weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Charakter Eigenschaften

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Charakter, Merkmal

Charakter Eigenschaften

18.06.2003 um 17:59
Hi LeutZ. Ich hab mal wieder ein thema zum diskutieren...
sind die Charakter Eigenschaften eines Menchen genetisch in der DNS bestimmt und vererbar oder anerzogen und an der Umwelt angepasst ?
Ich denke, teils teils.
was denkt ihr..
bis dann
euer
IVI @ $ t 3 r


Niemand ist perfekt


melden
Anzeige
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

19.06.2003 um 08:32
Charaktereigenschaften werden zum größten Teil vererbt.Leider sind darunter auch die schlechten.Was in der Tierwelt z.B.nicht so ist.Bei den Tieren werden nur *gute* Gene vererbt.Wildtiere müßen stark und gesund sein ,damit sie überleben können.Beim Menschen sieht das alles anders aus .Ich denke schon,dass ein schlechter Charakter auch eine Gen-Sache ist.Das geht aus den Statistiken hervor(wenn man diese dann glauben kann).Erziehung spielt natürlich eine sehr große Rolle.Ich kann auch mein Kind,dass nur gute Eigenschaften besitzt,zu einem Monster heran ziehen.Wenn das Kind dann aber erwachsen ist,wird es mit Sicherheit versuchen(vermute ich),ein besseres Leben zu führen,als dass,was hinter im liegt.
Bei einem schwachen Charakter kommt die Umwelt noch hinzu.Ein schwacher Charakter wird sich wohl eher schlechteren Seite des Lebens zuwenden,da diese meist einfacher ist.
Ein starker Charakter *kämpft sich durchs Leben*.Er hat mehr Stärke und Intellegenz von seinen Eltern geerbt.

Grüße Moki


melden
groover2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

19.06.2003 um 09:34
Meine persönliche (keine biologische) Meinung ist, dass die charakterlichen Eigenschaften in jungen Jahren grösstenteils durch die Erzeihung beeinflusst werden.
Später kommt dann der Einflussbereich des Umfeldes hinzu.
Allerdings sollte niemand die Erziehung oder sein Umfeld für seinen evtl. schlechten Charakter verantwortlich machen, denn die wesentliche Steuerung dessen bleibt immer bei einem selbst.
D.h. mann kann seine eigenen Eigenschaften bewusst in eine Richtung lenken, längerfristig sogar gezielt steuern. Dazu ist natürlich als erstes die Erkenntnis seiner momentanen Situation, sowie eine gewisse Stärke und Willenskraft erforderlich (vor allem bei negativen Eigenschaften, die geändert werden sollen).
Dabei spreche ich jedoch von "normalen" Umständen. D.h. möglicherweise kann es dazu kommen, dass im Laufe des Lebens angeeignete Charakterzüge nicht mehr geändert werden können. Möglich durch traumatische Erlebnisse in der Kindheit, etc. Diese bilden jedoch eher die Ausnahme und werden sehr gerne als Rechtfertigung hinzugezogen.

Ein einfaches Beispiel wie ich zu dieser Meinung komme:
Erfolgreiche Menschen unterschieden sich durch ihre Charakterzüge und ihre innere Einstellung von ihrem weniger erfolgreichen Umfeld. (Die wenigsten von ihnen haben einfach nur Glück. *huch, ich bin ja plötzlich erfolgreich...*)
Wenn Charakterzüge grösstenteils oder ausschliesslich über die Erbanlagen weitergegeben würden, wäre es für jemanden doch nur möglich erfolgreich zu werden, wenn bereits Vater/Mutter es war bzw. die Grosseltern, Urgrosseltern, etc.
Dass dies nicht so ist, beweisen unzählige berühmte Beispiele aus den Bereichen Musik, Sport, etc.

Wie gesagt, dies ist meine persönliche Meinung, nicht die eines professionellen Biologen. Doch ich finde, in unserer Welt werden zu schnell Gene und andere äussere Einflüsse als Rechtfertignungen für negative Eigenschaften verantwortlich gemacht, nur weil dies einfach so bequem ist und man sich selber ja so gerne als Opfer darstellt.


was meint ihr dazu?

Gruss Gro


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

19.06.2003 um 10:59
Im Prinzip hast Du schon Recht.
Wenn ich aber ohne Intellegenzgene geboren wurde,(nachgewiesen,Eltern Großeltern ect. waren auch *dumm*)werde ich es niemals schaffen,erfolgreich zu werden.
Ich meine ,der Umwelt kann ich mich widersetzten.Ich kann mir aber keine Intellegenz aneignen,weil mein Verstand Intellegenz nicht aufnimmt.

Aber ich bin genauso wenig Experte auf diesem Gebiet ..

Wäre nett,wenn sich noch ein paar Äußerungen hier niederlassen würden :)


melden
groover2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

19.06.2003 um 12:19
Du hast insofern recht, dass dass gewisse Lernschwächen, Intelligenzschwächen (oder wie man dem sagen will) vererbt werden können. Zuvor sprach ich jedoch von "normalen Umständen" und meinte damit auch, dass keine solchen Defizite vorhanden sind. (entschuldige mich, wenn ich mich zuvor zu wenig konkret ausgedrückt habe.)

Intelligenz wird aber nicht ausschliesslich vererbt. Man betrachte zwei Zwillinge (idealerweise identische Gene), der eine wächst hier auf und geht hier zur Schule. Der andere wächst im Urwald auf, fern ab jeglicher Zivilisation und weiss nicht einmal was eine Schule ist.
Abgesehen vom Mangel an Bildung wird der zweite auch eine geringere Intelligenz aufweisen als der erste, weil diese nie in dem Mass gefördert wurde. (Dies ist ein theoretisches Beispiel, bitte nicht zu Hause nachmachen ;-) )
Mit dem vererblichen Defizit an Intelligenz hast du natürlich schon recht.

Allerdings (und das ist ein wichtiger Unterschied!) hat Intelligenz weder einen direkten Zusammenhang mit dem Charakter, noch mit Erfolg. Dies wird sehr oft verwechselt.


never give up!


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

20.06.2003 um 11:45
ich bin der meinung das inteligens und carakter angeboren sind nur wie man sie nutzt und anwendet ist die sach der erzihung


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

20.06.2003 um 12:58
de rcharakter ist nur zum teil angeboren
ein großer teil macht die erziehung aus

wenn du nicht erzogen wirst, dann bleibst du irgendwo immer ein tier, was wir sowieso sind, aber durch erziehung, die unseren charakter unweigerlich mirgeformt hat, unterdrücken wir es, um in die gesellschaft zu passen.

jadenfalls einige von uns!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

20.06.2003 um 15:47
@tshingis
da bin ich andere meinung du kannst in der gosse grosgeworde nsein trotzdem heist das nicht das du immer so bleibst die geselschaft stempelt dich dazu ab habe einen kumpel dem sein vater war mehr bei anderen frauen als zu hause die mutter zeugen jehohvas er hatt auf beide keinen bock hat so ca 1 jahr im wald in einem zelt gelebt jetzt ist er in einer großen firma abteilungsleider er hat sich selber geraft ohne große erziehung oder so seine eltern haben sich nie um ihn gekümmert freunde vielleicht aber selbst die hätten ihn nicht erziehen können es war sein selbst es zu ändern


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

21.06.2003 um 09:20
@spuky @tshingis

natürlich hast Du Recht,was Du da schreibst.
Aber Vorraussetzung für solch ein handeln sind auch die Gene.Es ist nicht gesagt,nur weil die Eltern ihr
eigenes Leben vermurksen,dass sie auch *dumm* sind.Vielleicht haben sie kein -Bock- auf Erziehung ihres Kindes.
Wenn dann das Kind,wie bei Dir beschrieben, ausbricht um sich selbst zu finden und zu verwirklichen ,zeugt das für mich von einer angebohrenen Intellegenz.
Wenn ein Kind sehr gut ,mit Privatunterricht und weiß nicht noch was alles erzogen wird,aber keine Gene der Intellegenz besitzt,wird aus dem Kind niemals etwas werden können.Das einzige was im Endeffekt dabei heraus kommt, dass sich das Kind total überfordert fühl, und vielleicht durch einem
*klugen * Elternhaus auf die schiefe Bahn gerät.


melden
shootme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 10:32
Ich weiß nicht, ob das hier jetzt dazupasst, aber ich weiß von einem Arzt, dass jede Zelle im Körper ein "Schmerzgedächtnis" hat.
Sprich: Die Zelle "erinnert" sich an bestimmte Schmerzen.
Also wenn man (wie in meinem Fall) oft Kopfschmerzen hat, wird man diese höchstwahrscheinlich nie mehr ganz los, weil es "gespeichert" ist.

Wieso sollte das also mit dem Charakter nicht auch so sein?

Kopfschmerzen (oder anderes, ist ja nur ein Besipiel) sind ja auch vererbbar.

I want to believe!


melden
shootme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 10:35
Ach ja!
Trotzdem (würd ich sagen) bilden die Gene nur die Anlage für ein bestimmtes Verhalten.
Eigene Erfahrungen, Erziehung, Umfeld usw. sind (denke ich) wichtiger für die Entwicklung des Charakters.
Durch eine schlimme Erfahrung kann sich ein Mensch total verändern, und daran sind ja nicht die Gene schuld.
Da kommt wohl alles zusammen...

I want to believe!


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 11:57
ja, einige leute fallen ja nach der trennung der eltern.
die geraten auf die schiefe bahn, weil sie das nicht verkraften und der charakter sich ändert von elternliebend auf elternhassend, nur weil die sich nicht mehr verstehen oder dergleichen.

oder man wird gewalttätig und cholerisch, obwohl man vorher *lieb* war und ruhig, ausgelöst durch einen schicksalsschlag...



man könnte das aber auch von der anderen seite sehen!

wenn leute schicksalsschläge nicht verarbeiten können und sich eine rapide änderung des charakters zeigt, dann könnte das auch sein,
dass der anerzogene charakter wegbricht und der angeborene und unterdrückte zum vorschein kommt, dieser aber nicht mit seiner welt, in der er lebt klarkommt, heisst, nicht reinpasst, und dadurch als gestört angesehen wird.
nur weil er sein wahres ich zeigt, was die anderen in seinem umfeld verleugnen oder einfach nicht wissen, dass sie eins haben...

vielleicht geht man einfach ein paar schritte zurück, legt die auferlegten eigenschaften ab, die anerzogen wurden und kehrt zu sienem unbewussten ursprung zurück, er ihm selbst nicht klar war, weil er nie darauf zurückgegriffen hat und es seit seiner jüngsten kindheit geblockt wurde durch *erziehung*, um aus ihm einen gesellschaftsfähigen menschen zu machen.

ich bin der überzeugung, dass nur die erziehung aus uns einen menschen macht, der nicht umbringt und sich *asozial* verhält, weil die gesellschaft es so will und unseren wahren charakter verleugnet - das wir tiere sind, nur das wir besser kombieniern können, uns anpassen und unsere umwelt verändern können.
und ich glaube auch nicht, dass wir eine sehr viel niedrigere tötungshemmung haben, als ander tiere

(selbst schimpansen töten andere clans, wenn die ihnen schwer auf den sack gehen und dann ein krieg ausbricht, was aufgrund ziemlicher reizbarkeit eigentlich kein problem darstellt)

das ist der auferlegte zwang der gesellschaft, die eigentlich weiterentwickeln sollte,
aber man entwickelt nicht mit unterdrückung!!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
hompax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 13:15
Tshingis, Du hast sicherlich recht. Aber man muss vielleicht noch ein wenig sauberer trennen:

ERBMASSE (die zweifelsfrei auch Charaktereigenschaften liefert)

ERZIEHUNG (die vielleicht den Umgang mit Charaktereigenschaften steuert)
und ERLEBEN (im Prinzip die Selbsterziehung durch das Verarbeiten des Erlebten)

prägen den

CHARAKTER

Darum ist es ja auch nicht sicher, dass Kinder aus gescheiterten Ehen auf die schiefe Bahn geraten. Sie werden jedoch hart geprüft, und wenn zu diesem Zeitpunkt der Charakter schwach ist, dann geht es halt schief. Ein anderer, der in sich trotz des schlechten Beispiels der Eltern, aus anderem Erlebten für positive Verhaltensmerkmale begeistert (Glaube, Romanhelden, lebende Bezugspersonen...) wird diese Krise auch so überstehen.


Bleibt allerdings die Frage, wie die Ausrichtung des Charakters zu Stande kommt: Wer oder was steuert, ob wir uns für die Selbsterziehung positive oder negative Vorbilder suchen??? Der eine glaubt an Gott, der andere an den Teufel, der eine identifiziert sich mit dem Polizisten, der andere mit dem Verbrecher...

Da ist irgendwo auch die Kontrolle über den Mordtrieb verankert. Zurzeit sieht es allerdings auf der Welt so aus, dass sich keiner mehr was dabei, denkt mit einer Waffe herumzulaufen (und sei's eine Attrappe), auf den anderen zu zielen und ihn (wenn auch im Spiel) über den Haufen zu schießen. Ich beobachte schon lange, wie sich Hemmungen abbauen. Wenn sich das so fortsetzt, rottet sich die Menschheit, die ihre heutige Zahl dem dummerweise hauptsächlich nur religiös verankerten Gebot "Du sollst nicht töten" verdankt, bald selbst aus.

Es ist dringend an der Zeit, dass uns diese Gefahr ins Bewusstsein dringt, und wir uns wieder zu einem friedlichen Leben auf dieser Erde entschließen. Schließlich liegt es in unserer Hand, uns diesen Planeten so zu gestalten, dass alle drauf leben können!


if all seems to be dark, remind thy inner spark - may the flame bless thee


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 14:10
@hompax,

besser kann man das nicht mehr ausdrücken!

Allerdings bezweifel ich sehr, dass die Menschheit je *normal* wird und ihren
Fehler einsieht.

Der Kampf um die Macht ist einfach zu groß und solange unsere Politiker in allen Herrenländer nicht aufhören um Macht zu kämpfen,wird auch das Volk keine Ruhe und Zufriedenheit geben....

Grüße Moki


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 15:10
amen

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 15:11
@hompax

danke für die berichtigung, den fakt der trennung habe ich in der tat übersehen.
aber zum glück hast du ja ein auge dafür ;)

mit solchen beiträgen kommst du hier im forum echt weit

weiter so!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden

Charakter Eigenschaften

22.06.2003 um 19:14
@ hompax
bravo, ziehe meinen hut vor dier ausgezeichneter beitrag.
___

Statistisch gesehen, werden kinder die aus gescheiterten ehen hervorgehen, eher wenn sie erwachsen sind, sich scheiden lassen als jene die aus familein kommen die sagen wir als normal zu bezeichnen sind.
Warum?

Meine theorie wäre zweigleisig
zum einen, veranlagung aus einer art biologie herraus betrachtet
zum anderen charakterprägung des sich selbst, solllte es in den ersten etwa sechs lebensjahren geschehen - , da es sehr stark eltern bezogen ist, sich eine art stempel fürs leben herausbildet, da das kind in der regel keine unmittelbaren bezugspersonen auf sie einwirken.
In späteren jahren wenn sich die selbstprägung aus dem sozalen umfeld noch dazu kommt, kommt es ganz stark darauf an, wie das umfeld dieses kindes aussieht, bis etwa zum zwölften lebensjahr.
Von da ab sieht es eher so aus, das es zu einer kompletten abneigung des verhaltens der eltern kommen wird. Das kind wird in der regel nie den neuen partner akzeptieren, da hier das libido des kindes aus sich selbst herausbildet, wofür meiner meinung nach nur die eltern da sein sollten.
Selbst wenn einer der beiden elternteile sich wie ein "schwein " benimmt, kann dieses halberwachsene kind, da es sich noch nicht charakterlich voll entwickelt hat rational die richtige entscheidung trefeen.
Zu einer vollen entfaltung des charakters sollte es dann bis etwa zum zweiundzwanzigsten lebensjahr gekommen sein.

Anmerkung: das mit der ehe diente mir nur als beispiel, um mich aus dem sinnzusammenhang zu erklären, da man es auch mit anderen beispielen positiv belegen kann.

Zusammenfassung: Biologie der gene, erziehung der eltern ( oder die die erziehung in den ersten jahren übernehmen) Beziehung zur umfeld/umwelt in fortschreitenden jahren, das ist das was den charakter ausmacht.


________

Eine änderung in späteren jahren käme für mich nur dann zustande, wenn ausserordentlich traumatische zustände eingetreten wären.

Beispiel aus der geschichte:

Reinhard haydrich (drittes reich chef des sd später stadthalter von prag, mitwirkender an der sog. wannseekonferenz 1941 zur endlösung der judenfrage, ermordet 1942 in praha)

Nun dieser mensch, sohn von bruno heydrich (Komponist) hochintelligent sehr strrebsam zu dieser zeit bis weit in senem zwanziger lebensjahren nicht besser oder schlechter als jeder andere auch.
Dieser heydrich hat einen einzigen fehler begannen.
Er hatte zu dem zeitpunkt bereits Kariere mit sehr jungen jahren bei der reichsmariene gemacht - der fehler war ein eheversprechen mit einer frau, was früher sehr viel bedeutete (heute leider nicht mehr) was er nicht einlöste.
Damit war es aus in seiner kariere.
Er war aber anscheind so sehr von einer charaktereigenschaft geprägt das er keinen skrupel kannte, und wohlwissendlich sich sein eigenes grab zu schaufeln.
Warum er dies tat ?
Hat er nur mittelmäßigkeit gehasst oder steckt mehr dahinter?

So hat sich dann später, wie sein vater vor dem krieg die oper reinhard´s verbrechen schrieb prophetisch erfüllt.

__________

Meine frage wäre:
Kann man durch die prägung bestimmter charakterzüge, vermutlich in der kindheit zu so unmenschlichen taten fähig werden?








täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

25.06.2003 um 09:48
@all

ich bin trotzdem der meinung das ein grosteil der gene für dein tun verantwortlich ist die erziehung lässt es nur ausprägen zb dieser kumpel von mir hat einen bruder der das genaue gegenteil von ihm ist er hat seine leere normal beendet arbeitet auch jetzt normal hatte auch nie ein gutes verhältnis zu seinen eltern trotzdem ist er nicht so auf die schiefe bahn gekommen also ich denke mir das jeder carakter zug vorprogramiert ist es ist nur die frage was welchen weg auslöst nehmen wir mal an es sind zwei geschwister der eine ist der ruhige lässt sich nicht stressen der andere sehr aktiv frech lässt sich nicht sagen so warum dieser unterschied mann merkt solche unterschiede schon im kindes alter und da kann ich mir nicht vorstellen das es von der erziehung kommt warum sollten eltern ihre kinder unterschiedlich erziehen?
wenn wir also annehmen das das das meiste von der erzihung abhängt dan müssten sich beide in die selbe richtung entwickeln was aber erlich gesagt mich nicht mitreist


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

25.06.2003 um 09:48
@all

ich bin trotzdem der meinung das ein grosteil der gene für dein tun verantwortlich ist die erziehung lässt es nur ausprägen zb dieser kumpel von mir hat einen bruder der das genaue gegenteil von ihm ist er hat seine leere normal beendet arbeitet auch jetzt normal hatte auch nie ein gutes verhältnis zu seinen eltern trotzdem ist er nicht so auf die schiefe bahn gekommen also ich denke mir das jeder carakter zug vorprogramiert ist es ist nur die frage was welchen weg auslöst nehmen wir mal an es sind zwei geschwister der eine ist der ruhige lässt sich nicht stressen der andere sehr aktiv frech lässt sich nicht sagen so warum dieser unterschied mann merkt solche unterschiede schon im kindes alter und da kann ich mir nicht vorstellen das es von der erziehung kommt warum sollten eltern ihre kinder unterschiedlich erziehen?
wenn wir also annehmen das das das meiste von der erzihung abhängt dan müssten sich beide in die selbe richtung entwickeln was aber erlich gesagt mich nicht mitreist


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

25.06.2003 um 10:10
Ich könnte mir ,mal vorsichtig ausgedrück,vorstellen,dass Eltern ein Lieblingskind haben. Dadurch wäre es vielleicht möglich,zwei verschieden Charakteren zu bekommen.
Allerdings bezweifel ich das ein bißchen.
Wenn nämlich beide Kinder die gleichen Gene hätten,würde das weniger geliebte Kind sich genau so gut aufs Leben vorbereiten können.
Wenn unterschiedliche Gene vorhanden sind,was wohl meist der Fall ist,kommen auch unterschiedliche Charakter dabei raus...


Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
Anzeige
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Charakter Eigenschaften

25.06.2003 um 11:01
eigentlich eine einfache frage
warum gibt es menschen die man als looser bezeichnet und das schon ab der 1 schulklasse? erziehen die eltern jemand zum looser?


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden