Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression, Verhütung, Pille Danach
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Professionelle Hilfe ist angesagt, dies ist kein Medizinforum.
Seite 1 von 1

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 12:06
Hi Leute,

einer Freundin von mir gehts es richtig schlecht, nachdem Sie zum ersten Mal in ihrem Leben die Pille danach genommen hat (Kondompanne).

Ich erkenne Sie nicht wieder, sie ist oft traurig und hasst sich seitdem selbst.

Ich informiere Sie dann immer darüber, dass es doch die neuen Studien gibt, die beweisen das speziell die "Pidana" nur eine Befruchtung verhindere, nicht aber die Einnistung und das es doch nicht die schlimme Pille "EllaOne" war, die wohl auch die Einistung verhindern kann. Sie sagt dann immer "ja so stand es in der Packungsbeilage und darum habe ich dem ethisch zustimmen können". Dann spricht Sie aber wieder davon, dass es wohl früher noch hieß, sie verhindere auch die Einnistung. Davon habe sie bis zu ihrer Einnahme nichts gewusst (sie hatte sich nie mit dem Thema "Pille danach" beschäftigt). Durch Zufall habe sie nochmal gegoogelt und die alte Packungsbeilage gelesen und seitdem wäre für sie eine Welt zusammengebrochen. Die neuen Studien ignoriert sie und macht sich nun kaputt. Ich mache mir ernsthafte Sorgen um sie.

Habt ihr auch so einen Fall im Bekannten- oder Freundeskreis, wo ihr sowas erfahren habt, bzw. ein Mensch sich dadurch total verändert hat? Was soll ich nur tun für sie? Habt ihr sie selbst schon mal genommen? Könnt ihr ihre Gedankengänge nachvollziehen?


Beste Grüße,

Jewels


melden
Anzeige
kojak87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:11
Hast du vielleicht mal ne kurze Beschreibung parat, wie lange diese Pille danach wirkt etc. und was sich im Körper tut.

Und hat sie die Depressionen jetzt als "Nebenwirkung" oder weil ihr danach aufgefallen ist, was sie da gemacht hat?


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:35
Die Pille danach verschiebt den Eisprung, sodass die Spermien im Körper erst absterben können bevor das Ei fruchtbar wird.


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:36
Die Menschen denken oft, dass das eine Art abtreibung wäre. Ist es aber nicht. Das Ding sorgt dafür, dass es garnicht erst zur Schwangerschaft kommt.


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:48
Die wahrscheinlichkeit, dass die eizelle überhaupt befruchtet wurde, ist doch dermaßen gering, dass man sich darüber eigentlich keinen kopf machen müsste. Das gesprungene ei ist keine 24h befruchtungsfähig.

@jewels
Ich an deiner stelle würde nicht mit studien daher kommen, sondern den zyklus der freundin auseinander nehmen. Wann war die letzte menstruation, wann könnte ungefähr der eisprung erfolgt sein (pi mal daumen in der mitte des zyklus) und wann war die panne. Wenn eisprung und panne nicht zusammenpassen, dann hat sich das ganze mit der möglichen einnistungsverhinderung eines möglicherweise befruchteten eies eh erledigt.

@Cherymoya
Eine nichteinnistung ist auch keine abtreibung. Die ella one sorgt aber bspw dafür, dass die gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird (bzw sich allgemein ungünstig verändert) und das befruchtete ei sich somit schwerer bis gar nicht einisten kann.


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:52
@gastric
Ach okay
Das wusste ich noch nicht.

Jetzt wird mir auch einiges klar. Ich hab ne Freundin, die auch einmal die Pille danach genommen hat und berichtete, dass ihre Regel Blutung danach eingesetzt hatte.


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:53
@jewels

Wie lange geht denn das ganze schon?
Weil du schon von starken Depressionen sprichst?!
Wie äußert sich denn das ganze?
Ich mein, es ist sicherlich normal, dass man sich dann Tage oder mehrere Wochen Gedanken macht und sich plagt.


melden

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:54
@LittleDarky

es geht ihr schon seit Anfang Oktober so schlecht :(


melden
Anzeige

Freundin hat nach "Pille danach" starke Depressionen

06.01.2017 um 13:58
@jewels
und der Partner war ein ONS?
Oder du? Oder wie war das ganze?


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Professionelle Hilfe ist angesagt, dies ist kein Medizinforum.
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt