Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Emotionalität

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:29
Carietta schrieb: Aber einem Kind hilfst du wirklich mehr, wenn du es ernst nimmst und nicht mit der Phrase 'ist alles nicht so schlimm' daher kommst. Sobald du ihm sagst, dass dir das auch schon mal passiert ist und du es verstehst, um so schneller wird es aufhören zu weinen. Es wird dich dann nämlich fragen 'echt, dir ist das auch schon passiert?' und dann kommt ihr ins Gespräch und die Tränen trocknen. ;)
das stimmt und das ist auch bei Erwachsenen so. Bei Erwachsenen kommt noch dazu dass sie sich meistens schämen zu weinen daher ist es gut sich mit ihnen hin zu setzen aber nebeneinander so dass der andere nicht das Gefühl hat dass er beim Weinen angestarrt wird. Wenn ich nicht weiß was ich sagen soll dann sag ich besser nix und nehm den anderen in den Arm (wenn er das will).

Generell kommts drauf an um welche Emotionen es geht. Jemand der unreflektiert seiner Wut freien Lauf lässt tut seiner Umwelt keinen Gefallen. Wer immer hochemotional alles rauslässt was in ihm vorgeht stößt andere vor den Kopf und macht wird irgendwann nicht mehr ernst genommen. Generell find ich Emotionalität gut aber man muss reflektiert damit umgehen. Ich bin ein sehr sehr emotionaler Mensch. Viele die mich nicht so gut kennen würden das nicht denken aber ich hab eben meine Gefühle so weit unter Kontrolle dass ich mir überlege welche und in welchem Mass ich sie nach aussen kehre.


melden
Anzeige
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:29
@froulein
Sowohl als auch ..

du sagst du wärst eine ziemlich emotionaler Mensch...

Manchmal neigen diese Menschen auch an Kurzschlusshandlungen.... und bereuen was sie dann getan haben später .. ist dir das auch schon mal passiert?

Ich frage wegen des Themas so persönlich ....

Das kommt schon mal vor, eigentlich dann, wenn ich mich unverstanden fühle. Dann versuche ich penetrant, das mit denjenigen aus zu kauen, was dann auch nervig rüber kommen kann und sie sich dann zurück ziehen. Übrigens ich weine oft, überwiegend aber alleine für mich. Bekommt mir gut, der Druck, unter dem ich dann leide, wird oft mit den Tränen weg gespült. Solche Frauen wie ich bezeichnet man dann oft als hysterisch..


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:31
@AgathaChristo
Irgendwie zitierst du nicht richtig, man weiß nicht so recht, was hast du geschrieben und was derjenige auf den du dich beziehst.


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:31
@AgathaChristo
ich find es prinzipiell gut es anzusprechen wenn man sich zum Beispiel unverstanden fühlt. Vielleicht solltest du es sachlicher versuchen? Und wenn du merkst dass dein Gegenüber kein Interesse hat mit dir darüber zu reden dann versuch das zu akzeptieren und denk dir deinen Teil und distanzier dich. Man kann nicht mit jedem gut Freund sein.


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:33
@Carietta
Das funktioniert bei mir offensichtlich nicht. Aber versuche es, richtig zu machen. Danke.


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:39
@AgathaChristo
Es verwirrt halt ein bisschen. ;) Wird schon noch werden. Ich kopiere immer den Text des Users den ich zitieren will und klicke dann links neben dem Textfeld in den ich meinen Beitrag schreibe auf 'zitieren'. Das "Text" lösche ich raus und füge das zu zitierende zwischen die eckigen Klammern ein. Meinen Sermon schreib ich dann nach den Klammern. :D


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:53
@ All
Was ich so für mich im Bekanntenkreis festgestellt habe, das viele einige Probleme haben, aber nicht darüber reden, sie stecken es so weg. Und wenn ich dann mal mit einem Problemchen komme, dann reflektieren sie sich mit mir und werden an ihren eigenen Problemchen erinnert, die sie ja für sich behalten wollen, aus was für Gründen auch immer. Und legen dann meine Offenheit als Schwäche aus? Sehe ich das richtig?

Vielleicht sehe ich das auch etwas zu kompliziert. Empfinde viele aus meinem Bekannten als Heuchler. Mit wenigen Ausnahmen, echt, die gibt es und da bin ich auch dankbar, das es sie gibt.


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 14:55
@AgathaChristo
mich würde mal ein Beispiel interessieren zum Beispiel das letzte Mal als du dich unverstanden gefühlt hast und es angesprochen hast


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 15:01
@Syrah
Bin später wieder da! Theaterproben rufen. Schönes Hobby, man kann sich so geben, wie man ist und außerdem in verschiedene Rollen schlüpfen. Schauspieler, sind ja eh ein Volk für sich. LG


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 20:37
@AgathaChristo

Ich halte Emotionalität eher für eine Stärke.
Allerdings sollte man diese auch nicht jedem "um die Ohren" hauen.

Oftmals wird das von anderen als Naivität ausgelegt. Im Laufe des Lebens lernst man doch aber, mit Gefühlen umzugehen.
Wo/bei wem sind sie angebracht und wo eben nicht. Sei mir nicht böse, aber solch einen Thread hätte ich eher von einem Teenager erwartet, der noch nicht so recht damit umgehen kann.
AgathaChristo schrieb:Was ich so für mich im Bekanntenkreis festgestellt habe, das viele einige Probleme haben, aber nicht darüber reden, sie stecken es so weg.
Ein Bekanntenkreis ist kein Freundeskreis, jedenfalls sehe ich das so.
Und viele möchten sich eben bei oberflächlich Bekannten nicht öffnen. Einerseits, weil sie der Meinung sind, das geht keinen was an. Andererseits vielleicht, weil sie keine Schwäche zeigen wollen.
Das ist doch das heutige Credo: mein Haus, mein Auto, mein Pferd. Alles ist bestens und mir gehts fantastisch.

Ich halte mich da auch eher bedeckt. Wirklich "geöffnet" kennt mich nur meine Familie und enge Freunde.

Absolut emotional reagiere ich, wenn Kindern oder Tieren Unrecht getan wird. Das dann auch bedingungslos, damit muss der Rest der Welt dann eben klar kommen. :)


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 20:43
Ein Bekanntenkreis ist kein Freundeskreis, jedenfalls sehe ich das so.
Und viele möchten sich eben bei oberflächlich Bekannten nicht öffnen. Einerseits, weil sie der Meinung sind, das geht keinen was an. Andererseits vielleicht, weil sie keine Schwäche zeigen wollen.
Das ist doch das heutige Credo: mein Haus, mein Auto, mein Pferd. Alles ist bestens und mir gehts fantastisch.
Genau so sehe ich das auch. In meinem Freundeskreis kann ich weinen und meine Schwäche zeigen und bzw. über Probleme reden.

Im Bekanntenkreis redet man eher über schönere Sachen und versucht die Probleme unterm Teppich zu kehren.

Im Moment , liegt aber auch daran das bei mir in letzten Monaten einiges passiert ist, reagiere ich auf Liebesfilme total emotional. :D


melden
HardyHarzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

26.02.2016 um 22:33
Zu emotional ist eine Schwäche , Genauso wie emotionale Abgestumpftheit . Ein Mittelmaß ist angebracht


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 08:33
@ All
Emotionalität kann bei mir intensiv ausbrechen zu bestimmten Personen, denen ich mich verbunden fühle, durch gemeinsame Interessen usw. Mir passiert das öfter, es betrifft Frauen wie Männer. Da ich kaum Freunde habe, aber suche, verzettele ich mich oft und stelle dann fest, es sind keine echten Freunde, so wie ich mir sie vorstelle. Also beschränke ich mich auf meinen Bekanntenkreis und das sind nicht wenige.

@DiePandorra
Mag wie ein Teenager rüber kommen, da magst du recht haben. Aber ich wehre mich einfach dagegen, nur weil ich älter bin, meine Denkweise, Naivität und Emotionen altersmäßig verändern oder aufgeben soll, weil andere das vielleicht automatisch von mir erwarten. Gebe mich so wie ich bin. Harmlos, gutmütig, offen, direkt, gesprächig, kann nicht jeder mit umgehen. Aber ich suche ja auch nicht jeden, sondern die Person die mich versteht und mit der ich eine ehrliche Freundschaft haben darf.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 08:46
@AgathaChristo

...es zählt nur wie Du das siehst. So what? Schwäche oder Stärke?


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 08:49
@TangMi
Würde sagen, mehr Stärke als Schwäche, beides in befriedigender Ballance, würde ich gerne anstreben, trotz meines Alters!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 09:02
Empathie und Emotionen sind gute Berater, wenn es um soziale Interaktion geht!

Allerdings muss ich sagen, dass meine Erfahrung gezeigt hat wirklich gesunde Empathie bedeutet unterscheiden zu können welche Emotionen die eigenen, oder eben die gespiegelten (Übertragung) anderer Personen sind, sprich um aus der eigenen Fähigkeit des Mitempfindens zu schöpfen sollte man erst mit den eigenen Gefühlen (emotionalen Befindlichkeiten) umgehen können, damit man davon sprechen kann Emotionen als Stärke zu sehen!


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 09:16
Emotionen, Gefühle, sind ein wichtiger Teil unseres Menschseins.

Negative wie auch positive Emotionen gleichermaßen.


melden

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 10:01
Positive (starke)Gefühle wie Liebe Mitgefühl sind eine Starke Quelle der Kraft für einen Menschen.

Negative (schwache) Gefühle wie Hass Zorn dagegen schwächen uns und machen uns zum Spielball,sie nehmen uns Kraft.

Daher sollte man sich immer unter Kontrolle und in Balance halten.
Sie sind unsere Stärke oder unsere Schwäche,je nachdem welche wir vorherrschen lassen möchten.

plutchik3

Alles in allem machen sie uns zu den Komplexesten und auch Kompliziertesten Lebewesen auf dieser Welt. :)


melden
Anzeige

Emotionalität? Schwäche oder Stärke?

27.02.2016 um 11:51
Ich bin inzwischen was Menschen angeht relativ abgebrüht... Früher war ich auch eher emotional aber damit fällt man wieder und wieder auf die Schnauze und irgendwann ändern sich die Sichtweisen und Wahrnehmungen...


melden
616 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Freier Wille?86 Beiträge