Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Frau, Ehe, Kulturen, Mischehen
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 13:20
Ich hoffe nicht dieses Thema überzustrapazieren, denn es ist sicherlich, nicht nur hier,sondern an vielen Stellen schon oft diskutiert worden. Doch erst wenn man selbst"betroffen" ist, spürt man die Problematik und deren Konsequenzen sowohl privat als auchöffentlich.



Bevor ich meine Geschichte erzähle möchte ich noch einpaar Worte darüber verlieren wie meine Einstellung zu diesem Thema früher war. Zum einenkomme ich aus "guten" Verhältnissen, Einzelkind, habe eine gute Ausbildung genossen undmeine Eltern haben versucht mir Anstand, Werte und Toleranz beizubringen. So far...Allerdings sind wir Deutschen doch ein recht eigentümliches Völkchen - sehr aufPrinzipien bedacht, vernunftsgewandt und ob wir es nun wollen oder nicht, aber wirstellen uns schon [meist] über die anderen Nationalitäten ohne den Anschein einerrassistischen Äußerung hier durchklingen zu lassen. Fremde Kulturen besuchen wir gern,doch als Nachbar nebenan fühlen wir uns doch oft gestört [Fakt ist, ich kann nur von denVerhältnissen sprechen die in meinem Umfeld herrschen, daher bitte keine Diskussion überPauschalitäten. Danke] Nun ja ich kann mich also zu den klischebehafteten, angstvollenund unsicheren Personen zählen, die zwar andere Kulturen immer geliebt haben und diesfaszinierend fanden, aber die Scheu dies selbst zu entdecken war einfach größer als dieNeugier etwas Neues und Einzigartiges kennenzulernen. Das Positive allerdings ist, dassich immer öfter beobachten kann das gerade die jungen Leute eine sehr viel größereToleranz gegenüber ausländischen Mitbürgern haben und diese als vollkommenselbstverständlich in ihren Freundeskreis oder Bekanntenkreis integrieren. Doch ich kommevom Thema ab.



Sein Name ist Mohammed (Name geändert), doch dies wußteich zunächst nicht, denn als ich ihn das erste Mal sah hatte er nur eine ungeheureAnziehung auf mich bewirkt. Das Haar ergraut und fast weiß,die Haut leicht gebräunt, großund schlank gebaut, schätzte ich ihn auf ca. 38 Jahre. Er sah eher wie ein Europäer ausals wie ein "Taliban" und seine tiefschwarzen Augen und die feinen Gesichtszügeerinnerten mich an einen Mann von Welt. Mir fiel seine höfliche, zuvorkommende Art auf,die ruhige und bedachte Stimme sowie eine außergewöhnlich gute Rhetorik. Wie ich spätererfuhr hat er in 3 verschiedenen Ländern mehr als 4 Studiengänge mit Diplom (Bergbau,Architektur, Betriebswirtschaft, Fremdsprachen) abgeschlossen und hat hier in Deutschlandals Dolmetscher viele Jahre für den BGS gearbeitet, bis er 2002 nach einem schwerenUnfall seine Arbeiststelle verlor und lange Zeit im Krankenhaus verbrachte. Es dauertevier Monate bis wir uns näher kennenlernten. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das wirzunächst zusammen arbeiteten und er mittlerweile selbstständig ist und mehrer freieAutohäuser leitet. VW arbeitet sehr eng mit ihm zusammen (Ich arbeite bei VW). Kurzum ichhabe mich verliebt und dieser Mensch hat, seit wir uns kennen mir mehr Loyalität,Toleranz und Liebe gegeben als ich dies jeh von einem deutschen Mann erfahren hätte. Undtrotzdem kann ich nicht umhin festzustellen das es durchaus seit unserem Zusammenseineinige Probleme gab. Nachfolgend einmal eine kleine Auflistung mit welchen Banalitäten,somöchte ich es nennen, man konfrontiert wird:



1) Die allseits beliebteFrage nach der Religion, gleichermaßen angebunden mit diversen Formulierungen wie "Mussihre Frau áuch wenn sie deutsch ist einen Schleier tragen?", " Habe gehört ihr da untenunterdrückt die Frauen und sie müssen in Strumpfhosen baden", "Die Frauen werden dochdiskrimieniert" bla bla bla



2) Die Blicke: Man fällt auf. Ob demNachbarn der schiefwinkelig die Pupillen bis in die Augenhöhlen zu drehen scheint, dieFreunde die einen dann doch zur Seite nehmen und dann meinen "..Du das ist doch nicht dasrichtige für Dich, einer von denen..." und natürlich nicht zu vergessen die liebenKollegen, die zwar rein geschäftlich sich sehr auf ihn stützen und ihn Kollege nennen,nach Feierabend werde ich dann aber im allgemeinen Volksmund von einem Ausländerabgeholt.



3) Seine Familie: Kurzfassung: ICH bin Schande für dieFamilie!!! Weil ich eine Deutsche bin und nicht dem islam angehöre. Seine Brüder habendamit allerdings weniger ein Problem.



4) Meinungsverschiedenheitenzwischen ihm und mir:Wenn auch nicht allzu oft so kommt dies doch vor. Die Frage die sichhier stellt ist ob es nun an den menschlichen Charakteren liegt oder an der religion. Erläßt sich nichts sagen, ich aber auch nicht. Bloß gut das wir schon erwachsen sind.

5) Against it all.. meine Eltern lieben ihn und das obwohl mir noch der Spruch...jakein Ausländer...um Himmels Willen... sehr stark in den Ohren liegt.




Nun ja, wer sich doch trotz des langen Textes nicht hat entmutigen lassen und fleißigdie Geschichte bis zum Ende gelsen hat der möge so frei sein und hier ein paar Theorienaufstellen.



Ist es überhaupt möglich zwei so unterschiedliche Kulturenzu vereinen?

Wie funktioniert dies in der Praxis (Erfahrungswerte??)

Und allgemein: Was haltet ihr von solchen Beziehungen?

Glaubt ihr dasspätere generationen Probleme bekommen wenn sie aus zwei Kulturkreisen stammen? (Sprichunsere Kinder)



Nun ja Ring frei!



l.g.


melden
Anzeige
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 13:37
Guter Thread!!! Hab auch schon dran gedacht dieses Thema mal anzuschlagen.

zu 1)ich denke nicht! Einige sehr religiöse Familien wünschen sich das vielleicht, aber esgibt heute auch kaum noch Musliminnen in unserem Alter, die ein Kopftuch bzw. Schleiertragen MÜSSEN.

zu 2) bin seit 8 Monaten mit einem *Ausländer* zusammen, weissalso wie schief man angeschaut wird und ich weiss ebenso was die Leute denken. Aber dasmuss von einem abprallen. Zumindest sollte man es versuchen. Niemand gibt einem eineChance was die Beziehung angeht und manchmal zweifel ich sogar selbst daran.

zu3) Der Vater meines Freundes weiss nicht von mir, das könnte böse enden, dass weisst dusicher auch. Der Rest der Family kennt mich (persönlich od. Telefon), hat kein Problemdamit.

zu 4) Das frage ich mich oft selbst, kann ich nichts zu sagen....

zu 5) gleiche Aussage kann ich auch abgeben! ;-)


Ich wünsche Dir allesgute in deiner Beziehung und das ihr glücklich für alle Zeit bleibt! Bei mir wird essicher irgendwann an seinem Vater scheitern...vielleicht auch nicht.


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 13:50
Ich glaube nicht, dass Kinder aus einer "Mischehe" später irgendwelche Probleme mit ihremUmfeld haben werden. Sie werden eher von der Gesellschaft akzeptiert als die "Mischehe"selbst. In 10, 15 Jahren sieht das eh alles anders aus, da wird es viele solche Kindergeben, ist auch gar nicht zu verhindern...


melden
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 14:04
Ich hoffe. Bei mir im Haus wohnt ein Ehepaar er Afrikaner und sie Deutsche - die habendie hübschesten Zwillinge die ich jeh gesehen habe!!! Und sehr sehr nett!!


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 15:31
Ein Hoch auf ***Multi-Kulti*** ;-))


melden

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 15:35
ich befürchte aber, dass es sehr schwierig wird. allein schon wegen seiner familie


melden
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 15:39
Na ich denke wenns hart auf hart kommt zieh ich den kürzeren. ich würde auch nieverlangen das er seiner Familie den Rücken kehrt, ich glaube so vernünftig muss man sein,aber würde schon sehr weh tun. Und was passiert wenn ich zum islam konvertiere? hab mitmeinen ellis da schon mal drüber gesprochen die wären nicht dagegen (immerhin schon malwas..)


melden

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 15:46
das solltest du nur tun, wenn du diesen glauben auch annimmst. ich wünsche dir trotzdemviel glück!!


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 15:48
@ Bata

Willst du das denn??? Hast du den Koran gelesen? Glaubst du?
Daswürde ich nie machen, zumal ich nichtmal an Gott glaube!


melden

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 16:22
In 7 von 10 Fällen geht sowas schief. Sorry, aber das ist die Statistik. Vielleicht hastdu ja Glück.


melden
~luzia~
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 16:28
Ich könnte auch nicht zum islam wechseln, denn wenn amn einmal moslem ist kann mannicht mehr wechseln und ich finde den koran doch ein wenig zu streng für meineverhältnisse...

Im allgemeinen denke ich dass solch eine beziehung kein problemdarstellen sollte, wenn der partner nicht so streng gläubig ist,(kopftuch etc.)
Auchverstehe ich nicht wie dein umfeld da etwas zu tuscheln bzw. zu gucken hat? Mittlerweiletrifft man doch überall auf ausländer und die gehören doch ebenso zu unserer gesellschaftwie jeder deutsche! Auch mein freundeskreis besteht zu aus albanern, kroaten türken undrussen, sowie einigen polen und nur wenigen deutschen. Und das stört auch niemanden aufden ich wert lege.
Natürlich gibt es immer wieder leute die das nicht gutheißen, auswelchen gründen auch immer, aber ist deren meinung wirklich von bedeutung? Sollte manwert auf die ansichten von leuten legen die so intollerant und engstirnig leben? Ichdenke nicht, denn mittlerweile werden diese selbst immer mehr zur randgruppe und nichtdie ausländer.


Auch von mir viel glück!


melden
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 16:51
Danke Dank erstmal. Na ja mit dieser Islam Überwechslung das ist so eine Sache würde aberim Falle einer Heirat verlangt werden undich bin nun mal jemand der schon gern einestages die Liebe mit dem Bund der Ehe besiegeln möchte. Was die Leute angeht die tuscheln- is mir egal- ich habs auch nur mit in den thread geschrieben um mal zu verdeutlichenwie Menschen auf einmal reagieren die sonst vor lauter verbaler Weisheit und Belehrungenstrotzen! Das einzige was für mich zumechten Problem werden könnte ist die Sache das wirhalt auch ab und zu miteinander arbeiten. Das wird einfach nicht gern gesehn und hat sichwie ich heute wieder erfahren habe nun mehr als rumgesprochen obwohl wir es nichtöffentlich gemacht haben. Geht ja auch keinen was an. Mein chef ist da die größteTratschtante und war auch mein fehler den gestern habe ich das erste mal mich von aminvorm chef von ihm abholen lassen. Wie gesagt ich habe keinen Führerschein zur Zeit und daist es schon ein problem für mich auf Arbeit zu kommen Bus und Zug sind einfach zuteuer!! Nur weil ich bei VW arbeite heißt das nicht das mir Dukaten aus dem Arschwachsen! Na ja ich habe eben auch so meine Bedenken deshalb hab ich ja diesen threaderöffnet. Aber schön soviel zuspruch zu bekommen. Danke.l.g.


melden

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

08.06.2006 um 23:30
Von drei "gemischten" Ehepaaren, die ich bis jetzt kennenlernen durften, sind nur nocheines davon glücklich zusammen. Eine Freundin von mir, die ich aber schon alleinerziehendkennenlernte, musste regelrecht vor ihrem muslimischen Ehemann flüchten, da er die Kinderzu entführen drohte. So gesehen, es kann schon gut klappen, aber es kann auch gewaltigins Auge gehen, liegt die Misserfolgs-Rate wohl nur ein wenig über demBundesdurchschnitt. Aber im Grunde genommen muss es einfach passen, mal ganz von derKultur abgesehen - und mir ist es egal, ob jemand so oder so verheiratet ist, man solltesich das vorher eh gut überlegen....


melden
roshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 01:53
hmm alle perser die ich kenne (und ich bin einer) die eine deutsche geheiratet haben undalle perserinen die ich kenne die einen deutschen geheiratet haben sich früher oderspäter scheiden lassen. aber nicht wegen der religion oder so und meistens lag es dadrandas der deutsche part untreu wurde.

und was in gottes namen ist ein persier? ichkenne nur perser.

ach und noch eine frage meinerseits: lebst du inostdeutschland?


melden
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 10:47
roshan,

sorry hast natürlich recht ich meine ja perser. Ja ich lebe inostdeutschland (sachsen). Ich gebe Dir schon Recht (auch eigene Erfahrungswerte) dasDeutsche oftmals nicht unbedingt die treuesten sind obwohl man das glaube ich sicherlichnicht auf eine Nationalität beschränken kann aber gerade in deutschland hat Religion unddie damit verbundenen werte nicht so einen hohen Stellenwert wie in anderen teilen derWelt. Das könnte schon ein ausschlaggebender Punkt sein warum hierzulande dieBeziehungsmoral etwas im keller ist. Und die Zahl der allein lebenden ist ja bekanntlichgerade in Deutschland extrem hoch. Wenn ich meinen Freundeskreis so anschaue und auchmeine eigenen Beziehungen die ich hatte so muss ich leider feststellen das nur etwa 10 %wirklich ernsthaft zu ihren Partnern stehen. In nur max. 5 % der fälle kann man davonausgehen das die Partner länger zusammenbleiben und auch heiraten. Na ja es gibt ja auchalles, nichts ist moralisch verboten und es ist ja heutzutage "normal" fremdzugehen, esist sogar in gewisser Hinsicht gesellschaftlich akzeptiert. Aber mal eine Frage an Dich,ich habe oftmals das gefühl das mein Freund sehr eifersüchtig ist bzw. ihm meine Hobbiesnicht so ganz passen zBsp. bin ich ja musiker und habe demnach sehr viel mit Männern zutun (Band, Technik, Studio). da trifft man selten eine Frau. Könnte es sein das er damitein problem hat. Sagen tut er nichts aber ich spüre oft so einen gewissen Unterton undauch die ständige Frage wo ich war was ich gemacht habe und mit wem. Kannst du mich etwasüber das Frauenbild bzw. die Erwartung an eine Frau aufklären. l.g.


melden
neurotiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 12:36
>>aber wir stellen uns schon [meist] über die anderen Nationalitäten ohne den Anscheineiner rassistischen Äußerung hier durchklingen zu lassen. <<

Das stimmt. WirDeutsche müssen immer und überall die Besten sein, Politiker und andere lassen das immerwieder durchklingen, wenn Deutschland mal gerade nicht zu den besten gehört, hatDeutschland natürlich gleich ein Problem. Aber ohne diesen Anspruch wäre Deutschland auchnicht dort, wo es jetzt ist, oder besser war.


melden
abgott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 12:50
Das war auch schon -300 noch was so, als Alexander die Vermischung der Völker mit derMassenhochzeit von Susa vollzog um endlich die Vereinigung der Völker, die er nach seinemTraum anstrebte, zu vollziehen. Und das Land war damals Persien, also heutiger Iran unddie angrenzenden Länder.


melden
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 15:29
"Aber ohne diesen Anspruch wäre Deutschland auch nicht dort, wo es jetzt ist, oder besserwar."

Bedingt stimme ich Dir hier zu den auch dies ist wie auch bei vielenanderen sache ein zweischneidiges Schwert. Aber ich glaube gerade die Politiker schiebenimmer noch die moralische Schuld vom 2. Weltkrieg vor uns her. Ich finde es zwar gut dasso etwas nicht in vergessenheit geraten soll aber sorry und da denke ich nun mal radikalunsere Generation lebt doch heute wir sind nicht mehr die erben dessen zu dem sie unsmachen wollen. Es muss doch auch mal weiter gehen, Entwicklung möglich sein. Man sollteund kann sich nicht ewig hinter einer moralischen Schuld verstecken die andereGenerationen verzapft haben. Auch Hitler das 3. Reich war letztlich ein Schritt inunserer Entwicklung wenn auch mit extremen Folgen. Es gehört dazu und wenn ich mirDeutschland so anschaue sehe ich nicht unbedingt einen moderen Staat, eher einen der sichimmer selbst ein Bein stellt. Aber das liegt auch an uns, wir lassen es zu, machen nichtsdagegen. Man kann zu seiner Vergangenheit stehen und trotzdem nach vorn blicken. aber dasgehört vielleicht in einen anderen thread. l.g.


melden
roshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 17:39
BataIllic: bitte beantworte mir noch paar fragen.

wie ist seine einstellung zuriranichen regierung?

tragen die weiblichen mitglieder seiner familie kopftücher?

hast du mal bei ihnen gegessen? wenn ja was gab es zu essen?

verfährter sich oft, ist er allgemein orientirungslos?

kommt er oft zu verabredungen zuspät?

hat er oder seine familie sateliten fernsehn? wenn ja, schauen sie dieiranichen sender aus LA oder die aus iran?

benutzt er den laut E vor manchendeutschen wörter?



die fragen klingen jetzt ein bisschen komich aberzwei arten von iranern und damit kann ich dir ganz genau sagen welcher steriotyp er istund dir weitere raatschläge geben.


melden
roshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

09.06.2006 um 17:40
ach nochwas was hört er für musik? wenn persiche dan bitte näher beschreiben. singenfauen, gibt es überhaupt gesang, traurige melodie, glückliche.


melden
Anzeige
bataillic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balanceakt zwischen zwei Kulturen..oder er ist Persier!

12.06.2006 um 11:05
Also dann will ich mal loslegen:

1) Hält sehr viel auf seine Regierung, mussaber sagen das er nicht zu jenen gehört die das raushängen lassen. Allgemein ist er derMeinung das die Religion übergreifend den Europäern "das Leben" beigebracht hat.

2) Kopftücher ja, allerdings nur jene die noch in seiner Heimat wohnen, wenn jene ihnin Deutschland besuchen dann nicht.

3) Gegessen ja, allerdings nicht bei seinenEltern (geht schlecht wohnen ja noch dort unten) nur bei Brüdern und Cousin -Fleischspiesse und ich hab den Salat gemacht. Auch wird sehr viel Alkohol konsumiert undsie fröhnen 1 Mal die Woche einem Männerabend mit selbstgemachter Musik und Essen (darfich nicht mit hin)

4) Also er verfährt sich nie, kennt sich sehr gut aus. Sehrhöflich anständiger Mann. (ZBsp: Wenn er meinen Vater sieht oder meine Mutter dann steigter immer gleich aus dem Auto gibt ihnen die Hand mit einer leichten verbeugung)

5) Er ist IMMER überpünktlich sehr zuverlässich, hält IMMER das was er verspricht, ersagt wenn er mir sein Wort gibt dann ist das verbindlich für ihn, fast wie ein vertragund ich muss sagen das ist auch so.

6) Satelliten fernsehen ja, zuhause schauter aber deutsches fernsehen (zumindest kenn ich es nicht anders wenn ich da bin) aufArbeit iranisches Fernsehen.meist nur Musiksender

7) Nein, er spricht sehr sehrgut Deutsch und bemüht sich um eine deutliche Aussprache. Er hat eine gute Rhetorik, alsoAusdrucksweise, teils besser als so mancher Deutscher

8) Musik englische unddeutsche Akkustik, iranische und indische Musik meist singen Frauen aber auch Männer, vontraditionellen Liedern bis hin zu Remixen d.h. haben zBsp heute morgen altindische Liedergehört die mit Housebeats unterlegt waren. Hat einen weitgefächerten Musikgeschmack, hörtzBsp. auch viel meine Musik alles von Rockabilly, Rock n Roll bis hin zu Hardrock undBalladen.

So ich hoffe es beantwortet deine Frage und Du kannst mir näheres dazusagen.

Vielen dank schon mal und liebe Grüße


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschen35 Beiträge
Anzeigen ausblenden