weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Denken heisst vergleichen

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken
experiment
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:04
Ist der Satz für euch logisch nachvollziehbar?


melden
Anzeige

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:24
Nein.

Wenn ich darüber nachdenke, ob mir das gefällt, oder nicht, dannvergleiche ich.
Aber wenn ich darüber nachdenke, was ich hier reinschreibe, dannvergleiche ich nicht.


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:28
Nein ..

Denken heißt denken.

Vergleichen heißt vergleichen.

Zwei Worte für zwei Dinge.


melden
experiment
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:36
@kayfox: wenn du darüber nachdenkst was du hier reinschreibst muss du doch mit etwasverglichen haben welcher satz hier am besten passt oder?

@nocheinPoet: und wasmuss du tun wenn du in der mathematik vergleiche durchführen muss. denkst du nicht?


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:43
Wenn ich mir ein rechtes Wort überlege, dann wäge ich ab. Das passt besser - Das nicht.

Ich vergleiche die Worter aber nicht miteinander. Bei einem Vergleich sucht manja Gemeinsamkeiten oder Gegensätzlichkeiten.


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:47
denken ist zu vielseitig um es so pauschalisieren zu können

vergleichen istimmer das gleiche in gewisser weise

die art wie man denkt hängt von dersituation ab


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:55
Beim Vergleichen folgt das Denken
aber beim Denken muss nicht das Vergleichen folgen.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 11:57
Vergleichen ist doch nicht gleich denken...
Klar, wenn man vergleicht, denkt man.Aber andersrum? Ne, ne...

@experiment: Darf ich mal so fragen, wie du zu diesemGedanken gekommen bist??


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:12
Poet hat es zwar schon erklärt, aber was soll’s


Denken heißtvergleichen


Denken + die Reflektierung vom Ich, also sich als >Basis<aller dinge zu nehmen steht dem Vergleichen/Urteilen wohl nahe.



Mfg


melden
experiment
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:13
naja das Zitat ist von Walther Rathenau. Irgendwie denkt der Mensch nur deshalb um mitetwas vergleichen zu können. vergleichen um es unterscheiden zu können dann entsprechendentscheiden. wozu sonst dient das denken?


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:14
exkrement

denken auf analogieschlüsse zu beschränken ist nonsens, mehr muss mandazu nicht sagen!


melden
experiment
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:18
nix analogieschlüsse. der mensch denkt weil er versucht ziel zu erlangen. und ziel =freude


melden
yajoi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:19
nunja... über eine Mathematikaufgabe nachzudenken ist nicht unbedingt "vergleichen"....

aber auf die meißten Dinge trifft es wohl zu


melden
experiment
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:27
was dann? wenn aufgabe 3+5=8 dann muss der mensch zwischen 3 und 5 unterscheiden können.er hat was damit verglichen!!!! dann holt er kontinuierlich aus seiner hierachie die 8raus und setzt es ein. vergleicht es nochmal zwischen 3 5 und 8 und er hat wieder wasverglichen!! und wenn er nicht rechnen will dann hat er was anderes verglichen nämlich obes sinn macht die mathe zu lösen. nämlich der vergleich: welcher weg ist besser: mathelösen oder nicht. denken heisst doch immer vergleichen egal was


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:27
wozu sonst dient das denken?


Tja, dies entscheidet man selbst,

wie ich es oben schon lesen dufte, es besteht keine zwang als folge des Denkensvergleiche oder bestimmte Handlungen die ein bestimmtes Resultat verursachen zuermöglichen.

mfg


melden
oki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:33
Erstmal ein kleines Zitat aus meinem bescheidenen Repertoire: "Denken ist bloß der Lärmder Maschine"
Klar muss man beim denken immerwieder vergleichen aber ich würde esnicht darauf reduzieren weil man erstmal einen vergleich schaffen muss-was nochgrundlegender ist.erst die eine hälfte bis die andere hinzufällt. Vergleichen ist einResultat sowie eine Grundlage des Denkens und eine seiner Eigenheiten. Wenn man einKartenhaus aufbaut muss man immer eine Karte gegen die andere lehnen sonst bleibts nichtstehen. Und der Vergleich gefällt mir auch weil Kartenhausbauen eine bloße Beschäftigungist mit der Folge dass man es früher oder später wieder umschmeisst-oder das passiertdurch äussere Einflüsse von selbst. Instinktiv wissen wir das dem Denken durch denkenkein Ende zu setzen ist und es insofern kein besonderes Ziel gibt. Bloß die Unfähigkeitoder Unbereitschaft gewisse Umstände zu erfassen stösst uns in diese Fallgrube.


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:34
Denken heißt Überschreiten.

;)


melden
oki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:43
Das hab ich mir jetzt noch schnell zusammengedacht: wenns was bringt...ein Baum ist nurdeshalb ein Baum, mit seinen lebenspendenden, ausgleichenden, ästhetischenEigenswchaften, weil er alles andere nicht ist. Selbst hier muss ein Vergleichstattfinden um ihn als solchen definieren zu können. Und der Gedanke ist mir nur gekommenweil ich meine anfängliche Leere zu diesem Thema mit der hier oft vertretenen Meinung"vergleich sei nicht notwendig um zu denken" verglichen habe-und voila-dasgegenstück...Zurück zu nem Zitat:Der Kopf ist rund damit das Denken im Kreis gehenkann...wörtlich wars glaub ich anders aber das dürfte meiner Erinnerung entfallen sein..


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 12:44
Jap, sehe ich auch so.
Wenn man denkt, vergleicht man mit sich selbst, mit anderenMenschen oder mit Situationen...

stimmt schon


melden

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 18:01
@experiment:

Dann ist Denken und vergleichen aber nicht dasselbe, sondern derZweck des Denkens ist eben, sich das beste herauszufischen, was man für sich am bestenund logischsten betrachtet.

D.h.:
Man denkt, um vergleichen zu können .

Man denkt folglich, weil man nicht weiß.
Wenn man wüsste, bräuchteman nicht denken.


melden
Anzeige

Denken heisst vergleichen

03.06.2006 um 18:04
@mastermind

Im angesicht dessen das die banane äquivalent zum apfel ist und dermond exponentiel zum fisch steht, stimme ich dir im großen und ganzen zu.
aberbetrachten wir das verhalten von der banane beim mondschein ist doch der apfel relativlangsamer als der fisch, was und dazu führt folglisch zu schließen das der stein doch einpopel ist.

oder sehe ich das falsch ?


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden