Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:07
Kleinerose15 schrieb:Weiß wer wo er vielleicht hin geschwemmt wird.
Wenn man ihn nicht findet?
Bei den Tierchen, die sich da tummeln, wird es kaum etwas Anschwemmbares geben, selbst, wenn da irgendwo Land in der Nähe wäre, was es nicht ist.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:10
@Fedaykin
Ja, er wurde adoptiert. Von einer Millionärin, die auf Mallorca lebt und dort Immobilien besitzt. Sie ist so um die 70 Jahre alt.

https://www.vip.de/cms/daniel-kueblboeck-ueberraschend-von-millionaerin-adoptiert-1329801.html
https://www.express.de/news/ganz-schoen-schraeg-mallorca-millionaerin-adoptiert-daniel-kueblboeck-5896378


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:11
Nev82 schrieb:Zeugen sollen gesehen haben, dass JEMAND von Bord gesprungen ist. Vermutlich hat man nicht erkannt um WEN es sich handelt

Da macht es dann natürlich Sinn, im Auschlussverfahren zu prüfen ob

a) überhaupt jemand fehlt
b) um wen es sich handelt
Es war wohl sehr früh die Vermutung, dass es DK ist, der über Bord gegangen ist. Er soll dann mehrfach namentlich ausgerufen worden sein, worauf er sich nicht gemeldet hat. Daraufhin muss man natürlich feststellen, ob tatsächlich jemand fehlt und im zweiten Schritt, wer das ist, parallel zu den Suchmaßnahmen. Es muss ja zu dieser Person eine entsprechende Meldung erstellt werden, Daten müssen in bestimmten Systemen erfasst werden, damit man diese Person im Falle des Auffindend sicher identifizieren kann, da ist schon relevant, um wen es sich handelt.


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:16
Ich hoffe nun sehr dass sein neues Instagram Profil tatsächlich von ihm erstellt wurde und am Ende nicht der Grund für sein (möglicherweise) Selbstmord ist. Weiterhin hoffe ich auch dass die "Mobber" sehr lange mit schlechtem Gewissen zu kämpfen haben werden. Als Abschied sehe ich dieses Profil nicht, denn er nutzte dort hin und wieder den Hashtag starisborn. Das hört sich für mich eher nach einem Neuanfang.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:22
Onida schrieb:Ich hoffe nun sehr dass sein neues Instagram Profil tatsächlich von ihm erstellt wurde
Die Bilder beweisen das ja beinahe schon. Die Letzteren wurden in einer Schiffskabine gemacht, das sieht man.

Ich denke, der steckte in einer bösen Identitätskrise, dann kam wahrscheinlich das (noch nicht verifizierte) Mobbing hinzu.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:27
Dr.Isles schrieb:Er soll genau da gesprungen sein, wo damals die Titanic gesunken ist....
Tatsächlich handelt es sich in beiden Fällen um die Gewässer um Neufundland, die von Schiffen, die von Europa nach New York unterwegs sind, jedoch üblicherweise passiert werden. Den hier geposteten Artikeln konnte ich entnehmen, dass es sich wohl um eine Position in der Labradorsee knapp 200 km nördlich der Stadt Saint Johns handelt. Die Titanic sank eher südlich von Neufundland im Atlantik.

Hier die beiden ungefähren Positionen: Küblböck (A) und Titanic (B)
neufundland

Es ist also nicht genau die gleiche Stelle, von daher handelt es sich wohl eher um einen Zufall. Auch ist nicht unbedingt gesagt, dass Küblböck wusste, wo genau sich das Schiff im Atlantik gerade befand. Möglicherweise gibt es auf einem Kreuzfahrtschiff aber ähnlich wie im Flugzeug Positionsanzeigen für die Passagiere. Wenn er aus welchen Gründen auch immer vorgehabt hätte, an der Stelle des Untergangs der Titanic über Bord zu gehen, hätte er in Kenntnis der Position wohl gewartet, bis sich das Schiff südlich von Neufundland befindet.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:31
hier ist seine Schauspiel/Theater Klasse http://eti-berlin.de/tag/eti/


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:32
Onida schrieb:Ich hoffe nun sehr dass sein neues Instagram Profil tatsächlich von ihm erstellt wurde und am Ende nicht der Grund für sein (möglicherweise) Selbstmord ist
Das soll ja jetzt gelöscht worden sein, so wie ich gelesen habe. Wer kann den denn löschen, als nur er selbst?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:34
AgathaChristo schrieb:Das soll ja jetzt gelöscht worden sein, so wie ich gelesen habe. Wer kann den denn löschen, als nur er selbst?
Möglich, das sein Management die Daten hat bzw. das veranlassen kann


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:34
AgathaChristo schrieb:Wer kann den denn löschen, wenn nicht nur er selbst?
Instagram selbst oder jemand, der die Zugangsdaten hat (Handy ist vielleicht auch noch auf dem Schiff?). Ich glaube aber kaum, dass Instagram den Account so plötzlich und prinzipiell grundlos löschen würde.

Edit: Ich finde den Account aber noch, sofern es kein Fake ist. Scheint auf jeden Fall noch vorhanden.

Edit: Die Kommentare dort sind teilweise genauso widerlich. „Eine Zecke weniger“ und Ähnliches, echt unmöglich.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:35
AgathaChristo schrieb:Das soll ja gelöscht worden sein, so wie ich gelesen habe. Wer kann den denn löschen, wenn nicht nur er selbst?
Das neue Profil gibt es doch noch?


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:44
Ja, das neue Profil gibt es noch.
Ich denke du verwechselst das mit seinem letzten Statement im Internet, in dem er über Bösartigkeit mancher Menschen gesprochen hat (?), das ist gelöscht worden.

Ob das Instagram Profil tatsächlich von ihm stammt weiß man nicht genau - eventuell hat er die Selfies nur weitergeschickt und das Profil wurde dann erstellt, um ihn weiter zu mobben? Deshalb der eventuelle Kurzschluss? Sein altes Profil existiert ja nach wie vor.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:47
Ich bin dem Hinweis einer Meldung gefolgt und habe die Seite

www.vesselfinder.com aufgerufen.


Gibt man in der Schiffssuche AIDALUNA (alles großgeschrieben) ein, bekommt man auf einer Karte die aktuelle Position und technische Daten des Schiffes gezeigt .

Die AIDALUNA bewegt sich momentan in südlicher Richtung bei 16,5 Knoten Fahrt.

Bei einer möglichen Höchstgeschwindigkeit von 22,5 Knoten, dürfte das die normale Reisemarschgeschwindigkeit sein.

Man hat sich damit wohl aus der Suche ausgeklinkt und überlässt sie den professionellen Rettungsschiffen der Küstenwache und anderen herbeigeeilten Rettungsschiffen.

Was eigentlich auch sinnvoll ist. Als "großer Pott" würde die AIDALUNA nur stören, wenn genügend andere Seenotretter vor Ort sind.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:48
Onida schrieb:eventuell hat er die Selfies nur weitergeschickt und das Profil wurde dann erstellt, um ihn weiter zu mobben?
Kann ich mir nicht vorstellen. Ich als Mobber hätte dann das Profil nicht so aufgezogen, wie es jetzt ist (da sind ja auch andere Bilder drauf) und die Fotos nicht so kommentarlos stehen gelassen. Vor allem, wenn er die Bilder weitergeschickt hätte, dürfte es ihm ja nichts ausmachen, sie zu zeigen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:48
Onida schrieb:Ob das Instagram Profil tatsächlich von ihm stammt weiß man nicht genau - eventuell hat er die Selfies nur weitergeschickt und das Profil wurde dann erstellt, um ihn weiter zu mobben? Deshalb der eventuelle Kurzschluss? Sein altes Profil existiert ja nach wie vor.
Dann wäre es aber relativ lange online gewesen, ohne dass er dazu Stellung bezogen bzw. sich distanziert hat. Glaube ich nicht - die Bilder waren scheinbar sehr aktuell.

Man muss da jetzt auch keine Verschwörung absichtlich stricken; das ist alles schon tragisch genug.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 10:57
Wenn das mit dem Mobben stimmen sollte, dann wäre das ganz schlimm . Daniel wäre nicht der erste Mensch, der durch Mobbingaktionen und Mobbing durch andere Menschen in den Tod getrieben wurde. Mobbing müsste von unserer Gesellschaft viel mehr öffentlich geächtet werden. Denn ausser den mobbenden Personen gibt es meist auch die stillen Zuschauer und Dulder, die keine Position beziehen, wenn ein Mensch gequält und verletzt wird.
Bleibt zu hoffen, dass vielleicht doch noch alles gut ausgeht und Daniel lebend gefunden wird.


melden
Onida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 11:02
https://www.vip.de/videos/vip-videos/daniel-kueblboeck-wurde-in-der-letzten-zeit-gemobbt-5b95465ea2ea5079d21c9403.html

In diesem Bericht spricht er detailliert über die Misshandlungen seiner Mutter, sowie detailliert darüber, was auf der Schauspielschule in seiner Klasse passiert ist. Erschütternd...


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 11:05
@meermin
ja ich finde auch, dass das Thema Mobbing in den letzten Jahren erschreckende Ausmaße annimmt. Da muss allgemein dringend was getan werden, um das einzudämmen und zu unterbinden.
Sehr, sehr schlimm wozu Menschen fähig sind.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 11:16
Kältezeit schrieb:Bei den Tierchen, die sich da tummeln, wird es kaum etwas Anschwemmbares geben, selbst, wenn da irgendwo Land in der Nähe wäre, was es nicht ist.
Naja früher oder später wird sicherlich von ihm was ankommen.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 11:21
Kleinerose15 schrieb:Naja früher oder später wird sicherlich von ihm was ankommen.
Muss nicht sein. Es gibt Menschen, die seit Jahrzehnten vermisst werden.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt