Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

dick, und fühle mich gut dabei ?

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Körper, Schönheit, Talkshows

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:29
hallo freunde der allmysteriösen unterhaltung.

in diversen talkshows treten oft übergewichtige menschen auf, die behaupten, das sie sich rundum wohlfühlen. ich kann ihnen nicht so ganz glauben, ich finde, das das nur gespielt ist. bitte nicht falsch verstehen, mir ist es völlig wurscht ob einer dick oder dünn ist.

was denkt ihr ? sind die dicken wirklich alle so lebenslustig oder änderst sich das sobald sie allein sind ?

ist es so wie es war oder war es so wie es ist oder wird es mal so wie es soll


melden
Anzeige
fay_mia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:34
hmm...ich glaub die dicken sind alle so lustig und gut drauf weil
sie ständig schoki (->schokolade) in sich rein mampfen.. ;)
da lösen ja glückshormone aus und ja...deshalb sind sie soo gut drauf :D



диD íƒ u wдиt tнe [ мoon ]
.í sweдя.. í´ℓℓ bяíиg ít Dowи ƒoя u


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:36
hmmm.....rein subjektiv gesehen, mag sich der eine oder andere "dicke" vielleicht tatsächlich wohl fühlen.

aber schon allein aufgrund des gesundheitlichen aspektes, sprich herz probleme etc., kann ich mir das nicht vorstellen.

ich denke, die mehrheit dieser leute pusht damit einfach ihr ego.


gruss

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:39
aber das wird sich innerhalb kürzester zeit hier wieder zu ner grundsatzdiskussion entwickeln.

da haste was angezettelt, raucher...... ;)

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
chefamt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:39
ich denke das dicke Menschen (keine 160 kg Maschinen und mehr kg) wirklich glücklich sind. Ich kenne selbst so eine Person, die ist immer nur gut drauf, egal ob alleine oder in Gesellschaft. Selbst auf eine Beerdigung (die eher eine Hochzeit war) hat die noch Witze gerissen und wollte anstatt Blumen Frikadellen ins Grab werfen.

Da man als Politiker ohnehin nie weiß, wie das, was man tut, sich auswirken wird, kann man gleich das Anständige tun.
(Winston Churchill)


melden
fay_mia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:39
ich konnt mich nicht in meiner haut wohl fühlen wenn ich zu dick wär..
eben allein weil ich mich dann fast nich bewwegen kann und dann alles
zu anstrengend wird *uf*

ne das wär nix... und ich finde wenn man merkt das man zu dick wird dann sollte man was dagegen tun, weil die wahrscheinlichkeit dass man dann bald sterben wird is dann höher...

man kann sich doch einfach nich wohlfühlen oder??

диD íƒ u wдиt tнe [ мoon ]
.í sweдя.. í´ℓℓ bяíиg ít Dowи ƒoя u


melden
happyhippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:40
keine ahnung...ich kann mir auch nicht vorstellen das sie sich wohl fühlen...
aber vielleicht fühlen sie sich wohl..weil sonst würden sie ja abnehmen...


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:43
>>> ......und wollte anstatt Blumen Frikadellen ins Grab werfen. <<<

das ist mehr, als nur makaber.....


wie gesagt, es wird sich hier garantiert ne grundsatzdiskussion entwickeln. das thema ist dafür ja schon prädestiniert.....

ich warte mal die antworten der anderen seite ab....


Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
chefamt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:45
Das ist der Punkt, der eine fühlt sich schneller unwohl als der Andere. Beim meinen 170 cm Größe, würde ich mich schon bei 75 kg unwohl fühlen. Doch jeder hat ein anderes Gefühl. So meint der 150 kg schwere Mensch erst ab 180 kg sich unwohl zu fühlen, als Beispiel genannt.

Da man als Politiker ohnehin nie weiß, wie das, was man tut, sich auswirken wird, kann man gleich das Anständige tun.
(Winston Churchill)


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:47
subjektives empfinden eben......

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
chefamt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 10:54
genau ich kam nicht auf das Wort

Da man als Politiker ohnehin nie weiß, wie das, was man tut, sich auswirken wird, kann man gleich das Anständige tun.
(Winston Churchill)


melden

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 11:00
es ging bei meinem thread eigentlich mehr um "offensichtliche" fälle.. 160cm 160kg zum beispiel..

ist es so wie es war oder war es so wie es ist oder wird es mal so wie es soll


melden
chefamt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 11:22
ach so. Aber 160kg bei 160cm ist schon ein bisschen moppelig. Und hier kann man mir nicht erzählen das sich die Person wohlfühl.

Da man als Politiker ohnehin nie weiß, wie das, was man tut, sich auswirken wird, kann man gleich das Anständige tun.
(Winston Churchill)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 11:26
@derraucher,

kann jetzt nur von meinem Empfinden ausgehen. Ich gehöre zu den sogenannten "Frustfressern" und hatte fast jede Form von Körperfülle schonmal durch (von Konfektionsgrösse 34 - 46).

Noch vor ca 5 Jahren brachte ich stattliche 87 Kilogramm auf die Waage bei einer Körpergrösse von 167 cm, war alles wirklich "angefressen" und hatte viel damit zu tun, dass ich mich nicht angenommen fühlte (weder von Familie noch vom Bekanntenkreis...Freunde hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine !).

Das Essen war mein treuester Freund in diesen Zeiten und ich habe mir ein dickes Fell angefuttert. Zu Anfang dachte ich noch "ist mir doch egal was Andere denken !" im Grunde war es das auch, nur mir selbst wurde irgendwann klar, dass ich mich doch nicht so wohl fühlte wie ich allen anderen weiss machen wollte, zu sehr unterlag auch ich dem Schönheitswahn und mein Vorbild war damals tatsächlich das Modellgardemass 90/60/90. Ich denke wenn sich jemand wirklich in der Öffendlichkeit bewegt und Vergleiche ziehen kann (Mode für Fülligere zu finden kam ja lange Zeit eher dem gleich als kaufe man im Freizeitbereich ein Zweimannzelt...*ggg*) und sieht wie atraktiv andere schlankere Menschen wirken, bewusst schreibe ich wirken, denn ob die immer wirklich glücklich sind steht auch auf nem anderen Blatt, dann kann der/die Betroffene noch grösseren Schaden nehmen was Selbstbewusstsein und Selbstbild betrifft...war zumindest bei mir so.

Wobei es auch Leute geben mag, die mit sich zufrieden sind, ich habe jedoch niemanden getroffen der wirklich zufriden mit dem Hüftgold war, wenn es auf die Bereiche über 100 Kilo zuging !

Hete bin ich im Vergleich zu damals wieder schlank, aber ich habe Phasen, da passen mir 38 und dann lege ich wieder mehr zu und liege bei Grösse 42...hm ich weiss ist auch nicht so gesund dieses auf und ab, aber ich habe mich daran gewöhnt, immer wenn ich zuviel von den Pfunden habe, sprich es mich wieder zu sehr nervt wird eben erneut abgespeckt. Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nen Hang zu einer Essstörung habe, aber ich weiss wann ich die Notbremse ziehen muss.

Vielen der Übergewichtigen wird es so wie mir ergehen, denn ich habe mir immer auch mal was vorgemacht, zumindest früher als ich noch nicht mit meinem Mann zusammen war, auch die Gewichtsschwankungen haben sich um einiges verbessert und es schwankt jetzt nur noch konstant. Minimum 64, Maximum 75), klingt krass ich weiss ist´s ja auch aber wirklich glücklich war ich in meiner dickesten Zeit wirklich nicht !

Gruss dat JojoSis

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 11:35
na das ist doch ma ne antwort, sister, danke :)

ist es so wie es war oder war es so wie es ist oder wird es mal so wie es soll


melden

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 11:59
Ich kann es kaum glauben, dass dicke Menschen wirklich glücklich sind. Man kommt schneller ins Schnaufen, schwitzt mehr, hat Mühe mit Kleidern finden usw. Ich glaube auch, dass die die sich als dick und glücklich "outen" dies tun, um sich selber zu schützen. Und die die in Talkshows sind, habe eh alle nen Flick ab, sind also sowieso nicht ernst zu nehmen.

Time will tell...


melden

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 12:03
Und die die in Talkshows sind, habe eh alle nen Flick ab, sind also sowieso nicht ernst zu nehmen.

das gilt wohl für alle talkshowteilnehmer :) :)


ist es so wie es war oder war es so wie es ist oder wird es mal so wie es soll


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 12:06
Sowas, angeregt durch diesen Thread hab ich mal wieder meine Waage hinter der Waschmaschine hervorgeholt...peinlich, hätte ich lieber sein lassen *schäm* 72 Kilogramm aktuelles Kampfgewicht...*schluck*...wird wieder Zeit für besagte Notbremse !

Das ist das fatale, wenn man Kleidung trägt die sagen wir mal "anpassungsfähig" ist und deren Schnitte nicht ganz so exakt auf Figur geschneidert sind...

Aber keine Angst noch fühle ich mich einigermassen wohl, nur so 7 Kilo sind es dann doch zuviel für meinen Geschmack...naja mal sehen ob ich sie diesen Winter runter bekomm...

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
reflection
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 12:24
keine Bange 72 Kilo sind ja noch gar nichts, du bist ja mit dem Gewicht noch ein Fliegengewicht! Bloß kein Stress, aber wenn du dich nicht wohlfühlst bitte.

Bin auch nicht nicht wirklich schwer. (53 kg auf 167cm - aber nicht erhungert, guter Stoffwechsel- danke an meinen Vater, weiters: nicht ohne meine Schokolade, mir wird schon gesagt ich bewahre Haribo und Milka vorm Konkurs) Aber ich glaube ich würde mich scho bei 60 Kilo nicht mehr Wohlfühlen, aber das ist eben subjektiv, wie schon oben gesagt.

Aber bei wirlich schweren Leuten kann ich mir echt nicht vorstellen, das sie sich wohlfühlen, ich würde es auch nicht wenn ich jeden Tag 50 Kilo zuviel herumschleppen würde. Das ist aber nur mein Empfinden, ich will hier keinen beleidigen, sei gleich im vorhinein gesagt.

Read you Reflection


melden

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 12:34
Hi,

Also das sich dicke menschen wohlfühlen kann ich nicht unterstützen, ich ahbe mal 110Kg gewogn bei damals noch 1,83 oder so ungefähr, das war Ostern 2003. Und naja dann wurde ich eben auf eine Abnahmekur geschickt und voila da hab ich in 6 Wochen ganze stolze 12 Kilo abgenommn und ich ahb mich gleich ein ganzes Stück wohler gefühlt, nunja als ich wieder zuhause war hab ich wieder 2 oder auch mal 4 kilo aufgelegt aber des ging ja noch, ich war dann ja allerhöchstens bei einem gewicht von 102 und zu 110 ist das doch immernoch ein unterschied.

Und nun war ich grade mal auf der Waage so zum Spas, also das letztemal wurde ich donnerstag morgen im Krankenhaus gewogen da hatte ich 88.8 Kilo, bedingt durch das abführmittel, und nun hab ich wieder 89 oder 90 ungefähr weil ich sehr viel abgenommen ahbe weil ich krank war, aber ich fühl mich echt wohl, ich würde zwar gerne noch ein bisschen abnehmen aber bei den Medikamenten die ich zu mir nehmen muss geht das wahrscheinlich nicht da sie den Appetit anregen und deshalb darf ich wieder so an die 95 Kilo wiegen.

Naja mich würde es freun bei 90 zu bleiben, ist noch ein relativ normales gewicht bei 1.86 und meine freundin mag meinen bauch eh,...

Aber wisst ihr was ich nicht verstehen kann, wieso Frauen immer von diesen Idealmaßen träumen wo die haut schon fast über die Knochen spannt. ich liebe meine Freudnin so wie sie ist und ich würde es verdammt schade finden wenn si Ihre 4 oder 5 Kilo zuviel verlieren würde. ich meine es ist nicht so das Ihr das Fett unter überall rausquillt, nein es ist halt ein kleines röllchen am Bauch und ein bisschen an den Hüfften, ich finde das ehrlich gesagt wunderschön an Ihr aber das glaubt sie mir ja nicht.

ich glaube es kommt da eben auf die unterschiedliche Wahrnehmung der menschen an, das ist nicht nur beim Übergewicht so, das ist auch so wenn zm Beispiel Menschen viele haare auf dem ücken ahben, es gibt welche die mögen es an anderen Menschen, es gibt welche dioe mögen es an sich selber, es gibt welche die stöhrts nich und es gibt welche die hassen diese Haare.

Es ist bei allem so das sich die Meinungen scheiden, da kann man also ewig disskutieren,....

cu

I wish could see your face again,
I wish I could see your virgin smile,
I couldn't take away the pain,
I have to pay the price.


melden
Anzeige

dick, und fühle mich gut dabei ?

27.09.2005 um 12:44
Also eine Bekannte von mir ist schon recht korpulent, aber eine der lebenslustigesten Menschen die ich kenne. Klar hat sie Phasen da geht es ihr nicht gut, aber das liegt weniger am Gewicht oder ihrer Figur.

Allerdings hatte ich jahrelang damit zu kämpfen das ich zu DÜNN war. 1,87 m gross und 65 Kg. Gut, leichter Knochebau blablabla. Für mich war es sehr schwer 10 Kg zuzunehmen um ein einigermassen Idealgewicht zu bekommen. Bei mir war es anders rum. Wenn ich gefrustet oder gestresst war, konnte ich nichts essen, und dann noch der extrem hohe Brennwert *g*

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt