Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

163 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Depression, Rauchen, Glücklich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 11:48
Hallo.

Das hier richtet sich an alle RAUCHER!

Ich bin seit 11 Jahren in einer Beziehung. Mein Dreund hat mich damals als Raucherin kennen gelernt und mir über die Jahre versucht es abzugewöhnen. Es war immer ein echter Kampf da das Rauchen für mich so blöd es sich auch anhört immer ne Art Belohnung war. Hat vielleicht oder ziemlich sicher mit meiner schweren Kindheit zu tun. Ich hab immer mal wieder aufgehört, war heimlich rauchen. Allerdings wurde mir das ganze dann irgendwann zu blöd und ich schaffte es tatsächlich 3 Jahre nicht zu rauchen. Dann kam ein Rückfall. Der dauerte wiederum 4 Jahre in denen ich mal rauchte und wieder nicht. In der Zeit als ich nicht rauchte muss ich sagen das ich schlimm depressiv war und antriebslos.
Jetzt arbeite ich noch dazu seit einem Jahr bei einem Namhaften Diskonter und der Stress ist echt Wahnsinn.
Vor einer Woche hab ich dann ein totales Tief gehabt. Mein Freund erlaubte mir dann quasi wieder das rauchen. Und ich muss sagen seitdem fühlt sich mein Leben wieder lebenswert an. Uch hab wieder Freude am Leben und bin motiviert.
Ich könnte Bäume ausreißen.
Ich bin auch Borderlinerin und wollte mal fragen ob es noch anderen so geht das es ihnen mit Rauchen besser geht. Also es geht mir nicht um die Sucht. Versteht das einer?
Bin mal gespannt wie lange er es akzeptiert das ich rauche. Aber uch will es nicht mehr aufgeben weil es mir um so viel besser geht.


6x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:02
@Jacqueline28
Rauchen kann eine entspannende Wirkung haben, sowohl durch das Nikotin als auch durch das Ritual.
Probier doch mal ein Mikotinpflaster, dann weisst du obs bei dir eher das Nikotin oder das Ritual ist.
Nicotin aktiviert parasympathische Nerven und hemmt sympathische Nerven in ihrer Aktivität. Außerdem fördert Nicotin die Ausschüttung des Hormons Adrenalin sowie der Neurotransmitter Dopamin und Serotonin. In niedrigen Mengen hat Nicotin dadurch einen stimulierenden Effekt. Nicotin beschleunigt kurzfristig und reversibel den Herzschlag und bewirkt eine Verengung v. a. der peripheren Blutgefäße;[32] dadurch kommt es zu Blutdrucksteigerung, zu leichtem Schwitzen (Abnahme des Hautwiderstandes) und infolge der Verengung der peripheren Blutgefäße zu einem Absinken der Hauttemperatur. Zu den zentralen Effekten gehören vor allem die Steigerung der psychomotorischen Leistungsfähigkeit sowie der Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistungen und eine Entspannung bei manchen negativen affektiven Zuständen.[3
Wikipedia: Nicotin#Biochemische Bedeutung und Wirkung

Dass das Zeug toxisch ist und langfristig nicht zur Gesunderhaltung beiträgt setze ich jetzt mal als bekannt voraus.


1x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:03
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Ich bin auch Borderlinerin
Das könnte der Grund sein. Bei gewissen psychischen und auch körperlichen Krankheiten wirkt sich das Rauchen bzw. das Nikotin positiv aus.

Edit: natürlich kann Niktotin immer noch gesundheitliche Schäden verursachen.


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:08
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Ich könnte Bäume ausreißen.
Noch nie gehört, dass Rauchen so vitalisierend wirkt. Klar, etwas schon, aber gleich soviel? Hier steht ganz gut drin, was das Nikotin macht:

https://www.noblego.de/lexikon/nikotin/

Nach dem hier beurteilt kann es psychisch gesehen aber auch zu einer negativen Feedbackschleife kommen:

https://www.joweissco.de/allgemein/blog/wie-rauchen-angstzustaende-panikattacken-und-depressionen-ausloest/
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Rauchen kann eine entspannende Wirkung haben, sowohl durch das Nikotin als auch durch das Ritual.
Ja, ein Teil ist das Ritual - da hat mir einer mal gesagt, er mache Rauchmeditation.


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:12
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:und wollte mal fragen ob es noch anderen so geht das es ihnen mit Rauchen besser geht.
Zumindest kurzfristig. Ich rauche seit gut 7 Jahren nicht mehr. Aber wenn ich mir dann doch mal die eine oder andere Zigarette schnorre merke ich sofort wie es bei mir im Kopf klingelt. Nur ist das ein recht kurzfristiges Gefühl. Nach nichtmal 5 Minuten ist Schluss. Allgemein besser fühle ich mich dadurch nicht.


melden
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:18
Natürlich weiss ich das es nicht gesund ist aber ich rauche lieber und mir geht's psychisch besser als das mein restliches Leben trostlos und einfach nur zum kotzen ist. Nikotinpflaster hab ich schon versucht und Champix und E Zigaretten ohne Nikotin. Wobei letzteres auch wieder mehr geholfen hat als die Abstinenz. Zuhause ist es jetzt so das ich wieder Lust am zusammen räumen habe und meinen Hobbys wieder nach gehe. Und alle 2std gehe ich eine Rauchen und auf das freue ich mich auch.


1x zitiertmelden
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:20
Was noch dazu kommt ist, dass ich endlich keinen Heisshunger mehr habe und jetzt auch schon 3 kg abgenommen habe. Vorher hab ich wirklich nur gefressen. Jetzt bin ich endlich wieder mal unter 80 kg.


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:24
@Jacqueline28
Rauchen ist eine Sucht, wirklich glücklich macht es natürlich nicht. Google mal "Suchtverhalten" und den Zusammenhang mit "Glück". Ist wie mit allem, was Sucht hervorruft, wie Alkohol, Drogen etc. Überall die gleichen Muster.


1x zitiertmelden
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 12:52
Aber was ist schädlicher? Zu Rauchen und ein Leben zu haben das lebenswerter ist oder ständig unglücklich zu sein und ein Haufen Antidepressiver zu nehmen? Ich denk mir mal das es im Leben viele Dinge gibt die nicht gesund sind. Die Menge macht das Gift heisst es so schön. Ich glaub aber nicht das ich mein Leben lang weiter rauchen werde. Aber jetzt grad tut es mir gut.


4x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 13:11
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Aber was ist schädlicher? Zu Rauchen und ein Leben zu haben das lebenswerter ist oder ständig unglücklich zu sein und ein Haufen Antidepressiver zu nehmen?
Falscher Ansatz meiner Meinung nach.
Du redest dir hier was schön bzw. spielst etwas runter.
Wenn du ohne Rauchen nicht klar kommst, dann ist das halt so.
Aber sei dann auch so ehrlich und gib es dir gegenüber zu.

Ich bin sicher jedem hier ist absolut wurscht ob und wieviel du rauchst. Kein Grund hier Entschuldigungen anzuführen. Wenn du zur obigen Frage eine qualifizierte Antwort wünschst, dann frag die Ärzte bei denen du in Behandlung bist.


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 13:31
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Aber was ist schädlicher?
Wenn du das fragst, dann trollst du entweder oder hast das Problem nicht verstanden...
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Aber jetzt grad tut es mir gut.
Deinem Körper aber nicht, dem schadest du damit. Aber ich will dich nicht bekehren, das kann ich nicht.


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:21
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Ich bin seit 11 Jahren in einer Beziehung. Mein Dreund hat mich damals als Raucherin kennen gelernt und mir über die Jahre versucht es abzugewöhnen. Es war immer ein echter Kampf da das Rauchen für mich so blöd es sich auch anhört immer ne Art Belohnung war.
Er hat es versucht, für dich war es ein Kampf und das Rauchen war für dich eine Belohnung.
Diese Belohnung wurde Dir genommen.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Ich hab immer mal wieder aufgehört, war heimlich rauchen. Allerdings wurde mir das ganze dann irgendwann zu blöd und ich schaffte es tatsächlich 3 Jahre nicht zu rauchen.
Du hast es geschafft, weil es Dir zu blöde wurde, heimlich zu Rauchen.
Für das aufhören gibt es ein Lob, für das, weil es Dir zu blöde wurde nicht.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Dann kam ein Rückfall. Der dauerte wiederum 4 Jahre in denen ich mal rauchte und wieder nicht. In der Zeit als ich nicht rauchte muss ich sagen das ich schlimm depressiv war und antriebslos
Ein Rückfall ist nicht schlimm.
Depressiv und Antriebslos, kannst Du dich gefühlt haben, weil Du wieder Rauchst/Rauchtest.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Jetzt arbeite ich noch dazu seit einem Jahr bei einem Namhaften Diskonter und der Stress ist echt Wahnsinn.
Versuche den Stress durch Sport abzubauen und nicht durch das Rauchen, ist Gesünder für deinen Körper.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Mein Freund erlaubte mir dann quasi wieder das rauchen. Und ich muss sagen seitdem fühlt sich mein Leben wieder lebenswert an. Uch hab wieder Freude am Leben und bin motiviert.
Dein Freund gab Dir die Belohnung, das Rauchen, wieder und für dich war es Verbot mehr.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Natürlich weiss ich das es nicht gesund ist aber ich rauche lieber und mir geht's psychisch besser als das mein restliches Leben trostlos und einfach nur zum kotzen ist.
Versuche die Sucht zu bekämpfen, durch Sport zum Beispiel oder geh mit deinem Freund Spazieren, ohne dabei zu Rauchen..

Was auch wichtig ist, dass Du deinem Freund sagst, was dich bedrückt und weshalb Du Rauchst, denn auch er kann Dir helfen, Glücklich zu sein ohne das Du rauchst.

Vielleicht holst Du Dir/Euch ein Haustier, mit welchen Du dich beschäftigst.
Ein Hund zum Beispiel, mit dem Du, anstatt zu Rauchen, raus gehst.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Aber was ist schädlicher? Zu Rauchen und ein Leben zu haben das lebenswerter ist oder ständig unglücklich zu sein und ein Haufen Antidepressiver zu nehmen?
Was schädlicher ist?
Der Nachbar, der besoffen ins Auto steigt und dich, während Du draußen rauchst, überfährt!
Du musst versuchen Glücklich zu werden ohne zu Rauchen.
Dabei kann Dir dein Freund helfen.
Zitat von Jacqueline28Jacqueline28 schrieb:Aber jetzt grad tut es mir gut.
Was genau tut Dir Gut?
Das Rauchen oder das Rauchen dürfen?
Zitat von AniaraAniara schrieb:Rauchen ist eine Sucht
Ist es das?
Was ist mit den Genuss Rauchern, die auch mal ohne Zigarette auskommen?


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:29
Nein, es hat mich nicht glücklicher gemacht. Es war dumm mir das Rauchen anzugewöhnen.

Am Anfang war es eine Belohnung für irgenwelche Erledigungen, dann gegen Stress (was nicht stimmt, denn das Rauchen hat mich mehr aufgepuscht und nervöser gemacht, Effellt ich hane geraucht wie eine Dampflok), dann habe ich schon ganz unbewusst geraucht, eine Zigarette hat gebrannt, die nächste wurde angezündet.

Ich bin jetzt die fünfte Woche rauchfrei (hatte an 'guten Tagen' zwei bis drei Schachteln) und es fehlt mir keinen Tag.


1x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:35
Zitat von BumfuzzleBumfuzzle schrieb:hatte an 'guten Tagen' zwei bis drei Schachteln
WAS????
Das schaffe ich nicht mal, wenn ich was Getrunken habe, wo man eh mehr Raucht...


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:41
@SmittiFuchsi
Wenn ich betrunken war hmm keine Ahnung aber da war es eine nach der anderen. Da waren drei Schachteln ganz normal. :Y:


1x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:42
Zitat von BumfuzzleBumfuzzle schrieb:aber da war es eine nach der anderen. Da waren drei Schachteln ganz normal.
Ja, wenn man betrunken ist dann...
Aber das wird OT :)


melden
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:43
Also trollen tu ich sicher nicht. Dafür bin ich zu erwachsen. Das es schädlich ist weiss ich ja. Genauso wie die Tabletten die ich nehme. Vielleicht drücke ich mich mal wieder falsch aus was leider oft passiert. Fällt mir schwer meine Gefühle und Gedanken so auszudrücken wie normale Menschen.
Wie gesagt rauche ich erst wieder ne Woche. Davor war 5 Monate nichts. Mir ginge ja eher darum ob es noch andere Raucher gibt die durchs Rauchen quasi einfach besser drauf sind.
Mein Arzt hat schon ne Meinung abgegeben. Eben das es in meinem Fall besser wäre das zu tun was mir gut tut.


melden
Jacqueline28 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:44
Ach so ja. Mehr wie 10 werden es nie. Meistens nur 5 bis 6 am Tag


melden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:46
@Jacqueline28
Entspanne Dich mit Deinen 5 - 6 Zigaretten am Tag,
Du wirst nicht daran sterben :) .


1x zitiertmelden

An die Raucher: macht Rauchen einen glücklicher?

11.11.2019 um 14:48
@Jacqueline28
Mal ein Tipp am Rande:
Desktop(PC): Links gibt es eine Liste, mit Wo die Nicks stehen, da auf den Nick klicken, den Du ansprechen möchtest.
Dann antwortet der auch vielleicht :)
@Bundesferkel
Sag das nicht!
Rauchen ist schädlich so oder so!
Man führt dem Körper Gift zu, was er versucht zu bekämpfen...


melden