Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Mehr Leben.
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:42
Laut deiner Rechnung sind es dann ebend so

1228 Hartz plus 703 Miete + 330 anrechnungsfrei aus 400 Euro Jobs = 2261 Euro, macht also auch nicht viel Unterschied.

Hinzu kommen die Vergünstigung für Hartz 4 Empfänger. Kino, Sozialticket der öffentlichen Verkehrsmittel, Möglichkeit Lebensmittel von der Tafen zu holen, günstigere Eintrittspreise.


melden
Anzeige

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:43
Berlin47 schrieb:Hast du nicht gelesen das ich die 2 mal 165 anrechnungsfrei dazu genommen habe?
Mmmmh, ok, da hast Du recht... übersehen... aber dennoch sind 2x 165 Euro nicht 427 Euro, oder?
Allerdings glaube ich auch das nur einmal ein anrechnungsfreier Betrag da ist. Oh und dann noch etwas: Es sind 100 Euro anrechnungsfrei. Alles was darüber liegt wird nach einem Schlüssel berechnet und der sagt dann was angerechnet wird und was nicht. Kleine Beispiel: Ich verdiene 165 Euro. Anrechungsfrei sind 100, verbleiben 65, davon 20% darf ich behalten, also 13 Euro.... zusammen sind das 113 Euro.... ok?
Das aber nur bis 450 Euro, darüber wird anders berechnet. Bei 450 Euro gebe ich also 280 Euro zu meinem Regelsatz selber hinzu und ich darf 170 Euro "behalten". Dürften beide einen Zuverdienst dieser Art haben würden bei 2 Personen 340 verbleiben dürfen und 560 zieht das Jobcenter ab.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:46
@Hawkster
Wenn ich einen 400 Euro Job mache sind 100 Euro anrechnungsfrei, von den restlichen 300 kann ich 20 Prozent behalten, also nochmal 60 Euro, macht insgesamt 160 Euro die ich behalten darf.

Wir können hier gerne um jeden Euro feilschen, Fakt ist, dass ein Arbeitnehmer 2500!!!! Euro brutto verdienen muss, um auf den selben Betrag zu kommen.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:49
Und wer mit ca.2000 Euro ohne 400 Euro Job oder mit ca.2300 Euro mit 400 Euro Job nicht klarkommt, macht definitiv etwas falsch bei den Möglichkeiten, die einem ein Hartz 4 Haushalt bieten.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:50
Berlin47 schrieb:2261 Euro, macht also auch nicht viel Unterschied.
Und den Rest der Minijobs? Ziehste den nicht ab? (Damit meine ich das du die Eigenleistung mit aufführst und als solche auch anerkennst) Ich meine das ist schliesslich ein selbst erbrachter Anteil? Aber das zählt sicher nicht, sind ja nur Arbeitslose... für die übrigens auch ein für Dich unwichtiger marginaler Teil von 97 Euro ein Menge Geld sind
Berlin47 schrieb:Hinzu kommen die Vergünstigung für Hartz 4 Empfänger. Kino, Sozialticket der öffentlichen Verkehrsmittel, Möglichkeit Lebensmittel von der Tafen zu holen, günstigere Eintrittspreise.
Und damit auch jeder mitbekommt das die Leute vor einem Hartz4-Empfänger sind, muss alles auch schön ersichtlich sein das da einer steht der zur Diskiminierung frei gegeben wurde. Vielleicht sogar nach 35 Jahren durchgehender Arbeit. Super. Sehr menschlich.
Berlin47 schrieb:Wir können hier gerne um jeden Euro feilschen, Fakt ist, dass ein Arbeitnehmer 2500!!!! Euro brutto verdienen muss, um auf den selben Betrag zu kommen.
Ja können wir. Vor allem weil jeder Hartz 4 Empfänger abseits seiner Geschichte vorveruteilt wird und duch falsche Angaben und Vorrechnungen wird das Bild ehr schlechter gezeichnet. Da mag vielleicht auch eine gewisse Absicht hinter stecken. Muss aber nicht.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:52
Komme mit 500 im Monat parat, aber nur weil ich sehr geringe Wohnungskosten habe und so ziemlich auf alles verzichte. Wenn ausserordentliche Kosten anfallen, bin ich ziemlich platt für einen langen Zeitraum, aber es fängt sich immer wieder.

Das meiste hat man sowieso irgendwo und vieles ist überflüssig. Würde auch gerne auf das Auto verzichten, aber das ist in meiner Wohnungslage leider nicht machbar.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:53
@Hawkster
Unabhängig von Hartz 4, was hältst du von der Rechnung der Arbeiterfamilie?


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 22:57
@abschied
500 nach Miete?


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:08
Berlin47 schrieb:Unabhängig von Hartz 4, was hältst du von der Rechnung der Arbeiterfamilie?
Es ist zu wenig. Viel zu wenig. bei 2000 netto für 4 Köpfe, sind es 500 Euro pro Nase, für alles. Strom und Heizung sind extrem teuer geworden. Medikamente und Bedarf für Schule und Freizeit. Kinder wollen vielleicht ein Instrument lernen, in einen Sportverein usw usf. Kinder wünschen sich (für uns vielleicht unsinnige) Dinge wie Markenturnschuhe, Smartphones, ein PC oder Laptop Kleidung usw. Es gibt Klassenfahrten, Ausflüge. Geburtstagsfeiern der Freunde. Die Eltern haben aber auch Bedürfnisse... ich könnte ewig so weiter machen, aber es ärgert irgendwann nur noch.... und am schlimmsten verägern mich (aich wenn es diese nicht interssiert) sog. "Besserverdiener" die sich darüber aufregen das zB Lagerarbeiter mehr Geld haben wollen.... am liebsten mit dem Argument: "Selber schuld, hätten alles machen können.... sind eben zu doof" oder ähnlichem... Im Grunde haben die nur Angst das die Dinge mal kosten was sie "wert" sind, auch die Arbeitsleistung der Geringverdiener und der Aufstocker.
Ein kleines Beispiel: Ich "kenne" jemanden der hat zwei Friseursalons, keinen Meisterbrief (aber Konzssionsträger :) ) und Mitarbeiterinnen, die wenger als wenig verdienen. Ausgelernte Gesellinnen im Handwerk werden da beschäftigt für 450 Euro monatlich bei 80-90 Stunden. Das ist krank und die Mädels machen das weil der Mann auch nciht die Welt verdient... das ist traurig.

Ich kann zwar den Ärger der arbeitenden und evtl. aufstockenden Menschen verstehen, den diese auf die Hartz4-Empfänger haben, aber die wnigsten Hartz4 _empfänger haben das verdient oder sind faul. Da gab es mal ne Studie und ein Interview mit einem leitenden Angestellten des BA.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:09
Nope, vor der Miete...(WG) Dann bleiben noch 300. 50 Auto, 50 Sprit, 100 Essen, und Rest nach Bedarf.

@Berlin47


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:10
abschied schrieb:Nope, vor der Miete...(WG) Dann bleiben noch 300. 50 Auto, 50 Sprit, 100 Essen, und Rest nach Bedarf.
Dazu sage ich erstmal: Respekt

Ich hoffe Deine Zufriedenheit leidet nicht zu sehr darunter.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:13
@abschied
Knallhart wenn du das durchziehst! Hoffe die Situation ändert sich bald für dich.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:14
@Hawkster

Ganz im Gegenteil. So ein Halbtagsjob im Fitnessbereich ist spitze. Und den Rest den Tages, einfach das machen worauf man Bock hat.

Wenn ich die ganzen unzufriedenen Gesichter meiner Kollegen sehe, den ganzen Tag und sogar das Wochende durcharbeiten, dann fahr ich mir lieber meine Schiene. :D

Zwar mit einer ranzigen Karre, die droht auseinanderzufliegen, aber ich repariere das meiste selbst. Und meine Klamotten sind nicht die neusten, aber ich mag alte Klamotten sowieso viel lieber, hab da keine großen Ansprüche. Jeans, T-Shirt, Turnschuhe und ab dafür.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:15
Berlin47 schrieb:Knallhart wenn du das durchziehst! Hoffe die Situation ändert sich bald für dich.
Hoffentlich nicht. Hab schon so einige gut bezahlte Ganz-Tags-Job-Angebote abgelehnt, wo die Leute auf mich zukamen, ohne dass ich das wollte.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:16
abschied schrieb:Nope, vor der Miete...(WG) Dann bleiben noch 300. 50 Auto, 50 Sprit, 100 Essen, und Rest nach Bedarf.
Nurmal nebenbei bemerkt:
Bei den meisten Studenten sieht das genauso aus.. lustigerweise kriegt man da so gut wie nie ein "respekt!" oder sowas zu hören :D

Das tollste in einem anderen Thread war mal: "Hör auf zu heulen!" weil ich anmerkte das ich mit dem gleichen Budget eines Hartz 4 empfängers relativ locker über die Runden komme..


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:19
Nerok schrieb:Das tollste in einem anderen Thread war mal: "Hör auf zu heulen!" weil ich anmerkte das ich mit dem gleichen Budget eines Hartz 4 empfängers relativ locker über die Runden komme..
Nicht jeder hat die gleichen Möglichkeiten und Lebenssituationen (Kinder, psychische Komponenten, etc.). Von daher brauchst du mir nicht mit diesem albernen Vergleich kommen.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:20
Nerok schrieb:Nurmal nebenbei bemerkt:
Bei den meisten Studenten sieht das genauso aus.. lustigerweise kriegt man da so gut wie nie ein "respekt!" oder sowas zu hören :D
Na gut, ich will mal nicht so sein: Oooooh, die armen Studenten. Es ist eine unglaubliche Leistung mit so wenig auszukommen. Das sollte voll viel mehr Anerkennung finden :) Sorry, nur Spass :D

Jeder der wirklich mit wenig auskommt, und ich meine ohne geheime Hilfe von Mami, Papi, Omi und Opi verdient den Respekt.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:22
abschied schrieb:Nicht jeder hat die gleichen Möglichkeiten und Lebenssituationen (Kinder, psychische Komponenten, etc.). Von daher brauchst du mir nicht mit diesem albernen Vergleich kommen.
Sry aber wenn ich mit weniger Geld über die Runden komme dann sollten andere Leute das ebenso schaffen.

Für Kinder gibt es nochmal extra Geld oben drauf und nenn mir mal jemanden der keine Psychologischen Knackse hat in der heutigen Zeit.


melden

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:27
Nerok schrieb:Sry aber wenn ich mit weniger Geld über die Runden komme dann sollten andere Leute das ebenso schaffen.
Nein, nur weil du das schaffst oder ich das schaffe, heisst das nicht dass das andere schaffen können/müssen. Da gehört schon einiges an Skill und Disziplin und Grundvorrausetzungen dazu. Nicht jeder ist gleich.


melden
Anzeige

Mehr Leben, statt Sklave zu sein: meine Ansichten und Tipps

21.11.2014 um 23:28
Mir fehlt die Dankbarkeit. Hey, wir können froh und dankbar sein dass es Unterstützung vom Staat gibt!!!! Das ist nicht selbstverständlich! Viele Leute nehmen alles als selbstverständlich hin und beschweren sich noch darüber dass ihnen das Geld von der Arge nicht noch persönlich auf dem Samtkissen nach hause gebracht wird (metaphorisch ausgedrückt).


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden