Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwiegerfamilie

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwiegereltern

Schwiegerfamilie

11.09.2018 um 09:12
Kc schrieb:Nach Askaban, dem Zauberergefängnis v Harry Potter?
Ir(r)land- wo die Ir(r)en wohnen.


melden
Anzeige

Schwiegerfamilie

12.09.2018 um 16:21
Als ich diesen Thread las, musste ich lachen. Bei mir konnte es typischer nicht gewesen sein: mit allen Männern in der Schwiegerfamilie verstand ich mich bestens, für die Frauen war ich vom ersten Moment ein knallrotes Tuch.

Ich will mich keinesfalls als die Gute hinstellen und die Schwiegerfrauen (Mutter, Schwestern, Schwägerinnen, Tanten) als die Bösen. Es ist einfach erklärt: die Eltern meines Partners hatten eine große Landwirtschaft, der Mutter war schon längst alles viel zu viel, die anderen Frauen mussten ihr ständig helfen.
Da mein Partner den Hof übernehmen sollte (ich betone: sollte), erwarteten alle Frauen von mir, dass ich dort der Mutter ihre Arbeit übernehme.

Ich habe von Anfang an ehrlich gesagt, dass ich bereit bin, Stallarbeiten und sonstige Dinge, die eigentlich von den Männern erledigt wurden mache. Mir ist es auch egal, ob ich dabei schmutzig werde, ebenso gewöhne ich mich an Gestank.

Ich habe ebenso ehrlich gesagt, was ich niemals mache: Hausarbeit, Kochen, Backen (Brot und Mehlspeisen), Pflegedienste, Handarbeiten,…. Um es direkt zu sagen: alles, was die Mutter machte war ich nicht bereit zu tun.

Als ich dann auch noch sagte, dass ich nicht an Gott glaube und aus der Kirche ausgetreten bin, schmiss mich die Schwiegermutter hinaus und erteilte mir Hofverbot.
Mein Partner hatte die Wahl: entweder der Hof oder ich. So unglaublich es klingt, aber er hat sich für mich entschieden. Er ist gegangen und hat alles zurückgelassen.

Seit damals (etwas über 20 Jahre) bin ich nie mehr in dieser Gegend gewesen.


melden

Schwiegerfamilie

12.09.2018 um 17:47
Achja Schwiegermütter .. meine Schwiegermama in spe ist ein richtiger Schwiegerdrache :( wir waren von Juli bis August zu siebt im Urlaub; mein Freund, seine Eltern, seine Zwillingsschwester mit ihrem Freund, seine Oma und ich .. ich fand es zwar nett nach 3 Monaten Beziehung eingeladen zu werden aber ich wurde gegen Ende hin in einer Tour nur fertig gemacht (das lustige daran ist ja, hinter meinem Rücken .. und nur zu meinem Freund) außer einmal da haben sie mir das mal mitgeteilt 😂

Da gings unter anderem darum;

ich solle nicht mehr die Handtücher seiner Oma wegräumen oder sie jemals wieder berühren, ich hätte einmal beim Eis ausgeben angeblich kein Danke gesagt und ich SOLLTE doch mal mein Schritttempo den anderen anpassen 😂


melden

Schwiegerfamilie

12.09.2018 um 19:31
Ich mag meine Schwiegereltern, naja, "Schwieger" eigentlich ja nicht. Sind lediglich die Eltern meiner besseren Hälfte und wir sind weder verheiratet noch verlobt.
Zählt das dann trotzdem? :ask:


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 07:46
Ich habe ,,nur,, eine Schwiegermutter der Vater meines Mannes verstarb schon recht früh. Meine Schwiegermutter schafft es aber so nervig zu sein wie beide Teile :)

Sie ist an sich wirklich ganz toll, ist immer da wenn man sie braucht aber da ist auch schon das Problem, sie will auch das man immer (damit meine ich immer) da ist. Sie kommt auch nicht damit zurecht das Ihr Sohn mitlerweile einfach selbstständig ist und sie es nicht schafft ihm struktur beizubringen, was ich nach 4 Jahren Beziehung,davon 3 Jahre Ehe schnell hinbekommen habe.

Ich glaube das Haupt problem an der Sache ist das Schwiegereltern es nicht in den Kopf bekommen, das Ihr Kind ein eigenes Leben führen KÖNNEN ohne das sie gleich dahinvegetieren :D


Liebe Grüße

MrsBrasco


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 09:38
Ich komme mit meiner Schwiegermutter sehr gut klar. Sind verlobt und sie steht hinter uns. Sie mischt sich in gar nichts ein, auch wenn mich das am Anfang etwas gestört hat. Was mich etwas nervt ist die Oma meines Freundes, da sie ein richtiges Biest ist.
Sie hat ein Mehrfamilienhaus und die oberste Wohnung ist frei, können mietfrei wohnen. Naja, mein Freund meinte schon, dass wenn sie Probleme macht wir einfach ausziehen. Von daher passt das alles.
Umgekehrt ist es so, dass meine Familie meinen Freund vergöttert. Wehe ich sag mal was gegen ihn :D

Ich hatte am Anfang auch diverse Probleme mit meiner Schwiegermutter.. da hilft ganz klar offen reden. Seitdem ist es gut :)


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 10:14
Ich denke ein großes Problem ist, dass Familien unterschiedlich mit Dingen umgehen, unterschiedliche Einstellungen haben, etc und man dann als Fremder da hineinkommt. Da treffen oft Welten aufeinander.

Während Paare es oft inspirierend finden, Meinungen auszutauschen (Gegensätze ziehen sich an) und sich nach und nach annähern (ich habe früher immer x gedacht, aber nachdem du y erzählt hast, finde ich diese Einstellung auch verständlich), ist man mit der Familie des Partners meist nicht genauso eng und verständnisvoll.
Der eigenen Schwester gesteht man meist mehr zu als der Schwägerin. Da sagt man: Sie ist halt so, na ja ich hab sie trotzdem lieb! Bei der Schwägerin eher: Irgendwie passen wir nicht zusammen, na dann nicht.

Wenn es passt, ist es toll, aber man sollte nicht erwarten, dass man neben seinem Traumpartner auch noch die perfekte zweite Familie findet.

Schlimm finde ich nur, wenn es richtig Krieg gibt. Dann stimmt etwas grundlegend nicht.
Eifersucht, nicht loslassen können, etc.


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 10:19
Bei mir ist alles super und alle verstehen sich blendend. Es liegt ja in den Genen der deutschen das sie sich über alles ärgern und nörgeln müssen. Schliesslich ist Deutschland nörgel Weltmeister !!!.....

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten 🤣🤣......Ciao mit Pfau


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 10:38
@Gaetano85

Ist ja natürlich so, dass sich nur deutsche (Schwieger)familien streiten und bei anderen Nationalitäten alles supi läuft, danke für den Tipp.


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 11:17
Gaetano85 schrieb:Bei mir ist alles super und alle verstehen sich blendend. Es liegt ja in den Genen der deutschen das sie sich über alles ärgern und nörgeln müssen. Schliesslich ist Deutschland nörgel Weltmeister !!!.....
Schön, wenn wir Teil an deiner Freude haben dürfen, aber bitte relativiere nicht mit deiner Aussage manche Probleme, die andere Menschen sicher in ihrem Alltag belasten. Dankeschön :)


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 11:46
Es fällt mir auf, dass hauptsächlich Frauen Probleme mit der Schwiegerfamilie haben.

Ich verstehe nicht, dass man als Mutter die Kinder so schwer los lassen kann.
Ich bin froh, wenn meine Kinder einmal eigene Wege gehen – Schwiegersöhne/Töchter kommen mir da sehr entgegen.
Außerdem hören dann endlich diese blöden Dinge wie Weihnachten, Ostern,… auf. Denn wenn die Kids außer Haus sind, muss man nichts mehr feiern!


melden

Schwiegerfamilie

13.09.2018 um 13:09
@FerneZukunft
FerneZukunft schrieb:schmiss mich die Schwiegermutter hinaus und erteilte mir Hofverbot.Mein Partner hatte die Wahl: entweder der Hof oder ich. So unglaublich es klingt, aber er hat sich für mich entschieden. Er ist gegangen und hat alles zurückgelassen.
FerneZukunft schrieb:muss man nichts mehr feiern!
Aber sicher muss man. Besonders nach der Vorgeschichte. Ihr beide Euch. Jeden Tag.

Ich hatte nur ein Problem mit meiner Schwiegermutter. Sie ist viel zu früh gestorben, ich mochte sie wirklich.

Meine Mutter und meine Frau kommen gut miteinander aus, wobei 600 km Distanz sicher nicht erschwerend wirken.

MfG

Dew


melden

Schwiegerfamilie

14.09.2018 um 16:51
Dew schrieb:Ich hatte nur ein Problem mit meiner Schwiegermutter. Sie ist viel zu früh gestorben, ich mochte sie wirklich. Meine Mutter und meine Frau kommen gut miteinander aus, wobei 600 km Distanz sicher nicht erschwerend wirken.
Deine Schwiegermutter war ein ganz lieber Mensch. Diese Herzlichkeit hat sie auf Deine Frau übertragen und deshalb verstehen sich bei Euch alle gut.

Ich freue mich für Dich – diese Harmonie ist etwas Schönes.


melden

Schwiegerfamilie

08.12.2018 um 12:29
Mit der Mutter meines Ex Mannes war es etwas schwierig, weil sie einen fürchterlichen Dickkopf hat und etwas hinterlistig veranlagt ist. Ins Gesicht tut sie einem schön und hinterrücks kommt dann das Messer.
So war ich wieder die böse Schwiegertochter, weil ich nicht wollte, dass sie mit meinem damals 3 jährigen Kind auf ein fremdes Nachbargrundstück geht wo sich ein großer Teich befindet.
Ich war der Meinung, mein Kind muss lernen, dass es nichts auf fremden Grundstücken zu suchen hat und außerdem ist meine Ex Schwiegermutter Nichtschwimmerin. Wenn das Kind ins Wasser gefallen wäre, hätte sie ihn nicht retten können. Mir war das einfach zu gefährlich. Aber sie sah nur das Verbot. Nicht meine Sorge als Mutter. Und mein Ex Mann stand da auch nicht hinter mir.
Dafür war der Vater meines Ex Mannes ein herzenslieber Mensch, den ich sehr vermisse, er ist leider 2016 gestorben.

Die Mutter meines jetzigen Mannes ist leider schon verstorben, die hätte ich gern kennengelernt. Mit dem Vater haben wir keinen Kontakt. Zwischen meinem Mann und seinem Vater gab es aber schon vor unserer Zeit schwere Differenzen. Ich war nur der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.


melden

Schwiegerfamilie

08.12.2018 um 12:47
Ich verstehe mich eigentlich ganz gut mit meinen Schwiegereltern sowie den Geschwistern meiner Frau. Ich sehe sie zwar nicht so häufig da meine Schwiegereltern in London leben und die Schwestern meiner Frau überall verteilt auf der Welt leben aber wenn wir uns sehen, dann spüre ich auch immer eine große Zuneigung von Ihnen. Ich habe in der Hinsicht wirklich sehr viel Glück da ich es z.B. Von der schwiegerfamilie meines besten Freundes anders kennen die verabscheuen ihn regelrecht.


melden

Schwiegerfamilie

08.12.2018 um 15:38
Ich versteh meine Schwiegereltern einfach nicht...


...weil sie Rumänen sind :D

Spass, ist eigentlich immer recht lustig wenn wir da sind oder sie bei uns.
Haben halt beide so ihre Macken, die meine Frau und ich einmal im Jahr locker ausblenden können.
Wenn sie um die Ecke wohnen würden, hätte ich aber mit Sicherheit auf Dauer
ein Problem mit Schwiegermuttern, die ist etwas "schwierig"


melden

Schwiegerfamilie

08.12.2018 um 17:18
Ich kann dir leider (oder auch nicht) nichts negatives berichten.
Mit meiner damaligen Schwiegermutter habe ich mich blendend verstanden. Wir haben uns immer gegenseitig geholfen und uns sehr gemocht.
Aneinandergeraten sind wir in 10 Jahren ganze 2 Mal.
Ich habe heute noch ihr bekümmertes Gesicht vor mir und wie sie geweint hat, als ich mich von ihr verabschiedet habe und ins Auto gestiegen bin.
Das war eine herzensgute Frau.

Allgemein hatte ich es noch nie, dass ich mit den Eltern des Partners nicht klar gekommen bin.
Ich biedere mich nicht an, aber wenn beide Parteien wert auf gewisse Umgangsformen legen und sich etwas bemühen, kann man miteinander auskommen. Man hat auch nicht immer intensive Besziehungen zu den Eltern des Partners.


melden
pixiebelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwiegerfamilie

09.12.2018 um 19:55
laucott schrieb:Ich versteh meine Schwiegereltern einfach nicht...
Ich auch nicht und mittlerweile sind sie mir auch egal :D


melden

Schwiegerfamilie

18.12.2018 um 20:43
Ich versteh mich super mit meinen Schwiegerleuten..aber erst, seitdem ich auf Distanz gegangen bin.
Am schönsten finde ich es, wenn sie nicht anwesend sind.. deshalb gehe ich auch zu keiner Feierlichkeit mehr.

Mit meiner Schwägerin verstehe ich mich auch super.. sie ist meine beste Freundin.. sie weiß genau wer nicht loyal ist und hält diese Menschen von mir fern.. indem sie bei ihnen über mich hechelt.. und gegen mich aufstachelt..das erspart mir sehr viel Zeit und Raum..
Sie weiß natürlich nicht, dass sie mir damit einen Gefallen tut.. ;D


melden
Anzeige

Schwiegerfamilie

19.12.2018 um 08:36
Jayla schrieb:Ich versteh mich super mit meinen Schwiegerleuten..aber erst, seitdem ich auf Distanz gegangen bin.Am schönsten finde ich es, wenn sie nicht anwesend sind.. deshalb gehe ich auch zu keiner Feierlichkeit mehr.Mit meiner Schwägerin verstehe ich mich auch super.. sie ist meine beste Freundin.. sie weiß genau wer nicht loyal ist und hält diese Menschen von mir fern.. indem sie bei ihnen über mich hechelt.. und gegen mich aufstachelt..das erspart mir sehr viel Zeit und Raum.. Sie weiß natürlich nicht, dass sie mir damit einen Gefallen tut.. ;D
grööööhl :0) ja so ist es bei mir auch

Bei uns haben sie Hausverbot, her kommen dürfen sie nicht mehr, weder die Schwiegerleute noch die Schwägerin.
Da die Situation bei uns eskaliert ist, sie haben sich mir Gegenüber an diesem Tag ziemlich daneben benommen und nach Jahrelangem Terror und schwachsinn war das halt der Tropfen auf dem heißen Stein, habe ich sie diskret rausgeworfen und das war es, bis heute. Mein Mann fährt allerdings mit unserer Tochter ab und an zu denen, ich genieße dann die Ruhe daheim. Mein Mann hat vieles mitbekommen, aber nie was da zu gesagt weil ich mich ja auch nie beschwert hätte o-O
Nun muss er damit leben das die Situation ist wie sie ist zumal er auch immer mit bekommen hat wie sehr ich darunter gelitten habe, jedes mal wenn ich Kontakt mit denen hatte. Lieber ein Ende mit schrecken als ein schrecken ohne Ende und mir geht es sehr sehr gut mit dieser Entscheidung den Kontakt zu diesen Menschen abgebrochen zu haben.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Böse !49 Beiträge