weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krank, krank, krank!

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Amok, Psychopathen
ares
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 09:15
Hallo zusammen

Junge tötet neun Menschen

In der Stadt Red Lake im Bundesstaat Minnesota hat ein Schüler am Montag seine Großeltern, sieben Mitschüler und dann offenbar sich selbst erschossen. Amerikanische Behörden sprechen vom schlimmsten Massaker seit der Schießerei an der Columbine High School in Colorado vor sechs Jahren.

Ich frage mich immer warum man nicht schon im Vorfeld erkennen kann wie krank diese Psychopathen sind und/oder warum keiner solche Leute meldet wenn man komisches krankes Verhalten bemerkt und zuguter letzt belächelt ja auch die Polizei meistens solche Meldungen im Vorfeld................... bleibt da nur noch die Eigeninitiative???

was meint ihr??


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 09:18
naja, eigeninitiative... man sollt dass zumindest melden, wenn man was weiß bzw ahnt. ob man selber was dagegen tun kann, da bin ich mir nicht so sicher.

aber es ist ja oft so, dass man nichts ahnt, weil dass eher die ruhigen menschen oder außenseiter machen, von denen man so etwas eben nicht erwartet

lebe jeden tag so, als wär es dein letzter


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 09:36
Also ich frage mich das nicht mehr denn man soll es ja nicht Glauben aber seit Christi geburt gab es erst 24 Tage an den Kein krieg auf der Erde Herschte und trots dem wurden selbst an diesen Tagen immer noch Menschen getötet.

Wie sollen die Menschen so etwas denn im vorfeld merken ?
Außer dem wie oft haben es andere schon im vorfeld gemerkt ?
Davon hört man nur nichts.

Aber mal im ernst wir sind doch nicht besser wir nutzen seit jahr hunderten andere Länder aus lassen Kinder arbeiten um günstige Klamotten zu tragen und andere Töten für uns damit wir weiter hin Autofahren können.

Was sind da schon 6 bis zehn Menschen in einer Schule in Amerika ?

´Jesus hat einmal gesagt: " Warum kümmert Ihr euch um den Dorn im auge eines anderen Menschen ? Seht ihr nicht den Balken vor eurem eigenen Auge ?"

Da ist viel wahres dran wenn man sich mal die Zeit nimmt und darüber nach denkt und vieleicht ist es auch die passende Atwort auf Deine Frage

Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 10:44
@fuenfteelement
Es ist schon schlimm was in "unserer" Welt passiert.
Aber ist denn nicht jedes Leben wichtig?
Sollte nicht jedes Leben gerettet werden, wenn es geht?

Zu dem Thema:
Nun ja, man muss überlegen, wird man denn falls man
solche Vorahnungen hat denn überhaupt ernstgenommen?
Bei der Polizei etc.


Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.


Mark Twain, 1835-1910


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 10:48
@ fuenfteelement: mit dem jesuszitat hast schon recht, aber du kannst nicht schreiben, "was sind da schon 6-10 menschen". weil jeder einzelne von denen hat eine familie, hat freunde, etc., jeder einzelne von ihnen war ein teil in diesem leben. und für alle , die diese menschen gekannt haben, gibts sicher besseres, als den tot dieses menschen, auch wenns weit gesehen ja "nur" die paar sind.
denk dir mal, ein freund z.B. von dir würde sterben. is ja auch nur einer von sehr vielen, aber was würdest du dir denken, wenn genau das einer zu dir sagt?

lebe jeden tag so, als wär es dein letzter


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 11:07
Jeder einzelne ist schon Wichtig aber sind diese 10 Menschen in den usa wichtiger also die 100 oder so die täglich in Afrike oder Asie sterben, warum wird in den Nachrichten immer gesagt:"Es starben 100 Menschen, Darunter auch 5 Deutsche" Na und da waren auch noch 95 andere Menschen, dass ist was mich daran nervt, letztendlich ist es doch egal was für eine Nationalität die Menschen hatten, sie sind gestorben und ob das nun Deutsche, Brasilianer oder Afganen Waren es sind alles Menschen


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 11:08
hat ja keiner gesagt, dass die amerikaner wichtiger sind, als die anderen menschen, oder?

lebe jeden tag so, als wär es dein letzter


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 11:34
@kairi
Darüber wunder ich mich immer.
Interessiert es einen wirklich so sehr wie viele
Deutsche gestorben sind?
Mich interessiert nur wie viele Menschen an sich bei
dieser oder jener Sache ihr leben gelassen haben.

Für mich hört es sich fast so an als würden wir als
etwas besseres durch gehen.
Denn wie bei deinem Beispiel:
100 mensche sind gestorben darunter 5 Deutsche.....
Würde amn die 5 deutschen net erwähnen, wären die reaktionen
nicht so heftig.

Beleidigungen sind Argumente jener, die keine Argumente haben.


melden
freddy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 11:44
"Aber mal im ernst wir sind doch nicht besser wir nutzen seit jahr hunderten andere Länder aus lassen Kinder arbeiten um günstige Klamotten zu tragen und andere Töten für uns damit wir weiter hin Autofahren können.

Was sind da schon 6 bis zehn Menschen in einer Schule in Amerika ? "

Endlich ein wahres Wort! Diese möchtgern-Getue mit Tränen in den Augen, wenn wieder mal jemand, den man genau so wenig kennt, wie einen verhungernden Äthiopier, stirbt.... zum Kotzen. Scheinheiliges Getue ohne wahre Überzeugung.

5. Element: DANKE!


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 12:15
hallo Ares,
Was stellst du dir unter Eigeninitiative vor?

cogito ergo sum


melden
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 12:35
In den USA hat neulich ein 4 Jähriger seinen 2 Jährigen Bruder in den Kopf geschossen weil sie sich um einen Keks gestritten haben(oder so). Ich bin überzeugt, der einzige Grund warum Kinder oder Jungendlich so unendlich verrohen ist falsche Erziehung bzw. Vernachlässigung ihrer Kinder.

Wahrscheinlich werden die Kinder in den Industrieländern gerne vorm Fernseher ruhiggestellt und die denken dann sowas wie, so ist die Welt, dass kann ich also alles machen. Ich finde es sowieso grundesätzlich falsch Mütter ihrer kleinen erziehen zu lassen ohne ihnen eine pädagogische schulung zu vermitteln. Viele Eltern wissen gar nicht, bei aller Liebe zu ihren Kindern, worauf man bei der Erziehung achten muss.


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 12:40
Jop ich finde auch das es unter anderem die Medien sind, die an der Misslage, vorallem in den usa schuld sind und natürlich, besonders da, auch die Gesetzte die einfach zu lasch sind, denn was wil ein Mensch den Zuhause mit ner Knarre oder gar einem Maschinengewehr?


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 13:00
@kairi
"Es starben 100 Menschen, Darunter auch 5 Deutsche" Na und da waren auch noch 95 andere Menschen, dass ist was mich daran nervt, letztendlich ist es doch egal was für eine Nationalität die Menschen hatten, sie sind gestorben und ob das nun Deutsche, Brasilianer oder Afganen Waren es sind alles Menschen"

@tynkabel
"Für mich hört es sich fast so an als würden wir als
etwas besseres durch gehen.
Denn wie bei deinem Beispiel:
100 mensche sind gestorben darunter 5 Deutsche.....
Würde amn die 5 deutschen net erwähnen, wären die reaktionen
nicht so heftig."

die medien (im diesen fall die deutschen) betonen doch nur die zahl der getöteten deutschen, weil sie nun mal für deutschland berichten. die rumänischen medien würden eben ihre 3 oder 10 oder wieviel tote auch immer betonen. da is doch nix verwerfliches dran bitte.



in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 13:12
Ich finde schon, da ich nicht denke das die Medien immer ein Land in den vordergrund rücken, wir sind alles Menschen und nur weil es Deutsche Medien sind sollten sie nicht immer explizit über die Deutschen berichten, is meine Meinung


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 13:13
@phil
du willst tatsächlich den müttern dieser erde die mündigkeit und freie entscheidung in erziehungssachen absprechen? hast du dir diesen gedanken auch mal durch den kopf gehen lassen?
was denkst du wieviel schindluder gerade mit so einer form von erziehung einhergehen könnte? man zwänge noch mehr als jetzt schon den kindern die einstellung des staates, moralvorstellungen, gesellschaftliche verhaltensweisen, etc. auf.
und wer bitte schön sollen die tollen pädagogen sein die die mütter "ausbilden" dürfen? du? mit deinen persönlichen individuellen vorstellungen davon was gut und was böse ist? wag dich mal lieber nicht so weit vor!

du hast vollkommen recht mit deiner aussage, dass das grundübel in der reizüberflutung durch medien und kommerz liegt. in vielen familien "müssen" beide elternteile berufstätig sein (wo bleibt da noch zeit für kindererziehung - vor die flimmerkiste mit dem bengel und man hat ein wenig ruhe) um ihre ansprüche (und auch die des kindes) erfüllen zu können - und woher kommen diese ansprüche? dieser verkorkste drang zu immer mehr luxus, status? die medien, werbung und das was sie uns vorgaukeln sind doch nur die handlanger einer gesellschaft die vollgepumt mit minderwertigkeitskomplexen und selbstzweifeln nach immer mehr macht und reichtum giert.

die menschen legen heute ihre ziele falsch aus.
diese gesammte maschinerie ist meiner meinung nach nicht mehr im positiven sinne zu stoppen, aber sie wird kollabieren - davon bin ich überzeugt.

in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 13:19
@kairi

du hättest dich bei dem tsunami unglück tatsächlich dafür interresiert wie viele menschen von den einzelnen staaten der welt und man vergesse nicht die kleinen stämme die auf den untergegangen inselchen lebten drauf gegangen sind? da hättest aber einiges zu lesen gehabt ;) und bist du dir sicher dass sich dein blick nicht zuerst mal voll neugier auf die zahl der toten/vermißten aus deinem land gerichtet hätte?
und meinst du nicht dass viele zeitungsleser die redaktionen heiss laufen lassen würden, würde man keine nationalitäten angaben bei solchen unglücken machen?

in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 20:26
Ich empfehl euch mal den Film "Bowling for Columbine" von Michael Moore!! In dem Film gehts um das Columbine Attentat an der ortsansäßigen Highschool. Vorallen wir über das "waffengeile" Amerika bereichtet -> interesannt und schokierend zugleich.
SEHR GEILER FILM !!!!

mfg the_armageddon


melden
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

22.03.2005 um 22:20
@algiz

Also ich mache das bestimmt nicht aber man könnte sicherlich eine gesetzlich verpflichtete 10 Stündige Schulung veranlassen, so das jede Mutter das Abc der Kindgerechten Erziehung geniest, so dass Freiheit udn Führung im ausgewogenen verhältnis zueinander stehen. Ich denke so hat ein kind die beste Basis sich seiner Persönlichkeit entsprechend zu entwickeln.

Es ist auch nicht viel Schulung notwendig dazu, mit ein paar Eckpfeilern auf der die Erziehung aufbaut wäre es schon getan.

Was meinst du wieviele Mütter in gutem Glauben falsch handeln ?

Es sollten mehr freundliche Hinweise sein als Vorschriften. Und im Endeffekt können die jungen Mütter ja sowieso machen was sie wollen.

Wenn jeder dieser neuen generation somit eine halbwegs gesunde Erziehung geniest gibt es in Zukunft weniger Amokläufer, Säufer und sonstige Versager.

Es würde somit die Wurzel behandelt auf das der Zahn gar nciht erst Krank wird. u now?

Ich finde so eine Institution wäre eine gute sache...


melden

Krank, krank, krank!

23.03.2005 um 08:34
stille wasser sind tief.

So weit die Sonne leuchtet, ist die Hoffnung auch.

(Friedrich von Schiller)
Übrigens: (hab ich ja versprochen) SpeZieLLe Grüße an Oxy .. ;D


melden
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank, krank, krank!

23.03.2005 um 08:52
Ja und Produk"tiv", fortschrittlich. Wenn de weischt was i mein?! ;)


melden

Krank, krank, krank!

23.03.2005 um 09:02
nochmal zum tsunami unglück...ich wollte schon wissen wieviele oder ob überhaupt österrreicher davon betroffen sind. meine beste freundin hatte sich überlegt ob sie in dieser zeit zu ihrem vater dort hin fährt ich wusste nicht ob sie nun dort war oder nicht .... tynkabel du kannst mir nicht sagen dass du nicht gern gewusst hättest wie es deiner besten freundin im moment geht...
ich finde es sogar gut dass die medien diese zahlen so weitergeben
lg ich


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt