Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Charakter, Mainstream, Emotionalität

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:15
Hallo zusammen.

Ich höre immer wieder das Wort Mainstream.
Was bedeutet das genau und wie sollte man sich Verhalten um zum Mainstream dazu zu gehören? Ich würde so gern mehr Beachtung von Menschen finden weiss aber nicht wie ich das schaffen kann.

Ich spaltete mich immer ab vom Mainstream weil ich dachte der Mainstreammensch will mich nicht verstehen. Der Mainstreammensch kategorisiert immer nach dem Begriff der Normalität. Doch für mich ist das Leben nicht wesentlich normal. Zumindest denke ich das immer.

Ich möchte gerne von euch wissen, wie man einen selbst ausgegrenzten Charakter von sich selbst aus Selbstschutz wieder mehr in das Gesellschaftsleben einbinden kann. Ich hatte oft Furcht vor Der Reaktion der Menschen wie sie auf mich reagieren. Ich konstituierte mir eine negative Erwartungshaltung die mich selbst vom Mainstream abschloss.

Gruss
Archi


melden
Anzeige

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:25
Mainstreamcharakter?

Um ehrlich zu sein kommt mir der Begriff "Mainstream" eher in den Sinn, wenn ich an Filme, Musik oder Videospiele denke.
Dabei wird von "massentauglichen" Objekten gesprochen. Die eben gut von der Allgemeinheit aufgenommen werden.

Hat in der Hinsicht auch viel mit Werbung und dadurch der öffentlichen Wahrnehmung zu tun.

Aber als Mensch?
Jeder individuelle Mensch hat so seine Eigenarten.
In der Hinsicht fällt mir nur das Schubladendenken ein. Damit stopft man Menschen und Charaktere auch leicht in eine Kategorie.

Kann gut sein, dass es auch eine Mainstream-Schublade gibt. ^^

Ich bin eher ein introvertierter Mensch (zumindest persönlich) und rede ungezwungen nur in einem ungezwungenem Ambiente (wie anonym in einem Forum beispielsweise).
Also laut deiner Definition würde ich mich auch nicht als "Mainstreamcharakter" bezeichnen, hab aber auch keine Probleme mit oder ab und an mal allein zu sein.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:25
@Archibald

Was ist denn Deiner Meinung nach "Mainstream" - und was macht Dich so anders?


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:30
Mainstream ist für mich das Normale.
Ein mensch der gesund ist klar denken kann und keine medikamente nimmt. Das ist für mich ein normaler Mensch. Ich habe psychische Probleme nehme Medikamente und habe deswegen eine negative Ausstrahlung. Ich denke die Medis verseuchen die Liebe in mir. Sie schränken mein Bewusstsein ein durch Nebenwirkungen. Deswegen fühl ich mich nicht normal .


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:35
Archibald schrieb:Das ist für mich ein normaler Mensch
Ich nehme Medikamente, halte mich aber für normal. Bin ich das nun doch nicht?


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:35
@Archibald

Menschen sind nicht "normal". Sie sind nämlich nicht genormt, sondern alle höchst individuell und unterschiedlich verschieden. Ob "krank" oder "gesund". Bei uns in der Psychiatrie tragen die Angestellten Namensschilder, damit man sie von den Patienten unterscheiden kann.

Wenn die von Dir genommenen Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen haben, dann solltest Du das mit Deinem behandelnden Meddiziner klären. Ein Mysteryforum ist dafür der ungeeignete Ort.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:36
Achso...
In meiner Ecke wird "Mainstream" oft abwertend verwendet. Aber bei dir scheint es ja was Gutes zu sein.

Wobei du es mit einem "bösen Wort" gleichsetzt.
"Normal" gibt es als Verallgemeinerung im Bezug auf den Menschen nicht. Dabei handelt es sich um ein individuelles Definitionswort.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:38
halblang schrieb:"Normal" gibt es als Verallgemeinerung im Bezug auf den Menschen nicht
Ganz einfach und pauschal würd ich einen Menschen, der sich Gesellschaft entsprechend angepasst hat (so wie die Norm es erwartet) als normal bezeichnen.
Ob die Nase groß oder klein ist, ist dabei aber egal.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:38
@KFB ich trug bisher eine eigenwillige Sicht auf das Normale und Unnormale. Weil ich dachte mich nicht normal verhalten zu können wegen den Medis das die unangenehme Reaktionen auslösen bei den normalen Menschen.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:39
@Archibald
Vielleicht machst du dir auch einfach viel zu viele Gedanken. Einfach mal entspannen kann viel helfen.
Aber wie @Doors schon sagte, sprich mal mit deinem Arzt darüber


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:41
@Archibald

Was machen die Medikamente denn so mit Dir, dass Dein Umfeld ablehnend reagiert?
Sprach- oder Bewegungsbeeinträchtigungen? Reaktionsverzögerungen?


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:45
KFB schrieb:Ganz einfach und pauschal würd ich einen Menschen, der sich Gesellschaft entsprechend angepasst hat (so wie die Norm es erwartet) als normal bezeichnen.
Wie @Doors bereits erwähnt hat gibt es keine Norm dafür.
Klar, wir haben Gesetze, Reglementierungen, etc. aber NOCH, darf ein Mensch so leben wie er es möchte.

Ob andere mit der Lebensweise klar kommen oder nicht... Nun, dann ist er in den Augen dieser Menschen halt "nicht normal" laut ihrer Definition des Wortes.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:47
Es gibt für mich keine absolute Normalität. Sondern nur höchst individuelle. Die müssen andere nicht teilen. So normal, wie es dem Raucher erscheint, zum Bier eine Zigarette zu rauchen, so unnormal kommt das einem nichtrauchenden Alkoholgegner vor. Und umgekehrt.

Wenn mir Currywurst/Pommes normal erscheint, dann kreischen Veganer und Gesundheitsapostel auf. Ich tue das nur, wenn mir einer Mayo auf die Pommes klatscht. Frau und Tochter hingegen lieben Mayo auf Pommes. Ich nicht. Wer von uns ist nun normal, wer unnormal?

Aber ach, die Welt ist so schrecklich viel komplizierter, als es sich einfache Gemüter vorstellen können und wollen. Die bevorzugen dann Schubladen: Normal - Unnormal. Der Einfache macht sich's halt gern einfach.

Natürlich gibt es ein "richtig" oder "falsch", das von Mehrheiten festgelegt und kontrolliert wird. Dummerweise ist es aber nicht absolut und unumstösslich, sondern immer von den Rahmenbedingungen abhängig. Nicht anders ist es mit "normal"/"unnormal", "legal/illegal".

Ganz grundsätzlich finde ich solche Klassifizierungen aber ziemlich sinnlos, da sie immer nur im Rahmen des historischen, kulturellen, sozialen, politischen, wirtschaftlichen oder militärischen Kontextes gesehen werden können.

Es gab Zeiten, da galt der Glaube an Hexen als normal - und wer das in Frage stellte, war unnormal. Mit Hurragebrüll in den Heldentod zu stürmen, galt vor 100 Jahren als vollkommen normal. Andere Glaubensgemeinschaften oder Völker für vernichtenswerte Untermenschen zu halten, galt vor über 70 Jahren durchaus noch als normal. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Mehrheiten garantieren keine Normalität. Ausserdem möchte ich nicht so sein wie "Alle". Wer wäre ich dann noch? Nicht ich selbst, sondern eine schlechte Kopie anderer.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:48
halblang schrieb:wir haben Gesetze, Reglementierungen, etc.
Ja und normal wäre es, sich daran zu halten. Wenn du gegen den Strom schwimmst wirst du wahrscheinlich als weniger normal wahrgenommen


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 11:50
@KFB

Mancher, der sich nicht an Gesetze und Reglementierungen hält, erledigt sich von selbst. Dummerweise manchmal andere gleich mit. Mir fielen da Geisterfahrer ein, die sich nicht an den geltenden Rechtsverkehr halten. "Scheiss auf Mainstream, ich fahre, wo ich will!"


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 12:01
Ich Denke Mainstream bezeichnet im Grunde ein Massenverhalten aber eigentlich ist heutzutage beinahe alles Mainstream.. Die wahre Individualität spielt sich im Kopf ab und eben nicht unbedingt draußen


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 12:05
@Thinkreal

"Mainstream" und "Masse" - das sind immer die Anderen. Wir doch nicht!

Möchte man wirklich immer so sein, wie die Mehrheit ist? "Die Hölle, das sind die anderen." schrieb einst Jean-Paul Sartre. Will man sich bedingungslos jeder Mehrheitsmeinung, jedem Trend, jeder Mode anpassen, um nur nicht aufzufallen? Warum sollte man das tun - ausser, man hat vielleicht, aus welchen Gründen auch immer, keine eigene Persönlichkeit.

"Hört zu. Ihr versteht das alles falsch. Es ist wirklich nicht nötig, daß ihr
mir folgt. Es ist völlig unnötig, einem Menschen zu folgen, den ihr nicht
mal kennt. Ihr müßt nur an euch selbst denken. Ihr seid doch alle Individuen."
"Ja! Wir sind alle Individuen!"
"Und ihr seid alle völlig verschieden!"
"Ja! Wir sind alle völlig verschieden!"
"Ich nicht!"

(Monty Python, Das Leben des Brian)

Anpassung an Mehrheiten bedeutet immer Selbstaufgabe. Vielleicht aus Angst, aufzufallen. Vielleicht aus Angst vor dem Ausgeschlossen sein.

Ich persönlich bin allerdings lieber aus- als eingeschlossen.

Man muss nicht jeden Mist mitmachen, den Mehrheiten machen.


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 12:08
Dito seh ich genauso ich wollt und war immer lieber etwas eigen das hat aber halt seinen Preis :p


melden

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 12:12
Ach ja nicht zu vergessen mainstream hat auch was von Einheitsbrei im Einheitsbrei isses evt einfacher.. Aber nicht unbedingt ehrlicher..


melden
Anzeige

Was zeichnet einen Mainstreamcharakter aus?

25.04.2018 um 12:14
@KFB
Ich habe keinerlei Vorstrafen und noch nie was Erwähnenswertes ausgefressen.
Trotzdem sehe ich mich nicht als den "normalen Gesellschaftsmenschen" an.

Meiner Ansicht nach ist es durchaus eine individuelle Definition, die eben auch viel auf Empfindung beruht.
Klar, Worte haben laut Lexikon eine klare Definition. Leider werden Worte von empfindsamen Lebewesen verwendet.

Theoretisch kann jedes Wort was du sagst von deinem Gegenüber falsch aufgefasst werden (selbst wenn ihr die selbe Sprache sprecht).


Zum Thema "normal" gibt es ein krasses Beispiel aus Pulp Fiction:
Vincent erklärt Jules, dass sie in Holland die Pommes in Majo tunken.
Worauf Jules angewidert ist, weil eben Ketchup laut der "normalen" Essgewohnheiten von Pommes dazu gehört.
Sind jetzt alle Holländer wegen ihren anderen Essgewohnheiten abnorm?

Nein, sie sind es eben so gewohnt. Darum lässt sich "normal" auch nicht wirklich auf alle Menschen verallgemeinern, weil wie @Doors richtig bemerkt hat, gibt es keine wirkliche Norm für den Menschen.

Was es aber gibt ist die Ablehnung des "Andersartigen". Ich denke kein Mensch ist davor gefeit.
Vielleicht sollten wir anstatt alles "normalisieren" zu wollen, zuerst mal mit unseren eigenen Abneigungen gegenüber dem Fremden und Ungewohnten auseinandersetzen?


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden