Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstliebe ist gesund

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesundheit, Charakter, Stolz, Mögen, Selbstliebe, Stehen, Dazu

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:10
Guten Abend ihr lieben :) .

Heute komme ich mal mit einem Thema,
das immer wieder diskutiert wird, an den verschiedensten Orten und das auch etwas umstritten ist.

Es geht nämlich darum sich selber zu lieben / zu mögen.
Zu sich selbst und zu den Dingen die man gut kann zu stehen.
In kurzen Worten, ein positives Gefühl zu sich selber aufzubauen.

Das ist oftmals in der Gesellschaft verpönt, und es gibt eine Menge Zitate die dagegen sprechen.
Ein altbekanntes Beispiel "Eigenlob stinkt."

Aber ich empfinde das nicht so.
Ich empfinde dass man auf die Dinge die man gerne und gut macht stolz sein darf, und sich selber mögen darf, bzw auch sollte.

Denn ich denke man sollte nicht das Gefühl haben mit sich selber leben zu "müssen", sondern mit sich selber leben "wollen" :).

Kurz gesagt, ich denke, Selbstliebe ist etwas gesundes und sollte nicht mit Arroganz oder Egoismus verwechselt werden.

Wenn man sich selber liebt bedeutet das nicht dass man andere ausschließt.
Es bedeutet lediglich dass man positiv mit sich selbst umgeht, aber deshalb schließt man andere nicht aus.

Wenn man sich selbst liebt bedeutet das auch nicht dass man Arrogant ist.
Nur weil man ein positives Gefühl zu sich selber und mit sich selber hat sieht man nicht auf andere herab.

Dies ist etwas was ich schon lange niederschreiben wollte.

Selbstliebe kann sich auf viele Arten zeigen.

Zum Beispiel dass man zu den Dingen steht die man kann und auch mal stolz auf sich ist.
Oder dass man sich mal was gutes tut und kein schlechtes Gewissen dafür hat.
Oder einfach nur allgemein dass man mit sich etwas mehr im reinen ist und ein positives Gefühl zu sich selber entwickelt hat.

Alle diese Dinge sind nichts böses.

Wie geht es euch mit diesem Thema?
Geht ihr positiv mit euch selbst um?
Oder eher noch nicht und würdet es aber gerne , habt aber Befürchtungen verurteilt zu werden?

Was ist eure allgemeine Meinung dazu?

Ist es wichtig sich selber zu lieben?

Ich persönlich denke, es könnte nicht schaden sich selber zu lieben.
Es könnte nicht schaden ein gutes Gefühl zu sich selber zu entwickeln.
Müssen tut es niemand, aber ich denke es wäre allgemein etwas gutes.

Und es ist schade dass es mit Dingen wie Arroganz gleichgesetzt wird. Denn sich selber zu lieben ist keine Arroganz.

Alleine mal logisch betrachtet, man selbst lebt mit sich, ein ganzes Leben lang.
Da sollte man doch positive Gefühle für sich selbst entwickeln dürfen und auch mal sagen dürfen wenn man etwas tolles gemeistert hat, und sich auch mal was gutes tun dürfen.

Jedenfalls denke ich so darüber, und würde gerne auch eure Meinungen dazu erfahren.

Ich habe noch keinen direkten Thread so in der Art, über dieses Thema gefunden darum habe ich diesen hier erstellt.

Alles liebe und eine angenehme Nacht

Veri


melden
Anzeige
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:19
Wie steht es schon in der Bibel
Liebe keinen Nächsten wie dich selbst.
DaemonLunae schrieb:Kurz gesagt, ich denke, Selbstliebe ist etwas gesundes und sollte nicht mit Arroganz oder Egoismus verwechselt werden.
Sich selber zu mögen ist grundsätzlich eine gute Eigenschaft, aber mMn kann es auch negative Folgen haben.
Man sollte auch ein wenig Selbsthass zulassen, damit man sich auch mal verändern kann. z.B. wird man nie die Motivation aufbringen ein paar Pfund abzunehmen, wenn man sich zu sehr selbst liebt:D.

Ansonsten finde ich aber das eine Portion Arroganz auch gesund ist genauso wie etwas Egoismus.


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:21
@nananaBatman
Danke für deinen Beitrag lieber Batman :D
Ja ich sage ja nicht dass man gar nichts mehr in Frage stellen darf, ich bin selbst auch mal selbstkritisch. Aber in drastischem Selbsthass sollte das nicht enden :).
Ich finde es schon wichtig ein allgemein positives Gefühl zu sich selber aufzubauen mit der Zeit :).


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:23
Es kommt doch wohl darauf an, was man unter Selbstliebe versteht.

Jemand, der sich schon ausschweifende Gedanken darum macht, sich selbst zu mögen, hat ein psychisches Defizit, bzw. ein Konflikt in sich selbst. Da sind falsche Selbstliebesarien nicht weit.


Jeder gesunde, normale Mensch hat ein ordentliches, nicht übertriebenes Selbstwertgefühl. Und das reicht.

Man muss sich nicht unnötig aufplustern und Stolz für sich selbst empfinden.
Außerdem mangelt es den meisten Menschen auf der Welt eher an Demut und Bescheidenheit.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:25
Aber noch zum Thema:#
Also ich liebe mich selbst( ich finde mich geil). Ich bin auch arrogant und teilweise egoistisch (z.B. wenn es ums Essen geht).


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:27
@Alfio
Also ich denke nicht dass ich ein psychisches Defizit habe nur weil ich mir Gedanken darum mache mich selbst zu mögen :) bzw diesen Thread erstellt habe.
Es ist allgemein eben ein Thema das mich interessiert, wie so viele andere Themen auch.
Nur weil man sich für ein Thema interessiert, hat mein kein Psychisches Defizit.

Ja ein Selbstwertgefühl ist sehr wichtig, manche Menschen lassen dieses allerdings nicht zu aufgrund von Vorurteilen und weil sie vielleicht Sorge haben dafür verurteilt zu werden nur weil sie sich selber mögen. Und das ist dann sehr schade :).

Nur weil man Stolz für sich selbst empfindet heißt das nicht gleich dass man sich aufplustert, man kann zugleich auch Demütig und Bescheiden sein :). Oder Demut und Bescheidenheit in anderen Situationen zeigen.


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:27
Ich finde es gut sich selbst zu lieben. So lange es im Rahmen bleibt.
Wenn man meint man währe der/die schönste kann und weiß alles ist es vorbei mit dem positiven Effekt.


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:28
Ich denke es ist essentiell mit sich selbst im Reinen zu sein und sich selbst zu lieben.

Wenn ich mich im Sport quäle, im Studium, in der Schule, im Job oder sonst wo, dann kann ich zu recht stolz auf mich sein und mich dafür lieben, was ich im Leben erreicht habe. Habe ich z. B. 20 Kilo abgenommen, dann kann man sich zu recht selbst loben und sich super fühlen.

Ich denke, dass es heutzutage ein grundlegendes Problem ist, dass man häufig die Liebe zu sich selbst mit Arroganz verwechselt. Meiner Meinung nach sind das in den meisten Fällen zwei verschiedene Paar Schuhe. Nur, weil ich mich selbst mag und stolz auf mich bin, muss ich nicht gleich hochmütig den anderen gegenüber sein.
nananaBatman schrieb:Man sollte auch ein wenig Selbsthass zulassen, damit man sich auch mal verändern kann. z.B. wird man nie die Motivation aufbringen ein paar Pfund abzunehmen, wenn man sich zu sehr selbst liebt:D.
Ich würde es nicht als Selbsthass formulieren, aber eine gesunde Selbstkritik ist äußerst wichtig. Wie Du schon sagst, ist eine Weiterentwicklung und Veränderung nicht möglich, wenn man sich selbst nur durch die rosarote Brille sieht.


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:28
Selbstliebe und "sich selbst lieben" darf man nicht verwechseln :troll:


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:29
@Asparta
Danke für deinen Beitrag :). Ich hab ja jetzt nicht von übertriebenen geschrieben, aber ich finde es schon auch wichtig sich selbst zu mögen :)

@Fuchur_
Echt gut beschrieben. Da geb ich dir wirklich recht.
Und ja, ich finde auch Du kannst stolz auf dich sein :) !

@Brotherloui
Is klaaar hihihi :D


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:30
@DaemonLunae
Ich wollte nur warnen, eben war ich kurzfristig unsicher. :D


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:31
Fuchur_ schrieb:Ich würde es nicht als Selbsthass formulieren, aber eine gesunde Selbstkritik ist äußerst wichtig.
Ich nenne es Hass. Nach dem Winter erkläre ich den angefressenen zusätzlichen Pfunden immer den Dschihad.


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:31
@DaemonLunae
Nur zur Klarstellung, ich habe keine 20 Kilo abgenommen, es war nur ein Beispiel. :engel:


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:33
Ziemlicher Unfug der Text... aber Recht hast du ;)

Selbstliebe ist was gutes, etwas gesundes und Voraussetzung für jeglichen perönlich spirituellen Vortschritt.


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:34
@subgenius
Häh???? Was meinst du genau mit spirituell?


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:34
Der SREDtitel sollte geändert werden in:

Ist Selbstdarstellerei gesund? *rolleyes*


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:35
@Fuchur_
Macht ja nichts, kannst trotzdem stolz auf dich sein denk ich :)

@subgenius
Okay und was ist an dem Text jetzt Unfug, hab ich nicht gut genug Deutsch geschrieben :)??
Aber ja ich finde es auch wichtig :).

@Interested
Dein Comment sollte geändert werden in "wenn man keine Hobbies hat geht man auf andre los" :)


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:42
Brotherloui schrieb:Häh???? Was meinst du genau mit spirituell?
Eine spiriuelle Handlung zeichnet sich dadurch aus das du genau das tust was dir sowohl Verstand, Überzeugungen und Gefühle sagen und du dadurch einen Moment aboluter Klarheit erlangst.

@DaemonLunae
DaemonLunae schrieb:Okay und was ist an dem Text jetzt Unfug, hab ich nicht gut genug Deutsch geschrieben :)??
Aber ja ich finde es auch wichtig
Nein, es ist eine Frage des Geschmacks und der Sichtweise. Aber darum bin ich auch so Überascht das ich dir recht geben muss.

Du hast eine ziemlich wichtiges Prinzip formuliert.


melden

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:44
Selbstliebe ist auf jeden Fall gesund, schließlich bildet sie auch die Basis für deine Beziehungen zu anderen Menschen. Es braucht nicht viel Menschenkenntnis, um festzustellen, ob mein Gegenüber sich selbst leiden kann oder nicht. Das überträgt er auch auf seine Umwelt, ohne es zu wollen.

Mein Grundsatz lautet, dass ich die wichtigste Person in meinem Leben bin. Das macht mich unabhängig von anderen Menschen bzw. Umständen. Noch dazu lerne ich, es gut mit mir selbst auszuhalten und mich selbst zu beschäftigen.

Solange man kein Narzisst in Reinform wird, ist Selbstliebe eine gute Eigenschaft.


melden
Anzeige

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 21:46
@Reliable
Ja damit gebe ich dir echt recht. Das hast Du gut beschrieben :)

@subgenius
Okay verstehe :). Danke :).


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt