Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Essen deiner Kindheit

941 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Kindheit, Erinnerung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 19:40
@Bundeskanzleri
Das ist echt lecker... man kann es auch noch mit geriebenem Parmesan verfeinern :lv:

Wenn du ein Püree mit diesen Fertigflocken machst, nimm weniger Flüssigkeit als angegeben, dafür mehr Butter. Und so wie so mehr Milch als Wasser.. dann wird das erträglicher.


melden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 19:45
@EnyaVanBran


Warum lese ich "geriebener Pansen"? :palm:

Ja, lecker ist das mit Sicherheit. Aber leider auch viel kalorienhaltiger :cry:

Ich muss es also nachts essen, da zählen ja bekanntlich die Kalorien nicht :note:


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 19:47
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Warum lese ich "geriebener Pansen"? :palm:
Bei meiner Autokorrektur durchaus möglich :palm:

Naja, Kalorien.. man isst es ja nicht jeden Tag. Und sooo viel mehr macht das Stück Butter jetzt auch nicht. Und wenn du Magermilch nimmst....


melden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 19:51
@EnyaVanBran

Ja, ich verstehe schon :D
Aber man isst jeden Tag etwas ähnlich Leckeres :D

Ich bin inzwischen auf pflanzliche Milch umgestiegen, angefangen beim Kaffee, kann sie aber auch in anderen Gerichten kaum noch ertragen. Als Kind war ich ein Haferflocken- mit - Milch- und Zwieback - Junkie :lv:
Da würde ich heute heftige Bauchschmerzen bekommen.


melden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 19:55
Ich kann dieser pflanzlichen Milch nix abgewinnen. Ist aber sicher auch reine Gewohnheit.

Und jaaaa, das mit den leckeren Sachen ist so ein eigenes Thema... :D dürftest du als Kind eigentlich viel naschen? Bei uns zuhause musste ich mich immer mit meinen Papa um die Süßigkeiten matchen :D


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 20:03
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:immer mit meinen Papa um die Süßigkeiten matchen :D
Was bedeutet das? Ihr habt um Süssigkeiten gespielt? Oder ihr habt euch dadrum gestritten?

Ja, ich konnte eigentlich immer naschen, wir hatten aber nie viel im Haus. Da gabe es allerdings eine ältere Frau, mit der war ich oft mit den Hunden spazieren. Die hat beinahe täglich Süssis vorbeigebracht. Das hätten meine Eltern mal lieber untersagen sollen, würde ich heute so nicht dulden.


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 20:16
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Oder ihr habt euch dadrum gestritten?
Eher das, bzw wer schneller war, hat die Beute bekommen :D
Und viel war es bei uns auch nie, darum das matchen ^^


melden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 20:35
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:eine mühsame Arbeit, aus
Holunder fegen, auch sehr viel Arbeit. Die Schwiegermutter verarbeitete die kleinen schwarzen Beeren früher zu Saft und Gelee. Meins war es nie, aber der Saft enthält wohl viel Vitamin C.


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 21:00
Zitat von nairobinairobi schrieb:Holunder fegen
Wie muss man sich das vorstellen? Hab ich noch nie gehört :D

Man kann ja Beeren oder Blüten verarbeiten. Muss man die Beeren alle von den Stielen wegmachen zum Weiterverarbeiten?


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 21:01
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Muss man die Beeren alle von den Stielen wegmachen zum Weiterverarbeiten
Ja, genau.
Die Blüten kann man auch schon verwenden, da sie ein feines Aroma haben.


melden

Essen deiner Kindheit

28.12.2021 um 21:02
@nairobi
Das mit dem vielen Vitamin C habe ich auch schon gehört. Ich frage mich allerdings immer, warum wird das nicht vollständig beim Kochvorgang zerstört? Das geht doch eigentlich kaputt beim Erhitzen.


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 01:16
Vitamin C Info


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 01:18
Vitamin C bei 40 Grad zerstört


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 06:51
wisst ihr worauf ich mal wieder bock habe? kartoffeln mit spinat und spiegelei. werde ich heute abend machen. zutaten sind zum glück alle da.


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 06:56
@Anya1981

Am besten mit Kartoffelstampf - da kann man herrlich rumsauen :D
Geht natürlich auch mit Makkaroni und Tomatensauce :D


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 06:57
@Elephunk
ohja, makkaroni hatte ich ewig nicht mehr. werde die mal wieder kaufen 😁


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 07:01
@Anya1981

Genieße es 😊


melden

Essen deiner Kindheit

13.01.2022 um 18:23
@Elephunk
danke 😊


melden

Essen deiner Kindheit

15.01.2022 um 01:09
Gehasst habe ich als Kind Feldsalat, der kam aus dem eigenen Garten und es waren immer Reste vom Boden mit drin, so dass ich das Gefühl hatte, ich kaue auf Sand. Und wenn ich gebratene Leber nach der Schule gerochen habe, bin ich rückwärts zur Tür raus….. Die hatte immer die Konsistenz einer Schuhsohle, wenn ich dann doch mal probieren musste.
Feldsalat esse ich heute gerne, bei dem Geruch von Leber wird es mir immer noch schlecht.
Geliebt habe ich die Spaghetti in Tomatensoße von dem bekannten Hersteller mit M. Das war das einzige, was mein Vater kochen konnte, daher gab es die selten. Und Schokoladenpudding habe ich auch gerne gegessen, lauwarm und am liebsten die Haut, die sonst keiner gemocht hat.


2x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

15.01.2022 um 01:36
Zitat von spooky007spooky007 schrieb:Gehasst habe ich als Kind Feldsalat, der kam aus dem eigenen Garten und es waren immer Reste vom Boden mit drin, so dass ich das Gefühl hatte, ich kaue auf Sand
Ich habe Feldsalat geliebt. Liegt aber wohl eher an der Erinnerung. Bei uns im Dorf gab es eine Oma. So ne typische Oma mit Blümchenschürze. Ich habe leider ihren Namen vergessen. Mit der Oma bin ich immer wilden Feldsalat pflücken gegangen. Den gab es in meiner Gegend haufenweise.


melden