Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist los in unserer Gesellschaft?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 13:48
Was ist los in unserer Gesellschaft?

Eine Bande von Schreihälsen!
Ein Haufenvon rücksichtslosen Armdrückern!
Eine Ansammlung von vorlauten Nasen!

Wasist los mit unserer Gesellschaft?
Zählt nur noch der, der am lautesten brüllt, diestärksten Ellenbogen hat und am schnellsten vorne steht?
Sei es in der Schule, imBeruf, im Leben – schau wohin Du willst:

ES HERRSCHT DIE OBERFLÄCHLIGKEIT!

Schule: Bist Du laut, quasselst andauernd, egal was, giltst Du als rege,kommunikativ und teilnehmend.
Bist Du aber still, in Dich gekehrt, schreibst superArbeiten und sagst nicht viel, bist Du dumm, unwissend und viel zu still, da Beteiligungja so viel zählt, egal welchen Blödsinn Du ablässt.

Beruf:
Im Prinzip dasSelbe, nur effizienter und noch mehr Druck mit Mobbing und anderen Lieblichkeiten...

Konkurrenz belebt das Geschäft.
Wettbewerb ist wichtig.
Der frühe Vogel fängtden Wurm und?

Jeder Gewinn basiert auf dem Verlust eines Anderen und sei es auchnur seine Würde...

Meinungen?


melden
Anzeige

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 13:53
Bist Du aber still, in Dich gekehrt, schreibst super Arbeiten und sagst nicht viel,bist Du dumm, unwissend und viel zu still, da Beteiligung ja so viel zählt, egal welchenBlödsinn Du ablässt.

so würd ich das nich sagen!
die mündlichebeteilidung zählt zwar
aber doch sind die schriftlichen arbeiten die grundlage!
und als dumm gilts du noch lange nicht, nur weil du still bist

und nichtsgegen armdrücken ;)

prinzipiell aber richtig -> wer die ellenbogen hat, setztsich durch ...


Manchmal vermag uns ein durch den Asphaltbrechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebens ausdrücklicher undüberzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothek philosophischer Schriften


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 14:03
Schule: Bist Du laut, quasselst andauernd, egal was, giltst Du als rege, kommunikativund teilnehmend.
Bist Du aber still, in Dich gekehrt, schreibst super Arbeiten undsagst nicht viel, bist Du dumm, unwissend und viel zu still, da Beteiligung ja so vielzählt, egal welchen Blödsinn Du ablässt.

Die Kategorie 1 sind aber auch oftdann die Leute die richtig miese Jobs bekommen oder gar keine wenn sie Pech haben.

Die zweite Kategorie sind dann die Ärzte, Physiker, chemiker usw.

Aber esgibt denke ich auch noch eine dritte, nämlich wo es sich ins Gegenteil wandelt, die dieimmer eine große Klappe hatte, bekommen gute Jobs, und umgekehrt genau das gleiche Spiel.

Aber generell muss ich Kafate recht geben, der stärkere überlebt.


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 14:13
@Maccabros:

Jeder Gewinn basiert auf dem Verlust eines Anderen und sei esauch nur seine Würde...

Es war in der Geschichte der Menschheit - ja garder Erde - schon immer so, dass der Stärkere überlebt.
Die, die viel quasseln, müssenes ja nicht böse meinen.

Es ist richtig, dass auf denen, die schon in der Schulegut sind, oft Höhergestellte werden, als aus den anderen.

Was soll also los seinin der Gesellschaft?
Von dem Punkt aus betrachtet ist nichts in Unordnung -
die,die sich anstrengen, werden dafür auch belohnt...


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 14:16
der stärkste gewinnt - evolution - erhaltung der art ;)


Manchmal vermag uns ein durch den Asphalt brechender Löwenzahn die täglicheFrage nach dem Sinn des Lebens ausdrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eineganze Bibliothek philosophischer Schriften


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 16:58
Survival of the Fittest, only the strong survive^^


melden
nessa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 17:10
ich muss mich beim bäcker in der schule immer vorkämpfen.es ist scheiße, aber anders gehtes eben nicht mehr.


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 17:20
Ja, leider ist unsere Gesellschaft extrem beeinflussbar. Ich kenn das aus meiner Schule,hast du nen tiefen Ausschnitt, unschuldstimmchen und WimperGeklimper kommst du mit allemdurch.. Es ist manchmal richtig deprimierend..
Aber denke immer daran: Love comesback to you. Man kriegt alles zurück..


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 20:41
mastermind schreibt:

Was soll also los sein in der Gesellschaft?
Vondem Punkt aus betrachtet ist nichts in Unordnung -
die, die sich anstrengen, werdendafür auch belohnt...


Ich sage ja, nach einer gewissen Zeit sieht man dasKranke nicht mehr, weil man selber infisziert ist und nichts anderes kennt. Natürlichherrscht eine riesige Unordnung in der Gesellschaft und die, welche sich anstrengen,haben einen guten Job und arbeiten dort seelenruhig daran, das Zerstörungswerk aufrechtzu erhalten.


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 20:47
der mensch ist ein gewohnheitstier ...


Manchmal vermag unsein durch den Asphalt brechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebensausdrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothekphilosophischer Schriften


melden
zecke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 20:54
Die Welt ist krank , unheilbar krank.
Die wenigen Gesunden sind überfordert undvermögen kaum sich selbst zu retten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

08.06.2006 um 20:59
Uff, Kinder, also dass sich alle so elend fühlen derzeit ist verständlich, aber ich denkemal der Cheff sollte mal noch Verstärkung schicken, also was die Einstellung angehtbraucht´s hier ne Menge Motivation, Leutchens die Welt geht nicht unter, solange wir fürund alle da sind, aber einer schafft den Job nicht...Sister an Standleitung :send me anEngelschä aba bitte zack zack !


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 06:43
Ist Anstrengung gleichzusetzten mit Durchsetzung?

Ist das Vorlaute die Angst vordem eigenen Versagen?

Sind die Stillen, die Ruhigen immer hinten?

Meinen es die Lauten nicht so oder können Sie nicht anders?

Der Stärkeresetzt sich durch?

Der Klügere gibt nach?

Hoch derEllenbogengesellschaft?


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 08:28
"Die Welt ist krank , unheilbar krank."

WORD, einfach, pauschal aber vollkommenkorrekt...


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 14:09
Diese Welt ist Krank und Ich bin es auch! ;)


melden
neurotiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 14:19
>>Bist Du aber still, in Dich gekehrt, schreibst super Arbeiten und sagst nicht viel,bist Du dumm, unwissend und viel zu still,<<

Und leute wie du sind es dann auchgleich, die dann behaupten, in Foren wie Allmystery würden solche Leute ihren Dampfablassen.
Tut mir leid, ich kann dich bezüglich dieser anschuldigungen einfach nichternst nehmen.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 14:21
Hi Threadersteller,

Was ist los fragst du - zu Recht - denn es ist wahrlicherstaunlich, in welch wilden Wahn mancher verfällt, wenn er feststellt dass dieGesellschaft, und alles andere um sie herrum, gar er selbst, nicht mehr so ist wie voreinigen Jahren.

Doch die Historie hat gezeigt, dass die Menschen im Nachhineinimmer positiver über 'alte gute' Zeiten denken als sie es damals tatsächlich taten. DieseVerklärung der Vergangenheit zur Utopie ist meiner Meinung nach im höchsten Maßegefährlich, birgt sie doch die Abwendung von Gegenwart und Zukunft in sich.

DieWahrheit ist folgende:
Diese Gesellschaft ist - wie jede andere Gesellschaft zu jederanderen Zeit auch - einem ständigen Wandel unterworfen. Die meisten Dinge sind anders alsfrüher, aber einen Grund mit solch polemischen Aussagen um sich zu werfen sehe ichtrotzdem nicht.

Jetzt mag der übliche Chorus von Empörung folgen, oderwahlweise auch schlicht die Ignoranz dessen was ich hier schrieb. Doch - eineAuseinandersetzung mit meinen Gedankengängen vorrausgesetzt - erkennt man dass ich sounrecht nicht habe.

Gruß Kikuchi


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 14:28
Hi,

Ein kleiner Nachtrag,

Konkurrenz belebt das Geschäft.
Wettbewerb ist wichtig.
Der frühe Vogel fängt den Wurm und?

Jeder Gewinnbasiert auf dem Verlust eines Anderen und sei es auch nur seine Würde...


Der Liberalismus ist der Grundstein all unserer Werte, seit der französischenRevolution. Wer sich nach Autokratie und Heteronomie sehnt, der mag ihn Ablehnen, docheine Alternative sehe ich nicht.
Ich finde es - und gestehe dass ganz offen - gut daswir Grundfreiheiten haben, dass wir uns frei unserer Meinungen bilden können, dass wirfrei sind. Auch mit der Diktatur der Medien über den Informationsfluss mag man mir andieser Stelle nicht kommen, denn jeder der es will, kann durch den Pluralismus derInformation sich zu jedem Geschehnis eine eigene, eine individuelle Meinung bilden.
Aber wie sagte doch schon Kant, es ist so einfach unmündig zu sein, ne.

Wirtschaftsliberalismus mag die Kehrseite sein, aber es sollte allen Klar sein, dassder in Deutschland gelebte Ordoliberalismus uns bisher sehr sehr wohl behütet hat. Aber -um einen anderen Philosophen anzuführen - wie sagte man schon im alten Griechenland,"Erst wenn der Mensch Muße hat, fängt er an zu philosophieren", anders ausgedrückt, erstwenn dem Mensch langweilig ist, fängt er an zu philosophieren, und das in jede(un)sinnige Richtung.

Gruß Kikuchi


melden

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 16:23
Kikuchi hat sich nie ernsthaft darüber Gedanken gemacht, ob er wirklich frei ist undglaubt anscheinend, er sei frei, wenn er sagen darf was er will und im LiberalisumusFreiheit sieht. Natürlich baut er mit an dieser zerstörerischen Gesellschaftstruktur undist ein wackerer Helfer darin, Abhängigkeitsmuster aufrecht zu halten und die eigeneGefangenschaft auszublenden.

Ist eigentlich schade, das so wenige Menschen diewidernatürliche, unsinnige und lieblose Gesellschaftstruktur in sich selber durchschauenund ein Gefühl dafür bekommen, was wahre Freiheit ist und wahres friedlichesZusammenleben.

Kikuchi, hättest du beim Ethik Thread nicht einfach etwaseingefügt sondern die letzten Seiten gelesen, hättest du was lernen können. :)


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 16:32
Hi Manjatu,

du solltest auch versuchen, deine Thesen mit Argumenten zuuntermauern. So sind sie wertlos. ;)

Gruß Kikuchi


melden
Anzeige
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los in unserer Gesellschaft?

09.06.2006 um 16:39
Hi,

Anmerkung:
Überleg dir einfach mal, dass die Prämissen von denen duausgehst nicht absolut von allen anderen Menschen geteilt werden. Ich z.B. scheine vonanderen auszugehen. Du wirst micht nicht überzeugen können, indem du versuchst mich aufeinem persönlichem Niveau anzugreifen, und mich als dumm bzw. unwissend darzustellen. Dulieferst keine Beweise Argumente o.ä. für deine Ansichten, wenn dir wirklich etwas daranliegt, das ich meine Meinung ändere bzw dich verstehe- was ja Ziel eines jeden Diskursessein sollte - dann solltest du versuchen zukünftige Beiträge unter Beachtung dieserRatschläge zu schreiben.

Gruß Kikuchi


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pansexualität255 Beiträge
Anzeigen ausblenden