Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

27 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Enttäuschung, Selbstzweifel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

08.03.2019 um 22:46
Liebe Leser/innen,

Ich möchte euch ein Problem schildern, was mir derzeit mein Leben wirklich sehr schwer macht.
Da mich hier sowieso keiner kennt, lasse ich meinen Gefühlen einfach mal freien Lauf und bedanke mich schon Mal im vorraus recht herzlich an jeden, der sich die Zeit nimmt, diesen Text durchzulesen.
Vor einem Jahr, war ich lange Zeit in jemanden verliebt, doch es verlief alles schlecht, sodass ich diese Person dann letztendlich nach langer Zeit vergessen konnte.
Kurz darauf lernte ich jemand Neues kennen.
Wir lernten uns über eine Freundin übers Netz kennen und ich war total verblüfft von ihm.
Alles gefiel mir. Sein Verhalten mir gegenüber, sein Temperament und sein Aussehen.
Ich war froh, endlich wieder jemanden zu haben, den ich wirklich mögen konnte nach der schlimmen Zeit vorher.
Wir trafen uns erstmal nicht ich verschob es auf einen Montag nach einem Wochenende, weil ich übers Wochenende noch weggefahren bin.
Als ich wieder da war, trafen wir uns den Montag dann.
Es lief alles gut beim Treffen, wir kamen uns nicht wirklich näher, aber es war trotzdem schön, weil wir uns kennen lernten und über unser Leben berichteten.
Er sagte mir dann aber das er früher weg muss, weil er noch einiges zutun hatte, aber wollte sich am Freitag nochmal treffen.
Er entschuldigte sich nach dem Treffen sogar dafür, dass es ein so kurzes Treffen war.
Ich verstand das alles uns es lief noch alles gut, doch dann am nächsten Tag meldete er sich nicht mehr.
Ich war verwundet, er schaute sich noch immer meine Story an, aber meldete sich nicht mehr.
Ich schrieb ihm dann, dass wenn etwas ist, dass er es mir doch sagen soll und einfach ehrlich sein soll.
Er sagte nur, dass nichts los ist und das er gar nicht soviel an seinem Handy ist, weil der Tag sehr stressig verlaufen ist.
Ich dachte alles sei wieder geklärt, doch dann meldete er sich wieder nicht, bis ich die Geduld verlor und ihn anzickte.
Wir stritten uns dann und brachen den Kontakt ab.
Er blockierte mich und ich versuchte erstmal nicht ihn wieder zu kontaktieren und lenkte mich so gut es geht ab.
Ich versuchte einen anderen Mann kennenzulernen, doch es klappte nicht, weil er die ganze Zeit in meinem unterbewusst sein.
Ich traf ihn einmal mit einer Freundin in seiner Stadt, er hat mich gesehen und meldete sich dann indem er mich auf Whats App in einem Gruppenanruf mit 2 weiteren Personen anrief.
Danach war ich komischerweise wieder blockiert.
Das wiederholte er ca 1 Monat später wieder und dieses Mal sah ich sein Bild und alles wieder, ich wusste also, dass er mich wieder gespeichert hat.
Ich ignorierte es aber erstmal, weil ich nicht wusste wie ich mich verhalten soll.
Ich rief ihn später auch einmal an. Da rief er mich 3 mal zurück, aber ist mir erst später aufgefallen.
Dann fragte er mich, was denn ist und als ich antwortete, war ich wieder blockiert.
Naja gut, ich lies das ganze auch so stehen, obwohl ich sehr oft an ihn denken musste und ich ihn wirklich sehr vermisste.
Vor kurzem lernte ich eine Freundin kennen, die sich nach über 2 Jahren von ihrem Freund getrennt hat und die mich in der ganzen Situation auch voll verstand.
Sie ist ein anderer Menschentyp als ich und möchte direkt Klarheit und ist wirklich sehr hilfsbereit.
Dies führte dazu, dass wir am Sonntag spontan in seine Stadt fuhren.
Wir brachten ihn dazu, dass er mit mir redet, aber lockten ihn über einen anonymen Account.
Es kostete mich extrem viel Überwindung, als er vor mir stand und wissen wollte, was ich nun möchte.
Dann sprach ich aus, dass ich etwas von ihm möchte und seine Antwort war nur, dass er keine Zeit für sowas hat.
Meine Freundin fragte ihn noch, ob denn eine andere Frau im Spiel ist und er gab ein unschlüssiges ja.
Danach wollte ich mich nicht weiter äußern und wir gingen wieder.
Das Profil mit dem wir ihm geschrieben hatten blockierte er danach.
Ich meldet mich bis gestern nach auch nicht, schließlich hatte ich meine Antwort, aber sie war nicht klar genug und irgendwie wollte ich das alles immer noch nicht wahrhaben.
Gestern setze ich mich mit 2 Freundinnen zusammen und ich schrieb ihn einem Text. Zu dem letzten Treffen, zu meinen Gefühlen , Wünschen, Hoffnungen und Gedanken.
Dann rückte er endlich mit der Sprache und schrieb mir auch einen Text.
Er sagte, dass er sich auf keine andere Frau einlassen kann, weil es seit 5 Jahren ein Mädchen für ihn gibt, die ihn aber nicht wahrnimmt und die sich nicht interessiert.
Er gibt trotzdem nicht auf und hofft immer noch, dass es eines Tages etwas mit ihr wird.
Er hätte nur Zeit für sie, aber da es nicht klappt, hat er keine Zeit für Liebe oder für eine andere Frau.
Er meint, dass ich mich ablenken soll und ihn vergessen soll.
Er geht seinen Weg soweiter, obwohl es ein harter Weg ist und versucht sie immer zu vergessen, aber es klappt nicht.
Er versucht andere Frauen kennenzulernen, doch er kann sie nicht vergessen. Er würde sich für sie ändern und sich nur auf sie konzentrieren, aber wie gesagt, dazu kommt es nicht, da sie dies nicht will.
Ich versuchte ihn trotzdem noch zu überzeugen und sagte, dass ich Respekt vor seinen Gefühlen zu ihr habe.
Aber das ich gerne eine Chance hätte, ihm zu zeigen, dass ich es ernst meine und das ich mit ihm etwas Neues aufbauen würde.
Er wollte aber nicht und sagte das ich nicht sinnlos kämpfen soll, weil es nichts mit uns wird.
Ich wollte, dass er mir das ins Gesicht sagt, doch er meinte, dass er mich jetzt nicht unnötig blockieren will und das er keine Nerven für diese Situation hat.
Ich antwortete nicht mehr und war echt fertig.
Ich kann mit der ganzen Situation nicht umgehen. Ich weiß nicht wie ich ihn vergessen soll und wie ich das Ganze verarbeiten soll.
Ich kann und will es immer noch nicht wahrnehmen.
Ich war zuvor wirklich nur einmal im Leben so erschüttert wie jetzt.
Hat einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Was sagt ihr so zu seiner Einstellung und seinem Verhalten?
Ich kann mir sehr schwer vorstellen jemand anders kennenzulernen, da die Situation vorher mit dem anderen auch Katastrophe war.
Ich lerne immer die falschen Männer kennen oder bin am
Ende die 2. Wahl.
Ich wäre auch gerne einmal die Frau, die man 5 Jahre vermisst..
ich bin wirklich sehr dankbar für jeden, der sich Zeit nimmt eine Antwort zu geben.
Über Tipps, eigene Erfahrungen, Hoffnungsaufbau etc. Würde ich mich sehr freuen, denn ich fange an echt an mir selbst zu zweifeln..


3x zitiertmelden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

08.03.2019 um 23:00
Hallo,
verstehe ich das richtig, dass ihr euch 1x getroffen habt vor dem Kontaktabbruch und davor nur im Internet bzw. WhatsApp geschrieben habt? Wenn ja, dann verstehe ich deine Reaktion nicht wirklich. Ich kann verstehen, dass es scheiße und enttäuschend ist, wenn man einfach so abserviert wird, aber ihr hattet ein (!) Date und da seid ihr euch nicht näher gekommen.
Ich könnte die Geschichte im Ansatz nachvollziehen, wenn ihr schon eine längere Beziehung hinter euch habt, aber das ist nicht der Fall.
Du steigerst dich da etwas zu viel rein. Ehrlich gesagt würde ich auch keine Beziehung haben wollen mit einem Mann, der sich so anstellt und so ein Theater veranstaltet mit blockieren und dem ganzen Kram.
Meiner Meinung nach ist es wirklich besser, ihn zu vergessen.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

08.03.2019 um 23:01
Das ist ein typischer Liebeskummer - da hilft nichts, außer, Augen zu und durch.

Das Gute ist, dass er ja dir klar gesagt hat, dass er nicht möchte und das wirst du bestimmt, auch wenn es dir jetzt sehr schwer erscheint, bald akzeptieren können.
Wenn du es genau nimmst, war er doch auch nur eine eher oberflächliche Bekanntschaft, im Grunde weißt du gar nichts von ihm, wie er so ist usw.
Dass er dir dann gleich von einer unerfüllten Verliebtheit erzählt, finde ich ziemlich taktlos.
Denke, es ist kein großer Verlust.

Kopf hoch :)


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

08.03.2019 um 23:18
@Ciela ja wir haben uns einmal richtig getroffen, ich weiß auch nicht wie ich ihn danach so mögen konnte.
Er hat mir einfach falsche Hoffnungen gemacht.
@Alicet naja ich hätte nicht gedacht, dass es mich so runterziehen wird :/


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

08.03.2019 um 23:51
Mach einen Haken hinter die Sache, versuch mal ein bisschen allein zu sein und nicht so krampfhaft zu suchen. Gib dir ein bisschen Zeit über den ganzen "ich erwische immer die falschen Kerle"-Mist hinweg zu kommen. Wenn der Typ sich jetzt schon so verhalten hat (das ständige Blockieren, das "sich hinter Ausreden verschanzen" etc.) dann war's vielleicht doch besser, dass es nichts geworden ist. Wer weiß für was das gut war. ;) Ich weiß, du hast jetzt vielleicht eine andere Antwort erwartet, aber da musst du jetzt eben durch. Dem hinterher zu heulen würde ich vielleicht verstehen, wenn ihr eine jahrelang andauernde Beziehung geführt hättet, aber es war eine Bekanntschaft, mit der du ein Date hattest und nicht mehr. Du packst das schon. In ein paar Wochen fragst du dich selbst bestimmt, was das ganze Theater sollte.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 00:59
Tja sowas ähnliches habe ich auch durch. Ich habe richtig gestalkt, fast ein Jahr lang. Bin eigentlich gar nicht der Typ dafür und ich frage mich heute noch, was mich dazu getrieben hat hat, Heute nach fast zehn Jahren solange liegt das zurück bin ich Gott dankbar, das ich damals nie mit ihm zusammen kam. Vergessen habe ich ihn zwar bis heute nicht, aber ich werde nur rot und könnte vor Peinlichkeit im Erdboden versinken, wenn ich ur an ihn denke.

Ich demke Du solltest den Typ vergessen. Wenn er Dich in seinen Leben haben wollte, wärst Du schon drin. Wirklich weißt Du doch gar nicht über ihn, zumindest kann ich nicht wirklich heraus lesen, ob Du etwas übr ihn weiß. Er blokier Dich ständig, das sollte Dir schon zu denken geben.

Damals war ich allein. Lernte ihn auch über Netz kennen. Er war so lieb, machte Komplimente, er zeigte Interesse und dann auf einmal war Schluß. Ich lechzte regelrecht danach, weil ich es vermißt hatte, das mich ein Mann so umwarb, so nett war war. Ich war gar nicht so so sehr hinter ihm her, viel mehr um das umworben sein. Als Frau einfach wieder wahr genommen zu werden und darauf wollte ich einfach nicht verzichten. Es war eine Zeit unter der ich sehr gelitten hatte. Ich habe mich selbst gequält und alles getan, nur um seine Stimme zu hören, nur zu hören, wie toll es fand so eine Frau wie mich kennen gelernt zu haben.

Es war eine Luftblase die irgendwann mit einem lauten Knall zerplatzte und man saß in dieser Luftblase und der Aufprall war nicht gerde sanft. Es hat lange sehr lange gedauert bis ich drüber weg kam.

Wie gesagt das ist jetzt fast zehn Jahre her und heute habe ich einen Mannn der mir fasr jeden Wunsch von den Augen abließt und mich so nimmt wie ich bin.

Ich kann Dir nur raten, vergiß den Typ und versuche weiter ohne ihn Deinen Weg zu gehen. Irgendwann triftst Du einen Menschen, der Dich nicht ständig oder nach seiner Willkür blockiert.

Ich wünsche Dir dafür viel Glück.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:04
@Lavidalaloooxa

Ich bin jetzt auch mal ganz ehrlich:

der Typ hat dich nicht verdient.

Wenn er dich blockiert, dann hast du was besseres verdient und er hat jede weitere Chance verbockt.

Willst du jemanden der dich ständig aus seinem Leben ausschliesst, weil ihm gerade irgendwas nicht gefällt?

Einen bockigen kleinen Jungen brauchst du nicht. Du wirst einen besseren kennenlernen.

Für den Herrn aus dem Eingangspost habe ich keinerlei Respekt. Wenn jemand nicht sein Typ ist, dann soll er es sagen, aber sich nicht hinter Ausreden verstecken oder jemanden blockieren.

Dieses blockieren ist so pubertär ... 🤦🏼‍♀️

Das ist dafür gedacht Spam und Drohungen zu blockieren, und nicht um nach jeder unangenehmen Nachricht dem anderen virtuellen den Rücken zu kehren.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:18
@Sharasa danke für die motivierenden Worte! Ich bin halt echt noch jung und habe genug Zeit jemanden kennen zu lernen der mich wenigstens schätzen wird..
Leute, die die Hand wegschlagen, die ihnen Hilfe angeboten hat, sind am Ende die Leute die im Selbstmitleid ertrinken
@Cathryn das habe ich mir tatsächlich auch gedacht.
Ich denke ich bin nicht sein Typ, was er mir auch hätte einfach sagen können.
Was auch immer ihm an mir nicht passt, äußerlich oder innerlich. Irgendwas hat ihm wohl nicht gepasst.
Ich werde aber auch meinen Weg gehen.
Und auf meinem Weg, fokussiere ich mich ausschließlich auf mich selbst! Eines Tages wird er dann verstehen, was er verloren hat während er immer noch auf seiner pubertierenden Schiene leben wird.


1x zitiertmelden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:32
Das ist ja fast schon wieder Ghosting. Kontakt einschlafen lassen aus Unfähigkeit zu sagen was Sache ist. Da machste nichts.

Da ist jede Nachricht die man verschickt um noch was rauszukitzeln eigentlich schon zu viel, am Ende ärgert man sich selbst darüber. Nicht die feinste Art abserviert zu werden, aber der Typ hat einfach nicht nachgedacht, wenn seine Begründung vom Ende wahr ist. Er wird schon sehen, wenn die andere ihn tatsächlich nicht will hat er eben Pech gehabt.

Mir passiert sowas ähnliches auch immer mal wieder. Das eine Mal war der Typ ziemlich niedlich und das ganze war ne ganz andere Nummer, aber irgendwann hat er sich dazu entschieden einfach nicht mehr zu schreiben. Die zwei Versuche die ich gestartet hab mit ihm zu reden wie vorher habe ich später bereut, peinlich ist es ja schon irgendwie offensichtlich keine Erklärung wert zu sein. In den anderen war ich nicht verliebt aber wir haben uns gut unterhalten und es kam eigentlich auch mehr von seiner Seite als von meiner. Die Situation war am Ende gleich und man fragt sich schon was eigentlich nicht mit einem stimmt wenn Leute so mit einem umgehen. Ende vom Lied: in zwei Wochen sehe ich beide wieder :D ist schon etwas unangenehm.
Aber die Frage ist eigentlich was mit denen nicht stimmt, denn sowas sagt mehr über die anderen aus als über dich, sein Leben ist gerade chaotisch und er ist unzufrieden, mit dir hat das nicht so viel zutun. Und er hat halt nicht darüber nachgedacht, dass er andere mit reinzieht oder es war ihm egal. Thank you next.

Wie du siehst geht es nicht nur dir so. Aber wenn der Kontakt nur so kurz war wird es auch schnell wieder besser. Lieber am Anfang so ein Spielchen als nach mehreren Monaten..


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:33
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Und auf meinem Weg, fokussiere ich mich ausschließlich auf mich selbst! Eines Tages wird er dann verstehen, was er verloren hat während er immer noch auf seiner pubertierenden Schiene leben wird.
Genau, das ist ein gesunder Gedanke. Gehe ohne ihn Deinen Weg. Irgendwann lernst Du Jemanden kennen, der Dich mag, der Dich liebt, der Dich in sein Leben lässt und Ihr gemeinsam einen Weg geht. Jeder soll nach seiner Fassong (ist das richtig geschrieben?) glücklich werden. Er eben nach seiner.

Ich weiß es tut erst mal weh, Du fühlst Dich verletzt und zurück gestoßen, aber glaube mir, auch das geht vorüber. Mache Dir nicht zuviele Gedanken, das ist er sicher nicht wert. Lebe Dein Leben und mache es nicht von anderen abhängig, die vielleicht nur eine Abwechslung suchen oder nicht genau wissen was sie eigentlich wollen. Wichtig ist nur, das Du es weißt.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:40
Ein Tag?

Vergiss den Typen und such Dir einen Neuen, der Dich verdient!
Du wirst schon einen Deckel finden! ;)


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 01:59
@Myrcella
Ja, das denkt man sich echt oft. Ich wusste selber auch nie, was in seinem Kopf vorgeht, dass er sich so verhält.
Sein Verhalten war wirklich sehr unberechenbar, aber das Leben wird ihm schon geben, was er verdient.
Du hast die Erfahrung bei 2 Männern gemacht, es ist gut das du nicht so lange auf einer Person hängen bleibst wie ich.
Aber was das liegt wohl an meiner Naivität..
@Sharasa
Ich denke das er in Zukunft der Leidtragende sein wird, weil ich meinen Weg sicher festgelegt habe, aber er? Er schwirrt nur in Unsicherheit und ist absolut kein Mann.
Ich wünsche mir, dass er es eines Tages bereut, aber das wird er bestimmt allein schon deshalb, weil ich wie eine Frau meine Gefühe zugeben konnte und versucht habe sein Herz zu erreichen in so einer scheiss Zeit.
Ich habe sehr viel gemacht und gegeben. Das wird er von dieser anderen wohl nicht kriegen, wenn er seit 5 Jahren nicht Mals Aufmerksamkeit bekommen hat.
Irgendwann wird er sehen, dass man sich alles verbockt hat mit so einem unreifen Verhalten.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 02:16
Du sagst ja eigentlich alles schon selbst, da gehen einem die schlauen Ratschläge aus ;) es muss nur noch vom Kopf ins Herz und dafür gibt es kein Rezept sonst wäre Liebeskummer ausgestorben.
Leider hänge ich doch noch daran, zumindest an dem ersten und mir wird mulmig wenn ich auf das Zusammentreffen demnächst denke..
Ich gehe mal davon aus, dass die Geschichte bei dir noch nicht so lange her ist. Am Anfang weiß man nicht wie das fiese Gefühl eigentlich wieder los bekommt aber das macht, so doof es klingt, die Zeit.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 10:51
Moin,
Nachdem lesen musste ich erst überlegen, ob ich auf das Thema Antworten… aber eher mit einem Appel für deine persönliche Entwicklung. Daher werde ich auch weniger versuchen sein verhalten zu erklären und Mr.Unreif eher außen vor zu lassen.
Die meisten Informationen schließe ich nicht mal aus deinem Verhalten, sondern eher aus dem letzten Abschnitt, da steht ja so einiges...
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Ich kann und will es immer noch nicht wahrnehmen.
Wahrnehmung ist einer der Schlüsselfaktoren im Leben, jeden Tag und eigentlich jeden Augenblick. Deine Fremd- und Eigenwahrnehmung sind Grundvoraussetzungen dafür deine Persönlichkeit zu kennen. Heut zu Tage hat sich der Modebegriff Soft-Skills geprägt, welcher leider m.M.n. viel zu inflationär und falsch verwendet wird.
Jedes Verhalten welches du an dir oder an anderen Beobachtest hat Gründe. Beim Beobachten bin ich wieder bei der Wahrnehmung und den Sinneneindrücken. Die Interpretation einer Situation ist immer Abhängig vom Wissensstand welcher vorherrscht, alles ganz logische Denkprozesse.
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Ich wäre auch gerne einmal die Frau, die man 5 Jahre vermisst..
Und warum?
Was hindert dich daran…?

Ich pauschalisiere ungern, aber ich gehe davon aus, dass die meisten Männer selbstbewusste, charakterstarke, authentische Frauen bevorzugen. Ich könnte mir, bei dem was du über dich schreibst, leicht vorstellen, dass du in einer Beziehung sehr einvernehmend sein kannst, freiheitsbegrenzend und eifersüchtig. Verhaltensweisen, welche grundlegend für Frauen mit einem reduzierten Selbstbild und Selbstbewusstsein. Drang nach Geltung, ständiger Bestätigung bis hin zu Überheblichkeit (zum überspielen der eigenen Unsicherheit) können mögliche Verhaltensweisen sein. Mach dir um ihn weniger gedanken, wie um dich! Hast du ja schon selbst geschrieben :)

Sein Verhalten kann teilweise auch als manipulativ gewertet werden und sein Kommunikationsstil mit „Ködern und Warten“ – dient dem Ego push, er spielt. Ich kenne dies von Frauen, welche sich Optionen offen halten wollen oder keine klare Aussage treffen möchten (aus verschiedenen Gründen - nicht alle negativ).

Die heutige Zeit ist schon sehr merkwürdig. Es wird einfach zu viel geschrieben, schlaue Ratschläge von Dating-Tipps im Internet gelesen, interpretiert und Informationen überwertet, welche die eigen Sicht eher stärken.

Ich bin noch ein Freund des klassischem Bauchgefühls die Intuition sie Entscheidet meist richtig, im Nachhinein wird dann rational Begründet.

was häslt du beim nächsten mal davon...:
Reduziere die neuen Kommunikationsmittel, sorge für eine ausgeglichene und nicht einseitig wirkende Kommunikation.
Interpretiere nichts in die neune Kommunikationsmedien (Textnachrichten, Smilies, Profile, etc.)
Nutze diese nur um Face-Face treffen auszumachen und sei vorher deutlich reserviert was deine Offenheit mit deiner Gefühlswelt betrifft.
Lerne Verhalten zu deuten, achte auf Nonverbale Kommunikation - passt diese zur verbalen, ist sie authentisch.
Sei direkt und verbalisiere nie Gefühle zu früh. Lieber Freundschaft aufbauen, den gegenüber kennenlernen und dann weitersehen.
Sei ein Stück Geheimnisvoll, aber wirke nicht verschlossen....
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Ich kann mir sehr schwer vorstellen jemand anders kennenzulernen, da die Situation vorher mit dem anderen auch Katastrophe war.
„Hey Sorry, früher oder später wird man so wieso verletzt im Leben, da kann nichts dran ändern und dann sollte man wenigstens was gutes daraus ziehen“ Olli Schulz

Wirklich helfen kann das alles nicht, also viel Glück und viel Erfolg!


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 14:39
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Ich wäre auch gerne einmal die Frau, die man 5 Jahre vermisst..
Dann sei es, in dir steckt das Potenzial alles erreichen zu können, ich hoffe du kommst eines Tages von selber drauf.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 15:07
Ich danke euch allen, für eure Beiträge.
Ich stimme euch allen auch zu und ich weiß, dass die meisten von euch erfahrener sind, da ich wirklich noch jung bin und so gut wie alles noch vor mir habe.
Ich habe für mich dennoch auch einen Weg gefunden, den ich gerne gehen möchte und auch werde und auf dem ich auch meine Zukunft sehe.
Später in den schönsten Jahren wird er schon sehen, was er verloren hat, doch dann werde ich nix mehr von ihm wissen wollen.
Mein Problem ist, das ich seit ca. 1 Woche mich sehr gehen lasse und das ich kaum auf meine Pflichten und Aufgaben achte, da ich mich so ausgelaugt und fertig fühle vor allem halt nach dem letzten Chat von uns beiden.
Ich hab gerade echt auf nichts Lust und habe Angst vor den Sommertagen. Bei dem schönen Wetter, werde ich bestimmt nur an ihn denken, da ich ihm Sommer so glücklich wegen ihm war..🥺


1x zitiertmelden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 15:10
Zitat von LavidalaloooxaLavidalaloooxa schrieb:Später in den schönsten Jahren wird er schon sehen, was er verloren hat, doch dann werde ich nix mehr von ihm wissen wollen.
es wird weder ihn noch Dich dann noch interessieren.......


1x zitiertmelden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 21:35
Wenn man verliebt ist, setzt der Verstand aus. Das ist ein Trick der Natur, der den menschlichen Egoismus überwindet.

@Lavidalaloooxa

Dagegen bist Du erstmal machtlos.

Wenn Dich jemand blockt, dann normalerweise :fuyeah:

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen. Nur Zeit. Alles Gute.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

09.03.2019 um 23:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es wird weder ihn noch Dich dann noch interessieren.......
@Lavidalaloooxa

Das ist vielleicht jetzt noch nicht zu glauben, aber so ist es. Gib dir selber Zeit. In einem Jahr geht dir der Typ schon am Allerwertesten vorbei.


melden

Wie soll ich mit dieser Situation nun leben?

10.03.2019 um 02:30
@Lavidalaloooxa
Auch wenn es die meisten nur gut meinen indem sie sagen, die Zeit würde alles regeln, so regelt die Zeit in Wirklichkeit nichts. Warum sonst können manche Menschen schneller, und andere ewig nicht eine Sache beenden, obwohl beiden genug Zeit zur Verfügung steht?

Wenn wir Menschen mit unserem Gehirn arbeiten, ist es ähnlich einem trainierten Muskel. Unser Gehirn ist im stetigen Wandel. Je nachdem mit was wir uns beschäftigen, wird eine Art Infrastruktur für die beschäftigte Sache im Gehirn ausgebaut. Stell es dir wie ein Straßennetz vor. Oft befahrene Straßen werden vom Gehirn mehrspurig und breiter ausgebaut. Immer seltener befahrene Straßen werden abgebaut und zu Seitenstraßen, bis hin zu Pfaden welche man kaum noch als Trampelpfade erkennen kann.
Du bist derjenige welcher mitbestimmen kann, welche Pfade stärker und weniger befahren werden. Auch wenn das Gehirn meist die breiten Straßen bevorzugt, da es den Weg des geringsten Widerstands im Automatismus geht, bist es immer noch du, welcher vorschreiben kann, was du grade tun möchtest.

Die Schwierigkeit oder Kunst liegt also darin, den Verkehr, bzw. deine Gedanken dorthin zu lenken, wo du es willst. Damit neue Straßen gebaut, und alte abgebaut werden. Mache dir öfter bewusst, über was du gerade nachdenkst. Gib dir selbst mehr Strenge in dem, was du gerade denkst und baue entweder ganz neue Straßen auf welche deine Neugierde wecken, oder frische schon alte vorhandene Straßen neu auf, welche sich nicht um die alte Liebe drehen.

In deinem jungen Alter erfährst du das meiste vielleicht noch intensiver als ältere, aber dein Gehirn ist dafür auch weitaus flexibler. Use it!


melden