weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Halbwissen

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissen, Halbwissen
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

24.03.2005 um 20:42
@ketchup1

Du hast dich so entschieden...das ultimative Wissen ist denke ich nicht möglich, nicht als Mensch.
Goethes Faust zerbrach fast an der Tatsache, dass er nicht alles Wissen das er wollte erreichen konnte und er ging den Pakt mit dem Teufel ein. Doch selbst dann konnte er es nicht erreichen.
Wissen ist Macht, doch macht Macht glücklich, macht Wissen glücklich?
Was ist es mehr wert es anzustreben, Wissen oder Glück?

Jeder muss das für sich entscheiden.

LEBEN und LEBEN lassen, darin liegt die wahre Stärke!


melden
Anzeige

Halbwissen

24.03.2005 um 20:45
ja, so is....
man kann nicht sagen, dass wissen nicht glücklich macht - wenn man über etwas, was einen interessiert etwas lernt und das dann weiß, dann freut man sich im normalfall schon darüber.
aber nur alles wissen zu wollen oder überhaupt alles zu wissen (was eh nicht geht, wiest du schon gschrieben hast), macht sicher nicht glücklich

lebe jeden tag so, als wär es dein letzter


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 11:14
@kikuchi
>>Irgendwann, wirst auch du vielleicht feststellen, da es unmoeglich ist, eine absolute Wahrheit zu finden.<<

nein das werde ich nicht, denn das würde für mich einen rückschritt bedeuten.


>>Du wirst auch nie eine Antwort finden koennen, nur Vermutungen, die sich nicht beweisen lassen. <<

solange du deinem verstand zu viel gewicht beimißt kann das durchaus der fall sein ;)

in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden
phil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 15:32
schon goethe sagte:

Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten.


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 15:48
@Amila
<">>Ich denke ähnlich, doch wundere ich mich über die, die scheinbar allwissend
missionieren wollen, ...">

die finden sich hier auch ein! -gg*


>"...und noch mehr über die, die ihr Wissen für sich behalten. <<

DIE sind mir HIER noch nicht begegnet!


@phil
<"Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten. ">

So isses!


@algiz
<"@kikuchi schreibt:
>>Irgendwann, wirst auch du vielleicht feststellen, da es unmoeglich ist, eine absolute Wahrheit zu finden.<<

und DU antwortest:
<"nein das werde ich nicht, denn das würde für mich einen rückschritt bedeuten. ">


Für mein Verständnis wäre solch ein Bestreben eine Sackgasse, ein Irrweg, ein "Ding der Unmöglichkeit". Insofern schlimmer als "Rückschritt"!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 15:56
Link: de.wikipedia.org (extern)

Noch eins zum Thema "Wahrheit":

<"Wahrheit in der Informationsgesellschaft

Wirklich schwierig ist die Wahrheit dann festzumachen, wenn sie auf riesigen Datenmengen basiert. Etwa: Was ist der richtige Weg, um die Klimakatastrophe zu verhindern? Zunächst einmal muss festgesstellt werden, ob es überhaupt eine Klimakatastrophe gibt. Einigt man sich darauf, Computerdaten so zu interpretieren, so sieht man sich einem Chaossystem gegenüber, das man bestenfalls in Ausschnitten betrachten kann. Der wahre Lösungsweg ist auf diese Weise niemals eindeutig zu erkennen.

Wahrheit muss dann formal auf eine Wahrscheinlichkeitsaussage reduziert werden.">

(Auszug aus dem link)

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 16:03
Man muß schon Maharishi-Yogi heißen um SOWAS abzusondern:

""Die Verfassung des Universums lenkt den Kosmos in vollkommener Ordnung", sagte Maharishi. "Allumfassendes Wissen von der Verfassung des Universums wird Ordnung in der Welt schaffen und aufrecht erhalten, so dass sich jeder Mensch der Erleuchtung und jedes Land der Unbesiegbarkeit erfreut. Dieses neue Wissen wird eine neue Menschheit hervorbringen."">

Es sind immer nur gewisse GURUS und andere Scharlatane, die von allumfassenden Wissen reden!

Dagegen wird einem angehenden Zöllner DAS vermittelt:

<"aufgrund der Vielzahl an Vorschriften und Fachgebieten (Zollrecht , Verbrauchsteuerrecht, Außenwirtschaftsrecht, Verbote und Beschränkungen, Vollstreckungsrecht, Strafrecht...) dem Einzelnen ein allumfassendes Wissen nicht möglich ist,"> -gg*

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:04
@jafrael

Hältst Du Halbwissen für gefährlich? Wenn ja, warum ?

Gruß,
q.

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden
darius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:07
Ich halte die Google Suche für gefährlich, denn was nutzen Ergebnisse,welcher Qualität auch immer, wenn man sie nicht richtig verarbeiten bzw. einordnen kann.


darius

"Nur weil ich absolut ungern kämpfe, heißt das nicht, daß ich es nicht kann."


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:16
@ Darius

Oder, wenn man nicht lesen kann!
;)

Keín Mensch für schwache Nerven...


melden
darius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:17
@giggels


oder will ???

"Nur weil ich absolut ungern kämpfe, heißt das nicht, daß ich es nicht kann."


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 16:18
Zu Jafrael's link bzw. der Wahrheit, Bsp Klimakatastrophe:

Das Problem der Komplexität. Die Notwendigkeit vernetzt zu denken- also viele verschiedene wichtige Faktoren, positive und negative Rückkopplungen einzuordnen, zu gewichten usw...

Ein Netz spinnen: aber woraus besteht ein Netz?

Hauptsächlich aus "Löchern"..


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:21
@ Darius

Oder so...

Oder wenn man es lesen kann und will, und es sogar verarbeiten könnte, aber nur die dinge aufnimmt, die man gerne aufnehmen möchte, da sie einem am besten ins bild passen...

Keín Mensch für schwache Nerven...


melden
darius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:22
@giggels

oder all das nicht nötig hat,weil man ja ohnehin weit über den dingen steht...

"Nur weil ich absolut ungern kämpfe, heißt das nicht, daß ich es nicht kann."


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:27
@ Darius

Ja, dass ist dann die krönung...
*g

Keín Mensch für schwache Nerven...


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 16:32
@Quentin23
<"Hältst Du Halbwissen für gefährlich? Wenn ja, warum ? ">

Halte ich Halbwissen generell für gefährlich?

Nein! Denn alles Wissen ist (meist) "Halbwissen"

Gefährlich wirds nur wenn der "Halbwissende" in wirtschaftlich-politische" Verantwortung gerät und SEIN Halbwissen mit WISSEN verwechselt und es der Welt "aufs Auge drücken" will. So geschehen im vorigen Jahrhuindert und den Jahrhunderten und Jahrtausenden zuvor. Ein bitteres Erbe der "HERR-götter" und ihrer Anbeter.



Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:51
Link: www.hegel-system.de (extern)

Zu Jafrael's link bzw. der Wahrheit, Bsp Klimakatastrophe:

Das Problem der Komplexität. Die Notwendigkeit vernetzt zu denken- also viele verschiedene wichtige Faktoren, positive und negative Rückkopplungen einzuordnen, zu gewichten usw...

Ein Netz spinnen: aber woraus besteht ein Netz?

Hauptsächlich aus "Löchern"..

@ mountainstream

ein Netz aus den Gedanken der Menschen spinnen...Grundlage "der Geist" - All-Es Durchdringende " Der Geist "...

http://www.hegel-system.de/de/v3333332resultat.htm



Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein...
Baba nam kevalam

www.anandamarga.de


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 16:55
@jafrael
So gesehen, würde ich den meisten Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft
eine Kompetenz absprechen wollen. ;)

Gruß,
q.

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden

Halbwissen

25.03.2005 um 16:56
;) Wenn man sich in diesem Zusammenhang (Klima, Lebensgrundlagen) DERARTIGE Gedanken macht, dann hat man die Achtung und VOR-SICHT schon längst "hinter sich" gelassen.

Man ist vielmehr dabei eine gefährliche Gratwanderung zu gehen (oder eher hasten..)-

die Art der Wahrnehmung, bzw. wie man zu seinen Erkenntnissen kommt, mag variieren.. Aber nicht alles ist überall anERkannt.


melden
Anzeige
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbwissen

25.03.2005 um 17:02
Link: www.braungardt.com (extern)

hi again...,

wollte dies hier noch dazu posten :)

http://www.braungardt.com/Philosophy/Hegel/Hegel_Absolutes_Wissen.htm

Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein...
Baba nam kevalam

www.anandamarga.de


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden