Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

06.05.2016 um 18:40
@groucho
groucho schrieb:Wenn ein Nationalkonservativer Comedian im Rahmen eines Auftrittes sagen würde, "das Folgende darf man nicht sagen..." und dann lässt er sich über den nie statt gefundenen Holocaust aus, schwadroniert von der jüdischen Weltverschwörung usw.
Und das wäre okey für dich?

Man darf also jede Beleidigung ausstoßen, wenn man nur vorher sagt, "Das Folgende darf man nicht sagen".
Ich greif das hier noch mal auf, denn jetzt sollte ja klar sein, dass dieser zitierte Vergleich von Dir völlig untauglich ist, weil er nur auf eine Verkürzung auf einen bloßen Disclaimer abhebt und dem Kontext der Satire Böhmermanns gar nicht gerecht wird. Übertragen auf mein Gleichnis von der essunwilligen Tochter hieße das, die Mutter knallt irgendeinem eingeladenen Gast urplötzlich und kontextlos nen Batzen Hundekot auf den Tisch und meint "Na, probier das mal!". Da wäre verwunderlich, wenn der Abend nicht mit einer Einweisung in die Psychiatrie endete, zumindest wäre die Aktion aber jedem unverständlich.
Und genauso unverständlich wäre Böhmermanns Schmähgedicht gewesen, hätte er es stattdessen Angela Merkel oder dem Dalai Lama oder sonstwem gewidmet, und in dem Fall hätte man das Schmähgedicht eben nur als Beleidigung verstehen können. Aber durch den Kontext (dass die Tochter auf jedwedes Gericht mit "Schmeckt Scheiße" reagiert) ergibt die Aktion der Mutter Sinn, und genauso ergibt Böhmermanns satirischer Kontext der Belehrung über die Grenze zwischen Satire und Beleidigung einen Sinn, der weit über einen bloß vorangestellten Disclaimer hinausreicht, eben weil er Bezug auf Erdogans überzogene Reaktion auf harmlose Satire nimmt.
Deswegen kann ich auch die Argumentation einiger nicht nachvollziehen, die den Untergang des Abendlandes befürchten, wenn "jetzt jeder sagen kann "Das Folgende darf man nicht tun" und dem anderen in die Fresse haut", denn das heißt maßgeblich, den Kontext der Satire Böhmermanns zu missachten.
Also nein, man darf nicht den Holocaust leugnen oder beleidigen, wen man will, wenn man nur vorher auf die Strafbarkeit hinweist.

Oder kurz gesagt: Quod licet Böhmermann non licet Jedermann. :D :troll:


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

09.05.2016 um 18:23
Und die nächste Runde:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/jan-boehmermann-recep-tayyip-erdogan-verklagt-mathias-doepfner-a-1091494.html
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan legt sich mit Mathias Döpfner an. Der Vorstandschef des Medienkonzerns Axel Springer hatte Partei für den Satiriker Jan Böhmermann ergriffen.
Und sein deutscher Medianwalt vergleicht das ganze mal eben mit einer Massenvergewaltigung...ehmja..
Zur Rechtfertigung der Unterlassungsklagen sagte Höcker: "Es ist wie bei einer Massenvergewaltigung: Wenn einer anfängt, kriechen alle aus den Löchern und machen mit. Vor allem, wenn es das Opfer angeblich nicht besser verdient hat. Wir müssen als Gesellschaft aufpassen, wenn der dünne Lack der Zivilisation blättert und kollektive Enthemmung losbricht. Herr Erdogan ist ein Mensch, und die Menschenwürde ist unantastbar." Sie stehe laut Grundgesetz auch über der Presse-, Kunst- und Meinungsfreiheit.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 09:31
@Nerok
Bin gespannt ob Höcker auch Allmy liest. :D
Der saniert sich ganz schön am "Fall Böhmermann".


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 09:38
Auch zu geil, der Erdogan-Burger (natürlich mit Ziegenkäse) :D

13015208 1017212915032851 66331859471775

Nicht so geil was den Angestellten und dem Inhaber des Ladens passierte
Nachdem ihm Anhänger des türkischen Präsidenten auf Facebook wegen des Erdogan-Burgers gedroht hatten, hat der Ladenbesitzer seinen Imbiss kurzfristig geschlossen und Anzeige bei der Polizei erstattet. Zusätzlich lässt er am Dienstag ein Videoüberwachungssystem einbauen, um seine Mitarbeiter zu schützen... ...Alle drei türkisch-stämmigen Servicekräfte hatten nach dem Eklat um den Erdogan-Burger gekündigt, da sie Angst vor persönlichen Konsequenzen haben. Ihre Namen möchte er nicht nennen. „Eine hatte Angst, der türkische Staat könnte ihre Familie mit einem Einreiseverbot bedenken“, erklärte Tiemann. Der andere sei wegen der Provokation gegen Erdogan in seinem persönlichen Umfeld angefeindet worden. Der dritte sei gegangen, weil ihn Politik nicht interessiere... ...Drohungen kamen aber nicht nur über Facebook. „Erst vergangene Woche haben sich vier große, breitschultrige Gestalten vor meinem Ladenfenster aufgebaut und bedrohlich ins Fenster gestarrt“, erzählte Tiemann.
http://www.ksta.de/koeln/-urban-burgery--nach-dem-erdogan-burger-kommt-der-boehmermann-cookie-24029562


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 09:39
Layer8 schrieb am 06.05.2016:Ich greif das hier noch mal auf, denn jetzt sollte ja klar sein, dass dieser zitierte Vergleich von Dir völlig untauglich ist, weil er nur auf eine Verkürzung auf einen bloßen Disclaimer abhebt und dem Kontext der Satire Böhmermanns gar nicht gerecht wird.
Aus einem Schmähgedicht wird keine Satire, nur weil links und rechts Satire drumherum ist.
Was ihr wohl mit dem Kontext meint.
Layer8 schrieb am 06.05.2016:Deswegen kann ich auch die Argumentation einiger nicht nachvollziehen, die den Untergang des Abendlandes befürchten, wenn "jetzt jeder sagen kann "Das Folgende darf man nicht tun" und dem anderen in die Fresse haut", denn das heißt maßgeblich, den Kontext der Satire Böhmermanns zu missachten.
Hübscher Strohmann - oder ich habe etwas überlesen.
Layer8 schrieb am 06.05.2016:Also nein, man darf nicht den Holocaust leugnen oder beleidigen, wen man will, wenn man nur vorher auf die Strafbarkeit hinweist.
Wenn es in den richtigen Kontext eingebettet ist schon, oder habe ich dich da falsch verstanden?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 10:48
@groucho
groucho schrieb:Wenn es in den richtigen Kontext eingebettet ist schon, oder habe ich dich da falsch verstanden?
Der Kontext wäre da ob man wirklich sagen will das der Holocausts nicht stattfand. Sollte ja jedem klar ersichtlich sein. So wie klar ersichtlich ist das Böhmermann wohl kaum dran glaubt und uns glauben machen will das Erdogan sich an Ziegen vergeht. -.-


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:03
@wichtelprinz
Und da ist wieder das Problem, dass dieses Schmähgedicht auch eine wahre Passage enthält.
Nämlich, dass Minderheiten unterdrückt werden.

Wenn wahre Aussagen mit Verleumdungen vermischt werden, dann ist es nunmal schwierig, dieses Schmähgedicht - als "Teil einer Satire" - zu legitimieren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:17
@Kältezeit
Du und ich besitzen anscheinend doch die Fähigkeit zu unterscheiden welcher klitzekleine Teil der Gedichts eine wahre Passage ist. Wie das wohl kommen mag, weils so verdammt schwierig ist und wir einen aussergewöhnlichen Intellekt dafür besitzen?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:23
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Du und ich besitzen anscheinend doch die Fähigkeit zu unterscheiden welcher klitzekleine Teil der Gedichts eine wahre Passage ist. Wie das wohl kommen mag, weils so verdammt schwierig ist und wir einen aussergewöhnlichen Intellekt dafür besitzen?
So meine ich das aber nicht. Es geht mir vielmehr darum, dass man das Gedicht als Ganzes nicht mit der Begründung legitimieren kann, man interpretiere es als "absichtliche Übertreibung", wenn doch ein Fünkchen Wahrheitsgehalt enthalten ist.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:28
@Kältezeit
Du hälst das Gedicht also nicht für total übertrieben?
Es geht halt immer noch um den Kontext das sich jeder hier durch so ein Gedicht beleidigt fühlen würde, das war der Kern der Aussage. Auch wenn ein Krümmelchen Wahreheit darin vorkommt.


melden
Perlentanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:34
Das Lied vom EP ist sehr treffend und wahrheitsgemäß verfasst :D
Der Typ hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun :/


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:37
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Du hälst das Gedicht also nicht für total übertrieben?
Natürlich. Plus: beleidigend und diffamierend.

Konstruierter Kontext hin, Kontext her.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 11:50
@Kältezeit
Sorry, nichts am Kontext ist konstruiert sondern der war gegeben. Zudem liegt es in unserer aller Erziehung sich über verleumdnerische Dinge aufzuregen und nicht über wahre sonst wird man zur Witzfigur und das in der ganzen Selbstverantwortung.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 12:01
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Und da ist wieder das Problem, dass dieses Schmähgedicht auch eine wahre Passage enthält.
Ich wette 10:1, dass Erdogan das anders sieht und in der Türkei dürftest Du wohl auch Probleme kriegen, wenn Du das öffentlich so vertrittst. Nur um nochmal ins Gedächtnis zu rufen, für wen ihr hier in die Bresche springt. ;)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 12:11
@derMurphy
Ich springe nicht für Erdogan in die Bresche, sondern versuche das Thema möglichst objektiv zu betrachten. Für mich liegt hier ganz klar eine Beleidigung, Diffamierung oder gar Rufmord vor. Dabei ist es erstmal unerheblich, wen dieses Gedicht bzw. der Versuch, anspruchslose Satire zu gestalten, trifft. Warum, das habe ich ja schon mehrmals beschrieben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 12:19
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Für mich liegt hier ganz klar eine Beleidigung, Diffamierung oder gar Rufmord vor.
Nicht wirklich. Böhmermann machte von anfang an klar das es nur ein beispiel war was eine beleidigung währe. Erdogan war ja zu dumm das zu erkennen also wurde ihm ein anschauliche beispiel geboten.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 13:01
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Ich springe nicht für Erdogan in die Bresche, sondern versuche das Thema möglichst objektiv zu betrachten.
wenn Du Objektivität bevorzugst, warum ignorierst Du sämtliche Statements von hiesigen Juristenbüros die sich den Sachverhalt einmal annahmen und keiner darauf kam von einem konstruierten Kontext zu sprechen. Das ist doch ein schlechter Scherz da noch von Objektivität sprechen zu wollen. Das ist doch einfach Deine Meinung und Meinungen nennt man Subjektivität.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 13:04
@Kältezeit
Welcher Straftatbestand hier deiner Meinung nach vorliegt, ist völlig unerheblich und dass und warum man es auch anders sehen kann, das haben hier auch viele mit guten Argumenten dargelegt. Was ist eigentlich, wenn Erdogan sich gar nicht durch das 'ziegenficker' beleidigt ist, sondern durch das 'Minderheiten unterdrücken' wenn er als lupenreiner Demokrat über die Schmähungen lacht und sich aber sagt das mit den Minderheiten findet er beleidigend? Weißt du das? Hat die Merkel ihn das gefragt? Hat er es dir gesagt? Was ist denn dann, wenns so ist?


Und noch etwas: das rum reiten darauf, dass Böhmermann sich hier strafbar gemacht hat, das zeugt nicht von einem  besonders guten Verständnis des Rechtsstaates, sondern ist in erster Linie Prinzipienreiterei. Es ist dumm oder im besten Fall naiv und zudem gerade in einem Fall mit solcher Signalwirkung gefährlich. In meinen Augen ist das auch weder irgendwie 'edel' oder vorbildlich, sondern fördert ein Demokratieverständnis auf dem Level etwa vergleichbar mit dem von Russia today, das den weg ebnet für einen autokratischen, mediengesteuerten Staatsapparat. Selbstverständlich gilt Artikel eins der Verfassung für jeden, aber ebenso wichtig war denen die sie geschrieben haben, der Geist, in dem sie geschrieben wurde, so wie man es in der Präambel auch nachlesen kann.
Und, wie ich weiter oben schon dargelegt habe, bin ich nicht der Meinung, dass jemandes Würde, der Militäreinsätze im eigenen Land befiehlt und aktiv daran mitwirkt demokratische (grund-)rechte abzuschaffen, durch ein bisschen Unflat eines fernsehkomikers beeinträchtigt wird.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 14:04
Eigentlich wünsche ich mir sogar, dass mehr Menschen des öffentlichen Lebens sich gegen Beschimpfungen und Beleidigungen wehren., denn das nimmt heutzutage überhand. Hier ist dann auch bei irgendwelchen Hitlervergleichen im Ausland zu reagieren ...

Aber §103 braucht man nicht (mehr) ...


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

10.05.2016 um 15:22
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Das ist doch einfach Deine Meinung und Meinungen nennt man Subjektivität.
Subjektiv ist es, wenn ich Erdogan so geil fände, dass ich nur aus diesen Gründen das Schmähgedicht verurteile. Oder andersherum, so wie hier oftmals gelesen: wenn ich mit seiner Politik nicht konform ginge und dies als Anlass dazu nähme, das Schmähgedicht in den Himmel zu loben.

Problem: Schmähgedicht ist nunmal Schmähgedicht - das ist verboten. Warum der Kontext hier nicht gilt, wurde schon mehrmals begründet. Ob ein Gericht - falls es zur Anklage kommt - es in diesem Falle genauso sieht, bleibt abzuwarten. Aber so lange sage ich einfach: Böhmermann hat gegen geltendes Recht verstoßen.


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Musiker /Komponist62 Beiträge
Anzeigen ausblenden