Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Partnerschaft, Unterschiedliche Mentalitäten

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 18:54
Hallo,

ich und mein Partner haben heute erfahren, dass die Cousine meines Partners, die 25 Jahre alt ist und auch berufstätig, sich in ein Mann verliebt hat, der zu einem in einer ganz anderen Kultur groß geworden ist und zum anderen viel älter ist.

Nun mal zu den Umständen, also die Cousine, die nenne ich einfach mal mit dem Anfangsbuchstaben ihres Vornamens L und den Mann M.
L. ist bis zu ihrem 10 Lebensjahr in Frankreich groß geworden, bis die Eltern sich getrennt haben und sie mit ihrer Mutter nach Israel gezogen ist. Der Vater ist türkischer Herkunft, der paar Jahre nach der Trennung auch in seine Heimat zurückgekehrt ist.
Der Kontakt zum Vater war zwar immer da, aber L hatte nie ein richtigen Bezug zur türkischen Kultur oder Mentalität, da sie nur in den Sommerferien in der Türkei war, um ihren Vater zu besuchen.
Sie hat die Mentalität ihrer Mutter übernommen, da sie auch bei ihr aufgewachsen ist. Sie hat inzwischen ihr Studium abgeschlossen und arbeitet nun als Architektin in Israel und ist immer noch oft im Urlaub in der Türkei bei ihrem Vater. Sie war jetzt vor einem Monat dort und hat sich mit M. getroffen, den sie über das Internet vorher kennengelernt. M ist 46, geschieden und hat zwei Kinder und ist selbstständig mit zwei Geschäften. L. ist jetzt auf die Schnappsidee gekommen ihn zu heiraten, damit die zusammen leben können und sie auch meint, es wäre die Liebe "ihres Lebens. Ihre Eltern machen im Moment total den Aufstand, ich meine auch zu Recht, da sie sich nicht gerade lange kennen, der Altersunterschied und die unterschiedlichen Mentalitäten. M ist in Ankara aufgewachsen und ist eine arrangierte Ehe mit 22 eingegeangen, die Familie ist national-konservativ. M hat kein gutes Verhältnis mehr zu seiner Familie, nur noch zu seinen eigenen Kindern. L. hat ihn gefragt, wie er eine Ehe sieht, vor allem die Rolle der Frau. M findet die Frau gleichberechtigt, allerdings sollte eine verheiratete Frau abends nicht ausgehen und auf ihren Kleidungsstil achten, d.h nicht freizügig sein. L ist überhaupt nicht konservativ aufgewachsen und mit Religion hat sie auch nicht viel am Hut. Auch die unterschiedlichen Religionen (Islam Judentum) wurde zwischen den beiden besprochen, M scheint damit kein Problem zu haben.

Nun ja, mein Meinung zu dem ganzen ist, dass sie sehr naiv rangeht, vor allem da sie sich nicht so lange kennen, vor allem als L gefragt habe, ob sie schon darüber geredet haben, wo sie überhaupt Leben wollen, meinte sie, dass sie sich darüber noch nicht entschieden haben. Ich persönlich habe nichts gegen den Alterunterschied, mein Partner ist auch älter auch nichts gegen die Entfernung, war bei uns nicht anders, allerdings finde ich Ls Vorgehen sehr naiv, weil sie sehr überstürzt handelt und auch finde ich, dass die beiden in "verschiedenen Welten" groß geworden sind. Ls Vater ist auch sehr liberal überhaupt nicht konsevativ und die Mutter ist auch nicht anders. Sie hat als Studentin gefeiert und ist viel gereist und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich so einem Mann anpassen kann.

Wie beurteilt ihr die Situation?


melden
Anzeige

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:09
filiz schrieb:Wie beurteilt ihr die Situation?
Rational betrachtet am Besten überhaupt nicht.

Menschen sind in Beziehungsdingen ziemlich vielschichtig und Liebe ist doch sowieso eine ganz merkwürdige Sache.

Ich hab schon die verrücktesten Beziehungen auf Jahre gut gehen sehen und konnte beobachten wie Paare bei denen das komplette Umfeld eigentlich dachte die seien jeweils für den anderen gebacken wurden bereits bei kleinen Hürden komplett auf die Fresse gefallen sind.

Je größer so ein kultureller Unterschied ist, desto höher sind auch die Chancen, dass den Beteiligten klar ist oder rechtzeitig klar wird, dass das zu Problemen führen kann und Menschen können verdammt gute Problemlöser sein, wenn sie das Problem als solches erkennen.
Da kann es für Paare die erst nach und nach merken, dass sie auf einigen Ebenen so gar nicht harmonieren durchaus sehr viel schwerer werden.

Am Ende lässt sich auf die Frage:
"Wer weiß ob eine bestimmte Beziehung funktioniert?"
nur antworten:

Je nach "Geschmack" entweder der Teufel, Gott, Cupido, Rumpelstilzchen oder auch: "Gar keiner".

Wenn man sowas vorher wüsste hätten Scheidungsanwälte nichts mehr zu tun.

Ist außerdem nicht so, dass man Verliebte diesbezüglich irgendwie beeinflussen könnte, selbst wenn man gute Gründe hätte anzunehmen, dass das sinnvoll und man dazu "berechtigt" ist.

Wie schrieb schon Kant so schön in "Umgang mit Menschen"?

"Mit Verliebten ist vernünftiger Weise gar nicht umzugehen."
Das ist eine sehr gute und offensichtlich extrem zeitlose Aussage.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:17
@Fraukie


klar kann es klappen, auch bei meiner Beziehung haben mir viele abgeraten, aufgrund der damaligen Entfernung.

Aber hier geht es nicht nur um die Entfernung, vor allem über die schnelle Entscheidung eine Ehe einzugehen,siehe ich als ein großes Problem. Liebe macht blind, kennen wir sicherlich alle, aber sie ist auch keine 16 mehr.

Ich kenne L und sie ist keine, der man was vorschreiben kann, vor allem, wann und wie sie ausgeht. Ich habe mit ihr ja telefoniert, habe den Eindruck gehabt, dass sie eher jemanden sucht, der sozusagen ein "Vaterersatz" ist, da sie nicht mit ihrem Vater aufgewachsen ist, obwohl der Kontakt bestand. Aber sicher bin ich mir nicht, ob das so ist, dass sie in M ein "Vater" sieht.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:26
filiz schrieb:Wie beurteilt ihr die Situation?
Das kann man nicht wirklich, da man die Personen u. deren Charakteren nicht kennt.
Meist schließt man auch von sich auf andere Menschen u. erteilt dementsprechend Ratschläge oder beurteilt jeweilige Situationen aufgrund gemachter Erfahrungen.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:40
@filiz
Man darf auch gern überlegen, wie man denn "Sinn" definiert.

Ich kenne massenweise Menschen, die in einer Beziehung viele schöne Jahre und hinterher meist noch einen Freund fürs Leben hatten obwohl klar war, dass diese Beziehung selbst nicht für immer halten wird.

Auch eine Beziehung die nicht gut geht, kann schöne Erinnerungen mit sich bringen und wertvolle Erfahrungen.
Wenn niemand verdroschen, getötet oder Kinder mit reingezogen werden, dann ist es auch Teil vom Erwachsensein zu lernen das nicht immer alles gut geht.

Dann wird sich im Schlimmsten Fall eine Weile angeschrien, gute Freunde beziehen dann schon mal das Sofa oder das Bett im Gästezimmer, dann gibts halt Trennung, Scheidung usw.

Kostet Nerven und eine Menge Geld, aber danach weiß sie auch, dass "überstürzt heiraten" nichts ist das sie nochmal tun sollte.

Sicher ist nur eins:
Wenn ihr Umfeld sich geschlossen gegen die Beziehung ausspricht, dann kann das den sogenannten "Romeo und Julia Effekt" auslösen.
Das ist nen hübsches Wort für diesen "Jetzt erst Recht Trotz", den Verliebte ganz gleich welchen Alters dann entwickeln können.
Das kann dazu führen, dass Signale, dass die Beziehung nicht gesund ist ignoriert werden und jemand in so einer Beziehung sehr viel länger verbleibt als es gesund ist.

Also wenn sie fragt seid zwar ehrlich, wenn Skepsis da ist, dann darf jemand dem ihr Wohl am Herzen liegt die auch äußern.
Aber sachlich und nicht bei jeden Treffen wieder.
Sie muss wissen, dass Du zwar skeptisch bist, es ihr aber von Herzen gönnst, wenn sie glücklich wird aber eben weil Du sie magst auch hoffst, dass ihr klar ist, dass diese Beziehung Arbeit sein wird und manchmal auch das nicht genug ist.
Aber versuch auf keinen Fall ihr die Beziehung schlecht zu reden, damit nimmst Du ihr die Chance sich selbst einzugestehen wenn es doch nicht klappt und vor Allem die Lust sich dann ihrem Umfeld anzuvertrauen, dass sie brauchen wird um über das Ende der Beziehung so gut es eben geht hinweg zu kommen.

Das ist das Einzige was sicher ist: Man kann niemanden vor der unschönen Erfahrungen einer schief gegangenen Beziehung schützen.
Man kann sich nur frühzeitig aussuchen ob man der doofe Miesmacher ist, der auch nicht um Rat gefragt wird, wenn es Probleme gibt und wie gesagt dazu beitragen kann, dass solch eine Beziehung "zu spät" aufgegeben wird.
Oder man kann der ehrliche Freund sein der seine Skepsis zwar sachlich äußert aber auch klar stellt, dass man da ist, ganz gleich was derjenige sich entscheidet zu tun.

Auf alles Andere hast Du keinen Einfluss und kannst Dich nur verrückt machen.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:40
"Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet. Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang..."

Tja, Schiller (nicht Tschiller) wusste scheinbar gut Bescheid! ;)

Sollen die beiden erstmal testen. Wenn es läuft, warum nicht?

Aber letzten Endes nützen "gutgemeinte Ratschläge" weder von hier, noch aus dem Bekanntenkreis. Bei den beiden muss es ja laufen, gelle?!

Ansonsten, sieh es als eine Art Test, ähnlich einer Verlobung.

Achja, was ist eigentlich verloben? :ask: Sicherstellen und weitersuchen! :Y:

LG
Eye


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:43
...wäre ich diese Cousine und würde ich lesen, wie sich meine Verwandte mit anderen über meine bevorstehende Lebensentscheidung auslässt, würde ich den Hochzeitstermin nochmal vorverlegen.

Nicht böse gemeint, aber es macht einen Unterschied, ob man sich sorgt und diese Sorge auch bei demjenigen anbringt, den sie betrifft, oder ob man die Lebenssituation und Entscheidung einer Angehörigen pathologisiert und die persönlichen Befürchtungen mit dem zukünftigen Schicksal der Person verwechselt. Vielleicht teilst du dir einfach deine Bedenken mit, versicherst sie deiner Unterstützung, für sie da zu sein, falls sie deine Hilfe benötigt. Der Rest, den du tun kannst, nennt sich Akzeptanz. Oder Toleranz. Oder auch Respekt davor, dass ein volljähriger, polyglotter Mensch gerade dabei ist, sein Leben zu gestalten.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 19:53
@traces
keiner weiß wer sie ist hier und ich habe hier auch keine "Adresse" gegeben. Wenn es danach geht, darf man hier nichts mehr schreiben, da es in den meisten Fällen, um das Leben anderer Menschen geht. Ich habe ihr meine Sorge geäußert und habe auch auf meine Wortwahl geachtet, meine Mutter ist Türkin und mein Vater Deutscher, dort gab es auch Probleme, obwohl weder meine Mutter noch mein Vater konservativ in ihren Kulturen sind, vielleicht siehe ich es deswegen mit mehr Skepsis.


@Fraukie
Fraukie schrieb:Also wenn sie fragt seid zwar ehrlich, wenn Skepsis da ist, dann darf jemand dem ihr Wohl am Herzen liegt die auch äußern.
Ja, sie hat mich angerufen und mir ihr Herz ausgeschüttet, da ihre Eltern absolut dagegen sind und noch nicht mal ihn kennenlernen wollen. Sie hat lange geredet und mich gefragt, wie ich es siehe und ich habe ihr meine Meinung gesagt, ohne verletzend zu sein. Vor allem darf man nicht unter den Tisch fallen lassen, falls die sich entscheiden in der Türkei zu leben, dass das im Moment kein "Zuckerschlecken" ist, vor allem nicht für eine Jüdin und Israelitin.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:05
Wie die anderen schon sagten, in der Phase der Verliebtheit kann da niemand rein reden und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen und daraus lernen, niemand lernt aus den Erfahrungen anderer.
Ich würde auf keinen Fall etwas sagen und es ihr ausreden, sonst fühlt sie sich nachher bevormundet und will z.B. ihre ggf. später aufkommenden Zweifel auch niemanden anvertrauen, weil jeder nur darauf wartet und alle anderen es ja schon vorher wussten und sich insgeheim über ein Scheitern freuen.
Wenn die Liebe groß genug ist, dann werden die beiden es schaffen.
Ansonsten wird das an konkreten Problemen schnell scheitern: Er hat zwei Kinder, will er die zurück lassen in der Türkei? Sehr unwahrscheinlich. Also soll sie zu ihm ziehen. Spricht sie Türkisch? Wie sind ihre Chancen als junge Frau und Jüdin/ Israelin in der Türkei einen (guten) Job in Ihrem Beruf zu kriegen? Würde sie sich eventuell in eine finanzielle Abhängigkeit begeben müssen?
Nächster Punkt, will er islamisch heiraten? Will sie mal Kinder? Ich kenne mich nicht aus wie es in der Türkei ist, weiß aber dass nach islamischem Recht im Fall der Trennung die Kinder dem Mann zustehen und nicht der Frau.
All diese Fragen kommen bald auf sie zu.
Wenn er sie so liebt, dass er für sie nach Israel zieht und seine Kinder zurück lässt, oder sie ihn so liebt, dass sie alles Sichere aufgibt nur um bei ihm zu sein, dann kann man eh nur die Daumen drücken, dass es klappt.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:06
filiz schrieb:keiner weiß wer sie ist hier und ich habe hier auch keine "Adresse" gegeben. Wenn es danach geht, darf man hier nichts mehr schreiben, da es in den meisten Fällen, um das Leben anderer Menschen geht. Ich habe ihr meine Sorge geäußert und habe auch auf meine Wortwahl geachtet, meine Mutter ist Türkin und mein Vater Deutscher, dort gab es auch Probleme, obwohl weder meine Mutter noch mein Vater konservativ in ihren Kulturen sind, vielleicht siehe ich es deswegen mit mehr Skepsis.
Also geht es weniger um diese zukünftige Ehe als vielmehr um die Frage, wie du mit deinen Bedenken umgehen kannst?

Mir ging es in meinem etwas ironischen Posting weniger um die Anonymität deiner Cousine, sondern eher um die etwas invasive Art, wie du ihr Vorhaben bewertest. Dass man sich als Angehöriger sorgt, v.a. wenn man um die Probleme kultureller Unterschiede weiß, ist normal, aber es ist recht invasiv und distanzlos, ihr Handeln als "Schnappsidee" zu bezeichnen. Ob es eine ist, kann sich evtl. später mal herausstellen oder eben nicht. Eine Glaskugel hat niemand. Bereits die Überschrift zu diesem Thread lässt vermuten, dass du hier v.a. auf Zustimmung hoffst um dich der Richtigkeit deiner Bedenken zu versichern. Wozu?


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:09
PrivateEye schrieb:Sollen die beiden erstmal testen. Wenn es läuft, warum nicht?
Das ist ja dummerweise so eine Sache.
Ich weiß gar nicht ob es in der Türkei erlaubt ist unverheiratet zusammenzuleben und wenn dann auch noch irgendwelche Aufenthaltsbegrenzungen dazu kommen wird dieses "Kennenlernen" nervtötender als so manch überstürzte Ehe.
Da hilft es nur sich vorher nen guten Anwalt suchen und sich über dies Rechtslage beraten lassen, wenn möglich einen Ehevertrag aufsetzen zu lassen und dann eben mit der Gewissheit zu leben, dass sich hier die Katze in den Schwanz beißt, weil das für eine Hochzeit sinnvolle Kennenlernen ohne vorherige Hochzeit unmöglich sein könnte und dann ist es halt gut die Scheidungsvorraussetzungen vorher zu kennen und zu entscheiden ob man dieses Risiko eingehen möchte, die Alternative wäre sich ggf den Rest des Lebens zu fragen ob man da die große Liebe hat ziehen lassen, auch blöd.

Wenn es keinen Weg gibt einen "guten Plan" zu machen muss man eben versuchen abzuwägen ob ein "schlechter" besser ist als gar keiner.
PrivateEye schrieb:Achja, was ist eigentlich verloben?
In Deutschland tatsächlich ein rechtlich relevantes Heiratsversprechen und auch wenn man keine Verlobungsparty schmeißt bzw Ringe verschenkt gilt man in Deutschland mindestens in der Zeit zwischen der Bestellung des Aufgebotes und der Trauung oder der Absage der Hochzeit bzw der Entlobung als "verlobt", ob man das nun schön findet oder nicht :)
Wir dachten auch, "wir heiraten ohne Verlobung".
Haben wir praktisch betrachtet auch getan, aber rechtlich betrachtet sind wir die 3 Monate zwischen dem bestellten Aufgebot und der Trauung verlobt, egal was wir davon gehalten haben :)

Für eventuelle Schadenersatzansprüche hätte man sogar diskutieren können ob wir nicht schon 2 Wochen vorher verlobt waren, als er mich zu seiner Mutter ins Zimmer schubste, auf mich zeigte und quängelte "Die will mich heiraten"
Und das Gesicht machte, dass er immer macht, wenn ich Recht habe, denn mein Einwand, dass wir das doch tun sollten bevor wir umziehen und damit alles logistisch und finanziell verkomplizieren, war zu gut für ihn.
Seine komplette Familie wohnt in der Gegend aus der wir vorhatten wegzuziehen.
Hätten wir denn irgendwann später geiheiratet hätten wir die noch zusätzlich zu meiner Familie und unseren echt gut verteilten Freunden rankarren müssen, da war es echt sinnvoller sich zu einigen ob wir das eh irgendwann mal machen wollen und es dann einfach zu tun ehe es noch teurer und nerviger als nötig wird.
Ach ja, ich war schon immer so romantisch...
traces schrieb:...wäre ich diese Cousine und würde ich lesen, wie sich meine Verwandte mit anderen über meine bevorstehende Lebensentscheidung auslässt, würde ich den Hochzeitstermin nochmal vorverlegen.
So isses leider.
@filiz
Begriffe wie "Schnapsidee" solltest Du echt vermeiden.
So sehr ich Deine Skepsis verstehe, nimm ihr grade wo Dir klar ist das das nicht leicht wird nicht die Chance sich Dir anzuvertrauen und Hilfe zu erbitten wenn sich das doch als Desaster erweisen sollte.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:25
Fraukie schrieb:Ach ja, ich war schon immer so romantisch...
Und ich habe scheinbar wieder einmal meine "Ironie-Taggs" vergessen... :ask: ;)

Ja, kann schon ein teurer Spaß werden. Besonders, wenn es um die Rückgabe hochwertiger Verlobungsgeschenke geht. Da sind die schöne Zeit zuvor als auch die guten Manieren schnell vergessen! :D
traces schrieb:Vielleicht teilst du dir einfach deine Bedenken mit, versicherst sie deiner Unterstützung, für sie da zu sein, falls sie deine Hilfe benötigt.
Da in Israel auch die Mädels zum Militärdienst herangezogen werden, wäre die eventuelle Hilfe wohl eher dem zukünftigen Ex-Ehemann angedeihen zu lassen... ;)

Achja, Ironie-Tagg rausstelle!!!


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:39
PrivateEye schrieb:Besonders, wenn es um die Rückgabe hochwertiger Verlobungsgeschenke geht.
Wie wahr :)
Aber da wir beide nix Teures hatten war das Risiko nicht da.

Ich hab nur riskiert, dass er einen Rückzieher macht, weil ich ihn "genötigt" hätte.
Ich kam halt in die Küche, hab gesagt wir sollten heiraten und das er erst rausgehen kann wenn er auch dafür ist, konnt ich ahnen, dass er pinkeln muss?

Aber den "Nötigungspunkt" hat er verspielt, weil er nachm Gang aufs Klo immer noch dafür war.

Außerdem hab ich ihm nie verschwiegen, dass ich es primär auf die Torte abgesehen hatte...

Alter.. wär das möglich würd ich den Typen für die Torte echt nochmal heiraten...
Die war der Hammer.
Wie oft sind die Dinger so lecker wie sie aussehen...

Irgendwie find ich bei jedem Thema einen Weg um den Bogen zu Torte zu schlagen...
Das ist eine Gabe.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:48
...bei näherem Nachdenken...

interessant, dass hier die Geschichte von Romeo und Julia angesprochen wurde.

...und eigentlich eine doch ganz richtige Frage:
Wird eine Beziehung Sinn haben und funktionieren, die man ganz allein auf sich gestellt, leben muss, weil man auf den Rückhalt einer Familie verzichten muss, die den Partner weder kennt noch die bereit ist, ihn kennenzulernen, aber im Vorfeld schon mal eine Meinung hat? Wie glücklich und vertrauensvoll wird man in eine Beziehung starten, wenn sie mit Ablehnung und Misstrauen in die eigene Entscheidung begonnen hat? Wie gut wird man mögliche kulturelle Unterschiede und religiöse Konflikte in einer Beziehung zusammen meistern können, wenn man in seiner Familie gelernt hat, dass religiöse Unterschiede wichtiger sind, als zwischenmenschliche Gemeinsamkeit? Dass die Kultur des Anderen viel wichtiger ist, als der Mensch, der ihr angehört? Wie realistisch ist es, dass derlei gesellschaftliche Fehden eines Tages doch mal endlich ein Ende finden, wenn man Menschen weniger in ihrem Wünschen und Suchen begleitet/ unterstützt, sondern die mit traditionellen Ansprüchen vor die Wahl stellt, entweder die eigene Familie zu verlieren, wenn man seinem Herzen folgt oder aber sein Herz zu verlieren, wenn man der Tradition folgt? Wie selbstbewusst wird man im Fall von Konflikten Grenzen ziehen und sich ggf. aus einer Ehe lösen, wenn man einerseits weiß, dass hundert Leute darauf seit Anbeginn nur gewartet haben und wenn man andererseits weiß, dass da niemand ist, zu dem man gehen kann? Da stellt sich schon manchmal die Frage, ob hier zwei Menschen, die heiraten möchten, scheitern könnten, weil sie "zu naiv" sind oder aber weil noch vor der Eheschließung ein Konflikt zwischen sie gesetzt wurde, der vielleicht für Außenstehende relevanter war als für sie selbst.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

18.06.2019 um 20:54
Fraukie schrieb:Alter.. wär das möglich würd ich den Typen für die Torte echt nochmal heiraten...
Die Braut war rank und schlank, doch das Eheweib... Nun wissen wir, wie dies zustande kommt! :D

Könnte aber daran liegen: Ein Single, also ein weiblicher Single, eine SingleIn (?!) kommt nach Hause, sieht was im Kühlschrank ist und geht daraufhin zu Bett. Eine Ex-SingleIn, als noch Ehegattin, kommt nach Hause, sieht was im Bett ist und geht zum Kühlschrank... :D
Fraukie schrieb:Irgendwie find ich bei jedem Thema einen Weg um den Bogen zu Torte zu schlagen...
Das ist eine Gabe.
Oder aber, ein süßer, kalorienhaltiger Fluch... ;)

Siehe Kühlschrank oben! :D

@traces
Klar kann das trotzdem funktionieren, fordert aber meist, das sich beide Personen von Punkt A und B freisagen und sich irgendwo anders einen unbelasteten Punkt C als neuen Lebensmittelpunkt suchen.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

19.06.2019 um 10:29
@filiz

Wer 25 ist, sollte in der Lage sein, über seinen Lebensweg selbst zu bestimmen und sich nicht von Verwandten dreinreden zu lassen. Niemand kann andere vor Fehlern und Irrtümern bewahren, die muss jeder für sich selbst machen.

Es ist ihr Leben - nicht Deines - und schon gar nicht meines.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

19.06.2019 um 11:53
So ist es.
Obwohl, hätte ich auf meine Eltern gehört, wäre mir vieles erspart geblieben ;)
Denk ich oft dran.
Aber in jungen Jahren will man dies u. das nicht glauben u. kriegt irgwann dafür die Quittung^^


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

19.06.2019 um 15:29
filiz schrieb:da sie sich nicht gerade lange kennen
Ich prophezeie, dass dies nicht lange halten wird ;). Aber anderseits sind das zwei erwachsene Personen und da soll sich die Verwandtschaft heraushalten.


melden

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

19.06.2019 um 16:03
@filiz

Deine Meinung hast Du ihr gesagt. Vor und Nachteile aufzeigen und für die Cousine da sein.

In Liebenden schwebt eine gewisse Unberechenbarkeit mit. Verliebte zu bremsen ist oft kaum möglich. Egal wie die Cousine sich entscheidet, sie ist 25 und alt genug.

Verloben und zunächst eine Fernbeziehung führen, um sich besser kennen zu lernen wird auch schwierig, da das Umfeld in der
Türkei wohl keine"wilde Ehe" dulden wird.

Halte uns bitte auf dem Laufenden, was draus wird. Spannend sind manche Liebesgeschichten.


melden
Anzeige

Wird diese Beziehung eurer Meinung nach einen Sinn haben?

19.06.2019 um 16:11
@filiz
Es ist die Cousine deines Partners. Es ist ihr Leben und sie ist 25 Jahre. Eingreifen kannst du ohnehin nicht.

Wird denn deine Beziehung auf Dauer Sinn machen? Weißt du es?

Jedenfalls es eine hässliche Nummer hier fremde Lebensläufe breit zu treten und ohne das wir auch nur einen der beiden vom Wesen kennen zu fragen ob diese Beziehung einen Sinn hat. Es wirkt auf mich, als wärst du übermäßig besorgt um die Cousine oder aber du möchtest schlichtweg Bestätigung deiner Zweifel an den beiden und dabei ist es absolut gar nicht deine Angelegenheit den Sinn der Beziehung herauszufinden


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt