netto.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 10:05
@Syrah
Gleiche Steuerklasse? 5?
Wie alt?
Gruppen- oder/ Einrichtungsleitung?
Bundesland?
Kindergarten, Hort, Krippe, Kinderheim?
Bei den Möglichkeiten hier am platten Land verdient man keine Reichtümer!
Ohne das Gehalt meines Mannes ging es nicht, unseren fünfköpfigen Haushalt alleine von meinem Gehalt durchzukriegen....ich sehe, was ich auf dem Gehaltszettel habe, ich lüge doch nicht.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 10:11
Ich will:

-unabhängig sein!
-So wenig wie möglich vom Konto abgebucht bekommen,den Geld symbolisiert nur Zeit,Zeit ist Geld.
-Keine Verträge,bis auf Miete.
-Lebensmittel einkaufen die man bracht um zu Leben und keinen anderen Schrott :).
-Morgens früh auf stehen mit einem lächeln und mir sagen man ist das wie jeder tag ein geiler tag.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 10:12
Wenn du richtig, richtig viel Geld sparen willst, dann kannst du ja fremde Mülltonnen nach essen durchsuchen.

Somit sparst du die 50Eur im Monat (fürs essen) das macht dann im Jahr 600€ und in 5 Jahren satte 3000 €


Edit;

- Oder du baust dir selbst Obst und Gemüse an und hast dann natürlich auch keine Kosten mehr..

- Kannst noch Pfandflaschen sammeln (Festivals etc.)

- Oder du suchst dir noch nen Nebenjob


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 10:27
@Iloveyouall
Also auch keine Versicherungen, keine Haftpflicht und keine Krankenversicherung?

In dem Fall kann man nur sagen: Viel Spaß für den Rest deines gesunden Lebens.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 10:50
Langsam Frage ich mich, ob du nur ein Troll bist .


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 12:25
@Havers
hab ja auch nicht behauptet dass du lügst.
Ist alleinerziehend mit einem Kind und wohnt in Ba-Wü. Arbeitet im Hort.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 12:26
@Iloveyouall
ja, ein ganz geiler Tag, so ohne Strom und Heizung, ohne Essen, worauf man mal Lust hat, ohne Anrufe, Kontakte, alles zu Fuß in selbst gestrickter Wäsche.......also ich habe ja nix dagegen, BEWUSST zu konsumieren, aber Deine Vorstellungen eines schönen Lebens finde ich dann doch befremdlich


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:36
@Tussinelda

Ohne Strom?Ohne Essen?

Wer sagt das ich?

Ne du hast da was falsch verstanden,man kann auch Strom haben und eine Wohnung wenn man nicht zuviel zahlen muss ,für weniger Qm.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:45
:) Also ich habe - wir haben - auch fast nur Dinge, die wir wirklich brauchen, d.h., weder Smartphone, Netbook, noch Tablet usw., schlicht und einfach, weil PC und Notebook vollkommen reichen.
Wir haben nichtmal eine Kaffeemaschine, weil wir beide unseren Kaffee lieber selber aufbrühen :) .
Das nur mal als Beispiel. Mir hat letztens auch jemand vorgeworfen, daß ich mich allem Neuen verweigere und und mich nicht "zeitgemäß weiter entwickeln" wolle :D .
Schlimm, daß das heute schon so gesehen wird, nur weil man nicht jeden Mist mitmacht, den man eigentlich garnicht braucht :D und man sich vorwerfen lassen muß, nicht mit der Zeit zu gehen :D .


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:51
@Thalassa

Ha Ha ,Geil!

Weiß du was das lustige an der Geschichte ist,meine kollegen sind immer auf dem Mitläufer stand und sagen zu mir man kann sich ja gar net mit dir verständigen kein Whats Up und so XD

Ist mir schnuppe :)


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:51
Ahso ja Sie sagen auch nicht mehr Zeitgemäß :D hast mich dran errinert :)


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:56
man muss ja nicht alles mit machen woran man kein Interesse hat. Aber manche Sachen sind einfach praktisch und machen das Leben leichter. Zum Beispiel whatsapp oder smartphone.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 13:56
@Iloveyouall

Ich bin nichtmal im FB, weil ich keine Lust habe, immer überall für jeden erreichbar zu sein :D .
Wir haben - wenn einer aus dem Haus geht - für wirklich wichtige Dinge (kann sich ja wirklich mal irgendwas ergeben) ein kleines, einfaches Nokia, mit dem man nur telefonieren oder SMS schreiben kann. Wozu muß man unterwegs auch noch ins Internet gehen?
Ich muß auch nicht, vorm Einschlafen im Internet rumhängen, mein Notebook hat noch nie das Wohnzimmer verlassen, außer einmal, als es zur Reparatur war ;) .


melden
Anzeige

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

22.11.2014 um 14:01
Whatsapp braucht man ja auch nicht. Ein Smartphone bräuchte ich auch nicht, ich hätt gern mein altes Nokia 5510 wieder.
Wer keine Lust auf mainstream hat, kann ja den elektronischen Firlefanz weglassen.
Aber Grundlegendes sollte man dennoch behalten wenn man die Möglichkeit hat.
So etwas wie Versicherungen beispielsweise.

Minimalismus, das ist die Kunst unterscheiden zu lernen was man zum Leben und Genießen tatsächlich braucht. So wenig wie möglich, so viel wie nötig (so to say)


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden